Seitlicher subwoofer

Dieses Thema im Forum "Car HiFi, Multimedia, Navigation & Kommunikation" wurde erstellt von 3-D, 22.08.2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. 3-D

    3-D Guest

    Ich habe folgendes Problemchen:

    ich möchte den Sound bei mir im Wagen verbessern für die Speeker in den Türen habe ich bereits genug ibnfos aus dem Forum gezogen (echt spitze die tipps) *thumbup*
    Ich möchte nur ganz gerne noch einen sub einbauen muß aber den gesamten kofferaum für meine sachen freihalten. :-/ ;(
    Meine Idee die mir gekommen ist einfach einen sub in ein Seiteteil einzubauen nur ich weiß nicht was ich da so an boxen etc für verwenden kann bzw. wie kann man das realisieren. ???
    Ich meine die Seiten unter dem Verbandskasten bzw. die gegen überliegende Verkleidung.
    Danke schon mal für eure Tipps.
    Gruß 3-D 8)
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. scorp

    scorp Guest

    Ich weiss net genau (Mr. Bean ist hier wohl der beste Ansprechpartner), aber ich hab da einige Bedenken, verbessert mich, wenns nicht stimmt.

    Ist das Material nicht viel zu weich und würde voll mitvibrieren wenn man da einen Bass mit etwas mehr Druck reinsetzt?
     
  4. 3-D

    3-D Guest

    Also ich dachte schon daran die wand zu verstärken...
    ,,,aber wie ist da ganze von wegen luft zum atmen für den sub und so darum gehts mir und was für ein sub könnte passen- der auch gut klingt... ???
     
  5. Julian

    Julian Elchfan

    Dabei seit:
    24.11.2002
    Beiträge:
    1.062
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    IT-Consultant
    Ort:
    Schwäbisch Hall
    Marke/Modell:
    Audi TT
    das mit dem "gut klingt" schließt die Montage in die Seitenverkleidung ohne ein komplettes Gehäuse schonmal aus ;D

    also ich würd vorschlagen, wenn keiner genaueres weis oder vielleicht ein Bild von den Platzverhältnissen hinter den Seitenwänden postet, dann probier einfach mal, den Elch etwas zu zerlegen und die Platzverhältnisse auszukundschaften.

    Ich schätze, das ein ~20Liter Gehäuse da durchaus Platz findet. Wenn Du keinen Übermäßigen Bass brauchst, schau Dir mal den 16er von JL an- ja ich weis, kreisch! ;D ein 16er als Bass ;) aber der soll laut car&hifi-test garnicht sooo schlecht sein und eher einen größeren Lautsprecher vermuten lassen. Ein Maßgefertigtes und (von Mr.Bean ;) *thumbup*) berechnetes Gehäuse sollte da schon ganz ordentlich werden können.

    bin auf jedenfall sehr gespannt was draus wird, vergiss JAAAA NICHT bilder zu posten gell ?! :)

    gruß! jul
     
  6. Viper

    Viper Elchfan

    Dabei seit:
    08.12.2002
    Beiträge:
    1.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landkreis Karlsruhe
    Marke/Modell:
    W168 A160 alias CERBEROS, S211 E280 Sportpaket
    Die Idee hatte ich im Frühjahr auch noch, hab sie dann aber aus Faulheit verworfen und mir nen Gehäusesub gekauft :]

    Aber die Idee ist platztechnisch echt gut, zerleg mal den Kofferraum und guck mal was geht, bin auch interessiert wie´s weiter geht :D
     
  7. 3-D

    3-D Guest

    So ich habe mal gerade ein Foto von dem Eonbauraum gemacht und auch etwas gemessen.
    Die Abmessungen beziehen sich auf den (so denke ich) nutzbaren einbauraum:
    Breite unten 50cm
    Breite oben 40cm
    Höhe 40cm
    Tiefe ca. 10cm
    Das ergibt fürs Volumen ca. 18L
    So und hier noch der link zum Pic Sub platz :]
    Wäre echt genial wenn man was dafür was bauen könnte ;D
    Danke für die Antworten bisher...
    Gruß 3-D
     
  8. #7 Dilbert, 22.08.2003
    Dilbert

    Dilbert Guest

    andere idee wäre, wenn du kein reserverad hast dort in diesem fach den sub zu verbauen........ ham ja auch einige gemacht soweit ich weiß
     
  9. 3-D

    3-D Guest

    Ich würde den wohl einbauen nur dann habe ich im Kofferraumboden löcher bzw den sub sitzen dann ists mit dem Transportieren auch vorbei.Und ich brauch den Paltz nun mal...schließlich wollen Mischpult und Traversen Scheinwerfer etc gut transportiert werden bzw passen dann nicht mehr rein... ;D
    Also dann ich freu mich schon auf weitere Vorschläge *thumbup*
     
  10. Julian

    Julian Elchfan

    Dabei seit:
    24.11.2002
    Beiträge:
    1.062
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    IT-Consultant
    Ort:
    Schwäbisch Hall
    Marke/Modell:
    Audi TT
    neee nicht unbedingt, ein 100% alltagstauglicher Einbau im Doppelten Boden ist eigentlich noch unkomplizierter als in eine Seitenwand.
    Das "Loch" für den Subwoofer wird mit einem Gitter überdeckt und darüber schalldurchlässiger Stoff gespannt, so sieht niemand was von dem Sub und der kann trotzdem sauber spielen. Ausserdem würde so auch ein 30er bequem passen.
    gruß!
     
