W168 Scheibenweischer verhakt

Diskutiere Scheibenweischer verhakt im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo, bei meiner letzten Autobahnfahrt haben sich die Scheibenwischer meiner A-Klasse verhakt! Wir hatten Glück, dass es "nur noch geregtnet"...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 michi0408, 04.06.2007
    michi0408

    michi0408 Elchfan

    Dabei seit:
    02.08.2006
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A 140 L
    Hallo,

    bei meiner letzten Autobahnfahrt haben sich die Scheibenwischer meiner A-Klasse verhakt! Wir hatten Glück, dass es "nur noch geregtnet" hat und nicht wie 1 Minuten zuvor GESCHÜTTET. Ein Parkplatz kam dann zum Glück auch noch nach 2 km. Nun gut, habe die 2 "unter Spannung stehenden" Wischer geordet und dann gings auch wieder. Sie streifen sich öfters mal, aber so noch nie.

    Bin ich ein Einzelfall?

    vg
    Michi
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Black Beauty, 04.06.2007
    Black Beauty

    Black Beauty Elchfan

    Dabei seit:
    15.06.2005
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Stgt / B.-W.
    Marke/Modell:
    S211
    Hallo,

    hast Du vielleicht den Rechten mit dem Linken vertauscht oder sogar vielleicht zwei gleich lange Wischerblätter drauf?

    Soweit ich weiss müsste der Linke doch länger sein als der Rechte, oder ist es bei der A-Klasse anders als bei meinem Riesen-Elch?

    Gruss
     
  4. panchy

    panchy Elchfan

    Dabei seit:
    07.03.2007
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student
    Ort:
    MG
    Marke/Modell:
    A170CDI MoPf
    entweder hat black beauty recht und michi hat 2 gleichlange wischerblätter verbaut ( was aber schon auffallen würde ) oder die wischerarme müssten mal neu justiert werden.
    musste ich auch bei meinem mal machen...
     
  5. #4 michi0408, 04.06.2007
    michi0408

    michi0408 Elchfan

    Dabei seit:
    02.08.2006
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A 140 L
    ICH kann sie gar nicht vertauscht haben, da ich sie noch nicht gewechselt habe... Wenn dann war es die Mercedes Niederlassung, was natürlich auch sein kann.

    Werde nachher mal messen, wie lang die Blätter sind.

    Vielen Dank!

    Gruß
    Michi
     
  6. r4in3r

    r4in3r Elchfan

    Dabei seit:
    26.10.2006
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fellbach
    Marke/Modell:
    W210 E55 AMG
    das Problem mit dem Verhaken hatte ich auch schon.

    bei mir war die Mutter, die den linken Wischerarm hält, zu leicht angezogen. Dadurch ist der Wischer bei hohen Geschwindigkeiten einfach nicht mehr runter gegangen (Wischermotor/gestänge dreht zwar, aber die Kraft wird nicht an den Wischerarm übertragen)

    Problemlösung bei mir:

    Wischer in obere Stellung gefahren, dann Zündung aus

    den Deckel hochklappen, wo der Wischer dran befestigt ist und dort die Mutter aufmachen, Wischer justieren und wieder fest ziehen. Also fester als davor ;)

    Bei mir läufts wieder wunderbar (und mit Aerotwins noch besser)
     
Thema: Scheibenweischer verhakt
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. scheibenwischer haben sich verhakt

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.