W168 Scheiben beschlagen ständig

Diskutiere Scheiben beschlagen ständig im A-Klasse W168 (1997-2004) Forum im Bereich A-Klasse Forum; Hallo! Ich habe ein Problem. Bei dem A140 beschlagen die Scheiben ständig. Das ist extrem nervig, besonders, wenn man nur kurzstrecken fährt....

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Velten

    Velten Elchfan

    Dabei seit:
    27.04.2005
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heide
    Marke/Modell:
    A 200 CDI
    Hallo!

    Ich habe ein Problem.

    Bei dem A140 beschlagen die Scheiben ständig. Das ist extrem nervig, besonders, wenn man nur kurzstrecken fährt. Man muss ständig den Ventilator auf 4 stellen.

    Hat jemand ne Idee, wie man dieses Problem angehen könnte?

    MfG
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Scheiben beschlagen ständig. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 silberelch, 13.01.2006
    silberelch

    silberelch Elchfan

    Dabei seit:
    11.04.2005
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Marke/Modell:
    W168.031
    Hast Du Klima? Ich vermute, falls ja, hast Du sie schon an und den Umluftbetrieb ausgeschaltet?! :-X Wenn Du Klima hast, könnte der Mikrofilter dicht sein.

    Oder Dein Elch ist undicht und es sammelt sich im Innenraum irgendwo die Feuchtigkeit. Vereisen Deine Scheiben auch von innen? Das ist meist ein sicheres Indiz für ein undichtes Auto.

    Gruß
    silberelch
     
  4. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    426
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Hast du eine Klima?
    Wie lange ist es her, dass der Kombifilter gewechselt wurde?
    Wenn der zu alt ist, neigt das Auto zum beschlagen.

    gruss
     
  5. jogi

    jogi Elchfan

    Dabei seit:
    24.12.2002
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Marbach/Neckar
    Marke/Modell:
    A 160 Avant
    Hallo,

    bei Klimaanlage einfach den Lufttrockner einschalten.

    Sonst wie Jupp schon geschrieben hat, nach dem Staubfilter schauen, ob der zugesetzt und feucht ist.
    Gleichzeitig schauen ob im Lüftungsschacht die Wasserabläufe frei und richtig montiert sind, nicht dass hier sich Wasser anstaut und dann an den Scheiben kondensiert.
    Die Wasserabläufe werden zugänglich, wenn das Lüftungsgitter ausgebaut und der Wasser-Sammelkasten unterhalb der Windschutzscheibe angehoben wird.

    Gruß Jogi
     
  6. Velten

    Velten Elchfan

    Dabei seit:
    27.04.2005
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heide
    Marke/Modell:
    A 200 CDI
    Ja ich habe Klima... Der Filter wurde noch nie ausgetauscht. Das Auto hat aber noch nicht ma 30000km runter.

    Werde das aber mal überprüfen!

    Danke!

    MfG
     
  7. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    426
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Ich habe schon von Leuten gehört, die jedes Jahr das Ding wegen beschlagener Scheiben tauschen müssen, weil es doch recht schnell zugammelt.
    Wenn das bei dir auch zu oft auftaucht kannst du alternativ auch nur einen Staubfilter einbauen. Dann beschlägt es auch nicht und unsere Freunde ohne Klima und ohne Aktivkohle leben schließlich auch noch.

    gruss
     
  8. #7 Mr. Bonk, 14.01.2006
    Mr. Bonk

    Mr. Bonk Elchfan

    Dabei seit:
    20.02.2003
    Beiträge:
    5.020
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    So irgendwas mit Software! ;)
    Ort:
    Salzgitter
    Marke/Modell:
    A200T (C169 MOPF)
    Der Wechsel des Kombi-Innenraumfilters gehört meines Wissens zum Assyst B... also alle 30.000km (beim Diesel wohl 40.000km) oder halt alle 4 Jahre (obwohl das wohl deutlich zu lang ist).

    Ein kurzes Beschlagen der Scheiben kurz nach "Inbetriebnahme" der Lüftung habe ich auch. Das kann aber durch diese Taste "Lufttrockung" sehr schnell behoben werden. ;)
     
  9. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    18
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Taste "Lufttrocknung"? Ich habe irgend wie nur die Taste für den Umluftbetrieb und zum Ausschalten der Klimaanlage (AC off). Haben die das evtl. beim Mopf eingespart, oder hab ich Tomaten auf den Augen?

