Scheinwerfer- Lampenwechsel

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von MeinStern, 05.10.2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 MeinStern, 05.10.2005
    MeinStern

    MeinStern Elchfan

    Dabei seit:
    27.04.2005
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Herten
    Marke/Modell:
    A 140
    Hallo liebe Elchfans!

    Ich habe da mal eine Frage zu den Scheinwerfer, bzw zu den Lampenwechsel!
    Erstmal, um das Standlicht zu wechslen, muss ich da auch über die Klappe an der Reifenmulde oder komme ich an diese Lampen so dran?
    Und wenn ich diese Klappe öffnen möchte, gibt es da noch ezwas auf der Beifahrerseite zu beachten? Weil ich bekomme diese an der Fahrerseite nicht auf, habe es dann auf der Beifahrerseite ausprobiert, diese ging ohne Probleme auf und wieder zu!

    ich bedanke mich schonmal für eure Hilfe!
    Wünsche euch stets gute Fahrt!

    Gruß
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Evil Borsti, 05.10.2005
    Evil Borsti

    Evil Borsti Elchfan

    Dabei seit:
    10.03.2005
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Logistikplaner
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    Audi A3 Ambition
    Ich habe es auch einmal über diese Fummelklappe versucht.
    Nachdem ich bei mir die Beifahrerseite auch nicht aufbekommen habe, habe ich einfach den Scheinwerfer ausgebaut und ruckzuck hast Du die Glühlampen ausgewechselt. Denke mal die Verschlüsse der Klappen versiffen einfach durch den Strassendreck.
     
  4. #3 xThw880x, 05.10.2005
    xThw880x

    xThw880x Elchfan

    Dabei seit:
    18.04.2005
    Beiträge:
    732
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Diplom-Ökonom
    Ort:
    Halle/Saale
    Marke/Modell:
    Mazda 6 2.0 Sport
    hallo

    eigentlich sollte man an alle lampen durch die klappe im radhaus kommen, das ist auch auf beiden seiten gleich, es kann unter umständen etwas hackleig sein, weil das kein richtiges gewinde ist.
    auf der fahrerseite könntest du auch rankommen wenn du den wasserkasten ausbaust, dazu musst du nur über der lampe am metalle einen kleinen plaste hebel hochziehen und dann kannst du ihn nach oben raus nehmen.

    MfG Thomas
     
  5. #4 MeinStern, 05.10.2005
    MeinStern

    MeinStern Elchfan

    Dabei seit:
    27.04.2005
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Herten
    Marke/Modell:
    A 140
    Wo du den Scheinwerfer ausgebaut hast, musstst du den Kotflügel abnehmen? Weil ich bekomme den Scheinwerfer so nciht heraus! Habe ich schon ausprobiert! Verzweifel so langsam wegen dieser Lampe! Oder ich warte einfach noch knappe 1.000Km dann geht er ja eh zum großen Assyst! Aber ich habe immer so ein Glück mit den lieben Grünen,haben letztens schon rumgemeckert...

    Gruß

    *Edit*
    @Elkhunter

    Das klingt ja nicht schlecht, hatte den zwar shon ab, aber daran überhaupt nicht gedacht! Werde das mal ausprobieren

    Danke
     
  6. #5 xThw880x, 05.10.2005
    xThw880x

    xThw880x Elchfan

    Dabei seit:
    18.04.2005
    Beiträge:
    732
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Diplom-Ökonom
    Ort:
    Halle/Saale
    Marke/Modell:
    Mazda 6 2.0 Sport
    der kotflügel muss nicht ab, aber die Schürze um an die unteren schrauben zu kommen
     
  7. #6 MeinStern, 05.10.2005
    MeinStern

    MeinStern Elchfan

    Dabei seit:
    27.04.2005
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Herten
    Marke/Modell:
    A 140
    Unten sind auch noch Schrauben? Konnte den eigentlich so frei bewegen, habe den nur nicht an den Kotflügel vorbeibekommen. Also die frontschürze ab und schwub di Wub geht es?
    Dann muss doch erstmal mein Bein heilen...

