W168 Scheiben vorne bei 27.000 km fällig

Diskutiere Scheiben vorne bei 27.000 km fällig im A-Klasse W168 (1997-2004) Forum im Bereich A-Klasse Forum; Hallo, zwar habe ich schon die Suchfunktion bemüht, war aber entweder zu :-X zum suchen, oder es gibt tatsächlich noch kein Thema dazu. Heute...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 revoman, 10.02.2004
    revoman

    revoman Elchfan

    Dabei seit:
    10.05.2003
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nürnberg
    Marke/Modell:
    A190 Avantg.
    Hallo,

    zwar habe ich schon die Suchfunktion bemüht, war aber entweder zu :-X zum suchen, oder es gibt tatsächlich noch kein Thema dazu.

    Heute habe ich meinen A-190 zum Assyst B gebracht (27 000 km). Heute mittag erhalte ich einen Anruf von dem sehr freundlichen *thumbup* Meister, mit der Aussage, dass vorne neue Bremsklötze drauf müssen, was ich mir sowieso schon gedacht habe....aber "Auch neue Scheiben drauf müssen - Das macht dann insgesamt so 300 EUR" *rolleyes*.
    Bei 27 000 km sind doch neue Scheiben nicht die Regel oder?

    Zudem eine Frage: Wie fahre ich die neuen Scheiben+Bremsen am besten ein?

    Danke für Eure Antworten!
     
  2. Anzeige

  3. #2 Michael F., 10.02.2004
    Michael F.

    Michael F. Elchfan

    Dabei seit:
    14.01.2004
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    SLK 55 AMG
    Das mit den Scheiben ist ungewöhnlich, aber leicht möglich.
    Hängt von mehreren Faktoren ab, wie lange eine Scheibe hält.
    Im Grunde kannst Du die Scheiben auf einer einzigen Bergfahrt ruinieren; sie können aber auch ein Auto-Leben lang halten.
    Wenn Deine Fahrweise (oder besser Bremsweise) in Ordnung sind, kann es eigentlich nur an extremen Witterungseinflüssen, Materialschwächen der Scheibe selbst oder langen Standzeiten (man unterschätzt das Risiko von Standschäden!) liegen.

    Da Du gewusst hast, dass neue Beläge fällig sind fällt mir ein, dass Du die Bremsscheiben auch durch ganz abgefahrene Beläge vernichtet haben könntest!!!

    Die neuen Bremsen einzufahren ist nicht schwer, wenn man ganz normal fährt und unnötige Vollbremsungen bzw. Dauerbelastungen vermeidet.

    Die optimale Bremswirkung tritt allerdings erst nach einiger Zeit ein, wenn die Belänge schön "angeschliffen" sind.

    Grüsse
    Michael
     
  4. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    423
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Das Scheiben ein Autoleben lang halten halte ich für ein Gerücht, denn diese sind auch Verschleißteile. Bei mir waren die Scheiben bei gut 40000 km runter. Das fand ich auch schon früh. Fährst du viel Stadt bzw. auch Automatik? Das sind sicherlich 2 Faktoren, die einen erhöhten Verschleiß bedeuten.

    gruß
     
  5. grisu

    grisu Elchfan

    Dabei seit:
    10.01.2003
    Beiträge:
    732
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Marke/Modell:
    A 190
    Ich hab seit 55000 Km immer noch die ersten Scheiben drin. Sie sind zwar nicht mehr die Besten sollten aber laut Aussage der Niederlassung mind. noch 15000 Km schaffen. *thumbup*
     
  6. #5 revoman, 10.02.2004
    revoman

    revoman Elchfan

    Dabei seit:
    10.05.2003
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nürnberg
    Marke/Modell:
    A190 Avantg.
    Hi,

    erst mal vielen Dank für die schnellen Antworten. Werde meinen Elchi gleich abholen und werde mal schauen, was der Meister dazu noch so sagt.

