W169 Schaltprobleme

Dieses Thema im Forum "W169 Allgemein" wurde erstellt von langer, 16.02.2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. langer

    langer Elchfan

    Dabei seit:
    29.12.2007
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Marke/Modell:
    W169 A 170 coupe
    Hallo liebe Gemeinde,
    nach nunmehr 3000 Km mit meinem W169; Bj. 12/04 ; 170 Benziner
    Gesamt-Km-stand ca. 15.000, habe ich folgende Probleme:
    z. B. Fzg stand über Nacht, ein herausnehmen des 1. Ganges um in den
    Rückwärtsgang zu schalten geht nur sehr schwer. Ebenso das einlegen desselben.
    2. Einlegen des 1. Ganges an einer Ampel erfolgt mit einem deutlicjhen
    aber leisen Schlag, geht aber leicht.
    Sind diese Fehler bei diesem Typ normal oder liegt ein Fehler vor.
    Wenn ja, welcher.
    Eine Suche hier im Forum brachte mich nicht wesentlich weiter.

    Für sachliche Hinweise und Tips sagt Danke
    der lange
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Natürlich ist das nicht normal. Wo denkst du hin?

    Viele Grüße, Mirko
     
  4. #3 MBNewcomer, 16.02.2008
    MBNewcomer

    MBNewcomer Elchfan

    Dabei seit:
    31.08.2007
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    A150 W169
    Hallo langer,

    diverse Diskussionen über hakelige Schaltung beim W169 wurden hier schon mal geführt.
    Ich selbst habe auch ab und an Probleme, um entweder in den 1. Gang zu schalten oder auch in den Rückwärtsgang zu wechseln. Mein Elch steht in der Nacht draussen, was bei diesen Temperaturen manchmal zu hakeligen Schaltvorgängen führt. Habe mich bisher mit diesem Problem abgefunden, da es mich nicht wirklich stört. Ich bewege im Berufsalltag PKW`s der verschiedensten Marken. Bei weitem nicht alle lassen sich so gut schalten wie meine A-Klasse. (hakeln und kratzen auch bei Neuwagen keine Seltenheit!)
    Habe, so wie du, auch schon öfters diesen komischen Schlag beim einkuppeln in den 1. Gang vernommen. Mal mehr, mal weniger, je nach Tagesform. Will aber auch nicht wegen jedem "Problem" beim Freundlichen vorbei.

    Gruss
    MBNewcomer
     
  5. #4 adamski, 16.02.2008
    adamski

    adamski Elchfan

    Dabei seit:
    12.02.2008
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Polen/Stettin
    Marke/Modell:
    A180CDI
    Hallo;
    Ich habe A180CDI (BJ2006, 22tkm), und auch viele Probleme mit schaltung (und Kupplung usw). In Montag DC will Getriebe rausnehmen und probieren etwas zu machen ...
    Entschuldigung fur mein Deutsch.
     
  6. #5 adjustMan, 17.02.2008
    adjustMan

    adjustMan Elchfan

    Dabei seit:
    07.01.2008
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Musiker
    Ort:
    06844
    Marke/Modell:
    A-140
    ist doch prima :)
     
  7. #6 General, 17.02.2008
    General

    General Guest

    A180 CDI wir am Mittwoch begutachtet, bei den Minustemperaturen zur Zeit ist es teils ein Krampf vom 1. in den 2. zu schalten ohne das man meint man alte OHNE Kupplung *keks*
    Allerdings mit Rückwärtsgang und Co. keine Probleme.

    Bin mal gespannt was die am Donnerstagmorgen (ich hoffe es ist kalt genug) dazu sagen. *rolleyes*
     
  8. #7 adamski, 18.02.2008
    adamski

    adamski Elchfan

    Dabei seit:
    12.02.2008
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Polen/Stettin
    Marke/Modell:
    A180CDI
    Nach dem Getriebe von Motor ausgebaut DM sagt: Lager ist kaputt (keine Stück in
    Polen .. *LOL* Sie müssen aus Stuttgart holen *beppbepp*). Aber arbeiten Sie weiter ...
     
  9. #8 General, 19.02.2008
    General

    General Guest

    Immerhin ein Lichtblick *daumen*
     
  10. #9 adamski, 26.02.2008
    adamski

    adamski Elchfan

    Dabei seit:
    12.02.2008
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Polen/Stettin
    Marke/Modell:
    A180CDI
    Ich habe mein Elch zurück *elch*, DC hat viele teile von Kupplung gewechselt, general ist besser aber nicht optimal (zb. in C-Klasse welche ich hatte als Ersatzauto).
     
  11. #10 Klaus 10, 28.02.2008
    Klaus 10

    Klaus 10 Elchfan

    Dabei seit:
    28.02.2008
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Essen
    Marke/Modell:
    180 CDI
    Hallo,
    habe auch die Schaltprobleme bei meinem 180 CDI Bj. 4.2007. Im November 07 sin bei 14500 km die Schwungscheibe, Lager u. Kupplung erneuert worden. Das Ergebnis war mäßig. Vor 2 Wochen traten die Schaltprobleme wieder ganz extrem auf. In dieser Woche sind die o. g. Teile wieder erneuert worden. Nach der Probefahrt war der Freundliche selbst sauer weil keine Besserung zu erkennen war. Heute will er mit Berlin sprechen was nun weiter gemacht werden soll. M. E. liegt der Fehler darin das der Motor und das Getriebe nicht zusammen passen. Hier müssen sich die MB-Konstrukteure mal anstrengen.
     
  12. #11 General, 28.02.2008
    General

    General Guest

    Haben die da beim Modelljahr 07 was verändert?
    Weil bei meinem 04er 180er passt das sehr gut, nur wenns richtig kalt ist krazt es mal :o
     
  13. #12 bonacaA150a, 28.02.2008
    bonacaA150a

    bonacaA150a Elchfan

    Dabei seit:
    04.06.2006
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    norden von Berlin
    Marke/Modell:
    A150 Avantgard_Coupe
    habe 10 tage lang im urlaub Skoda fabia gemietet.......so muß eine schaltung Funzen
    Die schaltung ist "Butterweich"....im vergleich zu meiner A-Klasse
     
  14. #13 Klaus 10, 28.02.2008
    Klaus 10

    Klaus 10 Elchfan

    Dabei seit:
    28.02.2008
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Essen
    Marke/Modell:
    180 CDI
    Gerade hat mich der Freundliche von MB angerufen, Er hat mit Berlin gesprochen und die haben gesagt Motor und Getriebe wieder ausbauen und das Getriebe vor Ort reparieren. Ein neues Getriebe darf nicht eingebaut werden. Da muss man doch mit dem normalem Menschenverstand den geistigen Zustand der Berliner MB-Fachleuten in Frage stellen. Jetzt wird das Getriebe auseinander genommen und ein paar Teile gewechselt, ist alles wieder verbaut geht wenn ich Pech habe ein anderes Teil kaputt und dann bin ich wieder mit meinem Elch in der Werkstatt und der Dumme. M. E. ist die Berliner Entscheidung die teuerste Variante. Die Verärgerung des Kunden interessiert die nicht, erstmal im Moment ein paar € gespart.
    Ich bin sauer weil wir mit der 3. A-Klasse wieder viel Ärger haben. Beim nächsten Autokauf muss ich meine Frau unbedingt von Mercedes weg bekommen. Seit 20 Jahren fahren wir auch Porsche 911 und VW Polo, aber solch einen Mist haben wir damit noch nicht erlebt.
     
  15. #14 adamski, 29.02.2008
    adamski

    adamski Elchfan

    Dabei seit:
    12.02.2008
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Polen/Stettin
    Marke/Modell:
    A180CDI
    Historie geht weiter ..... Kupplung kaputt .. Ich kann nicht schalten ... Auto im MB *heul*
     
  16. #15 Klaus 10, 01.03.2008
    Klaus 10

    Klaus 10 Elchfan

    Dabei seit:
    28.02.2008
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Essen
    Marke/Modell:
    180 CDI
    Montag wird das Getriebe bei 21500 km repariert. Bei dem Kupplungswechsel in der vergangenen Woche hat der Monteur auch fesgestellt das die Schwungscheibe blau angelaufen war.Ich denke das Material von Mercedes ist nun minderwertig, nur der Kaufpreis von 32000 € ist hochwertig geblieben.
     
  17. #16 funkenmeister, 01.03.2008
    funkenmeister

    funkenmeister ElektronikElch

    Dabei seit:
    23.04.2004
    Beiträge:
    1.991
    Zustimmungen:
    8
    Hallo Klaus,

    ich habe mit Interesse deine Beiträge gelesen und kann dir folgendes dazu sagen. Es gibt ab Werk für das 6 Gang Getriebe eine Ersatztnummer. Man kann davon ausgehen das dort Optimierungen vorgenommen worden sind. Besonders in Bezug auf die Schaltqualität -- Schnelles Schalten 1 zu 2--. Die Synchronisierung bei dem Getriebe ist problematisch. Ich habe mehrfach gehört das ein AT Getriebe nicht genemigt wird von der MBVD und meist keine abhilfe gebracht hat. Was natürlich bedenklich ist das nicht jeder Monteur ein Getriebe auch vernünftig instandsetzten kann( Ich trau mir da zum Beispiel nicht zu )

