Scheibenwaschanlage - suche einen „Hack“

Diskutiere Scheibenwaschanlage - suche einen „Hack“ im Allgemeines Werkstattforum Forum im Bereich Baureihenübergreifende Foren; Jeder kennt es - das Geräusch - wenn die Wischerblätter über trockene Scheiben ratschen - oder gar über angetrockneten Schmutz und klebende...

  1. Zottel

    Zottel Elchfan

    Dabei seit:
    02.06.2020
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    400
    Ort:
    Berlin
    Ausstattung:
    Avantgarde, Schaltgetriebe 6-Gang, Audio 20 (das Alte)
    Marke/Modell:
    W169 A180CDI BJ 2006 (Premopf, Diesel)
    Jeder kennt es - das Geräusch - wenn die Wischerblätter über trockene Scheiben ratschen - oder gar über angetrockneten Schmutz und klebende Insekten. Es passiert blöderweise gerade dann - wenn man eigentlich Wasser auf die Scheibe sprühen möchte…. Deshalb habe ich mir oft gewünscht - die Wischer mögen Bitteschön warten - bis die Scheibe nass ist.

    In der alten analogen Welt wäre es relativ einfach - den Einsatz der Scheibenwischer beim Waschvorgang um (sagen wir mal) 2s gegenüber der Wischwasserpumpe zu verzögern - aber wie, zum Teufel, macht man das bei einem „modernen“ Auto ???

    Ich würde gerne wissen - ob ihr die Problematik ähnlich seht - oder die Idee komplett doof ist - und natürlich eure Ideen, wie man diesen „kleinen Eingriff“ auch „mit kleinem Aufwand“ realisieren kann.
     
    stuermi und Seelenfischer gefällt das.
  2. Anzeige

  3. #2 Kempten, 15.12.2021
    Kempten

    Kempten Elchfan

    Dabei seit:
    16.02.2021
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    96
    Beruf:
    Lagerist
    Ort:
    Kronburg
    Ausstattung:
    W168 A170CDI EZ 12/2000 Mondsilber Ohne Extras
    Von welchem modernen Auto schreibst du??
     
    Seelenfischer und Zottel gefällt das.
  4. Zottel

    Zottel Elchfan

    Dabei seit:
    02.06.2020
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    400
    Ort:
    Berlin
    Ausstattung:
    Avantgarde, Schaltgetriebe 6-Gang, Audio 20 (das Alte)
    Marke/Modell:
    W169 A180CDI BJ 2006 (Premopf, Diesel)
    Konkret vom Elch - „modern“ in dem Sinne - dass Funktion zum größten Teil als „nicht zugängliche“ Software in irgendwelchen Steuergeräten realisiert ist.

    gilt aber im Prinzip für jedes Auto, wo die Scheibenwischer gleich loswischen - die Flüssigkeit aber ne Weile braucht, bis sie bis zur Düse gepumpt und auf der Scheibe gelandet ist.
     
    Seelenfischer gefällt das.
  5. #4 Seelenfischer, 15.12.2021
    Seelenfischer

    Seelenfischer Elchfan

    Dabei seit:
    28.06.2020
    Beiträge:
    1.586
    Zustimmungen:
    1.852
    Beruf:
    A-Klasse Fahrer
    Ort:
    Planet Erde
    Ausstattung:
    Classic mit Codes: 235, 386, 523, 570, 761U, 873, 875. 16" Sommerräder mit A1694010302 Felgen nachträglich erworben. ICT Lederschaltknauf und -manschette sowie Chrom-Auspuffblende nachgerüstet, Lenkrad mit Nappaleder bezogen.130 PS bei 4.000 U/min - 295 Nm. DIESELPOWER DIGI CR XU Modul mit TÜV + K&N Filter nachträglich verbaut.
    Marke/Modell:
    A 180 CDI W169 6-Gang - EZ 11/2011 - DPF / Euro 5
  6. #5 Hochsitzer, 16.12.2021
    Zuletzt bearbeitet: 16.12.2021
    Hochsitzer

