W168 Scheibenwaschanlage streikt

Diskutiere Scheibenwaschanlage streikt im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Aloha allerseits, auf seine letzten Tage hat das liebe Arbeitstier nochmal eine kleine Krankheit bekommen, die gerade bei der aktuellen...

  1. 2501

    2501 Elchfan

    Dabei seit:
    14.03.2007
    Beiträge:
    367
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-Systemplaner
    Ort:
    Rödermark/Hessen
    Marke/Modell:
    Nissan Navara 2.5
    Aloha allerseits,

    auf seine letzten Tage hat das liebe Arbeitstier nochmal eine kleine Krankheit bekommen, die gerade bei der aktuellen Wetterlage doch ein wenig hinderlich ist:
    Die Scheibenwaschanlage hat keine Lust mehr, Wasser in Richtung der Scheiben zu befördern, weder vorne noch hinten (wobei der Scheibenwischen hinten in seinem Leben nicht genug Einsätze gesehen hat dass man zwei Hände zum zählen braucht). Hebel drücken resultiert nur in Scheibenwischerbewegung, die Pumpe (das ist doch das kleine Ding das von vorne in den Motorraum gesehen unten links im Wischwassertank als eine Art Stöpsel sitzt, die beiden größeren Röhrchen oben sehen eher nach Heizung aus, richtig?) tut aber keine Mucks. Die ersten beiden offensichtlichen Dinge hab ich geprüft, Sicherung ist intakt und Behälter ist auch gefüllt.

    Frage wäre jetzt, wie ich rausfinde was genau hin ist. "Elektrisch begabt" würde ich mich nicht nennen ;)
    Das kleine Pümpchen da auszutauschen wirkt jetzt nicht wie Hexenwerk, allerdings mag ich nicht ein Ersatzteil besorgen nur um dann zu merken dass es doch irgendwas am Lenkstockhebel war oder der Fehler noch ganz wo anders lag.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Woodpeaker, 27.01.2011
    Woodpeaker

    Woodpeaker Elchfan

    Dabei seit:
    27.07.2007
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Berlin, Staaken
    Ausstattung:
    Elegance
    Marke/Modell:
    A200
    *kratz* Pumpe brummt nich? Mal den Stecker abziehen und ein Messgerät an den Stecker halten und schaun' ob da so 12V ankommen, wenn man "pumpt". ??? Wenn nicht - böse Falle, dann ist tatsächlich was am Lenkstockschalter oder am Kabel, oder....... :-X

    Wenn 12V da sind, kostet das "Pümpchen" so 10 Eus.

    Gruß
    Woodpeaker
     
  4. moose

    moose Regionalmoderator Norddeutschland

    Dabei seit:
    27.02.2004
    Beiträge:
    2.989
    Zustimmungen:
    93
    Beruf:
    IT-Administrator
    Ort:
    Bad Bramstedt
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ '99 & W204 C280 BJ '07
    Bevor ein großer Aufriss gemacht wird, zur Sicherheit auch nochmal die Sicherung kontrollieren.
     
  5. #4 Woodpeaker, 27.01.2011
    Woodpeaker

    Woodpeaker Elchfan

    Dabei seit:
    27.07.2007
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Berlin, Staaken
    Ausstattung:
    Elegance
    Marke/Modell:
    A200
    *daumen* ja, ja. Und auch andere Sicherungen kontrollieren! Bei mir ging die Sitzheizung nicht, weil die Sicherung der Spiegelverstellung/Heizung defekt war. Die der Sitzheizungssicherung war heil..... *LOL*
     
  6. #5 Hayaman, 27.01.2011
    Hayaman

    Hayaman Elchfan

    Dabei seit:
    19.07.2007
    Beiträge:
    1.005
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    kein Elch mehr, X6 3.5d
    Wischermotor Nr. 9 - 40 A
    Scheibenwaschpumpe Nr. 11 - 15 A

    Sicherungsinfoblatt W-168 per PN falls nötig. *thumbup*
     
  7. #6 Mr. Bean, 27.01.2011
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    849
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Aaaaachtung: Bitte mit Last messen!

    Ohne Last der Pumpe stellt das Multimeter die Last dar. Aber 1 Megaohm sind so hochohmig, das die Spanung nicht zusammenbricht, falls da etwas hochohmig sein sollte!
     
