Schließsystem: Aus- und Einbau der Türschlösser und Zündschloß

Diskutiere Schließsystem: Aus- und Einbau der Türschlösser und Zündschloß im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo zusammen, ich bin Besitzer eines A 140 Classic Baujahr 04/1999 und hatte das Vergnügen, nach einem guten Jahr erstmals mit den...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Zeitinfarkt, 10.08.2004
    Zeitinfarkt

    Zeitinfarkt Elchfan

    Dabei seit:
    10.08.2004
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    W168 Bj 1999 A140
    Hallo zusammen,

    ich bin Besitzer eines A 140 Classic Baujahr 04/1999 und hatte das Vergnügen, nach einem guten Jahr erstmals mit den Kinderkrankheiten des Pre-Mopf Modells Bekanntschaft zu machen:
    • Knarrende Fensterheber vorne
    • ESP Lenkwinkelsensor defekt
    • Spiel im Axiallager der Lenksäule
    • Tankgeber ungenau
    • Hinterachslager ausgeschlagen
    • Stabilisatoren vorne gebrochen
    • Spiel im Gestell des Fahrersitzes
    • Knarrende u. quietschende Geräusche im Innenraum/Armaturenbrett

    Der Wagen hat nach gut 5 Jahren gerade Mal 55.000 km auf dem Buckel und hat auch nichts außergewöhnliches erleiden müssen. Ich habe die Mercedes-Benz Niederlassung in Stuttgart mit meinen Inspektionen und Reparaturen sicherlich glücklich gemacht. Von einem Neuwagen hätte ich diese Qualitätsmängel nicht erwartet, schon gar nicht von einem Mercedes-Benz.

    Bereits nach ca.2 Jahren ist mir das Schloß der Fahrertür beim Aufschließen kaputt gegangen, nach etwa 3 Monaten ist das gleiche mit der Beifahrertür passiert. In beiden Schlössern ist die Befestigungsnase der Rückholfeder, die für die "Nullstellung" des Schlüssels zuständig ist, abgebrochen. Das Teil ist auch einem Gußmetal gefertigt, so dass es sich auch nicht schweissen oder reparieren läßt.

    Ich bin lange Zeit mit den defekten Schlössern gefahren, weil ich mir einfach die sehr teuren Reparaturen und Ausreden der MB NDL satt hatte. Vor ein zwei Wochen habe ich mir dann eine komplette neue Schließanlage bei MB bestellt, da zwei einzelne Schlösser das doppelte gekostet hätten (ca. 120 EUR).

    Die Schlösser der Vordertüren habe ich durch MB austauschen lassen - ich stand direkt neben dem Mechaniker: Für etwa 5 MInuten Arbeitszeit werde ich eine Rechnung über 50 EUR erhalten. Das ist auch der Grund, warum ich das Schloß der Hecktür und das Zünschloss nicht habe austauschen lassen.

    Das Schloss der Hecktür konnte ich in einer 20 Minuten Aktion glücklicherweise problemlos austauschen. Nun kommt aber meine Frage an alle A-Klasse Experten dda draußen:

    Wer kann mir sagen, wie ich as Zündschloß der A-Klasse ausbauen und das neue Ersatzteil wieder einbauen kann. Ich habe zwar ein dämliches "Wie helfe ich mir selbst Buch" (das übrigens seine 20 EUR bei weitem nicht Wert ist), aber dieser Arbeitsgang wird in diesem Buch nicht inmal andeutungsweise beschrieben.

    Über Hinweise und Tipps würde ich mich freuen. Danke an alle.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Kipper

    Kipper Elchfan

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    1.603
    Zustimmungen:
    27
    Marke/Modell:
    A 170 CDI
    Eigentlich benötigst du ein Sonderwerkzeug, es sollte aber auch ohne möglich sein! :-/

    Ausbauen:
    Spule für Transponder von der Abdeckkappe Lenkschloß mit Ausziehhaken vorsichtig abziehen, Schlüssel in Stellung "1" drehen
    Abdeckkappe durch 90°-Drehung nach links entriegeln und Schließzylinder mit Schlüssel und Abdeckkappe entnehmen
    Die abgeflachte Seite der Abdeckkappe beachten, sie muss in der gleichen Stellung wieder eingesetzt werden.
    Schlüssel abziehen und Abdeckkappe abnehmen