    Hochsitzer Elchfan

    Dabei seit:
    12.03.2015
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    362
    Ort:
    EN- Kreis
    Ausstattung:
    Radio: Command 2.5, der Rest fast komplett
    Marke/Modell:
    B200 CDI, Sportpaket
    Dann dauert es ja noch länger bis das Wasser an der Scheibe ankommt- der Weg durch den Schlauch ist länger und der Widerstand den das Wasser im Schlauch überwinden muss ist ebenfalls größer als an der Luft...
    *dipl*
    Nachtrag:
    Ich könnte mir ein Verzögerungsrelais an entsprechender Stelle im Kabelbaum vorstellen...
     
    Seelenfischer gefällt das.
  7. doko

    doko Elchfan

    Dabei seit:
    30.11.2015
    Beiträge:
    1.761
    Zustimmungen:
    3.944
    Ort:
    Niedersachsen
    Ausstattung:
    SLK R170 200 Kompressor Autom. Leder
    Marke/Modell:
    S203 Kombi 2,0 Automatik + S203 Kombi C200 Kompressor + SLK 200 Kompressor + Suzuki GSXF 600 fürs Hobby
    Moin,

    früher wurde bei einigen Fahrzeugmodellen ein kleine Rückschlagventil im Schlauch in der Nähe der Wischerdüsen eingebaut. Dies verhinderte das Leerlaufen des Schlauchs zwischen Pumpe und Düse. Dann kam an den Düsen praktisch sofort Wischwasser raus beim betätigen der Waschanlage.

    Diese Rückschlagventile kann man relativ problemlos nachrüsten. Kaufen kann man sie hier:

    Rückschlagventil für Scheibenwaschanlage Scheibenreinigung 4 mm | eBay

    Klaus
     
    Seelenfischer und Heisenberg gefällt das.
  8. #7 Heisenberg, 16.12.2021
    Heisenberg

    Heisenberg
    Moderator

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    11.431
    Zustimmungen:
    15.747
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    Elegance - Mopf Umbau
    Marke/Modell:
    Elch 168.008 A170 CDI Ez. 1999/06 - AT - Km: 184964 (02/2021) ...168.035 EVO 210 Bj. 2003/12 - AT - Zerlegt!
    Sind auch im SET aus #5
    Enthalten ;-)
    Normalerweise sind in allen heutigen Düsen (auch w168) Rückschlagventile (ist nur eine Kugel) verbaut.
     
    monster und Seelenfischer gefällt das.
  9. #8 Christian Martens, 16.12.2021
    Christian Martens

    Christian Martens Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2020
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    539
    Ort:
    26954 Nordenham
    Ausstattung:
    Avantgarde, handgerissen, Regensensor, Powärmer
    Marke/Modell:
    A160 Lang MoPf 06/2001
    Wasser ist nicht kompressibel, da ist der Weg völlig egal. In einem gefüllten Schlauch kommt vorne Wasser raus, wenn ich hinten "nachschiebe"
    Das eigentliche "Problem" wird aber auch dadurch nicht wirklich gelöst.

    Eine Verzögerungsschaltung müsste bitte berücksichtigen, dass die Wischer nur dann verzögert loslegen dürfen, wenn gleichzeitig Wasser gespritzt werden soll. Das ist grundsätzlich machbar...

    nette Idee!
    Christian
     
    Zottel und Seelenfischer gefällt das.
  10. doko

    doko Elchfan

    Dabei seit:
    30.11.2015
    Beiträge:
    1.761
    Zustimmungen:
    3.944
    Ort:
    Niedersachsen
    Ausstattung:
    SLK R170 200 Kompressor Autom. Leder
    Marke/Modell:
    S203 Kombi 2,0 Automatik + S203 Kombi C200 Kompressor + SLK 200 Kompressor + Suzuki GSXF 600 fürs Hobby
    Der Sinn dieser Rückschlagventile ist, das der Schlauch nicht jedes mal beim " Waschen " neu befüllt werden muß. Dadurch entsteht eine erheblicher Zeitverkürzung bis das Wasser aus den Düsen spitzt. Das Ventil muß hierzu natürlich am besten direkt an der Düse sitzen oder kurz davor. Bei zwei Düsen sind auch zwei Ventile nötig.

