Schwergängige Lenkung

Diskutiere Schwergängige Lenkung im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo liebe Elchfans, seit schon längerer Zeit, weißt unsere Lenkung große Probleme auf, sie läßt sich kaum noch komfortabel bewegen. Im Alltag...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Fabi

    Fabi Elchfan

    Dabei seit:
    29.12.2003
    Beiträge:
    436
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verkaufsberater
    Marke/Modell:
    Golf V
    Hallo liebe Elchfans,

    seit schon längerer Zeit, weißt unsere Lenkung große Probleme auf, sie läßt sich kaum noch komfortabel bewegen.
    Im Alltag ein echtes Problem, die Lenkung ist so schwergänig das meine Mutter sich weigert das Auto zu fahren.
    Fehler wurde bereits reklamiert, leider ohne Erfolg, die Servopume die für 500-,€ erneuert wurde, schien nicht wirklich der Fehler zu sein.
    Oder vielleicht hat beim Einbau DC auch geschlampt, was ich absolut nicht glaube.
    Jedenfalls besteht das Problem immer noch, wir wissen keine Lösung mehr!
    Was meint ihr was das Problem, der Fehler, sein könnte?
    Über eure Antworten würde ich mich sehr freuen.

    Liebe Grüße
    Fabian

    P.S Ist ein A170CDI mit Alshain 17 Zoll auf Werksseitigiger Bereifung 205/40/17. Beim TÜV meinte der Prüfer das die Reifen einseitig abgefahren seien, wir mit wenig Luftdruck fahren würden? Beeinflusst das die Lenkung?
    Naja, der Mann wusste nicht mal das die A-Klasse OBB oder wie das System heißt besitzt und hat dieses folgedem dann auch nicht ausgelesen. *kratz*
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mr. Bean, 09.05.2007
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    847
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    *kratz* warum zahlst du dann 500Euro? ???

    Ab und Reklamieren. Auf die Reparatur des Problems hast du 2 Jahre Garantie. Wenn sie den Fehler nicht gefunden haben und eine Fehldiagnose mit anschließender kostenflichtiger Reparatur durchgeführt haben, haftet der ausführende Betrieb für seinen Fehler. Wenn die Reparatur nichts gebracht hat, kanst du sogar verlangen, das sie das alte Teil auf ihre Kosten wieder einbauen ...
     
  4. Fabi

    Fabi Elchfan

    Dabei seit:
    29.12.2003
    Beiträge:
    436
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verkaufsberater
    Marke/Modell:
    Golf V
    Die kosten hat die Europa Garantie übernommen, daher kein Problem.
    Aber der Fehler besteht eben immer noch!
    Vielleicht das Lenkgetriebe oder so?!
    Das Auto hat jetz 22000km, eigentlich ja kaum eine Laufleistung.


    Lg
    Fabi
     
  5. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Warum machst du das zu deinem Problem und nicht zum Problem der Werkstatt?

    Lenkung geht übermäßig schwer, Garantie hast du noch, also ab zu MB damit, die sollen sich drum kümmern. Und bevor du das nächste Mal eine Rechnung bezahlst, machst du mit dem Elch erst eine Probefahrt und probierst aus, ob das jetzt in Ordnung ist.

    Achja, um das ganze einzukreisen: Bock den Elch vorne mal auf beiden Seiten auf (z.B. mit zwei Wagenhebern). Dann mach den Motor aus und lenke von komplett links nach komplett rechts und zurück. Als nächstes mach den Motor an, und probier das gleiche noch mal (dann hilft dir die Servopumpe).

    Kannst du das Lenkrad ohne Servo-Unterstützung fast überhaupt nicht mehr bewegen, während es mit Servo-Unterstützung zwar schwergängig ist, sich aber bewältigen lässt, tippe ich auf ein Problem mit dem Lenkrohr. Geht es in beiden Fällen etwa gleich schwer, würde ich das Problem eher zwischen Rädern und Lenkgetriebe suchen.

    Viele Grüße, Mirko
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Schwergängige Lenkung

Die Seite wird geladen...

Schwergängige Lenkung - Ähnliche Themen

  1. A170 W169 2005 Schaltwege sind schwergängig

    A170 W169 2005 Schaltwege sind schwergängig: Guten Morgen liebe Gemeinde ;) Ich habe zwar im schon gesucht aber nix will so richtig zu meinem Problem passen. Folgendes Problem Schaltwege...
  2. Lenkung MB A140 W168 Bj. 2000

    Lenkung MB A140 W168 Bj. 2000: Hallo Ich hätte eine Frage zur Lenkung von meinem Elch Wenn ich über eine Bodenwelle fahre zieht mein Elch immer sehr stark zu der Seite auf...
  3. Lenkung knarzt

    Lenkung knarzt: Hallo zusammen Ich habe das Problem, dass bei meinem Vaneo die Lenkung knarzt. BJ2004, 220 tkm. Getriebe und Kupplung vor ein paar Monaten...
  4. Knarren Lenkung

    Knarren Lenkung: Hallo, mein 2012er CDI160 Automatik macht seit ich ihn 2013 als Jahreswagen bekommen habe immer wieder Knarrgeräusche beim Lenken, vorrangig bei...
  5. A140: Türgriffe schwergängig bzw. ohne Funktion/gerissen

    A140: Türgriffe schwergängig bzw. ohne Funktion/gerissen: Ahoi Elchhalter, ich habe leider über die Suche nichts Passendes gefunden und auch die (umfangreichen und wirklich tollen) DIY-Anleitungen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.