    Das mit der Belastung kann schon sein: Elchi muss eigentlich jeden Tag im Monat raus und meistens auf die BAB, wo ich aber meist mit 140 km/h unterwegs bin und also nicht ständig von 200 auf 120 runterbremsen muss. Ist eben einfach (teueres) Pech. Mit dem Assyst wird das schon so 700-800 Steinchen kosten :(. Was solls...bin froh wenn ich den Leih-Smart wieder abgeben kann und wieder in meinen schwarzen Elch steigen kann ;D.
    Der W210 von meinen Eltern hat im Vergleich übrigens einiges mehr an KM drauf aber hat noch die ersten Scheiben :o. Was solls....

    Wünsch Euch noch einen schönen Abend,

    Willi
     
  7. Über

    Über Elchfan

    Dabei seit:
    06.02.2004
    Beiträge:
    2.858
    Zustimmungen:
    7
    Marke/Modell:
    war ein A170CDI MoPf
    Hallo,

    habe bei meinem 170er bereits den zweiten Satz Beläge drauf und dass bei 60.000 km. Die Scheiben werde ich beim nächsten Wechsel in ca. 5.000 km erneuern müssen.
    Fand ich bis eben eigentlich auch schon recht früh, da die Scheiben auf meinen letzten PKWs deutlich länger hielten, obwohl deutlich mehr Leistung.
    Aber 27.000 km ist meines Erachtens viel zu früh. *mecker*
    Rede doch mal mit dem Verkäufer, von dem du das Auto gekauft hast.
    Meist ist auf diesem Wege mit ein wenig Mehr-Kulanz zu rechnen.
    Probiere das mal aus und berichte.

    Gruß
    Über
     
  8. #7 Webking, 10.02.2004
    Webking

    Webking Guest

    Mein Elch legt jeden Tag flotte 400m Höhenunterschied zurück.
    Mit Anteil auf 4-spuriger Bundesstraße mit Bremsungen auf der
    linken Spur von 190 auf 120. ;D

    Die Beläge wurden das erste Mal nach 60.000 km gewechselt.
    Bei 75.000 km sprach ich den Meister auf die Bremsscheiben an.
    (ich war der Meinung dass es jetzt an der Zeit wäre sie zu wechseln)
    Er meinte, dass die locker bis zum 90.000er reichen werden.

    Man kann ja selber messen, wenn die Stärke unter 19,4 mm sinkt,
    sollten sie gewechselt werden, die Beläge dann natürlich ebenfalls.
     
  9. kenny

    kenny Elchfan

    Dabei seit:
    13.12.2002
    Beiträge:
    3.176
    Zustimmungen:
    113
    Ort:
    Sprockhövel
    Ausstattung:
    Avantgarde, ILS, Comand, Komforttelefonie
    Marke/Modell:
    S205 C 250 T 4M BT
    mein elch steht kurz vor den 100.000 km *juche* und schon bei der letzten inspektion wurde mir angekündigt "die halten nimmer lang" naja und so wurden sie vor ein paar wochen gewechselt.

    Lustiger nebeneffekt: Die Mechaniker sind irgenwo gegengefahren und haben den Stoßfänger und Kennzeichen zerkratzt und verbogen. Nu hab ich ein neues Kennzeichen (das alte sah auch schon mitgenommen aus) und einen frisch lackierten fänger. sieht aus wie neu *hehe* und für lau
    da hat sich der wechsel echt gelohnt ;D ;D ;D
     
  10. #9 Webking, 10.02.2004
    Webking

    Webking Guest

    bestimmt hat der Lehrling das Auto bewegt :-X

    Hab mal beobachtet wie 2 Lehrlinge einen C220 CDI im Winter in die
    Werkstatt gehohlt haben und dort bei laufendem kaltem Motor!!
    mit einem groben, harten, dreckigen Besen 15 cm Schnee vom
    Dach gekrazt haben.
    Der Meister kam prompt, es gab Anschiss und der Schnee musste
    zusammengeschaufelt werden.
     