    Klaus
     
    Seelenfischer gefällt das.
  11. #10 Physiknerd, 16.12.2021
    Physiknerd

    Physiknerd Elchfan

    Dabei seit:
    05.03.2009
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    290
    Ausstattung:
    Beide Classic + Mittelarmlehne klappbar, Lamellenschiebedach.
    Marke/Modell:
    Mercedes-Benz A140, Mercedes Benz A150 EZ 2006
    Bin ich weniger empfindlich oder funktioniert das bei meinem W169 eigentlich zu gut? Ich drücke auf den Lenkstockhebel bzw- schalter ziehen für hinten und dann kommt fast sofort Wischwasser

    Natürlich halte ich schon 2-3 Sekunden gedrückt für eine nachhaltige WAssermenge "Tippwischen" ist das nicht.

    Habs ja jetzt nen paar mal probiert nach dem das Relais ausgefallen war.. trocken abgezogen wurd da nix.

    Und ansich ist das auch von Daimler so gewünscht, dass man nicht trocken wischt, noch das bei "Tipp-Wisch" noch eine Wischer-Fahrt nötig sein soll um überschüssiges Waschwasser wegzuwischen.

    Das Waschwasser soll immer vor (in bewegungsrichtung) den Wischer gesprüht, und beim Wischvorgang weggenommen werden.

    Hält man den "Sprühknopf" gedrückt wird etwas unzeremoniell auch der Wischerarm selbst angesprüht.

    Im W204 gehts aber tatsächlich geräuschloser und Eleganter.
     
    stuermi, Seelenfischer und Heisenberg gefällt das.
  12. #11 Ralf_71287, 16.12.2021
    Ralf_71287

    Ralf_71287 Elchfan

    Dabei seit:
    21.10.2018
    Beiträge:
    739
    Zustimmungen:
    1.113
    Beruf:
    Elektrotechniker in Frührente
    Ort:
    Stuttgart | Weissach
    Ausstattung:
    Elegance
    Marke/Modell:
    99er W168 Schalter A140 | Sommer: 02er Smart 450 Cabrio (Mini-Elch)
    Sollte das Rückschlagventil nicht direkt nach der Pumpe sitzen?
    Wenn die Ventile direkt hinter den Düsen sitzen kann ja das restliche Waschwasser in den Leitungen wieder in den Behälter zurück fließen.
     
    Seelenfischer gefällt das.
  13. doko

    doko Elchfan

    Dabei seit:
    30.11.2015
    Beiträge:
    1.761
    Zustimmungen:
    3.944
    Ort:
    Niedersachsen
    Ausstattung:
    SLK R170 200 Kompressor Autom. Leder
    Marke/Modell:
    S203 Kombi 2,0 Automatik + S203 Kombi C200 Kompressor + SLK 200 Kompressor + Suzuki GSXF 600 fürs Hobby
    Wie soll das bei geschlossenem Ventil gehen ?

    Klaus
     
    Heisenberg und Seelenfischer gefällt das.
  14. #13 Ralf_71287, 16.12.2021
    Ralf_71287

    Ralf_71287 Elchfan

    Dabei seit:
    21.10.2018
    Beiträge:
    739
    Zustimmungen:
    1.113
    Beruf:
    Elektrotechniker in Frührente
    Ort:
    Stuttgart | Weissach
    Ausstattung:
    Elegance
    Marke/Modell:
    99er W168 Schalter A140 | Sommer: 02er Smart 450 Cabrio (Mini-Elch)
    Durch die Vibrationen und der Fahrwerksschläge des Autos rüttelt sich die Leitung leer. So mein Gedanke.
    Also ich würde das Rückschlagventil direkt hinter der Pumpe machen.
    Da sparst du auch ein Ventil :D
     
    Obi, Heisenberg und Seelenfischer gefällt das.
  15. #14 Seelenfischer, 16.12.2021
    Seelenfischer

