W168 Schubabschaltung

Diskutiere Schubabschaltung im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hi, Zwecks Verbrauchs-Minderung würde ich ganz gerne mal die "genauen" drehzahlen für die Schubabschaltung wissen. :) Soweit ich gelesen hab,...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. thei

    thei Guest

    Hi,

    Zwecks Verbrauchs-Minderung würde ich ganz gerne mal die "genauen" drehzahlen für die Schubabschaltung wissen. :) Soweit ich gelesen hab, wird ja unter 1500 UPM wieder eingespritzt und ab 1500 UPM ist die schubabschaltung aktiv, ist das richtig oder sind beim Elch die werte anders?

    Gibt hier zum beispiel einige gefälle in den Städten, da hab ich das bis jetzt immer so gemacht, das ich in den 5. gang geschaltet hab, vom gas runter und möglichst die 50 km/h gehalten hab, die Drehzahl stand dann bei etwa 1200 UPM... Wäre also dann KEINE Schubabschaltung? :o
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    407
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Ich kann nicht genau sagen wo sie beim Benziner liegt, aber beim Diesel liegt diese bei Leerlaufdrehzahl.

    Lässt man das Auto mit eingelegten Gang ausrollen, so merkt man ganz deutlich wann wieder eingespritzt wird, damit das Auto nicht absäuft.

    gruss
     
  4. thei

    thei Guest

    Also hat man beim Diesel (theoretisch) immer schubabschaltung, sobald man vom gas geht? *kratz*
     
  5. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    407
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Ja, wobei natürlich die Elektronik natürlich kein Absinken der Drehzahl unter Leerlaufdrehzahl zulässt. Wenn die Drehzahl also auf Leerlaufdrehzahl absinkt, wird wieder eingespritzt.

    gruss
     
  6. #5 Terminator, 06.05.2008
    Terminator

    Terminator Elchfan

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Also das ist kein Indiz für die aktive Schubabschaltung!

    Beim Elch weiß ich es leider nicht, aber zumindest beim Vorgänger, einem Peugeot 206, war die Schubabschaltung erst bei über 1800/min aktiv. Das konnte man schön am Bordcomputer ablesen, denn der Verbrauch war nur bei mehr als 1800/min Null, drunter hat er immer noch am Benzin genippelt!
     
  7. #6 General, 06.05.2008
    General

    General Guest

    Also der Elch hat ja keine "momentan" Anzeige, da geht ja nur der Durchschnitt und bei meinem ist es so, dass der Durchschnitt rapide bzw. kontinuierlich sinkt, wenn ich den Fuß vom Gas nehme, Drehzahl ist in dem Sinne egal, darf nur nicht in den Standgasbereich reinlaufen. ;)

    Wann der aber wie oder wo komplett abschaltet müsste man wahrscheinlich für Diesel und Benziner verschieden klären.
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Schubabschaltung

Die Seite wird geladen...

Schubabschaltung - Ähnliche Themen

  1. W168 Schubabschaltung bei Automatik/Diesel?

    Schubabschaltung bei Automatik/Diesel?: Hallo, bin neu hier :) und fahre nun seit ein paar Tagen meinen V168 170CDI Automatik. Bin vorher nur Benziner bzw. Erdgas mit Schaltgetriebe...
  2. Schubabschaltung

    Schubabschaltung: Hallo, um möglichst sparsam fahren zu können würde ich gerne in Erfahrung bringen wie das mit der Schubabschaltung beim 168er geregelt ist. Bis...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.