W168 Schaltverhalten Automatik höhenabhängig?

Diskutiere Schaltverhalten Automatik höhenabhängig? im A-Klasse W168 (1997-2004) Forum im Bereich A-Klasse Forum; Bei meinem Mercedes A 170 CDI L (9/2002) ist schon immer folgende Besonderheit beim Schaltverhalten der 5-Gang-Automatik zu beobachten: Bei Höhen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. mpfp33

    mpfp33 Elchfan

    Dabei seit:
    25.01.2006
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A 170 CDI L
    Bei meinem Mercedes A 170 CDI L (9/2002) ist schon immer folgende Besonderheit beim Schaltverhalten der 5-Gang-Automatik zu beobachten: Bei Höhen ab 1000-1200 m über NN - also im Gebirge - schaltet das Getriebe auch bei Fahrt in der Ebene in den nächst höheren Gang erst bei deutlich höheren Drehzahlen, als es bei Höhen unter ca. 1100 m üblich ist. Der Wechsel zwischen W und S hat dabei keinen Effekt.

    Was ist der Grund hierfür?
    Gibt es einen Höhen- oder Luftdichtemesser, der die Getriebesteuerung beeinflusst?
     
  2. Anzeige

  3. #2 Peter54, 22.09.2008
    Peter54

    Peter54 Elchfan

    Dabei seit:
    13.05.2008
    Beiträge:
    832
    Zustimmungen:
    135
    Beruf:
    Maschinenschlosser / Elektriker
    Ort:
    Saarlouis
    Marke/Modell:
    320i - e46 - M52/TU - 06.05.2000- 200.000 km
    Hallo,

    Würde mich auch mal interessieren. ???
    Mein A210 Automatik schaltet manchmal sehr früh die Gänge hoch,
    ein anderes mal wechselt er die Gänge nach Geschwindigkeit.

    2. Gang ab 20km/h
    3. " ab 40
    4. " ab 60
    5. " ab 80

    Auch ich kann mit dem Schalterwechsel von S auf W keinen Unterschied
    im Schaltverhalten feststellen.
    Könnte fast eine Atrappe sein. *kratz*
     
  4. #3 BlackElk, 22.09.2008
    BlackElk

    BlackElk Elchfan

    Dabei seit:
    24.07.2004
    Beiträge:
    2.758
    Zustimmungen:
    148
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Marke/Modell:
    A190 Elegance
    Die (notwendige) Schaltstufe wird ja irgendwie aus dem Energiebedarf ermittelt, d.h. aktuelle Motordrehzahl, Leistungsbedarf (gewünschte Beschleunigung) und aktuell verfügbarer Motorleistung .... und...und...und....

    Genau die Motorleistung sinkt aber mit zunehmender Höhe über NN ....... was dann im Endeffekt dazu führt, daß die Gänge weiter ausgefahren werden, weil bei niedriger Drehzahl (also im höheren Gang) nicht soviel Leistung zur Verfügung steht, wie im Flachland.

    Der Grund für die Leistungsreduzierung ist ganz einfach der geringere Luftdruck dort oben, so daß effektiv weniger Luft angesaugt wird.
     
Thema: Schaltverhalten Automatik höhenabhängig?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. luftdichtemesser

Die Seite wird geladen...

Schaltverhalten Automatik höhenabhängig? - Ähnliche Themen

  1. W169 a klasse automatik

    W169 a klasse automatik: Hallo erstmal ich bin neu hier!!! Zum thema ich fahr eine a klasse w169 er lief super bis vor ein paar Tagen leuchtet mir das F auf!!!! Jetzt ist...
  2. W168 Etwas Offtopic: B-Klasse Schaltverhalten merkwürdi

    Etwas Offtopic: B-Klasse Schaltverhalten merkwürdi: Hi Freunde, ich bin die B-Klasse meines Vaters gerade gefahren (Automatic). Ein ganz komisches Verhalten zeigt das Automaticgetriebe: Auf der...
  3. W168 Schaltverhalten?

    Schaltverhalten?: Hi Ihr, ich habe da mal eine Frage die mich schon etwas länger zum Grübeln bringt. Wenn ich im ersten Gang Anfahre, schalte ich automatisch...
  4. W168 Schaltverhalten der Automatik

    Schaltverhalten der Automatik: Hallo, morgen muss mein Elch (A160 08/01) wieder mal in die Werkstatt, es ist der rechte Stabi. Bei der Gelegenheit wollte ich nochmal wegen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.