  8. 2501

    2501 Elchfan

    Dabei seit:
    14.03.2007
    Beiträge:
    367
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-Systemplaner
    Ort:
    Rödermark/Hessen
    Marke/Modell:
    Nissan Navara 2.5
    Bin noch nicht dazu gekommen da ich gestern erst im dunklen heimgekommen bin und für die Zeit ohne Wischwasser jetzt mal den guten alten W202 strapaziere, denn der kann noch wischen :)

    Wischermotor funktioniert noch, daher sollte die Sicherung definitiv noch intakt sein. Die für die Pumpe meine ich kontrolliert zu haben, werde es zur Sicherheit nochmal machen und mir auch den Rest anschauen.
    Mit Last messen: Wird das nicht etwas kompliziert wenn die Pumpe hin ist? Weil wenn das kleine Teil da futsch ist kommt doch so oder so keine Last auf die Leitung? Wie gesagt, handwerklich krieg ich das alles schon hin, nur elektrisch bin ich ne Niete ;)
     
  9. 2501

    2501 Elchfan

    Dabei seit:
    14.03.2007
    Beiträge:
    367
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-Systemplaner
    Ort:
    Rödermark/Hessen
    Marke/Modell:
    Nissan Navara 2.5
    So, Feierabend bei Tageslicht gleich neue Erkenntnisse:
    Sicherung sind alle intakt, hab einfach mal alle überprüft.
    Multimeter ist irgendwie verschollen, jede Menge renovieren, umbauen, Kisten packen und sonstiges haben den Aufenthaltsort recht gut verschleiert. Alternativersuch war eine 12V-Halogenbirne. Die sollte ja theoretisch auch Leuchten wenn da Strom ankommt. Stecker von dem Pümpchen ging recht leicht ab, die Anschlüsse passen prima damit man die Lampe da fest einstecken kann, Scheibenwachanlage betätigt: nix. Scheibenwischwer bewegt sich, aber Lampe am Anschluss für die Pumpe leuchtet net.
    Frage: liegts an meinem versuch das rauszufinden oder scheint wirklich was in den Zuleitungen oder an dem Lenkstockschalter zu sein? Wie kann ich da weiter diagnostizieren?
     
  10. 2501

    2501 Elchfan

    Dabei seit:
    14.03.2007
    Beiträge:
    367
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-Systemplaner
    Ort:
    Rödermark/Hessen
    Marke/Modell:
    Nissan Navara 2.5
    Nach einer langen Phase von "Keine Zeit, und wenn Zeit dann kein Bock mehr weil Tag war *mecker*" hab ich ein paar neue Erkenntnisse gewonnen, die mich allerdings nur noch mehr verwirren.
    Alle Sicherungen geprüft -> alle in Ordnung
    Stecker vorne an der Pumpe geprüft -> Saft kommt an wenn der Schalter gedrückt wird.
    Schlussfolgerung: Pumpe gestorben.
    Neue Pumpe besorgt, eingebaut -> nix

    Ich habe eine Pumpe die funktioniert, ein Stecker an dem Strom ankommt, und wenn ich beides zusammenstecke geht nix...
     
  11. aequi

    aequi Elchfan

    Dabei seit:
    19.09.2010
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    16
    Ausstattung:
    Avantgarde
    Marke/Modell:
    C320 S203, Ex: A 190 W168
    Sind die Leitungen frei?
     
  12. moose

    moose Regionalmoderator Norddeutschland

    Dabei seit:
    27.02.2004
    Beiträge:
    2.989
    Zustimmungen:
    93
    Beruf:
    IT-Administrator
    Ort:
    Bad Bramstedt
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ '99 & W204 C280 BJ '07
    Naja, wenn die Leitungen zu wären, würden man wenigstens die Pumpe in irgendeiner Weise hören.

    Ich würde die Schuld zunächst auf den Stecker schieben. Hat dieser sicheren Kontakt, wenn er an der Pumpe angeschlossen wird?

    Und wie hast du am Stecker gemessen?

    mfg,
    moose
     
  13. 2501

    2501 Elchfan

    Dabei seit:
    14.03.2007
    Beiträge:
    367
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-Systemplaner
    Ort:
    Rödermark/Hessen
    Marke/Modell:
    Nissan Navara 2.5
    Gemessen hat der Werkstattmeister meines Vertrauens da ich ihn mal besucht habe um den Zustand meines Wohnmobils zu erfragen (das seit August letzten Jahres da steht, der TÜV-Mängelbericht war zweiseitig -.-)
    Er hing vorne am Stecker mit seinem Messgerät, ich hab aufn Schalter für Waschen gedrückt und aus Richtung Messgerät fings an zu piepen und er meinte es kommt Saft an. Er hat deswegen auch auf die Pumpe getippt, aber das wäre wohl zu einfach gewesen.

    Der Stecker sitzt anständig, das ganze auch ausprobiert während die Pumpe quasi neber mir lag (Wassertank raus, Pumpe aus Tank, Schläuche ab und nur Stromstecker drauf). Da wackelt nix am Stecker, der sitzt bombig. Und wenn cih mir der von innen anschau kann da eigentlich auch nicht viel schiefgehen.

