W169 Schaltung geht schwer

Diskutiere Schaltung geht schwer im W169 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W169 Forum; Hallo liebe W169er- Kenner, hab seit 4 Wochen einen A170. Gebraucht bei MB gekauft mit 30000 km gelaufen. Leider muss ich gerade bei Kälte...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 glienicke, 08.02.2010
    glienicke

    glienicke Elchfan

    Dabei seit:
    08.02.2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe W169er- Kenner,
    hab seit 4 Wochen einen A170. Gebraucht bei MB gekauft mit 30000 km gelaufen.
    Leider muss ich gerade bei Kälte feststellen, dass sich die Gänge schwer schalten lassen. Insbesondere der Rückwärtsgang, den ich zu Hause beim losfahren zuerst einlegen muss. Das klappt nur, wenn ich erst den 1. Gang eingelegt habe und etwas vorrolle und danach den Rückwärts einlege.
    Bei MB hat man nach Monierung angeblich alles neu gefettet und neu justiert, ist aber nicht viel besser geworden.
    Auch die anderen Gänge lassen sich nicht so easy schalten, wie ich es z. B. vom Golf V gewöhnt bin.Es ist mein 18. Auto, sowas hatte ich noch nie.
    Ist das etwa normal bei der A-Klasse???...oder wirds im Frühjahr besser?



    Danke für Hilfe
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Babyelch, 08.02.2010
    Babyelch

    Babyelch Elchfan

    Dabei seit:
    24.10.2009
    Beiträge:
    760
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    Industriekauffrau
    Ort:
    NRW
    Marke/Modell:
    W204 180 CGI
    Man man man, du hast ja ein Verschleiß an Autos!! :o
    Bei mir geht der 1. Gang morgens etwas schwierig, ist aber bei allen unseren Autos so. Ist aber auch nur beim ersten Mal schalten, danach ist alles normal.
    Das ist auf jeden Fall nur bei kalten Temperaturen.
     
  4. #3 A200 Coupé, 08.02.2010
    A200 Coupé

    A200 Coupé Elchfan

    Dabei seit:
    11.09.2007
    Beiträge:
    2.539
    Zustimmungen:
    20
    Ort:
    Osthessen
    Marke/Modell:
    A200 Coupé
    Wenn es richtig Frost hatte wie heute Nacht, dann gehen die ersten zwei Gänge und der Rückwärtsgang schwieriger rein zu Beginn aber keinesfalls in der Form das es gar nicht geht oder ich brachiale Gewalt bräucht.

    Der Druck- bzw. Einrastpunkt ist eindeutig mit erhöhtem Kraftaufwand zum warmen Auto zu finden bzw. liegt höher.

    Bei mir jedoch darüberhinaus keinerlei Probleme einen Gang einzulegen.
     
  5. #4 glienicke, 08.02.2010
    glienicke

    glienicke Elchfan

    Dabei seit:
    08.02.2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Habe auch schon ein fortgeschrittenes Alter.Mehr als 2 Jahre mit einem Modell zu fahren, find ich langweilig. Die besten Autos waren allerdings immer Japaner.
    Von der A- Klasse bin ich echt ein bisschen enttäuscht, der Fahrkomfort des Golf war wirklich auf unebenen Strassen besser und das mit der Schaltung nervt auch.
     
  6. #5 Babyelch, 08.02.2010
    Babyelch

    Babyelch Elchfan

    Dabei seit:
    24.10.2009
    Beiträge:
    760
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    Industriekauffrau
    Ort:
    NRW
    Marke/Modell:
    W204 180 CGI
    Sag mal, hast du ihn nicht vorher probegefahren? *kratz*
     
  7. Joghy

    Joghy Elchfan

    Dabei seit:
    03.12.2008
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriemeister
    Ort:
    Waldershof
    Marke/Modell:
    CLC
    Soll das ein Witz sein?
    Hatte vorher auch kurz nen Golf (allerdings den 4er). Da bekam man auch im Sommer den ersten Gang oft kaum rein. Hätte man wahrscheinlich nen 2-Meter-Hebel dazu gebraucht. Die A-Klasse dagegen lässt sich butterweich schalten (abgesehen vom Winter evtl.).

    Gruß Joghy.
     
  8. #7 Babyelch, 08.02.2010
    Babyelch

    Babyelch Elchfan

    Dabei seit:
    24.10.2009
    Beiträge:
    760
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    Industriekauffrau
    Ort:
    NRW
    Marke/Modell:
    W204 180 CGI
    Wenn das doch immer die "Besten" waren, warum bleibt man dann nicht dabei? Anscheinend einfach mal ein Stern auf der Motorhaube haben wollen! :-X Aber in spätestens 2 Jahren bist du ihn ja dann wieder los *LOL*
     
  9. #8 Landgraf, 08.02.2010
    Landgraf

    Landgraf Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A200 (169.033)
    Hallo,

    die besten Schaltungen baut wohl definitiv Porsche!!
    Danach kommt BMW und dann die großen Audi (da die kleinen Audi ja nur anders verpackte VWs sind!).