    Also die erste und richtige Abhilfe ist zu Prüfen ob die Getriebewelle die die Kupplungsscheibe kraftschlüssig führt auch leicht gefettet ist. wenn icht kann sich dirch die bewust angerauhte Oberfläche der Welle die Kupplungsscheibe verkannten und die Kupplung und das Getrieb können nicht sauber trennen. Selbst wenn dauernd die Teile getauscht werden, wenn die Welle nicht gefette ist hast du keine Verbesserung erziehlt. Im gegenteil mit jedem Tauschteil wird die eventuell noch vorhanden Fettschicht kleiner und das Problem größer. Indiz dafür ist die Ausage das die Schwungscheibe angelaufen ist. Die Kupplung trennt nicht richtig. Das ist kein Getriebeproblem. Die Schwungscheibe ist ein Zweimassenschwungsrad und würde bei einem Defekt eher Geräusche beim Lastwechsel oder beim abstellen des Motors machen.
    Was auch Grenzwertig ist ist die Software des Motorsteuergerätes. Ich habe von einigen Fällen gehört und auch schon selbst erlebt das die Drehmomentminderung beim Kuppelvorgang nicht optimal ist( Geräuscheminderung für toleranzen Schwungrad sowie Verbrennungsgeräucheoptimierung) .

    Kollegen mit Chiptunung berichten von verbesserten Schaltqualitäten.

    Ein einfaches Softwareupdate des MSG fürd eventuell euch schon eine leichte Verbesserung bringen.

    *kratz* *kratz* Hast du einen Tempomat verbaut *kratz* *kratz*
    Wenn ja funktioniert der auch wenn du die Schaltprobleme hast ( Kupplungschalter *kratz*)
    Wenn du Lust hast kannst du dich ja mal per PN melden und wir Telefonieren. Da ich noch in Essen arbeite kann ich mir das auch mal ansehen.


    Gruß Funki
     
  18. #17 General, 01.03.2008
    General

    General Guest

    hey funki, was meinst du damit?
    Nicht etwa das der Tempomat seine Arbeit beibehält wenn man in einen anderen Gang wechselt?
    Meiner gibt dann nämlich seine Arbeit auf, bis ich ihn wieder aktiviere. ???
     
  19. #18 funkenmeister, 01.03.2008
    funkenmeister

    funkenmeister ElektronikElch

    Dabei seit:
    23.04.2004
    Beiträge:
    1.991
    Zustimmungen:
    8

    Nein,nein Ich meinen ob der Kupplungschalter eventuell nicht schaltet.

    :o :o :o :o :o :o
    Gruß Funki
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Klaus 10, 01.03.2008
    Klaus 10

    Klaus 10 Elchfan

    Dabei seit:
    28.02.2008
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Essen
    Marke/Modell:
    180 CDI
    Hallo Funkenmeister,ich habe keinen Tempomat aber vielen Dank für Deine Unterstützung. Ich gebe Montag um 7 Uhr meinen Wagen dem Freundlichen wie terminiert und hoffe das ich den fertigen Wagen bis Donnerstag 15 Uhr zurück bekomme. Denn ich muß dann bis zum 12.3 in meinen gebuchten Urlaub. Wenn es Dir recht ist melde ich mich wenn ich wieder zu Hause bin bei Dir. Deine Ratschläge werde ich dem Monteur weiter geben.Danke
     
  22. #20 General, 02.03.2008
    General

    General Guest

    Hallo Klaus wenn die noch nicht fertig sind, dann fährst du eben mit dem Leihwagen *kratz*
    Solltest darauf bestehen mind. etwas gleichwertiges zu bekommen für die Urlaubstour ;)
     
Thema: Schaltprobleme
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vw zweimassenschwungsrad falsch eingebaut

    ,
  2. schaltung knackt A klasse

    ,
  3. w169 2 gang lässt sich nicht ein

Die Seite wird geladen...

Schaltprobleme - Ähnliche Themen

  1. Schaltprobleme :-(

    Schaltprobleme :-(: Hallo, habe folgendes Probleme und zwar bin ich nun endlich Besitzer eines A200, nur wenn ich z.B an der Ampel stehe und komplett ausgekuppelt...
  2. 170 CDI Schaltprobleme

    170 CDI Schaltprobleme: Hi, seit einigen Tagen schaltet sich mein Elch nur mit viel Kraftaufwand 1 zum 2 ok, 2 zum 3. schaltet schwer, also muss richtig Kraft aufwenden...
  3. W168 Schaltprobleme

    Schaltprobleme: hallo, ich fahre eine A klasse A160 bj 1997 (Advantgarde) ! Heute hatte ich probleme beim schalten, erst lief alles normal bis ich auf einmal nur...
  4. W168 Schaltprobleme

    Schaltprobleme: Hallo Elchfan-Gemeinde. Direkt vorne weg: hab die Suchfunktion genutzt leider nichts gefunden. Falls es sowas doch schon gibt .. passiert ;) Ich...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.