W168 Scheibenwischer quietschen!!! HILFE

Diskutiere Scheibenwischer quietschen!!! HILFE im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo zusammen, seit Tagen quietschen meine Scheibenwischer. Nur weiß ich nicht woher es kommt... Erstmal das Phänomen, dass die Deckel für die...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. okko

    okko Elchfan

    Dabei seit:
    06.03.2007
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    seit Tagen quietschen meine Scheibenwischer.
    Nur weiß ich nicht woher es kommt...

    Erstmal das Phänomen, dass die Deckel für die Schrauben der beiden Scheibenwischer aufgrund des Gitters davor nicht komplett hochgehen.
    So kann ich nicht genug Öl bzw. Schmierspray hineinführen... oder kommt man da anders dran?

    Des Weiteren habe ich das Gefühl, dass das Quietschen vom Motor der Scheinbenwischer kommt.
    Wie komm ich an das Ding ran...

    Könnt ihr mir helfen...
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Bist du sicher, dass nicht die Wischerblätter quietschen? Das wäre mein erster Verdacht gewesen.

    Viele Grüße, Mirko
     
  4. #3 Peter Hartmann, 04.12.2007
    Peter Hartmann

    Peter Hartmann
    Administrator

    Dabei seit:
    25.11.2002
    Beiträge:
    2.700
    Zustimmungen:
    39
    Beruf:
    Immobilien-Ökonom
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Marke/Modell:
    A45 AMG
    Hi,

    wenn es nicht, wie vermutet, die Wischblätter sind (wahrscheinlichste Ursache), dann könnten es auch die Federn in den Wischarmen sein (kein Witz!). Das klingt dann eher nach "öööökk" als nach "quietsch" ;) Bringe hier doch mal etwas WD40 o.ä. auf, das könnte Dir Abhilfe schaffen, zumindest hat es das bei mir.

    Mit besten Grüßen
    Peter
     
  5. okko

    okko Elchfan

    Dabei seit:
    06.03.2007
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Es ist zwar kein WD40, aber es ist auch ein Spray mit dem gleiche Effekt, und wie schon gesagt, ich kann diese Deckel nur ganz minimal öffnen, weil das Gitter stört. Selbiger Effekt, wenn die Wischer in anderer Position sind.

    Ich werde morgen früh direkt mal die Wischer hoch stellen und dann die Wischer anmachen, mal schauen, ob es von den Wischern ist...

    Ist mir auch schon in den Sinn gekommen, weil ich die noch nicht gewechselt hatte. Sehen ja noch gut aus, auch vom MB bestätigt beim letzten Check...

    An diese Federn kommen ich doch gar nicht dran, ohne die Deckel zu heben, richtig?
     
  6. #5 Peter Hartmann, 04.12.2007
    Peter Hartmann

    Peter Hartmann
    Administrator

    Dabei seit:
    25.11.2002
    Beiträge:
    2.700
    Zustimmungen:
    39
    Beruf:
    Immobilien-Ökonom
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Marke/Modell:
    A45 AMG
    Hallo,

    doch doch, die Federn, die ich meine, sind die, die Du siehst, wenn Du die Wischerarme nach oben stellst ;)

    Beste Grüße
    Peter
     
  7. #6 Forthright, 04.12.2007
    Forthright

    Forthright Guest

    Schließ mich meinen Vorrednern an .. hatte mal ein Knacken beim Wischerbetrieb, daß sich nach dem Lager des rechten Scheibenwischer anhörte.

    Kurz darauf war Assyst angesagt, Meister für Prob sensibilisiert :) und der ließ erst mal die Wischgummis tauschen. Seitdem ward das Geräusch nimmer gehört ;D

    Daher tausch ich, wenn Geräusche in Verbindung mit dem Wischen auftreten immer erst mal die Wischblätter ... und bisher waren hinterher die Geräusche verschwunden..
     
  8. #7 SvenGOE, 05.12.2007
    SvenGOE

    SvenGOE Elchfan

    Dabei seit:
    26.06.2005
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Göttingen
    Marke/Modell:
    A 170 CDI Eleg. Aut.
    Hallo,

    das von dir beschriebene Geräusch hatte ich auch schon. Es klang, als käme es aus dem Motor, aber nach dem Schmieren des Wischergestänges unter der Verkleidung war es dann weg. Einfach 'von oben' Öl reinsprühen bringt da aber wahrscheinlich nichts, da das Gestänge noch mehr Gelenke hat. Aber die sind gar nicht so schwer zu erreichen: Ich habe nur die gelochte Blende demontiert und die Schrauben der 'Kunstoffwanne" darunter auch, aber habe die Wischerarme selbst nicht abgenommen. Mit einer Sprühflasche Caramba Super Plus mit etwas längerem Schlauch auf der Düse konnte ich die Wellen und beweglichen Teile einigermassen erreichen. Seitdem ist wieder Ruhe.

    Grüße,
    Sven
     
  9. okko

    okko Elchfan

    Dabei seit:
    06.03.2007
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    danke danke...
    werde es mir am Samstag antun, aber heute morgen habe ich die Wischer hingestellt und dann angemacht... da war nichts, also sind es bestimmt die Wischerblätter... Also, entweder Wischerblättter oder Federn/Gelenke...
     
  10. #9 Dobermann03, 05.12.2007
    Dobermann03

    Dobermann03 Elchfan

    Dabei seit:
    19.10.2007
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A 160, W108 280 SE
    Die Deckel kannst du komplett abziehen. Vorsichtig halt, weil bei den Temperaturen Plaste gerne mal bricht. Hat aber meiner Meinung nach nix mit deinem Problem zu tun, da unter den Deckeln ja nur der Konus ist, auf dem der Wischerarm aufgesteckt wird. Da bewegt sich nix.
    Das Lüftungsgitter, das dich behindert, kannst du an den 4 Schrauben im Motorraum lösen und rausziehen. Das ist überhaupt nicht problematisch. Du musst nur die Motorhaube etwas absenken, um es sauber raus und reinzubekommen, sonst klemmts.
    Meiner Meinung nach sind deine Gummis hart geworden und quietschen deshalb. Testweise kannst du die Blätter mal mit Spiritus abziehen und sehen, ob das was bringt. Ansonsten neue Gummimeterware holen und einsetzen. Ich gehöre zu denen, die nicht den kompletten Wischersatz für ~ 30 Euro tauschen, wenn die Gummimeterware mit selbem Profil grad mal 4 Euro pro 10 Meter Gummi kostet.
    Der Einbau ist problemlos.
    Hier noch ein Tip. Ich nutze seit ca 2 Jahren eine Nanoversiegelung auf der Windschutzscheibe und den Seitenscheiben. Seitdem muss ich meinen Frontwischer nur noch absolut selten benutzen ( unter 50 km/h) da das Wasser völlig sauber von der Scheibe perlt. Ich bin völlig überzeugt von diesem Effekt und finde es immer wieder erstaunlich, dass dies auch bei starkem Regen funktioniert. Ist zwar am Anfang etwas gefährlich, weil man immer versucht ist, den Kugeltropfen auf der Scheibe beim Wegflutschen zuzusehen, aber Scheibenwischer brauche ich seit der Versiegelung kaum noch.
    Ich versiegle so alle 2-3 Monate nach, der Arbeitsaufwand ist sehr gering und die Mittel in der Regel sehr ergiebig.
     
  11. okko

    okko Elchfan

    Dabei seit:
    06.03.2007
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    waas kostet das Zeug und in welcher Form? Wie trage ich es auf?
     
  12. #11 Dobermann03, 05.12.2007
    Dobermann03

    Dobermann03 Elchfan

    Dabei seit:
    19.10.2007
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A 160, W108 280 SE
    Kommt auf den Hersteller an. Von W5 gibt´s die Versiegelung quartalsmässig bei Lidl, ich hab immer noch die erste Flasche Rainguard 250ml, da das Zeugs sehr sparsam im Verbrauch ist. Ich würde mal sagen es kostet rund 15 - 25 Euro a 100ml. Bei Ebay sicher billiger als bei Teilehändler. Sieht man aber auch im Baumarkt rumstehen das Zeugs. Sets von Nanotech sind sehr teuer. Ich weiss nicht, ob sich das lohnt.

    Anwendung: Scheibe gründlichst vorreinigen und evtl Hartwachsreste aus der Waschanlage mit Reiniger abtragen. Scheibe muss rückstandsfrei saubergemacht werden. Ich gehe nach dem Reinigen noch mit Alkohol drüber um alles fettfrei zu haben. Dann Mittel mit kreisenden Bewegungen und weichem Tuch dünn auftragen (Wie bei der Lackpolitur). Nach Trocknungszeit mit Microfaserlappen gründlich polieren. Fertig.

    Ich habe es ebenfalls innen an der Scheibe aufgetragen, da dann die Scheibe nicht mehr beschlägt. Ist zwar ein bischen Akrobatik im Elch, aber schadet ja nix *elch*
     
  13. #12 marcsen, 05.12.2007
    marcsen

    marcsen Elchfan

    Dabei seit:
    09.08.2005
    Beiträge:
    1.399
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Ostfildern
    Marke/Modell:
    SLK 200 K
    Ich hab das Zeug von Nigrin drauf.
    Einfach genial auf der Autobahn, aber dieses Set werde ich kein zweites mal kaufen...
    Ist ein getränktes Tuch, was so schnell trocknet, das man schnellstens die Scheibe damit abfahren muss. War ja klar, das ich ein kleines Stück nicht erwischt habe...

    Das nächste mal gibts das Zeug aus der Flasche, dann kann ich das in Ruhe machen und hab nicht nur einen Versuch, bis das blöde Tuch trocken ist.