    Die Mercedes-Schaltungen finde ich persönlich sehr gut - leider haben die aber eine relativ große Serienstreuung. Ob das bei BMW, Audi oder VW auch der Fall ist kann ich nicht sagen... weigere mich in der Regel solche als Mietwagen zu nehmen ;)

    Meinen Elch kann ich SEHR gut schalten. Einzig wenn es nachts unter 5°C war, dann lassen sich die unteren Gänge (1 und 2) die ersten 5min recht schlecht einlegen. Ansonsten habe ich da keine großen Probleme und finde die Schaltung besser als in einem Golf, zumal die Kupplung eine richtige Kupplung ist und nicht so ein weiche "Patsche-Pedal-Feeling" hat wie in den VWs...

    Sternengruß.


    P.S.: schliesse mich ansonsten meinen Vorrednern an! *rolleyes*
     
  10. Volki

    Volki Elchfan

    Dabei seit:
    10.07.2007
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Minden / OWL
    Marke/Modell:
    W169 180CDI
    tröste dich....... ich habe mittlerweile den neunundzwanstigsten PKW und eins ist sicher: So beschissen wie dieser schaltet nicht mal ein Golf von `78 !!
    Auch der W168 140er FUN vorher schaltete erste Sahne.
    Diese Seilzugschaltung vom W169 ist absoluter Mist....... mittlerweile 4x Werkstatt und ausschließlich dies Problem. Leider ein Problem mit dem man beim Fahren wirklich ständig am kämpfen ist.
    Bei Kälte ist es so extrem das man fast garkeinen Gang mehr rein bekommt. 3° wärmer hakt der 1. und 3. , nochmal 3° drauf und der Rückwärtsgang und der 2. gehen nur mit Gewalt über die Synchronringe. Einen Werkstattbesuch später ist es dann umgekehrt.
    Mittlerweile klopp ich die Gänge ohne Rücksicht auf Verluste in die Kulisse mit der Hoffnung das mir das Getriebe um die Ohren fliegt. Bei sovielen Werkstattaufenthalten in Folge ist MB dann gezwungen bei voller Garantie Abhilfe zu leisten. Und dort scheue ich mich nicht Rechtsbeistand einzuschalten.

    Hätte ich das vorher gewußt hätt ich irgendn doofen Ford gekauft. Einer iss schon im Haus und das Getriebe schaltet besser als bei meinen BMW-Firmenautos.
    Und wenn ich die Resonanzen hier im Forum lese so ist es wohl das meistdisskutierte Problem beim W169. Selbst bei 50% Übertreibungen der User hier im Chat muß ja wohl offensichtlich was faul sein.
    Jedenfalls ist das der Grund warum ich einen Markenwechsel vollziehe. Denn das ist absolut nicht Mercedeslike.....

    Scheisse..... fast 30000€ und Scheisse
     
  11. #10 Ralf2204, 08.02.2010
    Ralf2204

    Ralf2204 Elchfan

    Dabei seit:
    26.01.2010
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    NRW / Hückelhoven
    Marke/Modell:
    180 CDI Coupe (169)
    Hallo,
    puuh, da habe ich wohl Glück gehabt, denn mein 169er schaltet sich mit dem 6-Gang-Getriebe sehr leicht und angenehm. Egal wie kalt es ist. War bei der C-Klasse jedoch auch so. Schade, dass da einige so schlechte Erfahrungen gemacht haben.
    Gruß
    Ralf
     
  12. #11 General, 08.02.2010
    General

    General Guest

    Ach ja....
    also mein W169 A180cdi war auch nicht so die wonne, bei mir lags daran, dass die Muffe der Schaltzüge im Motorraum (Übergang zum Getriebe) ausgeschlagen war und diese Muffe gabs nicht einzeln, man musste beide Schaltzüge austauschen, immerhin in der CarGarantie enthalten!
    Danach war das Schalten wesentlich besser, dennoch ist das 6-Ganggetriebe eine "Fehlkonstruktion" bzw. das was möglich war auf der kleinen Fläche.

    Immerhin muss das Getriebe irgendwo hin und wenn man mal die Motorhauben von normalen Autos mal mit der des Elchs vergleichen, auch die Motorkonstruktion....
    Klar das Mercedes zukünftig nen anderen Weg gehen wird.