    Einbauen:
    Abdeckkappe auf den Schließzylinder aufschieben. Die Zuhaltungen müssen ganz eingezogen sein.
    Schließzylinder in das Zündstartschloß einschieben Vertiefungen im Schließzylinder den Aussparungen im Zündstartschloß zuordnen
    Abdeckkappe aufsetzen und 90°-Drehung nach rechts verdrehen, bis ein Einrasten zu spüren oder zu hören ist
    Schlüssel in Stellung "0" drehen und abziehen
    Spule für Transponder auf die Abdeckkappe aufschieben
    Die Spule für Transponder muss spürbar auf der Abdeckkappe einrasten.

    Gruß Kipper
     
  4. #3 Zeitinfarkt, 11.08.2004
    Zeitinfarkt

    Zeitinfarkt Elchfan

    Dabei seit:
    10.08.2004
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    W168 Bj 1999 A140
    Hallo Kipper,

    dank Deiner hervorragenden Beschreibung *thumbup* konnte ich das Zündschloß problemlos ausbauen und das neue wieder einbauen.

    Besten Dank.
     
  5. Lutzi

    Lutzi Elchfan

    Dabei seit:
    22.08.2003
    Beiträge:
    1.036
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    System Programmierer
    Ort:
    Stuttgarter
    Marke/Modell:
    A160CDI+ Arroganz
    Ich finde das auch sehr Klasse, wie kompetent und hilfbereit die Forummitglieder hier sind 1A++++++ Und Kipper hat mir auch schon sehr nett geholfen *thumbup* *thumbup* ;)
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Schließsystem: Aus- und Einbau der Türschlösser und Zündschloß
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. a klasse zündschloss ausbauen

    ,
  2. w168 schließzylinder kosten

    ,
  3. a klasse transponderring abmontieren

    ,
  4. w168 türschloss vorne ausbauen,
  5. aklasse transponderring abmontieren,
  6. schließanlage w168,
  7. wie baue ich das Schloss Zylinder von a Klasse 168,
  8. Video zu Montage von Türschloss von a Klasse 168,
  9. schließzylinder ausbauen beim w168,
  10. mb w 168 schließanlage,
  11. zünd anlasschalter schließsystem,
  12. mercedes w168 schließsystem,
  13. mercedes a klasse schließzylinder einbau,
  14. w168 zündschloss ausbauen
Die Seite wird geladen...

Schließsystem: Aus- und Einbau der Türschlösser und Zündschloß - Ähnliche Themen

  1. Motorprobleme nach Einbau Tuningbox

    Motorprobleme nach Einbau Tuningbox: Morgens, habe mit einem anderen Fahrzeug (VW TDI) gute Erfahrung mit Tuningboxen gemacht. Da ich mir (meiner Frau...) zu Weihnachten einen 180 er...
  2. Einbau original Anbhängerkupplung

    Einbau original Anbhängerkupplung: Hallo zusammen, ich habe mir je eine neue originale abnehmbare Anhängerkupplung und den zugehörigen E-Satz gekauft. Der E-Satz hat die ID: Nr....
  3. W168 Einbau Mittelarmlehne (Becherhalter)

    Einbau Mittelarmlehne (Becherhalter): Hallo Gemeinde, Ich komme grade verzweifelt aus der Garage...wollte eine Mittelarmlehne einbauen, die ich günstig bekommen hatte. Nur leider ist...
  4. Einbau neuer Kontaktplatte

    Einbau neuer Kontaktplatte: Hallo Ich benötige Hilfe beim Einbau einer neuen Kontakt-Platte bei meinem MB A140 W168 Bj. 2000 Wer kann mir ev. behilflich sein mit Tipps und...
  5. Zündschloss oder Lenkradschloss defekt

    Zündschloss oder Lenkradschloss defekt: Hallo, bei meiner Freundins W168 lies sich vor geraumer Zeit das Zündschloss nicht drehen. Ich bemerkte das das linke Vorderrad gegen den...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.