W168 Schock am Morgen

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von secret, 09.10.2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. secret

    secret ex-Admine
    Administrator

    Dabei seit:
    03.03.2003
    Beiträge:
    1.617
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Stuttgart
    Marke/Modell:
    SLK 200K
    Ich hab mich gestern abend schon über die komischen Geräusche von hinten links gewundert und befürchtet das es das Radlager sein könnte sowie gehofft das es nur der etwas lose Auspuff ist der den Krach verursacht..
    als ich heute morgen auf dem Weg zur Arbeit gehalten hatte und nach hinten gelaufen bin.. war ich sehr erstaunt über die 3 Löcher in meiner Felge in denen eigentlich sonst immer eine Schraube war... :o und die anderen 2 Schrauben waren extrem locker..
    Hab dann wie verbliebenden 2 Schrauben fest angezogen und bin zum Teilecenter was näher als mein zuhause war.. die haben recht blöd geschaut als ich 3 Schrauben gekauft hab und diese anschliessend aufm Parkplatz montiert hatte...

    Möcht garnicht wissen was mir da alles hätte passieren können, bin aber froh das nix passiert ist und das die Geräusche mit nur 8 Euro zu beseitigen waren...
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. F-P

    F-P Elchfan

    Dabei seit:
    04.05.2006
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techn. Angest.
    Ort:
    Kiel
    Marke/Modell:
    C230 V6
    Wie Schrauben weg ? Einfach so ? Oder gibt es da eine
    Vorgeschichte, wie z.B. Räderwechsel, Reparatur, etc.
    Hast Du Stahlfelgen oder Alus mit Felgenschlösser ?

    FP
     
  4. caessy

    caessy Elchfan

    Dabei seit:
    27.04.2005
    Beiträge:
    1.643
    Zustimmungen:
    1
    Also, gleich 3 Schrauben einfach weg, da gibt es keine Vorgeschichte!
    Da hat ein Gemeines Subjekt manipuliert ! *mecker*

    Selbst wenn sich Radschrauben anfangen zu lösen, dann bestimmt
    nicht alle auf einmal und dann mal gleich dreie davon verschwunden.
    Da hat Srecret zu einem ja noch Glück gehabt, zu anderem
    täte ich an Deiner Stelle mir Gedanken machen, warum es
    passiert ist :-X
     
  5. secret

    secret ex-Admine
    Administrator

    Dabei seit:
    03.03.2003
    Beiträge:
    1.617
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Stuttgart
    Marke/Modell:
    SLK 200K
    in manchen gebieten werden kennzeichen geklaut bei uns in der gegend wohl radschrauben...

    wobei ich nicht behaupten möchte das diese geklaut wurden. Eine Vorgeschichte ist mir allerdings auch nicht bekannt. Die Schrauben an allen 3 anderen Rädern sind fest.. und wenn jemand 3 schrauben klauen wöllte.. dann würden die anderen 2 nicht auch locker gewesen sein .. und wenn jemand will das ich ein rad verliere dann hätte dieser doch eventuell alle räder manipuliert ?.. vielleicht (was ich mir aber auch nicht vorstellen kann) hat man bei diesen einem Rad vergessen die Schrauben nachzuziehen..
     
  6. #5 xThw880x, 09.10.2007
    xThw880x

    xThw880x Elchfan

    Dabei seit:
    18.04.2005
    Beiträge:
    732
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Diplom-Ökonom
    Ort:
    Halle/Saale
    Marke/Modell:
    Mazda 6 2.0 Sport
    Ich hatte ein ähnliches Problem mal an meinem 190er vorn links. Beim Fahren spürte ich eine erhebliche Unwucht und hatte ein Rumpeln in der Vorderachse. Nach 100m hab ich angehalten und alle 5 Radbolzen waren extrem locker. Es gab keine Vorgeschichte und ich bin mir auch sicher dass niemand am Auto war.
     
  7. #6 General, 09.10.2007
    General

    General Guest

    Hoi hoi das ja mal gar nicht schick, wenn man da so nen Rad verliert kann das ganz gemein ins Auge gehen *heul*
    Aber das sich 5 Schrauben auf einmal so lösen und 3 davon gleichzeitig rausfallen halte ich für extrem dummen Zufall.... :-X
     
  8. #7 BlackElk, 09.10.2007
    BlackElk

    BlackElk Elchfan

    Dabei seit:
    24.07.2004
    Beiträge:
    2.724
    Zustimmungen:
    92
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Marke/Modell:
    A190 Elegance
    vielleicht brauchte auch jemand ein paar "neue" Räder (oder auch nur eines) und ist beim "Besorgen" derselben gestört worden ....

    Wenn dein Elch so geparkt war, wie in deinem FDB-Eintrag, bietet sich die linke Fahrzeugseite geradezu an. Falls nur Bedarf an einem einzigen bestand, ist hinten eigentlich die leichteste Variante, weil dort die Radschrauben nicht so festgegammelt sind wie vorn, also leichter zu lösen sind.
     
  9. F-P

    F-P Elchfan

    Dabei seit:
    04.05.2006
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techn. Angest.
    Ort:
    Kiel
    Marke/Modell:
    C230 V6
    @ BlackElk : das glaube ich auch ( nach FDB - Bild )
    Da wollte einer die Felge haben. Ich würde mal zum Freund und Helfer
    fahren und den Verdacht vortragen, evtl Anzeige gegen Unbekannt.
    Möglich das die mehr wissen oder dann mehr auf Streife fahren.
    Wir ziehen doch alle Radmuttern entweder mit Schlagschrauber und
    Drehmomentschlüssel an, egal ob Stahl- oder Alufelge.
    Sind da denn keine Felgenschlösser dran, oder sind die Alus zu "billig".
    Wenn ich gemein wäre - bin ich aber nicht - würd ich fragen :
    hasse Zoff midn Freund ?

    FP
    ;)
     
  10. secret

    secret ex-Admine
    Administrator

    Dabei seit:
    03.03.2003
    Beiträge:
    1.617
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Stuttgart
    Marke/Modell:
    SLK 200K
    .. ich glaube nicht das jemand die felge haben will .. das ist die von den 4 Felgen die mit den meisten Kratzern beglückt wurde... vielleicht hat das betreffende Person auch erst zu spät gesehen .. :-)

    und der stand auch anderst wie in der FDB zu sehen ist.

    bei mir in der strasse gibt es nur 2 elche .. und die stehen nachts auch draussen .. noch zugänglicher wie meiner .. mal schauen was man bei denen findet... *LOL*
     
  11. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Also ich halte es für wahrscheinlich, dass die sich wirklich losegerüttelt haben, weil sie vielleicht beim letzten Reifenwechsel nicht richtig angezogen wurden. Es kommt vor, dass auch die Reifen-Profis sowas mal vergessen. Oder aber die Felge war aus irgend einem Grund nicht perfekt drauf und du hast die Radschrauben nicht nach 50-200km nachgezogen, so dass die Felge sich gesetzt hat und dann die Schrauben nicht mehr richtig fest waren.

    Viele Grüße, Mirko
     
  12. #11 General, 09.10.2007
    General

    General Guest

    So oder so alles noch mal gut gegangen *Weisheit des Tages* *ulk*
     
  13. secret

    secret ex-Admine
    Administrator

    Dabei seit:
    03.03.2003
    Beiträge:
    1.617
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Stuttgart
    Marke/Modell:
    SLK 200K
    das mit dem nicht nachziehen was im April 07 stattgefunden haben müsste kann ich mir nicht vorstellen weil für den Reifen wechsel, den wir selber gemacht hatten ein neuer Drehmomentschlüssel gekauft wurde .. und dieses neue Spielzeug wurde bei jeder nur denkbaren möglichkeit eingesetzt.. ich würde sogar behaupten das meine radschrauben noch nie nach einem wechseln so oft nachgezogen wurden.