    Der Elch hat eben seine Vor- und Nachteile, man sollte die Vorteile schätzen, wer das nicht tut sollte sich nach einem anderen Fahrzeug umsehen. *kratz*

    Übrigens mein 2006er 200er cdi schaltet sich ganz OK, der 2. hakt bei Kälte leicht, der 3. krazt gern, man gewöhnt sich dran, sind eh nur die ersten 2-3 Schaltvorgänge durch anderes Öl ist es um einiges besser geworden! *thumbup*
     
  13. #12 glienicke, 09.02.2010
    glienicke

    glienicke Elchfan

    Dabei seit:
    08.02.2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    wahrscheinlich gibts bei Montage oder den Antriebsteilen doch Fertigungs- oder Einstellungsdifferenzen. Ich hätte das in unserem Zeitalter nicht gedacht. Hätt ich bloss nen GTI genommen...!

    Gruss
     
  14. #13 General, 09.02.2010
    General

    General Guest

    Hättest du bloß mal probe gefahren...
    Kannst den Elch übrigens verkaufen, die Option gibt es ;D
     
  15. #14 A200 Coupé, 09.02.2010
    A200 Coupé

    A200 Coupé Elchfan

    Dabei seit:
    11.09.2007
    Beiträge:
    2.539
    Zustimmungen:
    20
    Ort:
    Osthessen
    Marke/Modell:
    A200 Coupé
    Geht das nur mir so oder kriegen andere auch nen leichten Hals vom Dauerkopfschütteln wenn Sie die Aufregerei hier lesen?

    Du meldest dich hier an um fleissig rumzumeckern. Kann ich noch verstehen. Du lässt keine Möglichkeit aus um die Vorzüge des Golfs anzupreisen und dich mit ihm ins automobile Märchenland zu projezieren.

    Warum zum Geier hast du dann keinen Golf gekauft?? Und wenn die besten Autos Japaner sind warum dann Golf? Und ja auch ich wage mich nochmal die Frage zu stellen die bisher nicht beantwortet wurde:

    Bist du denn nicht Probe gefahren???

    Wie du an Hand(auch meiner weiter oben) der ernsthaften Antworten siehst, haben manche dieses Problem manche nur sehr leicht und manche gar nicht. Das ist ärgerlich aber anscheinend nicht zu ändern. Entweder du gehst solange zur Werkstatt und gibst Ihnen Reparaturmöglichkeit bis du Wandeln kannst oder du lebst damit......


    ......sind ja nur 2 Jahre dann ist das Auto sowieso langweilig......


    ....solange kannst du dein Loblied auf Golf und Reisschüsseln weitersingen.
     
  16. #15 Elfe12e, 09.02.2010
    Elfe12e

    Elfe12e Elchfan

    Dabei seit:
    09.09.2005
    Beiträge:
    813
    Zustimmungen:
    54
    Auch mein derzeit 3. Elch läßt sich wunderbar leicht schalten.
    Bei starkem Frost am Anfang minimal schwerer.
    Bin vor einigen Tagen mit einem 3er Mazda gefahren. Ließ sich viel schwerer schalten und einkuppeln.
     
  17. #16 glienicke, 09.02.2010
    glienicke

    glienicke Elchfan

    Dabei seit:
    08.02.2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab gedacht, dass wenn man ein Premium- Auto von der Niederlassung des Herstellers kauft, kann man auf die Aussage des Verkäufers bauen zumal grosser Service und HU brandneu gemacht. Aber es stimmt, ich hätte Probe fahren sollen. Hat man mir leider auch nicht angeboten, ausserdem war am
    Kauftag super Glatteis in Berlin und das Auto hatte Sommerreifen.Bin aber trotzdem selbst schuld, stimmt schon. Ich hoff jetzt auf wärmeres Wetter und Besserung
     
  18. #17 DerMako, 09.02.2010
    DerMako

    DerMako Elchfan

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Düsseldorf
    Marke/Modell:
    A170 Avan. Polar
    Hallo glienicke

    "A170. Gebraucht bei MB gekauft mit 30000 km" ist dies kein "Junger Stern" ?

    Wenn ja dann hast du doch
    # 24 Monate Fahrzeuggarantie
    # Wartungsfreiheit für 6 Monate (bis 7.500 km)
    # 10 Tage Umtauschrecht

    und wenn nicht 12 Monate Gewährleistung,

    Wenn sich das Getriebe so schlecht schalten lässt könnte das ein Sachmangel sein.