    Viele Grüße, Mirko
     
  10. #9 marcsen, 14.01.2006
    marcsen

    marcsen Elchfan

    Dabei seit:
    09.08.2005
    Beiträge:
    1.399
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Ostfildern
    Marke/Modell:
    SLK 200 K
    Also wenn ich mich nicht sehr stark irre ist der Knopf AC Off(Air Conditioning) eben für die Luftentfeuchtung zuständig. Kalt wirds ja auch wenn der aus ist...

    Gruß Marc
     
  11. #10 cryonix, 15.01.2006
    cryonix

    cryonix Guest

    War das nicht so, daß der gemopfte bereits einen Taupunktsensor im Luftansaugtrakt spendiert bekam und so die Entfeuchtung vollautomatisch regelt?

    Cryonix
     
  12. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    426
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    So siehts aus.
    Beim Mopf gehts vollautomatisch, mit allen Vor- und Nachteilen.

    gruss
     
  13. Velten

    Velten Elchfan

    Dabei seit:
    27.04.2005
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heide
    Marke/Modell:
    A 200 CDI
    also wenn das mit zum Assyst B gehört, dann muss der FIlter ja vor ca 1. Monat ausgetauscht worden sein...

    Seltsam
     
  14. #13 Peter Hartmann, 16.01.2006
    Peter Hartmann

    Peter Hartmann
    Administrator

    Dabei seit:
    25.11.2002
    Beiträge:
    2.719
    Zustimmungen:
    87
    Marke/Modell:
    Tesla Model 3 Performance
    Hi,

    prüfe mal die Dichtung zwischen Frontscheibe und Windleitkunststoff - ist diese verschlissen (Alter!), schiebt sich Wasser zwischen Dichtung und Frontscheibe und tropft auf den Innenraumluftfilter, der natürlich feucht wird. Ich hatte das gleiche Problem, nach einem Dichtungswechsel sind beschlagene Scheiben kein Thema mehr!

    Viele Grüße
    Peter
     
  15. jhi

    jhi Elchfan

    Dabei seit:
    31.07.2005
    Beiträge:
    369
    Zustimmungen:
    1
    Marke/Modell:
    A160 von 04/98
    Ist zwar schon lange her, aber: Innenraumfilter alle 2 Jahre oder 50.000 km steht bei mir.
     
  16. Kipper

    Kipper Elchfan

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    1.603
    Zustimmungen:
    42
    Marke/Modell:
    A 170 CDI
    Wird bei jedem Assyst B gewechselt!

    Gruß

    Kipper
     
  17. #16 Mr. Bonk, 26.01.2007
    Mr. Bonk

    Mr. Bonk Elchfan

    Dabei seit:
    20.02.2003
    Beiträge:
    5.020
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    So irgendwas mit Software! ;)
    Ort:
    Salzgitter
    Marke/Modell:
    A200T (C169 MOPF)
    Also: alle 30.000km (beim Diesel wohl 40.000km) oder halt alle 4 Jahre. ;D
     
  18. juny79

    juny79 Elchfan

    Dabei seit:
    23.08.2006
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    8
    Beruf:
    Schauwerbegestalterin
    Ort:
    Rhein-Neckar-Kreis (HD)
    Marke/Modell:
    Cocktail-Elch
    Was ist der Kombifilter?
    Wird das auf der rechnung als "Filtereinsatz" aufgeführt?

    Ich blick bei den ganzen Filtern gar nicht mehr durch *rolleyes*
     
  19. taurus

    taurus Elchfan

    Dabei seit:
    13.03.2005
    Beiträge:
    440
    Zustimmungen:
    3
    Marke/Modell:
    A 170 CDI
    Das ist genau der Innenraumfilter. Wenn man eine Klima hat, heißt er "Kombifilter". Ohne Klima hat man einen einfacheren und billigeren Luftfilter.

    Es gibt sonst eigentlich nur noch den Ölfilter, den Luftfilter für den Motor (Ansaugluft für die Verbrennung) und den Kraftstofffilter.

