W169 Scheibenwischer, Licht im Handschuhfach und 12-Volt-Steckdose gehen nicht, dazu SRS-Fehlermeldung

Diskutiere Scheibenwischer, Licht im Handschuhfach und 12-Volt-Steckdose gehen nicht, dazu SRS-Fehlermeldung im W169 Interieur und Elektrik Forum im Bereich A-Klasse W169 (2004-2012); Guten Tag, ich habe leider folgende Probleme und komme mit der Suchfunktion und Suchmaschinen leider nicht mehr weiter. Zuerst kam eine...

  1. #1 kleine_sandra, 21.11.2020
    kleine_sandra

    kleine_sandra Elchfan

    Dabei seit:
    21.11.2020
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Karlsruhe
    Ausstattung:
    BlueEfficency, Schalter, manuelle Klima, abnehmbare AHK, Sitzheizung
    Marke/Modell:
    W169 - A180 115 PS BlueEfficency, Schalter, BJ. 2009, 140 tkm
    Guten Tag,

    ich habe leider folgende Probleme und komme mit der Suchfunktion und Suchmaschinen leider nicht mehr weiter.

    Zuerst kam eine SRS-Fehlermeldung im Kombiinstrument, wenig später fiel mir am TomTom-Navi auf, dass die 12-Volt-Steckdose keine Spannung mehr lieferte.

    In der Folge musste ich dann noch feststellen, dass die Scheibenwischer vorne und hinten und die Lampe im Handschuhfach nicht mehr gehen.

    Nach ein bisschen suchen ist mir aufgefallen, dass Scheibenwischer, 12-Volt.Steckdose und die Handschuhfachlampe über die Sicherung 69 gehen, aber die Sicherung ist OK.

    Auch die Sicherrungen 38,39,41 und 42 sind OK.

    Ich bin dann an den Fußraum und habe die Relais E und F ausgebaut (was für eine sch**ß Arbeit :( ) und sie getestet, sie Klicken, wenn ich Spannung an die Steuerklemmen gebe, und auch die Arbeitsklmmen habe ich beim Schlaten mit dem Multimeter kontrolliert, so weit ich das beurteilen kann sind die beiden Relais OK.
    Die beiden Relais sind ja auch gleich, wenn ich die Teilenummer richtig gelesen habe.

    Während die Relais ausgebaut waren habe ich die Batteriie abgeklemmt wegen diesem Beitrag, hätte ja helfen können, dadurch das Steuergerät zu reseten:

    https://www.elchfans.de/threads/vordere-scheibenwischer-gehen-nicht.54874/#post-592122

    Nach entsprechender Warterzeit die Relais wieder eingebaut und die Batterie angeklemmt, aber die Fehler blieben gleich.
    Allerdings konnte ich beim bedienen der Scheibenwischer am Lenkstockhebel deutlich das Klicken der Relais hören.

    Die letzte Idee war zu messen, an welchen der betreffenden Sicherungen Spannung anliegt.

    Sicherung 69 rausgezogen und mit dem Multimeter an den Minuspol der Batterie und einen der Konakte für die Sicherung 69, 12 Voltliegt an.

    Bei den anderen Sicherungen komme ich mit dem Fühler vom Multimeter nicht an die Kontakte ran :(
    Aber an den Sicherungen sind ja oben so kleine Kontake, ich habe die zu messen versucht, aber da lag keine Spannung an.

    Ich kann aber nicht garantieren, dass ich diese Kontakte auch zu 100% getroffen habe, und dass ich deswegen keine Spannung messe, aber bei anderen Sicherungen konnte ich auf diese Weise 12 Volt Spannung messen.

    Meine Vermutung ist, dass irgendwo nach der Sicherung 69 und den anderen Sicherungen 38, 39, 41 und 42 die Spannung unterbrochen wird, Kabelbruch oder ein anderes Relais etc...., was ich jetzt nicht auf dem Schirm habe.

    Was mir jetzt noch eingefallen ist, die Relais wieder rausziehen und messen, welche Klemmen Spannung haben und wann sie Spannung haben (Stellung Lenkstockhebel), aber dafür ist es mir jetzt zu spät nochmal in die Garage zu gehen.

    Vielleicht ist es auch ein bekanntes Problem und ich kann mir eine weitere umständlich eigene Suche sparen.

    Meine Befürchtung ist halt, wenn das Auto in die Werkstatt gebe, dass dann erstmal auf "try and Error" Teile gewechselt werden und so mir so unnötig Kosten entstehen anstatt einer gezielten Suche der Fehlerquelle.


    Ich hoffe, ich habe mich verständlich ausgedrückt und die wichtigen Infos schon aufgeschrieben.

    Falls es noch wichtig ist, es ist ein W169 - A180 mit Schaltgetriebe und BlueEfficency, 5-Türer, manuelle Klima.

    Gruß und Danke im voraus,
    Sandra
     
  2. Anzeige

  3. #2 Schrott-Gott, 21.11.2020
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    4.531
    Zustimmungen:
    3.388
    -
    Da sind ein paar Sachen unklar geblieben ...:
    "... die Sicherung 69 gehen, aber die Sicherung ist OK"
    Woher weisst Du das ?
    Ist die gemessene Spannung am Eingang der Si genau so hoch wie am Ausgang - in gestecktem Zustand ?
    Und: Geht der Strom (... nur die Spannung kannst Du messen!) auch weiter ? (Kabelbruch,Kontaktfehler,Ü-Widerstand, ...)
    -
    Damit ist bewiesen, dass Relais Klicken ...
    Okay - sie werden angesteuert ... ABER
    a. ist überhaupt Saft da, den das R weiter leiten kann ? und ...
    b. macht es das dann auch ?
    -
    Ich würde das alles noch mal überprüfen mit spitzen langen Prüfspitzen, wie sie in der Elektronik verwendet werden.
    Mit den ganz dünnen kann man auch an einer gesteckten Sicherung messen. (oder Kabel anpieksen)
    Beispiele:
    https://www.voelkner.de/products/10...n-Set-Buchse-4mm-CAT-II-300V-Schwarz-Rot.html
    -
    https://www.amazon.de/messspitzen/s?k=messspitzen
    -
    Hirschmann Kleps sind meist schon viel zu dick, aber sonst ganz brauchbar ...
    - - -

    Außerdem:

    1. https://www.elchfans.de/threads/vordere-scheibenwischer-gehen-nicht.54874/page-2#post-593595

    2.
    Haste DAS schon mal gemacht?
    3 = DREI STUNDEN ? NICHT: 5 Minuten !
     
    Robby64, Siggi12 und doko gefällt das.
  4. #3 kleine_sandra, 21.11.2020
    Zuletzt bearbeitet: 21.11.2020
    kleine_sandra

    kleine_sandra Elchfan

    Dabei seit:
    21.11.2020
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Karlsruhe
    Ausstattung:
    BlueEfficency, Schalter, manuelle Klima, abnehmbare AHK, Sitzheizung
    Marke/Modell:
    W169 - A180 115 PS BlueEfficency, Schalter, BJ. 2009, 140 tkm
    Hallo,

    erstmal Danke für die Antwort.
    Sichtprüfung, ich habe die Sicherung rausgezogen, und sie sah OK aus, nicht durchgebrannt.
    Außerdem habe ich sie noch spaßeshalber mit dem Multimeter gemessen, sie war durchgängig.

    Sollte doch so sein, wenn die Sicherung OK ist.
    Das kann ich nicht genau sagen.
    a. Das mit dem Saft werde ich heute nochmal nachmessen.
    Der Saft sollte dort messbar sien, wo das Relais mit dem Kontakt 30 drinsteckt?
    b. Wie schon geschrieben haben die Relais beim Prüfen das gemacht, was sie sollen, wenn ich den Belegungsplan auf dem Relais richtig interpretiert habe.

    Hab ich doch geschrieben, dass ich das gemacht habe.
    Und es waren keine 5 MInuten, sondern 10 Stunden.
    Und zur Sicherheit habe ich auch die zweite Batterie im Kofferraum abgeklemmt.

    Gruß,
    Sandra
     
    Robby64 und Schrott-Gott gefällt das.
  5. #4 kleine_sandra, 21.11.2020
    kleine_sandra

    kleine_sandra Elchfan

    Dabei seit:
    21.11.2020
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Karlsruhe
    Ausstattung:
    BlueEfficency, Schalter, manuelle Klima, abnehmbare AHK, Sitzheizung
    Marke/Modell:
    W169 - A180 115 PS BlueEfficency, Schalter, BJ. 2009, 140 tkm
    Also ich war nochmal am Relaiskasten, da kann auch bei eingeschalteter Zündung keine Spannung messen, weil ich trotz rausgezogenem Relais mit dem Messspitzen nicht an die Kontakte komme.

    Die Relais nochmal durchgemessen, ohne Spannung an 85 und 86 sind 30 und 87a geschlossen sowidi30 und 87 offen, bei Spannung an 85 und 86 sind 30 und 87a offen sowie 30 und 87 geschlossen.
     
    Robby64 und Schrott-Gott gefällt das.
  6. #5 Schrott-Gott, 21.11.2020
    Zuletzt bearbeitet: 21.11.2020
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    4.531
    Zustimmungen:
    3.388
    -
    Du brauchst dazu mehrere (4 reichen nicht immer !!) am besten etwas längere Kabel (50 cm) am einen Ende mit isoliertem Flachstecker und am anderen mit isolierter Flachsteckhülse. (Im Normalfall 6,3 mm) .

    [​IMG]

    Ich habe leider nur ein Bild mit unisoliert gefunden.

    Am besten verschiedene Farben.

    Damit kannst Du das Relais außerhalb des Sockels anschließen, isoliert ablegen (!) und dann messen.
    Dann siehst Du, was passiert.(Bzw. kannst messen).

    Und kannst natürlich auch die Kontakte im Sockel messen.
    - - -

    -
    Ist nur brauchbar, um eine todsicher offen sichtlich durchgebrannte Si zu erkennen.
    Sieht diese aber "gut" aus, MUSS sie noch gemessen werden.
    Ich hatte da schon genug Sicherungen, Birnen, Kabel, ... die aussahen wie neu und KEINE Verbindung hatten !
     
    Robby64, backfisch und kleine_sandra gefällt das.
  7. #6 Sandy Stoll, 22.11.2020 um 08:35 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 22.11.2020 um 08:47 Uhr
    Sandy Stoll

    Sandy Stoll Elchfan

    Dabei seit:
    15.12.2019
    Beiträge:
    438
    Zustimmungen:
    284
    Beruf:
    VerKäuferin und Mutti
    Ort:
    Bingen am Rhein
    Ausstattung:
    Ambiente 7 Sitzter F. H. Parktronic .......suche original Antenne befindet sich im Heck Dach
    Marke/Modell:
    Mercedes Benz Vaneo W414 1,6 Ambiente MT Bj 2002 75kw/102Ps 260.000 km mit Austausch 140.000 Benziner
    Tippe mal nicht an ein Spannungsplus (+) Fehler. Eher an ein Masse (-) Problem. ( Braun ist Masse )

    Mehrere Sachen auf einmal aus.??

    Wenn alle Sicherungen durchgemessen sind, langt mit einem Prüflämpchen richtige Seite der Sicherung messen.

    Mal an den Scheibenwischer Motor ein ( - ) Kabel dran halten und Scheibenwischer einschalten. Wenn dann der Scheibenwischer funktioniert dann Schaltplan studieren und den Massepunkt suchen oder @Heisenberg fragen.
     
    Robby64 gefällt das.
  8. Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    4.531
    Zustimmungen:
    3.388
    -
    Mir ist immer wichtig,
    die "Basic-Punkte" 200% gecheckt zu haben.
    Nichts ist nerviger, als 150 Punkte der Reihe nach abzuarbeiten
    -
    oder ein paar Tausend Euro zu versenken
    -
    UM DANN
    festzustellen, dass es Punkt 2 auf der Liste war !
    Und man dabei zu schnell, oberfächlich, gutgläubig, schlampig, ungenau, ...
    War.
    -

    Erst, wenn Du DA ganz sicher bist, kommen die (vielen) anderen möglichen Fehlerursachen ins Spiel.
     
    kleine_sandra gefällt das.
  9. kleine_sandra

    kleine_sandra Elchfan

    Dabei seit:
    21.11.2020
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Karlsruhe
    Ausstattung:
    BlueEfficency, Schalter, manuelle Klima, abnehmbare AHK, Sitzheizung
    Marke/Modell:
    W169 - A180 115 PS BlueEfficency, Schalter, BJ. 2009, 140 tkm
    Ich denke halt, dass es nicht an der Masse, sondern am Plus liegt, und zwar zwischen der Sicherung 69 und den danach liegenden Sicherungen 38, 39, 41 und 42.

    Ich habe für die Werkstatt erst für nächste Woche einen Termin bekommen, jetzt warte ich noch auf Flachstecker und Flachsteckerhülsen, damit ich die von @Schrott-Gott angeregten Kabel zum besseren Messen bauen kann.

    @ @Schrott-Gott : Mit den Flachsteckern (evtl. schmäler als 6,3mm) sollte ich ja auch in die Öffnungen für die Sicherungen reinkommen, oder?
     
  10. Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    4.531
    Zustimmungen:
    3.388
    -
    Habe ich nie getestet, aber sollte gehen.

    Besser:
    Ich geh/ging (ist jetzt schon länger her, dass ich in der Werkstatt war ... ) da mit einer etwas zerlegten Sicherung rein, an/in die zwei Kabel gelötet sind mit Bananas dran, mit denen ich dann auch in ein Messgerät zum STROM (Ampere) messen kann.
    DAS hatte ich mal gebastelt, um schnell und einfach Ruhestrom messen zu können.
    (Wo DAS wohl jetzt ist?)

    Ich kann mich noch erinnern, dass ich diese Spezial-"Sicherung" mehrmals gebaut habe, weil sie immer zerbröselte beim Gebrauch - bis ich sie dann mit Heißkleber stabilisiert habe.
    Den habe ich mit Kartonstücken in Form gedrückt und nach dem Erkalten passend abgeschnitten.

    Bild wäre natürlich klasse - aber ich kann jetzt nicht in die Werkstatt.

    Unten füge ich mal was ein, was ich gepaintet habe:
    1. Das schwarze sollen die Kabel sein - 1,5 Quadrat.
    2. Das graue Heißkleber.
    Nicht arg maßstabsgerecht ... Si+Kabel.jpg

    ABER VORSICHT:
    https://www.doerfler-elektronik.de/001-dt-kfz-sicherungen
     
    Robby64, Heisenberg und sblue56 gefällt das.
  11. kleine_sandra

    kleine_sandra Elchfan

    Dabei seit:
    21.11.2020
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Karlsruhe
    Ausstattung:
    BlueEfficency, Schalter, manuelle Klima, abnehmbare AHK, Sitzheizung
    Marke/Modell:
    W169 - A180 115 PS BlueEfficency, Schalter, BJ. 2009, 140 tkm

    Ich verstehe, was du meinst.

    Ich habe mir heute die Flachstecker und Flachsteckerhülse für 10 solcher Kabel gekauft, dann kann ich auch beider Relais gleichzeitig messen.
    1,5 mm² Lautsprecherkabel sollte ja ausreichen, ist leider nur einfarbig, aber mal schauen, was ich noch an mehrfarbigen Klebeband habe.

    Zum Messen an den Sicherungen habe ich noch 4,8mm Flachstecker gekauft.

    An der Klemme 30 vom Relais E sollte ja Spannung anliegen, wenn man die Zündung anmacht?
    Beim Relais F auch, oder häng dies davon ab, was bei Relais E passiert?
     
  12. Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    4.531
    Zustimmungen:
    3.388
    -
    30 ist Dauerplus - direkt von der Batterie !
    Spannung erst wenn Zündung an = 15

    Siehe:
    https://www.kfztech.de/kfztechnik/elo/klemmenbezeichnungen.htm
    ("Schalpläne" gibts aufm Bau ! ! !) *teufel* *teufel*
    Bild_2020-11-24_231303.png *teufel* *teufel*
    -
    http://www.elektron-bbs.de/verkehr/klemmen.htm

    -
    Keine Ahnung.
     
  13. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. kleine_sandra

    kleine_sandra Elchfan

    Dabei seit:
    21.11.2020
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Karlsruhe
    Ausstattung:
    BlueEfficency, Schalter, manuelle Klima, abnehmbare AHK, Sitzheizung
    Marke/Modell:
    W169 - A180 115 PS BlueEfficency, Schalter, BJ. 2009, 140 tkm
    Meinst du da jetzt allgemein die Klemme 30, oder die Klemme 30 am Relais E?
     
  15. #13 Christian Martens, 25.11.2020 um 16:31 Uhr
    Christian Martens

    Christian Martens Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2020
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    137
    Ort:
    26954 Nordenham
    Ausstattung:
    Avantgarde, handgerissen, Regensensor, Powärmer
    Marke/Modell:
    A160 Lang MoPf 06/2001
    Die Klemmenbezeichnungen sind universell verwendet, überall da wo Kl.30 dransteht, sollte Batterie-Plus anliegen, ob nun an der Batterie selbst, am Sicherungskasten, an einem Relais oder an der Servopumpe, das ist immer dasselbe.

    bis denn,
    Christian
     
    kleine_sandra gefällt das.
Thema:

Scheibenwischer, Licht im Handschuhfach und 12-Volt-Steckdose gehen nicht, dazu SRS-Fehlermeldung

Die Seite wird geladen...

Scheibenwischer, Licht im Handschuhfach und 12-Volt-Steckdose gehen nicht, dazu SRS-Fehlermeldung - Ähnliche Themen

  1. W169 Vordere Scheibenwischer gehen nicht

    Vordere Scheibenwischer gehen nicht: Hallo jab ein Problem mit unseren W169 CDI. Problem: vorderer Scheibenwischer rührt sich nicht. Alles andere geht ( hinterer Scheibenwischer und...
  2. W168 Der Scheibenwischer kann nicht gestoppt werden.

    Der Scheibenwischer kann nicht gestoppt werden.: Hallo Zusammen, ich habe ein A140- BJ 2002 (120 000 km)mit folgendem Problem: Ich kann den Scheibenwischer nicht ausschalten. Der Schalter: Bei...
  3. W168 Scheibenwischer W168 Längenangabe unterschiedlich

    Scheibenwischer W168 Längenangabe unterschiedlich: Schönen Sonnigen Samstag den Elchschraubern, Laut Internet W168 a140-a210 Wischerlänge Vorne 650mm+550mm Hinten 330/350mm Jetzt gibt es...
  4. W168 Scheibenwischern Problem

    Scheibenwischern Problem: Hallo! Ich komme aus Brasilien und benutze Google Translate. Also bitte entschuldigen Sie meine deutschen Sprachfehler. Ich habe eine W168, die...
  5. W168 Scheibenwischer hebt in Waschstraße ab

    Scheibenwischer hebt in Waschstraße ab: Hallo, nach dem ich vor ein paar Wochen endlich das A140 Projekt abgeschlossen habe, geht es jetzt an ein paar Feinheiten. Es ist ein W168 von...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden