Scheinwerferbirne wechseln

Diskutiere Scheinwerferbirne wechseln im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo zusammen, eine Birne am Scheinwerfer hat seinen Geist aufgegeben. Der Meister bei ATU hat mir gesagt dass ein Wechsel so etwa 30min dauern...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. sturzi

    sturzi Elchfan

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    A170 CDI Lang
    Hallo zusammen,
    eine Birne am Scheinwerfer hat seinen Geist aufgegeben. Der Meister bei ATU hat mir gesagt dass ein Wechsel so etwa 30min dauern würde. Aber da ich gesehen habe wie unprofessionell die das Lämpchen der Armaturenbeleuchtung (Uhr) ausgetauscht haben bin ich da skeptisch.
    Wisst Ihr ob das nicht, wenn man halbwegs geschickt ist, selbst machbar ist? Dnake für Eure Tipps!!
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Bass-Elch, 05.10.2006
    Bass-Elch

    Bass-Elch Elchfan

    Dabei seit:
    09.01.2005
    Beiträge:
    1.688
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Mechatroniker (weltweiter Service)
    Ort:
    erst Grimma (Sa), jetzt Groß-Umstadt
    Marke/Modell:
    ehemals *Red Stripe*
  4. #3 WALTER38, 05.10.2006
    WALTER38

    WALTER38 Elchfan

    Dabei seit:
    27.11.2005
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nürnberger Land
    Marke/Modell:
    B170NGT Autotronic
    Birne, Birne ..., der Elch ist doch kein Obstbaum ...! *mecker*

    Herbstlichen Gruß
    Walter
     
  5. #4 nemo0127, 05.10.2006
    nemo0127

    nemo0127 Elchfan

    Dabei seit:
    16.02.2006
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Versicherungsbetriebswirt (DVA)
    Ort:
    Schwanstetten (Mittelfranken)
    Marke/Modell:
    Seat Altea 2,0 TDI DSG und VW Golf V Variant 1,9 TDI
    Was wohl Walter sagen will: Leuchtmittel... ;)

    Ja ja, so sans die Franggn... *ulk*
     
  6. #5 WALTER38, 05.10.2006
    WALTER38

    WALTER38 Elchfan

    Dabei seit:
    27.11.2005
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nürnberger Land
    Marke/Modell:
    B170NGT Autotronic
    Da ist wohl jemanden ein Licht aufgegangen ...?
    Ja, ja ..., Leuchtmittel, echt gut! Mit Glühlampe wäre ich auch schon zufrieden gewesen! *taetschel*

    Helle Grüße ...
    Walter
     
  7. #6 Mr. Bonk, 06.10.2006
    Mr. Bonk

    Mr. Bonk Elchfan

    Dabei seit:
    20.02.2003
    Beiträge:
    5.020
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    So irgendwas mit Software! ;)
    Ort:
    Salzgitter
    Marke/Modell:
    A200T (C169 MOPF)
    Geben denn die Birnen (an Deinem Obstbaum) auch den Geist auf? *aetsch*
     
  8. Hirvi

    Hirvi Elchfan

    Dabei seit:
    14.08.2006
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Aachen
    Marke/Modell:
    W 168 A 170 CDI L Cl
    Hallo Sturzi und liebe Elchgemeinde,

    ich gehe mal davon aus, dass Sturzi nun wohl echt ein Problem hat. Eine Scheinwerferbirne zu wechseln ist für den Laien bei der A-Klasse nicht so einfach zu bewerkstelligen.

    Wie bereits häufig hier im Forum beschrieben, hat die PreMopf-Variante eine Klappe im jeweiligen Radkasten. Mit entsprechenden Gyn-Händen ist der Birnentausch selbst zu machen. Die Mopf-Variante hat diese Klappen nicht.

    Ich gehe davon aus, dass Sturzi einen Mopf fährt und rate Dir deshalb, zu Deinem Freundlichen von MB zu fahren. Dort bezahlst Du lediglich die Birne (ich meine, ich hätte so um die 11,00 € bezahlt) und darfst Dich bei einem Kaffee entspannen und freuen, die Fummelarbeit nicht selbst machen zu müssen. Dafür müssen nämlich laut Aussage meines Freundlichen das Kühlergrill und der Scheinwerfer ausgebaut werden. Da Mercedes weiß, welches konstruktive Unheil *kloppe* angerichtet wurde, werden die Montagekosten von dort getragen, sodass Du nur die Birne bezahlen mußt.

    Allerdings solltest Du etwas Zeit haben, ich habe ca. 1 1/2 Stunde gewartet, bis mir die Erleuchtung wieder kam ;)
     
  9. #8 Mr. Bonk, 06.10.2006
    Mr. Bonk

    Mr. Bonk Elchfan

    Dabei seit:
    20.02.2003
    Beiträge:
    5.020
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    So irgendwas mit Software! ;)
    Ort:
    Salzgitter
    Marke/Modell:
    A200T (C169 MOPF)
    Den Kühlergrill (an der Motorhaube *kratz* ) ausbauen?! Oder den ganzen Kühler?! Wozu denn?! Den Auspuff haben sie aber dran gelassen? ;) ;D

    Also ich würde es immer erst selbst probieren. Siehe Link von Bass-Elch wo ja einige den Wechsel (auch beim MOPF) sehr gut beschrieben haben. Wenn es nicht klappt, kann man ja immer noch zur Werkstatt fahren, wobei jede freie Werkstatt den Wechsel genauso gut hinbekommen wird... nur gibt es da halt wohl kein Kaffee und auch kein Wurstbrot in der Lounge.
     
  10. #9 WALTER38, 06.10.2006
    WALTER38

    WALTER38 Elchfan

    Dabei seit:
    27.11.2005
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nürnberger Land
    Marke/Modell:
    B170NGT Autotronic
    Na ja ..., ist auch nicht viel Geistreicher ...! :)
     
  11. Hirvi

    Hirvi Elchfan

    Dabei seit:
    14.08.2006
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Aachen
    Marke/Modell:
    W 168 A 170 CDI L Cl
    @ Mr. Bonk

    Ich bin auch der Meinung, dass die "Freien" Vieles können und das sogar bedeutend billiger. Aber: In der freien Werkstatt bezahlst Du die Glühlampe UND die Arbeitszeit. Die ist wie bereist erwähnt, beim Mopf-Elch nicht unerheblich. Der Freundliche von MB berechnet nur die Birne und der Einbau geht zu Lasten von MB.

    Bei solchen "Reparaturen" schmeckt mir persönlich sogar der Kaffee von MB *rolleyes*

    Und sorry: Die Birne muß ich ja eh kaufen. Du glaubst doch nicht, dass ich mir blutige Katscher an den Händen einhole und ein schiefes Kreuz, wenn der Freundliche mir das einbaut zum Preis von nur der Birne?! (und für´n Kaffee) *thumbup*

    Und von mir aus können Sie auch die Rückbank ausbauen, wenn sie wollen. Für mich zählt das Ergebnis.
     
  12. #11 rolfpower, 06.10.2006
    rolfpower

    rolfpower Elchfan

    Dabei seit:
    07.05.2006
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sysop
    Ort:
    Düsseldorf
    Marke/Modell:
    A170CDI Classic
    Hallo Elchmens

    Ich habe sehr viele abenteuerliche Lampenwechselgeschichten hier gelesen
    und staune manchmal über die Antworten,die mit dem eigentlichen
    Lampenwechsel nicht mehr viel zu tun haben.
    Meinem " Mopf"" habe ich seit 2002 die 4. H7 Lampe ( Fahrlicht) gewechselt.
    Die Letzte vor einer Woche ohne Kotflügel,Schürze- ,oder Scheinwerferausbau.
    Die jeweiligen oft erwähnten Behälter herausnehmen, den schwarzen Schutzdeckel
    etwas seitlich schieben und abnehmen. Die Klammern ertasten (leider nur mit
    2 Fingern und Geduld), abheben. Hier ein Bild von den Klammern
    [​IMG]
    1. + 2. zusamendrücken und nach hinten klappen. Birne am Sockel anfassen
    und nach hinten ziehen. Einbau umgekehrt. Bei einem Scheinwerfer von BOSCH
    gibt es kein Bajonettverschluss dernach links oder rechts gedreht werden muss.
    Als erfahrener Bastler fummel ich trotzdem immer ca. 20 min und habe Schürfstellen an den Fingern.
    Wer unroutiniert ist,sollte es in der Werkstatt machen lassen.

    gruss rolfpower
     
  13. commy

    commy Elchfan

    Dabei seit:
    17.03.2006
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A170L CDI
    Hi Rolf,

    hast Du auch ein größeres Foto davon?

    Vielen Dank :)

    Grüße
     
  14. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Hmmm, meine H7-Lampen haben keine solchen Federn/Klammern, sondern stecken in einem Bajonettverschluss. Und ja, ich habe auch einen Mopf, ganz normal Halogen.

    Viele Grüße, Mirko
     
  15. #14 rolfpower, 06.10.2006
    rolfpower

    rolfpower Elchfan

    Dabei seit:
    07.05.2006
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sysop
    Ort:
    Düsseldorf
    Marke/Modell:
    A170CDI Classic
    Hallo commy

    Ich war mal bei einer Autoverwertung und sah den ausgebauten A Scheinwerfer.
    Da ich zufällig die Cam dabei hatte,dachte ich an unser aller H7 Wechselproblem
    und schoss so 2 Fotos. Leider habe ich nur diesen Auschnitt und weil das
    weitere Umfeld unscharf war,habe ich nur dieses kleine aber wichtige Bild.
    @cooper
    Ich habe auch geschrieben,dass es sich um einen Einsatz von BOSCH
    handelt. Andere Hersteller haben wahrscheinlich diesen besagten
    Bajonettverschluss. Weil es mich interessiert,werde ich mich aber mal näher informieren .
    Es grüsst
    r o l f p o w e r
     
  16. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Aber auch nur wenn du Glück hast. Pflicht ist das nämlich nicht. Weder bei Dc noch in einer freien Werkstatt. Ob du also für die Arbeitszeit zahlen musst hängt von der Kundenfreundlichkeit ab bzw. ob du ein guter Kunde dort bist oder nicht.

    Ansonsten muss man dafür nichts abbauen oder ähnliches. Beim ersten mal ist es etwas schwieriger, aber wenn man es zum 3. oder 4. mal macht, sollte es nicht mehr als 5 min pro Leuchtmittel dauern.

    gruss
     
  17. magejo

    magejo Elchfan

    Dabei seit:
    18.06.2003
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Weißenburg, Franken, Bayern ;)
    Marke/Modell:
    B180CDI
    wollt grad motzen..da hab ich gesehen wo Du herbist ! :-)

    30 Minuten fuer nen Lampenwechsel...beim 168er kann ich mir das durchaus noch vorstellen. Bei meinen nicht mehr...Hauptscheinwerfer muss ich machen lassen,.Xenon sei dank.
     
  18. sturzi

    sturzi Elchfan

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    A170 CDI Lang
    *LOL*Birnen, Leuchtmittel, .. oder wie Ihr auch immer dazu sagt.

    Aber nach dem Studium der konstruktiven Beiträge und Ratschläge möchte ich Euch als Neuling hier im Forum erst mal Danke sagen. S *LOL*o viele Antworten -prima -
    Nach meiner Bewertung der Situation tendiere ich zur Variante Kaffee beim ;)

    Vielen Dank für Eure Tipps. Werde Euch wohl noch öfter belästigen!
     
  19. #18 Mr. Bonk, 07.10.2006
    Mr. Bonk

    Mr. Bonk Elchfan

    Dabei seit:
    20.02.2003
    Beiträge:
    5.020
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    So irgendwas mit Software! ;)
    Ort:
    Salzgitter
    Marke/Modell:
    A200T (C169 MOPF)
    Ganz genau! ;) Also das DC generell wegen Designfehlern im und um den Scheinwerfer nur mit großem Aufwand wechselbare Birnen (*teufel*) immer und bei jedermann kostenlos wechselt, halte ich mal für ein Gerücht. Bestes Beispiel dafür gab es ja erst jüngst >>hier<<.

     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Orange

    Orange Elchfan

    Dabei seit:
    04.09.2005
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student E/G
    Ort:
    Parsberg
    Marke/Modell:
    A 170CDI L
    hm, ich versteh den Aufwand nicht der hier um das Leuchtobst gemacht wird... birnenwechsel bei meinem Mopf ist in 5 Minuten ohne Kratzspuren an Fingern erledigt... einzig den Kopf hab ich mir an der Motorhaupe angeschlagen *autsch* ;)

    Wischwasserbehälter aufmachen, anheben, so weit wies geht nach links ablegen. Dann den schwarzen SpritzschutzDeckel abnehmen, Stecker ziehen, Bayonettverschluss aufmachen (links? rechts? egal, geht wenn er zu is nur in eine, die richtige Richtung...) Birne rausziehen, neue Birne rein, von hinten draufdrücken, dabei den Bayonettverschluss verriegeln, stecker drauf, jetz etwas Fummelei mit der schwarzen Abdeckkappe, Wischbehälter festmachen, fertig.

    Wenn man mal den bayonettverschluss kapiert hat, ists ein Kinderspiel. Und ich hab sicher keine kleinen Hände... also traut euch! Wenn mal die erste gewechselt ist machts fast Spass... ;)
     
  22. pacini

    pacini Elchfan

    Dabei seit:
    24.09.2006
    Beiträge:
    369
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Call-Boy
    Ort:
    Zollernalbkreis
    Marke/Modell:
    170 CDI / 2001
    Genau !!

    Üben - Üben - Üben !!!

    Also - runter von der Chouch und rein in die Garage ...
    Das neue Famlilienspieleprogramm - Monopoly - Scrabble - und Skat sind out, Elch-Birnen-Wechsel ist angesagt ...

    Der Schnellste erhält 2 Wochen " GESCHIRR-ABWASCH-FREISTELLUNG " !! *ironie*

    Nichts für ungut ... viel Wirbel um kleines Problemchen ...Pacini *klugscheiss* *klugscheiss* *klugscheiss* *klugscheiss* *klugscheiss*
     
Thema: Scheinwerferbirne wechseln
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. w245 abblendlicht wechseln

    ,
  2. mercedes a klasse w169 birne wechseln

    ,
  3. mercedes w245 abblendlicht wechseln

    ,
  4. lampenwechsel links b-klasse,
  5. xenonbrenner wechseln a klasse,
  6. halogenlampe bei mercedes gewechselt kosten,
  7. kosten für scheinwerfer wechsel a klasse,
  8. Scheinwerferbirne bei a klasse tauschen,
  9. a klasse w169 glühbirne wechseln,
  10. a 170 lampe vorne wechseln links,
  11. a170 lambe vorne wechseln,
  12. a 170 lampe wechseln kosten,
  13. a160 leuchtmittel vorne links wechseln,
  14. scheinwerfer ausbauen mercedes w168,
  15. birne wechseln b-klasse,
  16. w168 scheinwerfer birne,
  17. probleme bei halogenlampen wechseln mercedes b klasse,
  18. mercedes a klasse abblendlicht wechseln w169,
  19. w169 abblendlicht wechseln,
  20. scheinwerferbirne mercedes a 123 wechseln,
  21. a klasse mercedes vorne links scheinwerfer birne austauschen,
  22. abblendlicht birne wechseln a-klasse,
  23. a klasse abblendlicht wechseln,
  24. a klasse birne wechseln
Die Seite wird geladen...

Scheinwerferbirne wechseln - Ähnliche Themen

  1. Kühlwasserleitung lösbar??? (Anlasser wechseln...)

    Kühlwasserleitung lösbar??? (Anlasser wechseln...): Servus zusammen!!! Ich stehe gerade kurz vorm Nervenzusammenbruch...bin gerade dabei - bzw. versuche es den Anlasser beim VANEO 1.6 von oben...
  2. Steuerkette wechseln

    Steuerkette wechseln: So liebe Elchgemeinde!:D Werde mich jetzt an das wechseln der Steuerkette selber ran machen.Muss man für das Kettenschloss unbedingt ein...
  3. Steuerkette wechseln

    Steuerkette wechseln: Hallo Elchfahrer! Habe vorgestern einen neuen Kettenspanner ohne Probleme eingebaut. Leider ist dieses Wup wup wup geräusch immer noch. Gibt es in...
  4. Federn HA wechseln

    Federn HA wechseln: Hallo zusammen, wegen Federbruch (darf ja wohl noch 300 000 km mal vorkommen ;-) ) muss ich mittelfristig die Federn wechseln. Jetzt ist die...
  5. Glühbirne wechseln, bin ich zu blöd?

    Glühbirne wechseln, bin ich zu blöd?: Bei meinem Mopf ist die Birne fürs linke Abblendlicht durchgebrannt. Kein Problem eigentlich, Wasserbehälter ausm Weg, Deckel ab,...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.