W168 Scheckheft verloren - Baujahr korrekt?

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von Penzonator, 03.03.2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Penzonator, 03.03.2008
    Penzonator

    Penzonator Elchfan

    Dabei seit:
    03.01.2008
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Marke/Modell:
    A160 L W168
    Hallo!

    Wir haben einen A160 L. Baujahr laut Brief 2003. Kann das sein? Wenn ich reifen bestellen will, sehe ich immer nur A160l mit Baujahren bis 2001.

    Zudem hat der Händler - eine Mercedes Vertragshändler - das Scheckheft verloren. Da das Auto ein Leasing Fzg. ist und ursprünglich aus Hannover kommt, sei nicht nachvollziebar, welche Reparaturen und welche Inspektionen gemacht wurden. Man würde mir ein neues Scheckheft anlegen und den aktuellen KM Stand bestätigen, sowie eine Inspektion kostenlos durchführen.

    Was haltet Ihr davon? Kann man tatsächlich nicht nachvollziehen, was gemacht wurde?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. sk11

    sk11 Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2003
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Siegerland
    Marke/Modell:
    A150 C169
  4. #3 Penzonator, 03.03.2008
    Penzonator

    Penzonator Elchfan

    Dabei seit:
    03.01.2008
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Marke/Modell:
    A160 L W168
    Da werde ich zu Hause mal die FZG Numnmer eingeben. Ich weiß och nicht si ganz was es bringt, aber ich probiere es.

    Wie sieht es mit der Nachvollziehbarkeit der Services aus?
     
  5. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Die Langversion gibt es definitiv erst seit 03/2001.
    Von daher kann das passen.

    gruss
     
  6. #5 aclass200, 03.03.2008
    aclass200

    aclass200 Elchfan

    Dabei seit:
    08.11.2005
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A 200 CDI
    Wenn für das Fahrzeug (mit dem Leasing-Vertrag) gleichzeitig ein Service-Vertrag abgeschlossen war (häufig), dann besteht die Möglichkeit, dass für dieses Fahrzeug durch das "DaimlerChrysler Fleetmanagement" ein sog. "Service-Report" erstellt wird, der alle Arbeiten aufzeigt, die an diesem Fahrzeug durchgeführt wurden (ohne Kostenausweis). Dann weiß man, welche Wartung und welche Sonderreparaturen durchgeführt wurden. (Telefon über PN).
     
  7. #6 Tsunami, 03.03.2008
    Tsunami

    Tsunami Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2005
    Beiträge:
    1.111
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    ZZZZ EX: A 170 CDI
    oder mal die NDL wo das Leasing abgeschlossen wurde anrufen, eventuell haben die nen Lebenslauf im Rechner?
     
  8. #7 Penzonator, 03.03.2008
    Penzonator

    Penzonator Elchfan

    Dabei seit:
    03.01.2008
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Marke/Modell:
    A160 L W168
    Hi!

    Der VIN Check brachte als Ergebnis:

    1) VIN was misspelled in the request form;
    2) VIN was erroneously read from vehicle body or documents;
    3) VIN is not of an original vehicle and was forged by criminals;
    4) The vehicle was produced in late 2005 or 2006, and is not included yet in our database

    Das war alles. Sehr beruhigend!
     
  9. #8 marcsen, 03.03.2008
    marcsen

    marcsen Elchfan

    Dabei seit:
    09.08.2005
    Beiträge:
    1.399
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Ostfildern
    Marke/Modell:
    SLK 200 K
    Schreib die doch mal hier oder per PN.
    Meiner ist auch von 2003 und da das ja eine fortlaufende Nummer ist, könnt man schonmal sagen wieviel davor oder danach deiner gebaut wurde. *kratz*
    Da das aber eine Langversion ist, ists auf jeden Fall ein Mopf und damit wie Jupp sagte nach 03/01 gebaut.

    Gruß
    Marc
     
  10. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Also ehrlich gesagt ich weiss nicht was dich wirklich beunruhigt.
    Nur weil das Checkheft verloren gegangen ist?
    Dafür, dass das Baujahr nicht stimmt, gibt es keinen Hinweis.

    gruss
     
  11. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Penzonator, 03.03.2008
    Penzonator

    Penzonator Elchfan

    Dabei seit:
    03.01.2008
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Marke/Modell:
    A160 L W168
    Mich beunruhigt, daß es möglicherweise bewußt verloren gegangen ist und dass man bei Verkauf nicht "Scheckheftgepflegt" ist.
     
  13. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Also irgend wie dubios.

    Der Händler hat das Service-Heft verloren. Okay, kann passieren.

    Anhand des Service-Aufklebers bzw. Ölwechsel-Zettels im Motorraum sollte sich zumindest rauskriegen können, wann die letzte Inspektion gemacht wurde und vor allem wo. Gibt es auch sowas ist, wüde ich die Stirn runzeln.

    Zudem gibt es einen Vorbesitzer. Diesen Vorbesitzer könnte der Mercedes-Händler ja mal fragen, wo er die Inspektionen hat machen lassen. War das bei irgend einer Mercedes-Werkstatt, so kann diese Werkstatt problemlos die Fahrzeughistorie abrufen und z.B. eine Kopie des letzten Assysts ausdrucken. Evtl. erfährt man auch mehr über Reparaturen usw.

    Auf diese Weise sollte man das Service-Heft zumindest teilweise rekonstruieren können.

    Viele Grüße, Mirko
     
Thema:

Scheckheft verloren - Baujahr korrekt?

Die Seite wird geladen...

Scheckheft verloren - Baujahr korrekt? - Ähnliche Themen

  1. W 169 Türen aller Modelle dieser Baujahre gleich?

    W 169 Türen aller Modelle dieser Baujahre gleich?: Hallo zusammen, da ich einen Unfall mit meiner A-Klasse (Classic A150) hatte, benötige ich eine neue Fahrertür, sowie die dahinter. Meine Frage...
  2. Fensterheberschalter austauschen W69 Baujahr 2010

    Fensterheberschalter austauschen W69 Baujahr 2010: Hallo zusammen, bei meinem W 169 Baujahr 2010 ist ein Fensterheberschalter defekt und die ganze Einheit in der Seitentür links muß ausgetauscht...
  3. Startprobleme mit meinem Elch,- Baujahr 1989, W168 A140

    Startprobleme mit meinem Elch,- Baujahr 1989, W168 A140: Hallo liebe Gemeinde, erst einmal Entschuldigung das ich Euch so überfalle. Fahre seit 1989 meine A-Klasse, eigendlich ohne nennenswerte Probleme....
  4. Ventilkappe (Reifen) verloren! Frage!

    Ventilkappe (Reifen) verloren! Frage!: Ich hoffe, die Kategorie ist richtig. :whistling: Ich brauche mal schnell eure Bestätigung (oder Belehrung)! Mir ist eben beim Reinigen der...
  5. A140 Baujahr 2000 springt nur auf gut Glück an?!

    A140 Baujahr 2000 springt nur auf gut Glück an?!: Hallo zusammen, ich habe eine Mercedes A Klasse 140 W168 und seit längerem ein Startproblem mit dem Wagen. Bis vor kurzem musste ich beim Starten...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.