    Leitungen wie gesagt könntens zwar auch sein, aber erstmal müsste die Pumpe versuchen da was durchzupumpen, solange die elektrisch ihren Dienst nicht tut..

    Ich glaub ich werd das Lastentier wohl mal wieder komplett in den Stall bringen und mir ne horende Rechnung abholen. :-/
     
  14. moose

    moose Regionalmoderator Norddeutschland

    Dabei seit:
    27.02.2004
    Beiträge:
    2.989
    Zustimmungen:
    93
    Beruf:
    IT-Administrator
    Ort:
    Bad Bramstedt
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ '99 & W204 C280 BJ '07
    Was ich mir noch vorstellen kann, dass der "Messer" gegen Masse irgendwo am Fahrzeug und nicht direkt im Stecker gemessen hat.

    Dann könnte es natürlich sein, dass die Masseleitung defekt ist.

    Ich kann mir schlecht vorstellen, dass beide Pumoen defekt sind.

    mfg,
    moose
     
  15. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    407
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Klingt für mich auch nach einem Defekt einer Leitung.
    Diese hat irgendwo einen hohen Widerstand und sobald Last drauf kommt bricht deshalb die Spannung zusammen.

    gruss
     
  17. 2501

    2501 Elchfan

    Dabei seit:
    14.03.2007
    Beiträge:
    367
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-Systemplaner
    Ort:
    Rödermark/Hessen
    Marke/Modell:
    Nissan Navara 2.5
    Was lange währt, wird endlich gelöst: Scheibenwaschanlage geht wieder!

    Nachdem die Austauschpumpe ja keinen Erfolg gebracht hat trotz Strom am Stecker wurde etwas intensiver in die Richtung geforscht, wie die Pumpen angesteuert werden.
    Defekt war im Endeffekt ein Relais, eingebaut vor den Füßen des Beifahrers unterm Teppich, nicht im eigentlichen Batteriekasten wo der Rest der Relais ist. Damit man es auch nicht auf Anhieb erkennt mit "Blickrichtung vorne", d.h. man hat nur den Sockeln und die Beinchen davon gesehen.
    Wenn ich es richtig in Erinnerung hab war die Funktion davon, je nach dem Welcher Schalter (vorne oder hinten) gedrückt wird, entsprechen Masse zu schalten (oder zu wechseln, irgendwas in die Richtung).

    Zu Testzwecken von nem anderen Elch der dastand das Relais kurz eingesetzt, Schalter betätigt -> geht.
    Neues Relais bestellt, eingesetzt -> Elch wieder funtkionsfähig.

    Wie teuer das kleine Mistding jetzt war weiß ich noch nicht, da recht viel los war und ich mein Werkstattchef ganz gut kenne hab ich nur den Schlüssel zugeworfen bekommen mit dem Kommentar "Fahr, wenn du kommst bringst du sonst immer so viel Arbeit mit und ich hab gerade keine Zeit!" :D
     
Thema: Scheibenwaschanlage streikt
Die Seite wird geladen...

Scheibenwaschanlage streikt - Ähnliche Themen

  1. A-Klasse W 168 Bj. 1999, Scheibenwaschanlage fehlt die Verschlußkappe, wo krieg ich die her?

    A-Klasse W 168 Bj. 1999, Scheibenwaschanlage fehlt die Verschlußkappe, wo krieg ich die her?: hi, Bei meinem A-Klasse W 168 Bj. 1999, beim Tank der Scheibenwaschanlage hab ich die die Verschlußkappe verloren, wo krieg ich eine andere die...
  2. Scheibenwaschanlage Problem mit Anschlüssen

    Scheibenwaschanlage Problem mit Anschlüssen: Hallo Gemeinde, habe mal wieder ein Problem bei dem ich Hilfe brauch; Ich musste das Scheibenwischergestänge wechseln. abei musste ich den...
  3. W169 Schlauch mit Spritzdüse,Scheibenwaschanlage

    Schlauch mit Spritzdüse,Scheibenwaschanlage: Hallo Elchfans, Ich suche für meinen DB W 169 den Schlauch für die Scheibenwaschanlage mit Spritzdüsen. Hat zufällig jemand einen gebrauchten?
  4. W168 Radio streikt nach Batteriewechsel

    Radio streikt nach Batteriewechsel: Meine Batterie im A 150, Bj. 2009 hat vor kurzem den Geist aufgegeben. Ich habe vom ADAC eine neue einbauen lassen. Wenn ich jetzt das Radio...
  5. Scheibenwaschanlage ohne Funktion

    Scheibenwaschanlage ohne Funktion: Hallo Leute, habe heute Morgen festgestellt, dass meine Scheibenwaschanlage nicht mehr funktioniert (weder vorne noch hinten). Habe ein wenig im...