    Gruß
     
  8. #7 xThw880x, 05.10.2005
    xThw880x

    xThw880x Elchfan

    Dabei seit:
    18.04.2005
    Beiträge:
    732
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Diplom-Ökonom
    Ort:
    Halle/Saale
    Marke/Modell:
    Mazda 6 2.0 Sport
    ich hoffe ich täusche mich nicht, aber alle scheinwerfer waren immer auch unten verschraubt, den kotflügel kannst du auch nur oben abschrauben und zur seite drücken, ne anleitung gibt es im Do it yourself bereich.

    viel erfolg
     
  9. #8 MeinStern, 05.10.2005
    MeinStern

    MeinStern Elchfan

    Dabei seit:
    27.04.2005
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Herten
    Marke/Modell:
    A 140
    Danke! Den Erfolg werde ich hoffentlich haben! Wenn ich zusätzlich Nebelscheinwerfer einbaue, stimmt es, dass die in den Scheinwerfer selbst nicht mehr funktionieren?
    Ich meine ich habe doch schon gesehen, auch Bilder hier, dass die trotzdem funktionieren!
    Naja werde es ja bald merken.

    Gruß
     
  10. #9 Evil Borsti, 05.10.2005
    Evil Borsti

    Evil Borsti Elchfan

    Dabei seit:
    10.03.2005
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Logistikplaner
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    Audi A3 Ambition
    Die Frontschürze kann dran bleiben.
    Der Kotflügel muss auch nicht ausgebaut werden.
    Eine dritte und vierte Hand sind hilfreich die den Kotflügel nach aussen biegen (sind relativ stabil, dennoch vorsichtig da sonst der Lack platzen oder abblättern kann).
    Dann kann man den Scheinwerfer rausnehmen (bisschen tricky), drauf achten, dass man keine Haltenasen abbricht! Wieder mit der dritten und vierten das Spiel retoure und fertig!

    Bei den Nebelscheinwerfern dürfen nur entweder die in den Serienscheinwerfern leuchten oder halt zusätzlich montierte. Beide nicht. Ist also alles nur eine Frage wie man die zusätzlich montierten anschließt. Das schöne beim Elch ist, dass die Seriennebler bei eingeschaltetem Abblendlicht relativ wenig auffallen da halt einfach der komplette Scheinwerfer strahlt. ;)
     
  11. #10 sternchen69, 05.10.2005
    sternchen69

    sternchen69 Elchfan

    Dabei seit:
    02.03.2005
    Beiträge:
    863
    Zustimmungen:
    0
    öhm, :o ...meinStern, sag mal, fährst du nicht nen mopf? *kratz*
    da brauchst du doch bloß für den lampenwechsel den wischwasserbehälter und den anderen behälter mit der verriegelung ausbauen und schon kommst du mit etwas gefummel ganz easy an die lampen ran!!! :)
     
  12. sk11

    sk11 Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2003
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Siegerland
    Marke/Modell:
    A150 C169
    Ganz easy?
    Bin deswegen letztens zur NL. Hat mich ca. 10€ gekostet (ein Birnchen). Der Mechaniker war ca. 20 Minuten bei der Sache und meinte, daß man ohne einmal die ausgebaute Lampe gesehen zu haben, daß kaum schaffen kann.
    Auf jeden Fall *thumbup* für den Service.

    Die ominöse Klappe gibt es bei den MOPFs nicht mehr.

    Laut Mechaniker haben Sie auch schon Scheinwerfer ausbauen müssen. Soweit ich mich erinnere, sagte er, daß dann die Vordere Stoßstange/ Schürze ab muß und der entsprechnde Kotflügel *kratz*

    cu
     
  13. #12 floschu, 05.10.2005
    floschu

    floschu Elchfan

    Dabei seit:
    22.04.2005
    Beiträge:
    850
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Kreis WAF
    Marke/Modell:
    A 160
    Jaja, der Lampenwechsel, immer wieder schön! :-X ;) ;D
    MeinStern fährt Vor-MOPF, das hat schon seine Richtigkeit...
    Aber von wegen "ganz easy" muß ich protestieren, hast Du schon mal die Lampen gewechselt, sternchen69?
    Ich hatte vor wenigen Wochen das Vergnügen und bin am verdeckten Arbeiten gescheitert, da ich nix gesehen habe und somit schon an den Wasserschutzklappen der Scheinwerfer gescheitert bin. Darauf hin habe ich (wie hier im Forum beschrieben) die zwei Schrauben der Kotflügel gelöst, selbige etwas beiseite gebogen, die Scheinwerfer losgeschraubt und sie um 90° gedreht auf die Stoßstange getellt. Von da an lief alles perfekt und ich möchte fast dafür garantieren, das ein so ausgeführter Lampenwechsel kürzer und vor allem schmerzfreier verläuft als die verdeckte Variante! *daumen*