    Aber es kann auch sein das aus welchen Gründen auch immer die Reifen bei einem Werkstattbesuch entfernt wurden.

    Was ich allerdings auch etwas seltsam finde.. das der erst vor ein paar Wochen beim Tüv war .. und der Prüfer hat sich das in meiner anwesenheit richtig gründlich angesehen ..

    aber wie schon geschrieben wurde.. es ist zum glück nix passiert und der drehmoment schlüssel kommt in mein auto .. die schrauben werden geprüft vor losfahrt.. und wenn es nochmal vorkommen sollte gönn ich mir 2 felgenschlösser pro rad.
     
  14. caessy

    caessy Elchfan

    Dabei seit:
    27.04.2005
    Beiträge:
    1.643
    Zustimmungen:
    1
    Hm... nach dem wenn und aber....der angenommenen möglichkeiten...
    Meine These steht fest, da ist absichtlich manipuliert worden !
    Aus welchem Grund, das weiß ich nicht.... *kratz*
     
  15. secret

    secret ex-Admine
    Administrator

    Dabei seit:
    03.03.2003
    Beiträge:
    1.617
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Stuttgart
    Marke/Modell:
    SLK 200K
    heute morgen waren alle 10 Schrauben an den Hinterreifen locker ca. 1/4 drehung und eine sogar 2 Drehungen ..
    werde mir jetzt je 3 Felgenschlösser pro rad zulegen ...
     
  16. konty

    konty Elchfan

    Dabei seit:
    22.09.2007
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    http://www.elchfans.
    boar was das gibt doch garnet das ist doch eindeutig manipulation.

    Haste keine gerage für das auto oder steht das bei dir vor der Tür?

    Wenn es bei dir vor der Tür steht haste ne möglichkeit irgendeine webcam oder so aufzubauen die das auto Filmt??

    Würde mich ja mal sehr interessieren wer dafür verantwortlich ist.

    Neben bei würde ich das auch der Polizei melden. Da will dir ja Tatsächlich einer was und das würde vlt. sogar den Tatbestand der versuchten Tötung entsprechen das die Polizei auch was macht.

    Gruß Konty
     
  17. #16 MarkP1972, 19.10.2007
    MarkP1972

    MarkP1972 Elchfan

    Dabei seit:
    28.08.2006
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Datenbankadministrator
    Ort:
    St. Augustin
    Marke/Modell:
    Skoda Octavia
    Hallo,

    jaja, das ist aber etwas zu kurzsichtig gedacht. Natürlich kannst du dann sicher sein, dass du kein Rad verlierst. Aber irgendwer schraubt doch an deinem Auto rum. Und wieso ich sage, dass es kurzsichtig ist: Man kann ja noch mehr manipulieren. Wenn die Radschrauben nur nicht mehr zu lösen sind, dann kann man vielleicht mal einen Bremsschlauch anschlitzen.

    Du solltest wirklich zur Polizei gehen!

    Gruß,
    Mark
     
  18. caessy

    caessy Elchfan

    Dabei seit:
    27.04.2005
    Beiträge:
    1.643
    Zustimmungen:
    1
    Eindeutig manipulation ! *mecker*
    Und wie Mark und konty schon schreibt :
    Ab zur Polizei !!!
    Schon allein, um vor Ort abzuklären, ob das manipulieren
    das erste mal so angezeigt wird, oder es in Deiner Gegend
    öfters vorkam, bzw. angezeigt wurde !

    Du kannst Deine Feinde dadurch besser eingrenzen ;D
    okay, makaber, ich hoff, Du verstehst trotz dem Ernst der
    Lage denoch Spass ;)

    An Hand der Bilder in der FDB scheint es doch eine
    ruhige Gutbürgerliche Gegend zu sein, wo Du wohnst *kratz*
     
  19. secret

    secret ex-Admine
    Administrator

    Dabei seit:
    03.03.2003
    Beiträge:
    1.617
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Stuttgart
    Marke/Modell:
    SLK 200K
    ich weis nicht wo das passiert ist.. kann vorm haus oder auch an der firma passiert sein... wobei ich eher auf Firma schliessen würde.

