Scheinwerfer tauschen

Diskutiere Scheinwerfer tauschen im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo, wie kann ich einen Frontscheinwerfer wechseln? Muss da erst die Stoßstange demontiert werden? Krieg das blöde Ding nich raus. Gruß Matze

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Maaze

    Maaze Elchfan

    Dabei seit:
    17.10.2005
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Disponent
    Ort:
    Sachsen (L),jetzt Bayern (A)
    Marke/Modell:
    A140 ///AMG
    Hallo,

    wie kann ich einen Frontscheinwerfer wechseln?

    Muss da erst die Stoßstange demontiert werden?

    Krieg das blöde Ding nich raus.

    Gruß Matze
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Timeless, 16.02.2006
    Timeless

    Timeless Elchfan

    Dabei seit:
    27.03.2003
    Beiträge:
    1.939
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elchfahrer
    Ort:
    Geroldswil
    Marke/Modell:
    A 45
    Wär von Vorteil, ja....

    Aber ich glaub' ich hab' das auch mal hingekriegt, indem ich nur die beiden Schrauben
    der Stossstange gelöst habe, welche bei der Chromleiste der Stossstange sind..
    also direkt neben den unteren, inneren Schrauben des Scheinwerfers. So konnte
    ich die Stossstange(nhaut) etwas rausdrücken und den Scheinwerfer demontieren.

    Ganz sicher bin ich aber ehrlichgesagt nicht mehr... *kratz*


    ***edit****
    Der Scheinwerfern hat unten 2 oder 3 Plastikhaken... (grüne Pfeile & Kreise) darum kriegt man ihn nicht raus.

    Hier noch ein bild, was ich meine...
    [​IMG]
     
  4. Maaze

    Maaze Elchfan

    Dabei seit:
    17.10.2005
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Disponent
    Ort:
    Sachsen (L),jetzt Bayern (A)
    Marke/Modell:
    A140 ///AMG
    Danke, *thumbup*

    hab ich aber auch schon probiert,hab sogar alle sechs Schrauben entfernt,nur die vier Clips hab ich drangelassen,hat auch nix gebracht.

    Also geh ich mal davon aus das die ganze Stoßstange abgebaut werden muss.

    Das vielleicht aufwendig. *keks*

    Gruß Matze.
     
  5. #4 Timeless, 16.02.2006
    Timeless

    Timeless Elchfan

    Dabei seit:
    27.03.2003
    Beiträge:
    1.939
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elchfahrer
    Ort:
    Geroldswil
    Marke/Modell:
    A 45
    Eecht? hmm... komisch... also Du hast somit sogar die Schrauben im Radkasten
    gelöst? ??? Da hätt' ich aber schon gedacht, dass man die Stossfängerhaut genug
    weit rausdrücken kann... *kratz*

    Naja... hab' momentan leider keine Zeit, das auszuprobieren.. sonst hätt' ich das
    schnell für Dich getestet... sry...
     
  6. Maaze

    Maaze Elchfan

    Dabei seit:
    17.10.2005
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Disponent
    Ort:
    Sachsen (L),jetzt Bayern (A)
    Marke/Modell:
    A140 ///AMG
    JA,selbst die hatte ich schon ab,aber es hat nix genützt. *heul*

    Werd dann wohl erstmal zu DC fahren und mir die vier Clips holen,falls die wegbrechen sollten. *aufsmaul*

    Dann Stoßstange runter und die neuen Klarglasscheinwerfer rein. ;D

    Trotzdem vielen Dank für Deine Mühen. *thumbup*

    Gruß Matze.
     
  7. Über

    Über Elchfan

    Dabei seit:
    06.02.2004
    Beiträge:
    2.858
    Zustimmungen:
    5
    Marke/Modell:
    war ein A170CDI MoPf
    Hi,

    nein, die Stoßstange kann dran bleiben. Habe ich schon mehrfach gemacht.
    Du lösst zuerst die Schrauben des Scheinwerfers. Dann die beiden Schrauben des Kotflügels. Diesen kannst du dann zur Seite drücken (da Kunststoff) mit nen bissl Gefummel kriegst du den Dreh raus wie der Scheinwerfer heraus kommt.
    Nur vor dem Gefummel die Stecker und die Verbindung der Höhenverstellung abmachen.
    Habe so bei die Scheinwerfer von einem MoPf zu einem PreMoPf gewechselt, es geht also bei Beiden. Beim Diesel ist's etwas einfacher als beim Benziner gewesen.
    Kleiner Tipp: Die Stoßfängerbefestigungs"lasche" welche vor dem Scheinwerfer verschraubt ist ganz an den Scheinwerfer heranstellen bevor du den Scheinwerfer lösst. So hast du nen Anschlag bei der Wiedermontage und der Scheinwerfer ist zumindest nicht gnadenlos verstellt.

    Gruß
    Über
     
  8. Maaze

    Maaze Elchfan

    Dabei seit:
    17.10.2005
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Disponent
    Ort:
    Sachsen (L),jetzt Bayern (A)
    Marke/Modell:
    A140 ///AMG
    Herzlichen Dank,

    dann kann ich mir ja die ganze Rennerei sparen. ;D

    Gruß Matze. *thumbup*
     
  9. #8 Mr. Bonk, 16.02.2006
    Mr. Bonk

    Mr. Bonk Elchfan

    Dabei seit:
    20.02.2003
    Beiträge:
    5.020
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    So irgendwas mit Software! ;)
    Ort:
    Salzgitter
    Marke/Modell:
    A200T (C169 MOPF)
    Gibt es übrigens auch schon seit Jahren als >> "Bildergeschichte" << . ;)
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Lutzi

    Lutzi Elchfan

    Dabei seit:
    22.08.2003
    Beiträge:
    1.036
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    System Programmierer
    Ort:
    Stuttgarter
    Marke/Modell:
    A160CDI+ Arroganz
    Vorsicht! Bei mir ging's definitiv nicht ohne Abbau des Stoßfängers! ist im Übrigen keine große Sache, wer gute Fingernägel hat, kriegt die Sch... Clips auch so raus.
     
  12. Maaze

    Maaze Elchfan

    Dabei seit:
    17.10.2005
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Disponent
    Ort:
    Sachsen (L),jetzt Bayern (A)
    Marke/Modell:
    A140 ///AMG
    Abschlußbericht:

    Ich musste die Schrauben des Kotflügels und der Stoßstange lösen,sonst wäre es nicht gegangen.Leider ist mir der Stecker vom Luftschlauch für die Leuchtweitenregulierung abgebrochen,ist aber nur ein Pfennigartikel.

    Also die Dinger sind drin und auch schon eingestellt.

    Vielen Dank für die zahlreichen Tipps *thumbup* *thumbup* *thumbup*

    Gruß Matze. ;D
     
Thema:

Scheinwerfer tauschen

Die Seite wird geladen...

Scheinwerfer tauschen - Ähnliche Themen

  1. Kombiinstrument tauschen

    Kombiinstrument tauschen: Hallo, Bei mir ist im Kombiinstrument das mittlere Segment mit Km, Außentemp.,Uhr ausgefallen und ich möchte es tauschen gegen ein gebrauchtes KI....
  2. Kombiinstrument tauschen

    Kombiinstrument tauschen: Moin Elchis, hab nen Problem. Unser Elch blinkt nicht mehr richtig. Wenn man links blinken will blinkt er rechts. Mit nem Klopf auf das KI gehts...
  3. ABS und ESP Warnleuchte nach tausch vom Axialgelenk und Traggelenk

    ABS und ESP Warnleuchte nach tausch vom Axialgelenk und Traggelenk: Hallo zusammen Ich lese schon seit einiger Zeit hier im Forum mit und eure DIY-Anleitungen haben mir schon bei so mancher Reparatur geholfen....
  4. Ausfall der Xenon-Scheinwerfer

    Ausfall der Xenon-Scheinwerfer: Hallo zusammen, ich habe einen sporadisch fehlerhaften Scheinwerfer, bei dem ich nicht weiter komme. Zeitweise geht der rechte Scheinwerfer aus...
  5. 170CDI Hochdruckpumpe tauschen

    170CDI Hochdruckpumpe tauschen: Hallo Zusammen, ich möchte bei meinem 170CDI die Hochdruckpumpe tauschen und benötige dazu das richtige Drehmoment für die Befestigung an dem...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.