    Seelenfischer Elchfan

    Dabei seit:
    28.06.2020
    Beiträge:
    1.586
    Zustimmungen:
    1.852
    Beruf:
    A-Klasse Fahrer
    Ort:
    Planet Erde
    Ausstattung:
    Classic mit Codes: 235, 386, 523, 570, 761U, 873, 875. 16" Sommerräder mit A1694010302 Felgen nachträglich erworben. ICT Lederschaltknauf und -manschette sowie Chrom-Auspuffblende nachgerüstet, Lenkrad mit Nappaleder bezogen.130 PS bei 4.000 U/min - 295 Nm. DIESELPOWER DIGI CR XU Modul mit TÜV + K&N Filter nachträglich verbaut.
    Marke/Modell:
    A 180 CDI W169 6-Gang - EZ 11/2011 - DPF / Euro 5
    Viele gute Ansätze - aber nach 1 Winter sind die Wischer sowieso tot und die neue Frontscheibe nach 5 Jahren zahlt die Teilkasko.....;-)
     
    Frank 47803 und Ralf_71287 gefällt das.
  16. Zottel

    Zottel Elchfan

    Dabei seit:
    02.06.2020
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    400
    Ort:
    Berlin
    Ausstattung:
    Avantgarde, Schaltgetriebe 6-Gang, Audio 20 (das Alte)
    Marke/Modell:
    W169 A180CDI BJ 2006 (Premopf, Diesel)
    Rückschlagventile sind sicher ne gute Idee - bei meinem Elch dauerte schonmal 2-3 sek, bis Wasser kommt.

    Wenn man aber mal etwas feinfühliger auf den Wischknopf drückt, als man es gemeinhin im Straßenverkehr tut - merkt man, dass es zwei Schalterstufen gibt - die erste aktiviert den Wischermotor - die zweite erst sie Pumpe. Überlege gerade, einfach die Kotakte zu vertauschen - dann sollte erst die Pumpe aktiviert werden - und die Wischerblätter erst wenn man “durchdrückt”.
     
    Seelenfischer gefällt das.
  17. #16 Ralf_71287, 19.12.2021
    Ralf_71287

    Ralf_71287 Elchfan

    Dabei seit:
    21.10.2018
    Beiträge:
    739
    Zustimmungen:
    1.113
    Beruf:
    Elektrotechniker in Frührente
    Ort:
    Stuttgart | Weissach
    Ausstattung:
    Elegance
    Marke/Modell:
    99er W168 Schalter A140 | Sommer: 02er Smart 450 Cabrio (Mini-Elch)
    Also ich hab mal heute genau aufgepasst wie das bei mir so ist.
    Den Schalter ganz kräftig reingedrückt (bedeutet Scheibenwischer ein und Wischwasser sprüht)
    Ergebnis: Beides startet/kommt gleichzeitig.

    Ich weiß nicht warum bei dir das Wasser erst 2 Sekunden später kommt.

    Ich habe allerdings eine ganz neue Wischwasserpumpe drin. Schau dir mal deine Pumpe an wie die aussieht.
    Eine neue Pumpe ist recht günstig und schnell eingebaut.
     
    Seelenfischer und Zottel gefällt das.
  18. #17 Seelenfischer, 19.12.2021
    Seelenfischer

    Seelenfischer Elchfan

    Dabei seit:
    28.06.2020
    Beiträge:
    1.586
    Zustimmungen:
    1.852
    Beruf:
    A-Klasse Fahrer
    Ort:
    Planet Erde
    Ausstattung:
    Classic mit Codes: 235, 386, 523, 570, 761U, 873, 875. 16" Sommerräder mit A1694010302 Felgen nachträglich erworben. ICT Lederschaltknauf und -manschette sowie Chrom-Auspuffblende nachgerüstet, Lenkrad mit Nappaleder bezogen.130 PS bei 4.000 U/min - 295 Nm. DIESELPOWER DIGI CR XU Modul mit TÜV + K&N Filter nachträglich verbaut.
    Marke/Modell:
    A 180 CDI W169 6-Gang - EZ 11/2011 - DPF / Euro 5
    Meiner hat zum Glück das Winterpaket - da sind die Waschdüsen und der Behälter beheizt, das bringt im Winter das Wasser schon etwas schneller auf die Scheibe. 2-3 Sekunden dauert das bei mir nicht. Ich weiss aber nicht, ob es dafür einen Nachrüstsatz gibt.
     
    Zottel gefällt das.
  19. #18 Physiknerd, 20.12.2021
    Physiknerd

    Physiknerd Elchfan

    Dabei seit:
    05.03.2009
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    290
    Ausstattung:
    Beide Classic + Mittelarmlehne klappbar, Lamellenschiebedach.
    Marke/Modell:
    Mercedes-Benz A140, Mercedes Benz A150 EZ 2006
    Das hat irgendwie ein paar euros gekostet als Aufpreis..ärgert mich immernoch das bei meinen der Haken nicht gesetzt wurde.

    Was sich zu entwickeln lohnte:

    Einen Nachträglicher Konfigurator für Mercedes.

    Ausgehend von der VIn werden dir alle Tauschteile für eine Ausstattungsoption angezeigt - und ein Flash-Dongle erstellt was dir das nachflasht :)
     
    Seelenfischer, monster und Zottel gefällt das.
  20. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Hochsitzer, 20.12.2021
    Hochsitzer

    Hochsitzer Elchfan

    Dabei seit:
    12.03.2015
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    362
    Ort:
    EN- Kreis
    Ausstattung:
    Radio: Command 2.5, der Rest fast komplett
    Marke/Modell:
    B200 CDI, Sportpaket
    Wenn das mal immer so wäre...
    :D

    ;)
     
    Seelenfischer und Physiknerd gefällt das.
  22. Zottel

    Zottel Elchfan

    Dabei seit:
    02.06.2020
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    400
    Ort:
    Berlin
    Ausstattung:
    Avantgarde, Schaltgetriebe 6-Gang, Audio 20 (das Alte)
    Marke/Modell:
    W169 A180CDI BJ 2006 (Premopf, Diesel)
    Coole Idee :thumbup:
     
    Seelenfischer gefällt das.
Thema:

Scheibenwaschanlage - suche einen „Hack“

Die Seite wird geladen...

Scheibenwaschanlage - suche einen „Hack“ - Ähnliche Themen

  1. W168 A-Klasse W 168 Bj. 1999, Scheibenwaschanlage fehlt die Verschlußkappe, wo krieg ich die her?

    A-Klasse W 168 Bj. 1999, Scheibenwaschanlage fehlt die Verschlußkappe, wo krieg ich die her?: hi, Bei meinem A-Klasse W 168 Bj. 1999, beim Tank der Scheibenwaschanlage hab ich die die Verschlußkappe verloren, wo krieg ich eine andere die...
  2. W169 Scheibenwaschanlage Problem mit Anschlüssen

    Scheibenwaschanlage Problem mit Anschlüssen: Hallo Gemeinde, habe mal wieder ein Problem bei dem ich Hilfe brauch; Ich musste das Scheibenwischergestänge wechseln. abei musste ich den...
  3. W169 Schlauch mit Spritzdüse,Scheibenwaschanlage

    Schlauch mit Spritzdüse,Scheibenwaschanlage: Hallo Elchfans, Ich suche für meinen DB W 169 den Schlauch für die Scheibenwaschanlage mit Spritzdüsen. Hat zufällig jemand einen gebrauchten?
  4. W168 Scheibenwaschanlage ohne Funktion

    Scheibenwaschanlage ohne Funktion: Hallo Leute, habe heute Morgen festgestellt, dass meine Scheibenwaschanlage nicht mehr funktioniert (weder vorne noch hinten). Habe ein wenig im...
  5. W168 Scheibenwaschanlage streikt

    Scheibenwaschanlage streikt: Aloha allerseits, auf seine letzten Tage hat das liebe Arbeitstier nochmal eine kleine Krankheit bekommen, die gerade bei der aktuellen...