    Beste Grüße Mako
     
  19. #18 glienicke, 10.02.2010
    glienicke

    glienicke Elchfan

    Dabei seit:
    08.02.2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Mako, danke für deine Antwort.
    Ist leider Baujahr 8/2005 und somit " nur" 1 Jahr Garantie.
    Ich glaub es liegt an der Kälte, sonst hätte ja auch der Vorbesitzer jahrelang Probleme gehabt.
    Der Verkäufer hat mir gestern tel. bestätigt, dass viele Fahrzeuge jetzt Probleme mit der Schaltung haben. Wenns bei höheren Temperaturen immer noch so ist, werde ich auf Mängelbeseitigung aber bestehen.
    Ich wollt ja hier eigentlich nur mal hören, ob das ein bekanntes Problem bei der A- klasse ist. àhnlich wie mit dem Lamellendach- das ich übrigens auch habe und schon gespannt bin, ob das gut und dauerhaft funktioniert.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Landgraf, 10.02.2010
    Landgraf

    Landgraf Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A200 (169.033)
    Hallo,

    mit dem Lamellendach gibt es beim W169 keine Probleme mehr!
    Jedenfalls ist mir hier in den letzten 2 Jahren kein Posting bekannt das dort Probleme beschreibt.

    Wichtig ist aber, dass man regelmässig das Dach abschmiert und zwar nur mit speziellem Mercedes Schiebedachfett (ja gibt es wirklich und nein das ist nicht einfach an jeder Ecke von einem anderen Händler zu erhalten).

    Eine "goldene Regel" sollte man auch noch einhalten - niemals das Lamellendach bei unter 5°C betätigen. Da ist der Verschleiss einfach zu groß.

    Das mit deiner Schaltung wird sich ebenfalls legen wenn es dauerhaft über 0°C bleibt. So kenne ich es jedenfalls von meinem Elch... wenn Du sonst im betriebswarmen Zustand keine Probleme mit der Schaltung hast, dann ist alles normal.

    Dieses Phänomen haben VIELE Autos. Das liegt einfach auch an der sehr engen und genauen Verzahnung im Getriebe - um Geräusche und Spiel zu vermeiden. Irgendwo muss dann ja mal Schluss sein mit der Perfektion.

    Sternengruß.
     
  22. #20 glienicke, 10.02.2010
    glienicke

    glienicke Elchfan

    Dabei seit:
    08.02.2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Prima Antwort und sehr hilfreich, wirklich. Danke
     
Thema: Schaltung geht schwer
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. a klasse gänge schwergängig

    ,
  2. a-klasse schaltet schlecht

    ,
  3. a-klasse w169 schaltung

    ,
  4. w 169 getriebe seilzug ölen ,
  5. mercedes a klasse gänge frost,
  6. Bei kaltenTemperaturen Schaltgetriebe schaltet schwer,
  7. w 169 1er und 3er gang lassen sich schwer schalten,
  8. a-klasse rückwärtsgang geht schwer rein,
  9. w169 erster gang schwer ,
  10. mazda demio schalthebel geht immer rais,
  11. w245 schaltung einstellen,
  12. w169 gang lässt sich nicht ein,
  13. w169 gang geht schwer,
  14. a klasse w169 gang geht schwer
Die Seite wird geladen...

Schaltung geht schwer - Ähnliche Themen

  1. W168 geht nicht mit der FFB auf

    W168 geht nicht mit der FFB auf: Moin moin, Hab mal ne (evtl. dumme) Frage. hab gestern mein auto mit der fernbedienung abgeschlossen, und wollte heute morgen den benz aufmachen...
  2. ZV geht nicht mehr nach Einsatz neuer Batterien im Schlüssel

    ZV geht nicht mehr nach Einsatz neuer Batterien im Schlüssel: hallo Gemeinde, ich bin nun ein New Kid in Town und habe erst seit gestern meinen Elch, bj 99, Elegance, Silber A160 . Habe den Elch für 700 Euro...
  3. Wagen springt an und geht sofort wieder aus w168 A170CDI???

    Wagen springt an und geht sofort wieder aus w168 A170CDI???: Hallo, ich habe da ja irgendeine Unterdruckleitung in Verdacht.... was ich gemacht habe... ich wollte alle Filter wechseln, Ölwechsel/Ölfilter,...
  4. Blinker geht beim Lenken nicht zurück

    Blinker geht beim Lenken nicht zurück: Hallo, Ich bin neu hier und ich habe mir einen 190 Automatik zugelegt. Gefällt mir der kleine und durchzug etc sind echt gut. Aber ich hab ein...
  5. Servolenkung geht nicht aus

    Servolenkung geht nicht aus: Hallo, ich bin neu hier und habe zu meinem Problem nicht die Lösung gefunden. Bei dem Wagen meiner Tochter geht die Servopumpe nicht mehr aus....
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.