    Gruß, Florian
     
  14. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Naja wenn man weiss wie es geht ist es "ganz easy" *thumbup*
    Mit ein bischen Übung sollte ein Lampenwechsel nicht mehr als 5 Minuten dauern. Dass es beim ersten mal eher im Stundenbereich liegt ist normal. :)

    gruss
     
  15. sonic

    sonic Elchfan

    Dabei seit:
    23.06.2003
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    Saarland
    Marke/Modell:
    A 160
    ich habe einen pre mopf ... die birnen gehen immer im winter oder bei sch**** wetter kaputt ... und dann noch im duo *mecker*

    das erste mal war bei mir im winter... schneematsch auf der gasse ... mitten in der nacht komme ich aus der disco ... was soll man sagen ... mit neblern ab an die tanke und das abblendlicht durch den radkasten gewechselt ... tiefergelegt ... und weisse klamotten an ... wie die sache aus ging brauch ich nicht zu sagen ... habe 30min gebraucht um beide seiten zu erneuern ... mit nassen kalten händen ein traum ...

    jetzt wechsel ich immer im herbst ... wassertank raus und kopfüber im motorraum ... seit ich das so handhabe ... hatte ich keine ausfälle mehr in dunkler nacht ;)
     
  16. #15 MeinStern, 05.10.2005
    MeinStern

    MeinStern Elchfan

    Dabei seit:
    27.04.2005
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Herten
    Marke/Modell:
    A 140
    Das ist die erst Birne, die bei mir den Dienst verweigert! *heul*
    Das Problem ist halt, mal ist sie aus mal an, aber überwiegend aus und wenn die an ist ist die extrem schwach, also muss ich die wechseln, habe nur das oben beschriebene Problem!

    @Sonic

    Danke für den Kommentar, steht dein Elch noch nicht in der FDB?

    Gruß
     
  17. kenny

    kenny
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    13.12.2002
    Beiträge:
    3.176
    Zustimmungen:
    108
    Ort:
    Wuppertal
    Ausstattung:
    Avantgarde, ILS, Comand, Komforttelefonie
    Marke/Modell:
    S204 C 220 T CDi
    Ich hab jetzt neulich zum dritten Mal bei mir die Lampen fürs Abblendlicht gewechselt.

    Beim ersten Mal hatte ich noch die Original Vor-MoPf Scheinwerfer. Eine riesen Fummelei. Glaub eine gute Stunde hab ich benötigt. Es war kalt und dunkel. Einige Inferi Flüche sind von mir ausgegegangen.

    Beim zweiten Mal waren schon die MoPf-Scheinwerfer drin und es ging viel leichter. Nach 20 Minuten brannten die neuen Lampen.

    Letzte Woche war es wieder soweit. Diesmal ging das ganze in 6 Minuten ohne große Probleme über die Bühne.

    Mit gemopften Scheinwerfern gehts wirklich vieeel leichter

    Übung macht den Meister, sage ich nur *thumbup* ;)
     
  18. sonic

    sonic Elchfan

    Dabei seit:
    23.06.2003
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    Saarland
    Marke/Modell:
    A 160
    @ meinstern

    leider noch nicht ... werde es aber nachholen ... wollte ihn erst komplett umbauen ... das konzept stand bis gestern ...

    werde aber sie mal die tage reinsetzen ...

    mit den vorsoglichen austausch sollte man sich überlegen ...

    1. mehr sicherheit
    2. keine bösen überraschungen mehr bei schlechten wetter ...

    wie mein DC meister mal sagte "die dinger gehen immer bei schlechten wetter kaputt" *kloppe*
     
  19. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Also auch ich hab geflucht wie ein Rohrspatz und mir fast die Finger gebrochen, als ich auf der Beifahrerseite das Abblendlicht beim Mopf-Elch gewechselt hab. Zum Glück bei hellichtem Tag und trockenem Wetter...

    Erst mal wollte ich nur die Lampe ausbauen, um Ersatz zu beschaffen (mache ich ungern ohne Vergleichsstück). Ich denke ne halbe Stunde bis Stunde hab ich gebraucht... Am meisten hat mich aufgehalten, dass ich nicht wusste, dass man nur den Bajonettverschluss dreht, die Lampe selbst sich aber nicht mit dreht. Ich hab natürlich wie ein Bestusster versucht, den Verschluss samt Lampe nach links zu drehen.

    Der Einbau war dann ziemlich einfach, keine fünf Minuten -- schließlich kannte ich das Spiel ja schon ;D

    Ausbauen wollte ich den Scheinwerfer nicht -- ich glaube kaum, dass man ihn exakt in die gleiche Position zurück gebaut bekommt, und ich hab keinen Bock, jedes mal zum Schweinwerfereinstellen zu fahren, nur weil irgend ne Lampe hopps geht.

    Trotzdem: Der Ingenieur, der das verbrochen hat, gehört zum Full-Time-Elch-Lampenwechsler befördert, damit er tagtäglich sehen kann, wie gut sein Konzept bei den Kunden ankommt...

    Wechselt DC eigentlich auch kostenlos die Lampe, wenn man schon Ersatz mitbringt?

    Viele Grüße, Mirko
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. sonic

    sonic Elchfan

    Dabei seit:
    23.06.2003
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    Saarland
    Marke/Modell:
    A 160
    die geben einen nicht mal kulanz auf teile die bei zeiten den geist aufgeben weil sie am falschen ende 5cent gespart haben ...

    du kannst vergessen das sie dir was für umme einbauen ...
     
  22. Syrous

    Syrous Elchfan

    Dabei seit:
    01.09.2005
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nürnberg
    Marke/Modell:
    A 170cdi Mod.'99
    wir haben aber noch glück es gibt da noch andere hersteller die sch****planen. siehe golf 4: da kostet der wechsel schlappe 120€ weil die stoßstange etc. abgebaut werden müssen. muss noch übler sein als bei uns...

    was die entwickler anbelangt sind die meist gar nicht so sehr schuld da wir immer mehr technik in unseren fahrzeugen erwarten zu gleichem raumangebot und fast gleichen außenmaßen..also wen wunderts?
     
Thema: Scheinwerfer- Lampenwechsel
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda 6 bj 2003 vordere Scheinwerfer Lampe austauschen wie forum

    ,
  2. lampenwechsel a 140

    ,
  3. a klasse a160 birne wechseln Kotflügel

    ,
  4. lampenwechsel a klasse,
  5. mercedes a 140 scheinwerfer ausbauen
Die Seite wird geladen...

Scheinwerfer- Lampenwechsel - Ähnliche Themen

  1. W168 A-Klasse W168 Mopf Klarglas Scheinwerfer rechts 35€

    A-Klasse W168 Mopf Klarglas Scheinwerfer rechts 35€: hier zu finden *elch* https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/a-klasse-w168-mopf-klarglas-scheinwerfer-rechts/447287245-223-8433
  2. Halterung des Abblendlichts beim Scheinwerfer Mopf fehlt

    Halterung des Abblendlichts beim Scheinwerfer Mopf fehlt: Hallo Leute, habe zwar grad die Suche genutzt, aber nicht das passende für mein Problem gefunden. Habe einen BJ 2002er W168 140er gebraucht...
  3. W168 Scheinwerfer vorne zu verschenken

    Scheinwerfer vorne zu verschenken: Hallo Hab im Keller noch zwei gute vorMoPf Scheinwerfer vom w168 liegen. Hatte sie damals gegen die Mopf getauscht. Sind entweder in Bergisch...
  4. Flackern der Scheinwerfer und des Displays

    Flackern der Scheinwerfer und des Displays: Werte Forumiten und Elchfans Ich wende mich mit einem speziellen Problem an Euch. Seitdem die feuchte und vor allem kalte Jahreszeit begonnen...
  5. W168 Suche mopf scheinwerfer links

    Suche mopf scheinwerfer links: Hallo ich suche obigen scheinwerfer wer etwas hat bitte mit preisvorstellung pn an mich Mfg tieferdaimler
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.