W169 Scheibenwaschdüse verstopft?

Diskutiere Scheibenwaschdüse verstopft? im W169 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W169 Forum; Hallo, Aus meiner linken Scheibenwaschdüse kommt nur noch ein plätschern. Die linke tut noch, mittlere und rechte kaum noch. Ich habe die...

  1. bw2007

    bw2007 Elchfan

    Dabei seit:
    16.10.2007
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leinfelden-Echterdingen
    Marke/Modell:
    A150 ELEGANCE (W169)
    Hallo,
    Aus meiner linken Scheibenwaschdüse kommt nur noch ein plätschern.
    Die linke tut noch, mittlere und rechte kaum noch.
    Ich habe die Abdeckung an der Motorhabe mal abgebaut um an die Düsen zu
    gelangen.
    An der Dose ist ein Stecker mit zwei Kabeln, den ich aber nicht abbekomme.
    Die Gummischläuche kann ich auch nicht ganz abziehen, weil in den Schläuchen
    zwei Kabel von Düse zu Düse verlaufen (durchsichtige Isolation).
    Ich befürchte dass ich beide Düsen samt Kabel und Schläuchen auswechseln muss.
    Oder gibt es eine andere Möglichkeit? (Düsen einzeln auswechseln oder reinigen).
    Es ist ein Elegance mit beheizten Düsen und Wasserbehälter.
    gruß
    bw2007
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 insasse, 24.06.2011
    insasse

    insasse Elchfan

    Dabei seit:
    07.10.2006
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    2
    Marke/Modell:
    A200
    Hallo,

    das gleiche Problem hatte ich vor einiger Zeit auch. Da hatte ich unterwegs nachgefüllt, das Zeug ist kristallisiert und hat die Düsen verstopft. Ich habe die damals auswechseln lassen müssen. Später habe ich mal gelesen, dass man mit Akupunkturnadeln versuchen kann, die Düsen zu reinigen. Selbst probiert habe ich es nicht. Ich fülle nur noch Reiniger, der für "Fächerdüsen geeignet" ist, ein.

    Schönen Tag noch
     
  4. #3 thueringer, 24.06.2011
    thueringer

    thueringer Elchfan

    Dabei seit:
    12.10.2003
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Industriemechaniker - Fahrwerktechnik
    Ort:
    Nähe Weimar / Erfurt
    Marke/Modell:
    B200
    Hallo,

    den kleinen schwarzen Fächer oben kannst du einfach abziehen, sauber machen, wieder drauf stecken und einstellen.

    Gruss
     
  5. bw2007

    bw2007 Elchfan

    Dabei seit:
    16.10.2007
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leinfelden-Echterdingen
    Marke/Modell:
    A150 ELEGANCE (W169)
    Hallo,
    Die Düse tut wieder.
    Mit einer Spitzzange ließ sich der Fächer abziehen, so wie "thueringer" schrieb,
    und ein kleines Stückchen blaues Plastik kam zum Vorschein.
    Das Plastik war gleich mit der Verschlusskappe vom Frostschutz für die Scheibenwaschanlage.
    Da hat sich wohl beim auffüllen etwas von der etwas Kappe gelöst, und ist vom Wasserbehälter bis zur Düse hochgespült worden.

    Danke für die Antworten
    bw2007
     
  6. #5 BodenseeFerdi, 25.06.2011
    BodenseeFerdi

    BodenseeFerdi Elchfan

    Dabei seit:
    19.09.2010
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Maschineneinrichter
    Ort:
    Bodensee
    Marke/Modell:
    A 160 CDI Coupe
    Hatte das Problem auch schon,lag wohl am Frostschutzmittel,das ich dazu gemischt habe,mit ganz dünnem Draht wurde die Düse wieder sauber gemacht.
    mfg
    BodenseeFerdi
     
  7. #6 Landgraf, 25.06.2011
    Landgraf

    Landgraf Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    231
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A200 (169.033)
    Hallo,

    ohne jetzt jemandem hier zu nahe treten zu wollen: warum passiert euch so etwas?

    Man sollte immer nur sauberes Leitungswasser (Trinkwasser) dafür nehmen. NIE an Tankstellen das Wasser aus den bereitstehenden Kannen dafür nutzen und vor allem NIE das Scheibenwaschwasser untereinander mixen. D.h. nie eine Marke mit einer anderen vermischen und auch niemals vor dem Sommer das Sommerwash über den Wintermix kippen.

    Hier hilft ein wenig Pedanterie... beim Elch/BElch kommt man ja wenigstens noch an den Behälter ran. Ich mache den jedes Mal KOMPLETT leer (besenrein) und fülle dann das neue Mittel auf.
    Bevor ich eine längere Autobahnetappe antrete schaue ich in der Regel kurz nach wie voll der Behälter noch ist und fülle auf... (auch obwohl ich den Wasserstandsensor habe).

    Hatte noch nie eine Verstopfung oder Ausflockung...

    Benutze nur das Sommerwash von Shell (früher rosa, heute gelb und noch besser), im Winter blau von Shell oder blau von Sonax.

    Sternengruß.
     
  8. #7 insasse, 25.06.2011
    insasse

    insasse Elchfan

    Dabei seit:
    07.10.2006
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    2
    Marke/Modell:
    A200
    Hallo,

    also ich hatte damals unterwegs das Zeug vom Teilehändler und Werkstatt mit den 3 Buchstaben gekauft. Behälter war leer und sauber, draußen -20 °C, das Zeug bis -30°C (stand jedenfalls auf der Flasche). Trotzdem war es nachher kristallisiert. Ich benutze jetzt auch nur noch eine bestimmte Sorte, mit der ich guter Erfahrung gemacht habe.

    Schönen Tag noch
     
  9. Icke72

    Icke72 Elchfan

    Dabei seit:
    22.09.2012
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    12
    Beruf:
    Montageschlosser
    Ort:
    Rastatt
    Ausstattung:
    -Avantgarde-Sportpaket; Audio20; Handschalter
    Marke/Modell:
    W169 A200
    Ging die Düse leicht runter oder ehr mit "Kraftaufwand"?
    Habe den Fehler gemacht und unwissend die Düse mit der berühmten Nadel verstellen wollen. (Wer soll ahnen daß es bei der A-Klasse nicht möglich ist) Tja und es hat knack gemacht und die Spitze war ab. Fluchen,Schimpfen nützt jetzt auch nicht mehr.
    Meine Hoffnung ist dass ich von hinten das Stück wieder rausdrücken kann.
    Daher meine Frage wie schwer bzw. leicht die Düse runter geht.
    Mein Idee ist eine Spitzzange mit einem Schrumpfschlauch zu "tunen" um Beschädigungen an der Düse zu vermeiden.

    Dank schonmal
     
  10. Icke72

    Icke72 Elchfan

    Dabei seit:
    22.09.2012
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    12
    Beruf:
    Montageschlosser
    Ort:
    Rastatt
    Ausstattung:
    -Avantgarde-Sportpaket; Audio20; Handschalter
    Marke/Modell:
    W169 A200
    So, habe die Tage mal die Düse abgeclipst (ging wirklich sehr leicht) und das Nadelstück was drin stecke "rausoperiert" .
    Nadelsstück von hinten durchgedrückt und dann mit einer Pinzette das Stück von vorne rausgezogen, Löcher auf durchgängigkeit geprüft und Düse wieder raufgesteckt, spritzt wieder so wie es sollte.
    Das nur als Abschluß zu der Aktion.
     