    Auf der Rechnung kann man die anhand der Teilenummer auseinanderhalten. Innenraumfilter fängt mit A168 an, alles was mit Motor zusammenhängt fängt mit A166 (Ottomotor) bzw. A668 (Diesel) an.

    taurus
     
  20. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Kipper

    Kipper Elchfan

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    1.603
    Zustimmungen:
    42
    Marke/Modell:
    A 170 CDI
    Schwachsinn!

    der Kraftstofffilter (Diesel) fängt mit 611 an!
    der Ölfilter mit 640! beim Diesel!
    und der Benzinfilter mit 002

    die mittleren Zahlen bezeichnen die Baugruppe!

    A ... 830 .. .. = Heizung und Lüftung ...
    A ... 094 .. .. = Luftfilter .....
    A ... 092 .. .. = Kraftstofffilter ... Diesel
    A ... 477 .. .. = Kraftstofffilter ... Benzin
    A ... 180 .. .. = Motorschmierung .... Ölfilter
    daraus kann man schon eher erkennen um was es sich handelt!

    Gruß Kipper
     
  22. #20 BlackNight, 27.01.2007
    BlackNight

    BlackNight Elchfan

    Dabei seit:
    05.09.2006
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    *kratz* was heißt das, wird dann auch bei bedarf die Luft entfeuchtet wenn die Klimaanlage ausgeschaltet ist (AC off) oder muss sie eingeschaltet sein.
     
Thema: Scheiben beschlagen ständig
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mercedes w168 scheiben beschlagen

    ,
  2. beschlagene frontscheibe w168

    ,
  3. a klasse windschtzscheibe beschlägt

    ,
  4. a klasse ist innen nass,
  5. a klasse scheiben.innen.nass,
  6. windschutzscheibe a klasse läuft an,
  7. entfeuchter bei mercedes A140,
  8. Scheibe beschlägt w168,
  9. scheibenlaufen an w168,
  10. b-klasse scheiben von innen beschlagen,
  11. w168 lüftung rechte taste,
  12. w168 fenster beschlagen,
  13. a168 scheibe beschlägt dichtung bestellnunmer,
  14. a168 frontscheibe dichtung lüftung,
  15. merzedes a160 beschlagene scheiben ,
  16. w168 beschlägt,
  17. w168 heck Scheibe beschlagen,
  18. A160 Mercedes Scheiben innen beschlagen,
  19. a140 beschlägt,
  20. scheiben beschlagen rechte seite mercedes,
  21. a140 mercedes scheibengehen nicht zu,
  22. a140 mercedes scheiben fahren nicht runter,
  23. Warum beschlägt Scheibe beim a140 innen ,
  24. autoscheibe beschlagen A168,
  25. Mercedes w168 nasse Scheiben
Die Seite wird geladen...

Scheiben beschlagen ständig - Ähnliche Themen

  1. W169 Scheiben beschlagen von innen, stinkt nach Kühlflüssigkeit

    Scheiben beschlagen von innen, stinkt nach Kühlflüssigkeit: Hallo, ich wieder.. heute morgen stelle ich fest, das die Innenscheiben stark beschlagen sind. Die Außentemperatur rechtfertigt das nicht. Ich...
  2. W169 starkes Beschlagen aller Scheiben

    starkes Beschlagen aller Scheiben: Hallo zusammen, sobald nach einem Regen nur etwas Luftfeuchte ist, beschlagen ca. 1 Minute nach dem der Motor gestartet wurde -und nat. die...
  3. W168 beschlagene Scheiben....

    beschlagene Scheiben....: Moin, dieses Jahr empfinde ich es besonders schlimm. Ich fahre die A-Klasse Typ 168 mit Klimaanlage und habe Probleme mit dem Klima im Auto zur...
  4. W169 Beschlagene Scheiben durch Klimaanalge?

    Beschlagene Scheiben durch Klimaanalge?: Hi, kann es sein dass durch die Klima im Winter die Scheiben schneller anlaufen als ohne? Ich bin gestern unterwegs gewesen (nach 20 km das Auto...
  5. W168 Feuchtigkeit im Elch bzw. beschlagene Scheiben

    Feuchtigkeit im Elch bzw. beschlagene Scheiben: Hallo Elch-Gemeinde, wir kämpfen seit einiger Zeit gegen eine stark beschlagene Frontscheibe, bzw. seit es kalt ist gegen eine von innen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.