    Gruß
    Marc
     
  14. cbrman

    cbrman Elchfan

    Dabei seit:
    14.06.2007
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Marke/Modell:
    A 170 CDI
    Hallo,
    meine Frontwischer quietschen auch, aber erst nach einigen Minuten dauerwischen. Dabei sind sie erst knapp 4 Monate alt (Bosch Aero). Wenn ich Scheibenwaschmittel auf die Frontschreibe spritze, bringt das gar nichts, die quietschen weiter. Könnte es vielleicht an einem leichten falschen Winkel des Wischers liegen? Das kann ich wohl nur in der Vertragswerkstatt prüfen lassen?
     
  15. grisu

    grisu Elchfan

    Dabei seit:
    10.01.2003
    Beiträge:
    732
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Marke/Modell:
    A 190
    Kann sein, muss aber nicht. Ich hatte auch mal so ein ungesundes Geräusch vom Wischergestänge. Das Austauschen der Wischer hat nichts gebracht.
    Also hab ich die Verkleidung weggebaut und das komplette Gestänge mit allen Lagern gut gefettet. Seit dem ist Ruhe. ;D ;D ;D

    p.s. Zeitaufwand 30 min.
     
  16. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 Dobermann03, 29.01.2008
    Dobermann03

    Dobermann03 Elchfan

    Dabei seit:
    19.10.2007
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A 160, W108 280 SE
    Den Winkel der Wischerblätter zur Scheibe kann man nicht wirklich verstellen.
    Das einzige was in der Werkstatt gemacht werden kann, ist den Lagewinkel der Wischerarme auf dem Konus zu verstellen. Das äussert sich aber nur insofern, dass die Blätter beispielsweise an den Leitgummis an den Rändern der Scheibe anschlagen, z.B. wenn diese verbogen wurden durch ein Objekt, das auf die Arme geprallt ist. Den Auflagewinkel der Gummis zur Scheibe selbst kann man eigentlich nicht verstellen, ausser man verbiegt die Wischerarme. Ich tippe mal eher auf Wachsreste auf der Scheibe, oder verhärtete Gummis.
     
  18. cbrman

    cbrman Elchfan

    Dabei seit:
    14.06.2007
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Marke/Modell:
    A 170 CDI
    Ich habe nach gründlicher Reinigung der Scheibe mit konzentriertem Glasreiniger lange keine Quietschen mehr gehabt. Jetzt fing es wieder an. Gestern habe ich neue SWF Wischer gekauft, die quietschen sogar mehr als die alten Bosch. Am Gummi kanns also nicht gelegen haben. Auch der Glasreiniger hilft diesmal nicht. Ob ich die Scheibe mit Entfetter behandeln soll? Woran könnte es sonst liegen?
     
Thema: Scheibenwischer quietschen!!! HILFE
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. w168 scheibenwischer quietscht

    ,
  2. a klasse w168 scheibenwischer quietschen

    ,
  3. Scheibenwischer gelenk w168 quietscht

    ,
  4. w168 scheibenwischer quietschen,
  5. mercedes w168 scheibenwischer quitscht,
  6. Scheibenwischer quietscht a-klasse,
  7. verhaertete scheibenwischerblaetter,
  8. mercedes w168 scheibenwischer kratzen stark,
  9. wischer w169 quitscht,
  10. scheibenwischer federn quietschen
Die Seite wird geladen...

Scheibenwischer quietschen!!! HILFE - Ähnliche Themen

  1. Sicherrubgsstift Mantelrohr - Scheibenwischer Lenkstockhalter wahrscheinlich defekt

    Sicherrubgsstift Mantelrohr - Scheibenwischer Lenkstockhalter wahrscheinlich defekt: Hallo liebes Forum, Auch meine Scheibenwischer sind nun defekt. Relais austauschen hat nicht zu dem gewünschten Erfolg geführt. Habe nun gelesen,...
  2. Hilfe, verkehrte Radioaleitung bei meinem Elch

    Hilfe, verkehrte Radioaleitung bei meinem Elch: Guten Morgen, ich bin neu hier, und seit Freitag stolze Besitzerin einer A169 edition 10 A Klasse von 10/2008. Beim Durchschauen der...
  3. Quietschen und knarzen bei Lenkradeinschlag

    Quietschen und knarzen bei Lenkradeinschlag: Hallo, heute hat sich mein Elch mal wieder was neues einfallen lassen. Auf einmal quietscht und knarzt der beim Lendradeinschlag nach links (nach...
  4. HILFE -Pin Belegung Nockenwellensensor

    HILFE -Pin Belegung Nockenwellensensor: Hallo hat einer einen Plan oder weiß wie die Pinbelegung des Steckers am Nockenwellensensor ist Suche dringend einen Rat welches Kabel wohin...
  5. Scheibenwischer ohne funktion W245 B Klasse

    Scheibenwischer ohne funktion W245 B Klasse: Hallo zusammen, ich hab ein Mercedes B klasse und leider funktionieren meine Scheibenwischer nicht mehr. Hab den Scheibenwischer Motor mit...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.