    Schrott-Gott gefällt das.
  11. #10 Kalle0815, 25.09.2012
    Kalle0815

    Kalle0815 Elchfan

    Dabei seit:
    07.03.2007
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    NRW
    Marke/Modell:
    W 169 classic
    Danke an Icke72...hatte auch das Problem das ungleichmäßiger Druck war. Hab schon gedacht die Pumpe ist kaputt.
    Bin eben am Auto gewesen und habe die Düsen abgezogen und mit einem dünnen Draht gereinigt. Es war Dreck vorhanden.
    Allerdings hatte ich auch erstmal probiert die Düsen zu verstellen. Dabei hat wohl die Fahrerdüse etwas "gelitten" :(
    Beifahrerseite spritzt wie sie soll, Fahrerseite ist besser wie vorher aber nicht gut.
    Denke ich werde wohl bei der NL neue Düsen holen, so teuer können die Plastikteile ja nicht sein.

    Gruß vom Kalle
     
  12. #11 Schrott-Gott, 25.09.2012
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    2.728
    Zustimmungen:
    839
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
    Gelöscht! Doppelpost!
     
  13. #12 Schrott-Gott, 25.09.2012
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    2.728
    Zustimmungen:
    839
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
    -

    Da bin ja mal gespannt auf den Preis!
     
  14. #13 Landgraf, 25.09.2012
    Landgraf

    Landgraf Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    231
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A200 (169.033)
    Warum?

    Es gibt drei Ausführungen...

    - Düsen beheizt (serie) bis Ende Modelljahr 2006 = ca. 75 EURO
    - Düsen nicht beheizt (serie) ab Anfang Modelljahr 2007 = ca. 45 EURO
    - Düsen und Schlauch beheizt (Code 875) = ca. 110 EURO

    Es kostet das was es kostet.

    Sternengruß.
     
  15. #14 Elfe12e, 25.09.2012
    Elfe12e

    Elfe12e Elchfan

    Dabei seit:
    09.09.2005
    Beiträge:
    813
    Zustimmungen:
    54
    Diesem Irrtum bin ich beim W168 auch mal aufgesessen (verstopft mit Fasern), es wurden die Düsen und Schläuche komplett gewechselt und das war richtig teuer.
     
  16. #15 Kalle0815, 25.09.2012
    Kalle0815

    Kalle0815 Elchfan

    Dabei seit:
    07.03.2007
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    NRW
    Marke/Modell:
    W 169 classic
    Hallo Landgraf
    Das sind gelinde gesagt echt "trockene" Preise für zwei so kleine Plastikdinger,
    da probiere ich eher noch ein wenig rum oder fahr zum Schrottplatz.
    Ich bin ja nicht geizig aber solche Preise für ein wenig Plastik sind unverschämt.

    Gruß vom Kalle
     
  17. #16 Landgraf, 25.09.2012
    Landgraf

    Landgraf Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    231
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A200 (169.033)
    Naja, sehe ich etwas anders... es handelt sich um den kompletten Schlauch vom Scheibenwaschbehälter bis in die Haube und eben beide KOMPLETTEN Düsen. Alles fertig montiert, gibt es nicht als Einzelteil, denn das geht nie kaputt... es sei denn man mischt das Scheibenwasser lustig untereinander oder kippt Wasser von nicht koscheren Quellen in den Behälter oder spielt an den Düsen mit harten Fremdkörpern herum.

    Sternengruß + viel Erfolg auf dem Schrottplatz!
     
  18. #17 Kalle0815, 25.09.2012
    Kalle0815

    Kalle0815 Elchfan

    Dabei seit:
    07.03.2007
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    NRW
    Marke/Modell:
    W 169 classic
    oder kippt Beton und Gips dazu und bearbeitet die Düse mit einer Stricknadel oder..oder..oder
    Was ich mit dieser Antwort anfangen soll weiß ich noch nicht, nobody ist perfect ausser Landgraf ??

    Gruß vom Kalle

    Ps.: Wischwasser mischen hat weder bei mir noch bei anderen die ich kenne bis jetzt
    jemals zu einer Beinträchtigung geführt, sorry das es doch klappt.
     
  19. #18 Schrott-Gott, 26.09.2012
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    2.728
    Zustimmungen:
    839
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
    -
    Jetzt weißt warum!!
    Umsonst ist nur der Tod ... und selbst der kostet das Leben. :cursing:
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Kalle0815, 30.09.2012
    Kalle0815

    Kalle0815 Elchfan

    Dabei seit:
    07.03.2007
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    NRW
    Marke/Modell:
    W 169 classic
    @Schrott-Gott
    Dein obiger Beitrag sollte aber wohl nicht die Antwort auf meine Frage sein oder ??

    Gruß vom Kalle
     
  22. #20 Schrott-Gott, 30.09.2012
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    2.728
    Zustimmungen:
    839
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
    -

    Ne, eigentlich war das die Antwort auf Landgrafs " Warum?" (ich denn gespannt auf die Preise bin!)
    Und bei 45/75/110 Euro (für ne Spritzdüse!! - Egal, was noch mit dran hängt, wenn mans nicht braucht) ist für mich jetzt klar, warum ich denn so gespannt war!
    -
    Was war eigentlich noch mal Deine Frage? ?( ?( ?(
     
Thema: Scheibenwaschdüse verstopft?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. scheibenwaschdüse w169

    ,
  2. düse scheibenwischer verstopft w169

    ,
  3. mercedes a200 baujahr 2005 spritzanlage verstopft

    ,
  4. w169 wischwasserdüsen,
  5. Heckscheibenwaschdüse Abdeckung a klasse w169,
  6. wischwasser düse verstopft,
  7. teilenummer fächerdüse Mercedes A klasse,
  8. fächerdüse Mercedes A klasse,
  9. a klasse a160 scheibenwischer düse,
  10. w169 spritzdüsen verstopft,
  11. scheibenwaschdüsen wechseln beim Mercedes a,
  12. scheiben waschdüsen a 160,
  13. scheibendüse a klasse einstellen vorn,
  14. a klasse scheibenwaschanlage reinigen,
  15. reinigung faecherduese mercedes,
  16. Mercedes a Klasse w168 scheibenwaschanlage,
  17. scheibenwischer düsen verstopft,
  18. Mercedes B200 Scheibenwaschdüse einrichten,
  19. auto wischwasser düse verstopft,
  20. waschdüsen bei a klasse w169 wechseln,
  21. waschdüsen einstellen w169,
  22. kalle4711,
  23. Tausch Wischwasserdüse A Klasse w 169,
  24. spritzdüse für heckscheibenwaschanlage mb w 169,
  25. a klasse verstopfte duesen
Die Seite wird geladen...

Scheibenwaschdüse verstopft? - Ähnliche Themen

  1. beheizte Scheibenwaschdüsen für W169 nachrüsten (CODE 875)

    beheizte Scheibenwaschdüsen für W169 nachrüsten (CODE 875): Hallo liebe Elchfans, da nun mehrere Tage bei uns in Bayern Frost ist, stellt sich mal wieder die Frage nach einer beheizten Wischwasseranlage....
  2. Scheibenwaschdüsen

    Scheibenwaschdüsen: Hallo, ich habe ein klein Problem mit Ersatzteilbeschaffung, von meinen Elch wurde eine(Fahrerseite) Scheibenwaschdüse (heißt das so?) runter...
  3. Springt nicht an / Kraftstofffilter verstopft?

    Springt nicht an / Kraftstofffilter verstopft?: Hallo zusammen, kurz vorweg: bei 100.000 km habe ich vorsorglich bei einer Werkstatt des Kraftstofffilter tauschen lassen. Danach habe ich...
  4. Teilenummer Scheibenwaschdüsen

    Teilenummer Scheibenwaschdüsen: Hallo, Ich wollte mal fragen ob die Teilenummer A1698600192 die der beheizten Scheibenwaschdüsen vom Behälter abgehend sind. Ich hane nur diese...
  5. Scheibenwaschdüsen

    Scheibenwaschdüsen: Hallo miteinander! Bei mein em Elch W169 frieren die Scheibenwaschdüsen nach kurzer Fahrzeit trotz reichlich Frostschutz. Wer weis Rat?