    Zu Polizei geh ich heute noch.
    Sollte ich dann lieber keine Felgenschlöser kaufen ?.. wenn da wer rumfummelt, dann kommt der siche mit nem schraubenschlüssel an.. und damit kann man schlecht die bremen manipulieren...
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. caessy

    caessy Elchfan

    Dabei seit:
    27.04.2005
    Beiträge:
    1.643
    Zustimmungen:
    1
    Also, es ja geziehlt an Deinem Elch manipuliert wurde, nutzten
    Dir zusätzliche Felgenschlösser wenig !
    Nur für Dein eigen Sicherheitsempfinden ;)
    Denn wenn die Person, die ja geziehlt Dir schaden will,
    durch manipulation, feststellt es geht nicht mehr über
    die Felgen, ist es bei der kriminellen Energie annehmbar,
    das als nächstes die Person mit einem Seitenschneider
    unterm Wagen an den Bremsleitungen rum macht.

    Noch keine mit Sekundenkleber verschlossene Schließzylinder *kratz* :-X
     
  22. #20 funkenmeister, 19.10.2007
    funkenmeister

    funkenmeister ElektronikElch

    Dabei seit:
    23.04.2004
    Beiträge:
    1.991
    Zustimmungen:
    8
    Bei einer so grob fahrlässigen Handlung , bei Personenschäden dan versuchte Tötung, must du umgehend zur Polizei.Beim Verdachtsfall das an der Firma das passiert ist, auch den ( wenn vorhanden) Betriebsrat und die Geschäftsleitung mit einbeziehen.

    Es kann nicht sein das du Angst hast in dein Wagen zu steigen, klauen oder beschädigen ist eine, bewuste Manipulation ist das andere und eine Sauerei mit unabsehbaren Folgen für dich und dritte.


    Ich würde mich auch nicht scheuen gegenüber der Polizei ggf für mich pers. Verdächtige zu nennen. Ab und zu erkennt man die Schweine am Gang.

    Secret lass dich nicht unterkriegen und unterbutteren. Ich bitte alle anderen hier jetzt keine weitere Nonverbalpanik ( Bremsschlauch bsp.) zu verursachen , auch wenn es sicherlich nicht so gemeint ist.


    Gruß

    Funki
     
Thema:

Schock am Morgen

Die Seite wird geladen...

Schock am Morgen - Ähnliche Themen

  1. Zwei Probleme: Morgens Starten und Geräusche / Wackeln

    Zwei Probleme: Morgens Starten und Geräusche / Wackeln: Hallo. Vor ein paar Monaten habe ich einen A 168 gekauft, gebraucht von 1999, der Werkstattinhaber hatte den für sich selbst erneuert ("große...
  2. Mercedes von morgen: Limousine der Neuen A-Klasse

    Mercedes von morgen: Limousine der Neuen A-Klasse: Quelle: http://www.mercedes-fans.de/inside/inside_artikel/mercedes_von_morgen__limousine_der_neuen_a-klasse/id=7352 ---------- Mercedes von...
  3. A140 will morgens nicht anspringen

    A140 will morgens nicht anspringen: Sporadische Startschwierigkeiten . Hallo ich habe folgendes Problem mit meinem 2002er W168. Jeden Morgen ein Stoßgebet wenn ich mich ins Auto...
  4. Startprobleme von heut auf Morgen .

    Startprobleme von heut auf Morgen .: Unser 1.7 cdi Vaneo hat von heut auf morgen stake Startprobleme. Man muss lange orgeln bis es angeht ,aber dann schnurrrrt er. Hab einiges gelesen...
  5. Morgen ist es soweit

    Morgen ist es soweit: Hi leute .. bissl was zu meiner person: bin 24 jahre alt komm aus bayern.. arbeite selber beim Stern als LKW mechaniker mein ex-auto(hat mich...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.