  11. Kipper

    Kipper Elchfan

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    1.603
    Zustimmungen:
    38
    Marke/Modell:
    A 170 CDI
    Was für ein Baujahr ist Dein Elch? Sollte er zwei Jahre noch nicht überschritten haben?! würde ich ich auf einer Kulanzanfrage bestehen !

    Gruß Kipper
     
  12. #11 revoman, 10.02.2004
    revoman

    revoman Elchfan

    Dabei seit:
    10.05.2003
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nürnberg
    Marke/Modell:
    A190 Avantg.
    Elchi ist jetzt knapp über 2 Jahre alt. Alles in allem hat das heute 718,20 EUR gekostet *rolleyes*. Werde auf jeden Fall noch mal mit dem Meister sprechen...mal sehn was sich machen lässt.
     
  13. Kipper

    Kipper Elchfan

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    1.603
    Zustimmungen:
    38
    Marke/Modell:
    A 170 CDI
    Der Preis denk ich ist OK für Assyst B, mit Bremsfl.-wechsel, Staubfilter erneuern sowie den Bremsscheiben und Klötzen!?
    Was war der Grund für das Erneuern der Bremsscheiben? Untermaß, Riffen oder Rost?

    Wenn der Meister nichts mehr macht würd ich auf jeden Fall in Masstrich anrufen (00 800 1 7777777), da es nicht sein kann das bei jedem wechsel der Bremsklötze oder Assyst B die Scheiben miterneuert werden!?


    Gruß Kipper
     
  14. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 Stefan.2000, 11.02.2004
    Stefan.2000

    Stefan.2000 Elchfan

    Dabei seit:
    12.12.2002
    Beiträge:
    1.182
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Speditionskfm.
    Ort:
    bei Straubing
    Marke/Modell:
    Renault Megane Grand Tour (Bilder folgen) / Renault Clio / Suzuki GSX 600 F
    Also bei 27000 km finde ich auch sehr früh, bei mir wurden sie bei ca. 62000 km gewechselt. Aber der Preis incl. Scheiben ist für den Assyst B absolut O.K.

    Gruß Stefan
     
  16. #14 okoetter, 11.02.2004
    okoetter

    okoetter Guest

    Bei mir sind immer noch die Bremsen drin welche im Werk eingebaut wurden --> hat jetzt ca. 63.000 km auf der Uhr ....

    Mal sehen was der nächste Service in ca. 7000 km ergibt !!!
     
Thema:

Scheiben vorne bei 27.000 km fällig

Die Seite wird geladen...

Scheiben vorne bei 27.000 km fällig - Ähnliche Themen

  1. W168 Scheiben folieren/tönen - Do it yourself!

    Scheiben folieren/tönen - Do it yourself!: Vor ein paar Wochen habe ich mich getraut die Hinteren Scheiben von meinem Elch zu folieren mit Verstärkungsfolie. Ich hab dazu ein kurzes Video...
  2. W168 Kurbel Welle scheibe

    Kurbel Welle scheibe: Hallo! Ich wollte demnächst, die steuerkette wechseln. Dazu muss ich beim at Motor, die Kurbel Welle scheibe entfernen, kann mir jemand sagen was...
  3. W169 Suche Scheibe für Kombiinstrument

    Suche Scheibe für Kombiinstrument: Moin Leute! Ich suche für meinen W 169 Baujahr 2007 eine Kratzer- freie Scheibe für das Kombiinstrument. Bei meinem Fahrzeug handelt es sich um...
  4. W168 Scheiben vorne Tönen

    Scheiben vorne Tönen: Hallo Leute weiß einer bis wieviel % man die Scheiben an der Fahrer und Beifahrer Türe tönen darf bzw ob man diese Tönen darf mfg REyort
  5. Bremsbeläge und Scheiben vorne

    Bremsbeläge und Scheiben vorne: Hi, nur damit Ihr mal einen Vergleich der Werkstattkosten habt hier die Rechnung von der heutigen Instandsetzung meiner Vorderbremsen: Getauscht...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden