W168 Schleif-?- Geräusch

Diskutiere Schleif-?- Geräusch im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Liebe Elch-Fangemeinde. Zunächst Danke für die vielen interessanten Beiträge. Ich wende mich mit einem Problem an meinem A 140, Bj 2001, knapp...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Superjhemp, 17.01.2008
    Superjhemp

    Superjhemp Elchfan

    Dabei seit:
    17.01.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rechtsanwalt
    Ort:
    Rhein-Main
    Marke/Modell:
    A 140 Bj. 2001
    Liebe Elch-Fangemeinde.

    Zunächst Danke für die vielen interessanten Beiträge. Ich wende mich mit einem Problem an meinem A 140, Bj 2001, knapp 100-T KM an Euch, für das ich in den bisherigen Postings keine Lösung gefunden habe.

    Also: Seit ein paar Wochen habe ich in allen Gängen ein Geräusch, das ein Schleifgeräusch sein könnte, in meinem Elch. Das ist nicht geschwindigkeitsabhängig sondern ist da oder nicht. Ich höre es nicht, wenn ich einigermaßen unter Last fahre, und ich höre es, wenn ich so in einem mittleren Drehzahlbereich im Verkehr mitschwimme. Wenn ich auskuppele, ist es sofort weg, wenn ich einkuppele, ist es wieder da. Ich kann es noch nicht einmal genau lokalisieren. Von außen hört man gar nichts, nur aus dem Innenraum. Es läuft auch nix unrund oder so, also kein Ruckeln usw.

    Bei der letzten Inspektion hieß es, es liegt vielleicht an der Kälte und es geht wieder weg, wenn's wärmer wird - tut es aber nicht. Bevor ich mich bei dem neuen Termin nächsten Freitag für verrückt erklären lasse - hat einer von Euch einen Tipp, was das sein könnte?

    Vielen Dank im Voraus!

    Superjehmp
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Elske

    Elske Elchfan

    Dabei seit:
    08.12.2002
    Beiträge:
    796
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Meister für Veranstaltungstechnik
    Ort:
    Bad Segeberg
    Marke/Modell:
    Vito 120 CDI Deluxe by HG
    Ich hatte 2 Vermutungen.

    Aber da das Geräusch weg sei soll, wenn du kuppelst....

    Lass man dein Getriebe checken.

    Am besten mal nen geschultes Ohr mit nen Stetoskop (hat mein meister immer gemacht...) ans getriebe und abhören.

    Oder, was aber weniger ist, das deine antriebswellenlager auf sind.

    Pnkt eins kommt aber für mich mehr in frage.
     
  4. #3 Mr. Bean, 17.01.2008
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    849
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Wie: Es ändert nicht seine Ferequenz bzw. seine Akustik mit der Drehzahl von Reifen oder Motor?
     
  5. #4 Superjhemp, 17.01.2008
    Superjhemp

    Superjhemp Elchfan

    Dabei seit:
    17.01.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rechtsanwalt
    Ort:
    Rhein-Main
    Marke/Modell:
    A 140 Bj. 2001
    Vielen Dank schon einmal für die Mühe.

    Nein, es ändert sich an der Frequenz gar nichts, weder in Abhängigkeit von der Geschwindigkeit noch von der Drehzahl. Es ist auch nicht besonders laut, ich höre es möglicherweise ja nur, weil man an seinem eigenen Auto eben jede Veränderung bemerkt...
     
  6. #5 Dobermann03, 17.01.2008
    Dobermann03

    Dobermann03 Elchfan

    Dabei seit:
    19.10.2007
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A 160, W108 280 SE
    Jetzt wäre die Frage was drehzahlunabhängig läuft , bzw nicht läuft, wenn gekuppelt wird.
    Mit fällt da spontan gleich mal gar nix ein, da eigentlich alle Aggregate die kupplundbeeinflusst sind auch drehzahlabhängig laufen. *kratz*
     
  7. #6 Superjhemp, 17.01.2008
    Superjhemp

    Superjhemp Elchfan

    Dabei seit:
    17.01.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rechtsanwalt
    Ort:
    Rhein-Main
    Marke/Modell:
    A 140 Bj. 2001
    ... genau das macht mich ja wahnsinnig, und vermute, daß mich die Werkstatt für verrückt erklärt :-)

    und vor allem hoffe ich natürlich, daß keine teure Reparatur erforderlich wird.
     
  8. #7 Superjhemp, 25.01.2008
    Superjhemp

    Superjhemp Elchfan

    Dabei seit:
    17.01.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rechtsanwalt
    Ort:
    Rhein-Main
    Marke/Modell:
    A 140 Bj. 2001
    and the winner is: die Antriebswelle. Da heißt es wohl eher Good Bye zu meinem Elch...

    Vielen Dank für Eure Tipps!
     
  9. #8 Dobermann03, 25.01.2008
    Dobermann03

    Dobermann03 Elchfan

    Dabei seit:
    19.10.2007
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A 160, W108 280 SE
    Was ist denn genau hinüber ?
    Vorderachswelle zum Rad hin, oder Zwischenwelle zum Motor hin ?
    Vorderachswellen lassen sich recht einfach tauschen.
     
  10. #9 Superjhemp, 25.01.2008
    Superjhemp

    Superjhemp Elchfan

    Dabei seit:
    17.01.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rechtsanwalt
    Ort:
    Rhein-Main
    Marke/Modell:
    A 140 Bj. 2001
    keine ahnung. das teil kostet 480 EUR + Steuer, der Einbau nochmal 250 EUR.
     
  11. #10 Dobermann03, 25.01.2008
    Dobermann03

    Dobermann03 Elchfan

    Dabei seit:
    19.10.2007
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A 160, W108 280 SE
    Hmm sorry, aber keine genauen Angaben = keine genaue Antwort.
    480 Euro *kratz*
    Wollen die den kompletten Satz tauschen ?
    Wo ist der Wald in den ich mich mal eben reinstellen kann ? *rolleyes*
     
  12. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    ... also 750 Euro Reparaturkosten sind zu viel für einen 6-jährigen Elch?

    Dann wird's wirklich Zeit, das Auto abzustoßen und sich was ganz anderes zu kaufen. Ich denke ein Auto wird's dann nicht mehr, weil 750 Euro hat man auch bei anderen Marken und Typen ganz schnell beisammen, wenn mal irgend was kaputt geht. Egal ob beim Hersteller selbst repariert oder in einer Hinterhof-Werkstatt.

    Bleibt zu hoffen, dass du den Elch ohne großen Verlust wieder los wirst. Wobei der Käufer natürlich die Kosten für den Antriebswellen-Tausch vom Restwert abziehen wird, wenn er richtig rechnet.

    Viele Grüße, Mirko
     
  13. #12 Superjhemp, 27.01.2008
    Superjhemp

    Superjhemp Elchfan

    Dabei seit:
    17.01.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rechtsanwalt
    Ort:
    Rhein-Main
    Marke/Modell:
    A 140 Bj. 2001
    ja, die wollen die gesamte Welle tauschen. Ich geb ja zu, ich kenn mich damit im Wesentlichen nicht aus.

    Du hast ja recht, Cooper, wenn ich mir ein neues Auto kaufe, kann da auch immer was kommen. Aber den Elch hatte ich mir gekauft, als ich noch eine andere Arbeitsstelle hatte. Jetzt hab ich einen anderen Job und bin umgezogen, da brauch ich den nicht mehr unbedingt. Wenn ich ihn verkaufe, dann nicht, um ein neues zu kaufen :-)
     
  14. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 Forthright, 27.01.2008
    Forthright

    Forthright Guest

    Antriebswellen sind bei allen Herstellern teuer, selbst im Tauschverfahren kommt schnell ein nettes Sümmchen zusammen.

    Das man aber einen kompletten Wellenstrang wechseln will, leuchtet mir nicht wirklich ein, hat der Meister da ne schlüssige Erklärung dafür, oder stehen dem einfach die €-Zeichen in den Augen?

    Hat man dir gesagt, welche der Wellen das Geräusch erzeugt? Oder ist das eher die "Holzhammer"-Methode a la "Viel hilft viel"?
     
  16. #14 Superjhemp, 28.01.2008
    Superjhemp

    Superjhemp Elchfan

    Dabei seit:
    17.01.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rechtsanwalt
    Ort:
    Rhein-Main
    Marke/Modell:
    A 140 Bj. 2001
    Hallo Fortbright,

    ja, also, ehrlich gesagt, mir kommen da inzwischen auch so ein paar Bedenken im Hinblick darauf, ob die ganze Welle gewechselt werden muss, wenn das Lager hinüber ist. Aber ich hatte ja schon angedeutet, ich bin kein Experte. Soweit ich das verstanden habe, ist es die Welle zwischen Getriebe und Rad, die betroffen ist. Ich werd mich jetztmal versuchen, noch anderweitig schlau zu machen, ob es mit weniger Aufwand zuverlässig zu reparieren geht...

    Vielen Dank auf jeden Fall für Eure Hinweise!
     
Thema:

Schleif-?- Geräusch

Die Seite wird geladen...

Schleif-?- Geräusch - Ähnliche Themen

  1. Metalsches schleifen beim Rückwärtsgang.

    Metalsches schleifen beim Rückwärtsgang.: Hallo liebe Leut, ich hoffe mir kann jemand helfen! Alsoooo.... Ich habe mir vor gut 2 Monaten nen A190 mit 150.000km und Schaltgetriebe gekauft....
  2. Schaltgetriebe A140 macht geräusche Fa. K+W

    Schaltgetriebe A140 macht geräusche Fa. K+W: Hallo, wir haben einen A 140 gekauft der mahlende Geräusche beim Rollen macht. Radlager schließe ich fast aus, da sich das mahlende Rollgeräusche...
  3. A170 Getriebe macht Geräusche

    A170 Getriebe macht Geräusche: Hallo liebe Elch Fans, seit ein paar Tagen macht mein A170 BJ 2005 mit 5-Gang Schaltgetriebe beim beschleunigen im 2.Gang zwischen 3.000 und 4.000...
  4. A150 neu "gebraucht" gekauft, Geräusche auf der Heimfahrt

    A150 neu "gebraucht" gekauft, Geräusche auf der Heimfahrt: Hallo zusammen, ich habe mir einen W169, A150 BJ. 11/2004 gekauft beim Händler. Das Auto hab ich vorher von der Dekra durchchecken lassen, wollte...
  5. Geräusche bei Linkskurven

    Geräusche bei Linkskurven: Hallo, Ich habe seit neustem das Problem das mein a180cdi vorne links Geräusche macht. Hauptsächlich in scharfen Rechtskurven wenn das Rad...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.