W168 schwergängiges Bremspedal

Diskutiere schwergängiges Bremspedal im A-Klasse W168 (1997-2004) Forum im Bereich A-Klasse Forum; Hallo Elchfans; bin seit wenigen Tagen (stolzer) Besitzer eines A170CDI (EZ 02/04), welcher offensichtlich bis vor einem Jahr auf einen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. hpk-01

    hpk-01 Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern / München
    Marke/Modell:
    A 170 CDI
    Hallo Elchfans;
    bin seit wenigen Tagen (stolzer) Besitzer eines A170CDI (EZ 02/04),
    welcher offensichtlich bis vor einem Jahr auf einen Werksangehörigen
    zugelassen war. Seither stand das Fahrzeug.
    Bereits bei den ersten gefahrenen Kilometern bemerkte ich, daß (im Vergleich
    zu anderen Fahrzeugen) das Bremspedal zunächst leicht, ab ca. 5cm
    Pedalweg jedoch sehr schwergängig ging. Zunächst dachte ich, daß das
    an der langen Standzeit liegt. Aber es wird nicht besser.
    Hat jemand eine Idee ??
    --> Übrigens, die Bremswirkung ist bereits bei leichtem Druck zu
    spüren. Die Bremswirkung im "schwergängigen Bereich" ist auch o.k.,
    aber ungewöhnlich ist das schon !!!??? <--
    Oder vielleicht normal bei DB *mecker* ?

    Viele Grüsse
    Peter
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: schwergängiges Bremspedal. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. jpa

    jpa Elchfan

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    565
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Marke/Modell:
    A 190 Avantgarde
    daß das pedal generell etwas "schwergängiger" bzw. weniger empfindlich ist, als bei anderen herstellern, ist glaube ich ganz normal. ist doch ziemlich gut dosierbar und nur gewöhnungssache; hoffe, das ist auch bei dir so und sonst nichts weiter :)

    gruß
     
  4. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    430
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Wie jpa schon erwähnte: Hast du einen Vergleich zu einer anderen A-Klasse oder liegen deine Vergleichserfahrungen bei anderen Modellen/Herstellern?

    gruss
     
  5. #4 ojansen2, 03.02.2006
    ojansen2

    ojansen2 Elchfan

    Dabei seit:
    02.02.2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A 170 CDI Avantgarde
    Hallo,

    ich hab seit gestern auch nen A170 CDI L und hab mich auch sehr über das schwergängige Pedal gewundert. Vergleiche zu anderen Elchen hab ich nicht, aber ich vermute dann doch, dass es normal ist, da die Bremswirkung gut ist.

    Viele Grüße
     
  6. Über

    Über Elchfan

    Dabei seit:
    06.02.2004
    Beiträge:
    2.858
    Zustimmungen:
    7
    Marke/Modell:
    war ein A170CDI MoPf
    Hi,

    etwas mehr Pedalkraft ist nötig, dass stimmt. Aber schwer ist's nicht, halt nur schwerer... . Wenn ich mit Opa's A6 fahre, dann muss ich mich erst an die super weiche Bremse gewöhnen. Empfinde da die MB-Bremse als deutlich besser dosierbar.
    Aber nen wirkliches Gut oder schlecht gibbet da nicht, ist reine Geschmacksache und auch Gewöhnung. Fast wie die Frage ob nen Auto besser über- oder untersteuern sollte... .

    Gruß
    Über
     
  7. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. hpk-01

    hpk-01 Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern / München
    Marke/Modell:
    A 170 CDI
    Hallo @ Alle

    und vielen Dank für die schnellen Antworten.
    Ihr habt recht, einen Vergleich zu einem andern Elch hebe ich nicht,
    lediglich zu anderen Herstellern (smart, VW, BMW..).
    Und es ist auch nicht so, daß die Bremswirkung darunter leidet.
    Es ist gewöhnungsbedürftig, aber o.k.
    Ich wollte natürlich auch wissen, ob Handlungsbedarf für einen
    Besuch beim *thumbup* besteht, da ja die Garantie Ende des Monats abläuft.

    In diesem Falle warte ich mal bis zum nächsten ASSYST.

    Vielen Dank
    Peter
     
  9. jogi

    jogi Elchfan

    Dabei seit:
    24.12.2002
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Marbach/Neckar
    Marke/Modell:
    A 160 Avant
    Hallo,

    könnte mir gut vorstellen, dass die Bremsbeläge auf Grund von Korossion nicht mehr sauber in den Schächten des Bremsträger´s laufen.
    Dies ist eigentlich nach solch langer Standzeit immer so, kann nur durch Ausbau der Bremsbeläge und Reinigung der Schächte, beseitigt werden.
    Die Bremsbeläge sollten mit Bremspaste an den Führungen behandelt werden.
    Das A&O bei Bremsanlagen mit Faustsattel, ist immer die Leichtgängigkeit der Beläge in der Führung.
    Sollte dies nicht der Fall sein, so kommt es auch gerne mal zum bekannten Quietschen und eben zu beschriebenem Symptom.

    gruß Jogi
     
Thema: schwergängiges Bremspedal
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. schwergängiges bremspedal harley

Die Seite wird geladen...

schwergängiges Bremspedal - Ähnliche Themen

  1. W169 A170 W169 2005 Schaltwege sind schwergängig

    A170 W169 2005 Schaltwege sind schwergängig: Guten Morgen liebe Gemeinde ;) Ich habe zwar im schon gesucht aber nix will so richtig zu meinem Problem passen. Folgendes Problem Schaltwege...
  2. W168 A140: Türgriffe schwergängig bzw. ohne Funktion/gerissen

    A140: Türgriffe schwergängig bzw. ohne Funktion/gerissen: Ahoi Elchhalter, ich habe leider über die Suche nichts Passendes gefunden und auch die (umfangreichen und wirklich tollen) DIY-Anleitungen...
  3. W168 W168 Domlager schwergängig?

    W168 Domlager schwergängig?: Hallo, hab ´ne Frage bzgl. Stoßdämpferwechsel. Ich habe zuerst am Federbein die beiden unteren Schrauben und den Stabianschluss entfernt. Danach...
  4. W168 Zündschloß schwergängig (-> nun mit *Video*) --> gelöst !

    Zündschloß schwergängig (-> nun mit *Video*) --> gelöst !: Schönen guten Abend, mein Erbstück der A160 Automat Bj. 99 ist im Januar neu zu uns gestoßen. Bislang alles gut, es wurde auch wirlich immer...
  5. W169 Schwergängiger Fensterheber

    Schwergängiger Fensterheber: Hallo Gemeinde, gibt es einen Trick wie man einen schwergängigen Fensterheber leichter gangbar machen kann, bevor einem der Elektromotor...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.