  11. olip

    olip Elchfan

    Dabei seit:
    26.06.2003
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Also ich hatte auch das Ziel meinen Kofferaum unverändert zu lassen.
    Habe ein Ersatzrad und trotzdem dort nen 25 cm MB-Quart Woofer eingebaut.

    Hinter der Verkleidung die du auf dem Bild hast steckt ne kräftige Alpine 2-Kanal Endstufe.

    Das Problem mit dem Loch vom Subwoofer hab ich so gelöst dass ich zuerst den Teppich von der Bodenplatte entfernt habe, ein ausreichend großes Loch ausgesägt habe und anschließend den Teppich wieder festgeklebt hab.
    Das Loch habe ich so groß gewählt dass ne Sprudelkiste eben grad nicht durchpasst - ich denke da wirst du mit deinem Showequipment auch keine Probleme haben - der Teppich ist stabil und wenn du nicht grad irgendwas 10 x 10 cm großes mit 100 Kilo Gewicht auf die entsprechende Stelle legst dürfte es keine Probleme geben.
    (Wichtig, nachdem du das Loch in die Bodenplatte gesägt hast die Kanten abrunden damit das Loch sich nicht so stark im Teppich zeigt).

    Der Subwoofer ansich ist in ne MDF-Platte eingelassen welche durch die Bodenplatte ans Ersatzrad gedrückt wird (selbstverständlich ne aussparung für z.B. Kabel und das Gewicht (vom Wuchten?) lassen).Im Zweifelsfall komplett mit Dämmaterial beziehen damit es zwischen Bodenplatte, Ersatzrad und Subwooferträger nicht klappert.

    Bei interesse kann ich auch mal Bildchen machen - wobei ich sagen muß, es kam mir nicht auf nen Schönheitspreis sondern nur auf funktionsfähigkeit, sicherheit und benutzerfreundlichkeit an.
     
  12. #11 Mr. Bean, 23.08.2003
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Hi 3-D,

    die Idee mit dem seitlichen Sub ist natürlich nicht schlecht. Falls du bereit bist, mit GFK zu arbeiten. Dazu schaust du am besten in die neuste "Sounf Off". Das ist eine Car-Audio Zeitschrift, die sich viel mit den Innenausbauten, besonders mit GFK, beschäftigt. Wenn du mit der ganzen Sauerei fertig bist, hast du bestimmt ein Super Ergebnis und einen einmaligen Elch. Du kannst natürlich die Originalverkleidungen beibehalten. Mußt sie aber mit reichlich GFK verstärken und dazu eine passende Rückwand erstellen. Über ein Bild wie es hinter der Verkleidung aussieht würde ich mich auch freuen!

    Für ein 20 Liter Gehäuse würde ich einen 25er nehmen. Und der reicht auch aus. Muß nicht unbedingt immer ein 30er sein. Wenn du sowieso aus der Branche bist, wirst du das wissen.

    Die Konstruktion im Ladeboden (wieso sprichst du eigentlich erst von der Seitenwand und stellst dann eine Zeichnung von einer Ladebodenkonstruktion in's Forum?) ist natürlich weitaus einfacher, wie Julian schon sagt. Wenn du eine Abdeckung über die Öffnung legst, dann hast du auch keine Probleme mit der Öffnung und dem Teppich. In einer CAR&FIFI hatten sie mal einen Einbau vorgestellt, bei dem sie den Woofer über eine solche Öffnung an den Wagen angekoppelt haben. Als Öffnungsgitter hatten sie dabei, wenn ich mich recht erinnere, ein Türlüftungsgitter aus dem Baumarkt verwendet.

    Wenn du einen Flachwoofer verwendest ( http://www.elchfans.de/wbb2/thread.php?threadid=3367&sid= ), dann kannst du den auch direkt unter den Teppich setzen. So, das du eine Ebene Oberfläche erhälst. Und der hat ja auch kaum Tiefe. Nur kann ich den aufgrund mangelnder Daten nicht simulieren ;(.

    Für ein optimales Ergebnis, verwendet man natürlich einen Woofer, der in ein geschlossenes Gehäuse gehört. Und hierbei muß man nun den Woofer passend zum Gehäuse aussuchen. Und nicht irgendeinen nehmen. Dann geht das in die Hose. Wenn man die Woofer vorher simuliert, dann hat man hinterher kein böses erwachen und bekommt nicht das jammern.

    Nun, wie willst du nun den Sub einbauen? :-/

    Wenn du mir die Typen der Woofer nennst, dann simuliere ich dir die gerne in ihren optimalen Gehäusen.

    Bis dann ;)
     
  13. 3-D

    3-D Guest

    @ Mr. Bean,

    Hallo,
    die beiden Zeitungen (im Car Hifibereich) hab ich mir vor ca einer Woche gekauft. Die ganze sache mit dem GFK gefällt mir sehr gut, zumal ich sonst im Modellbau damit arbeite.
    Ich werde den sub deffinitiv seitlich einbauen -dh ich werde beide Seitenwände am Kofferraum neu in GFK aufbauen-um auch etwas mehr volumen raus zu holen.
    Das einzigste wo ich probleme mit habe ist die wahl des Subs - ich kann wohl die Beleuchtung für Bühnen auslegen und optimieren aber in punkto Car hifi hörts auf..wäre net wenn Du mir den sub für ca 20-25L ausrechnen könntest evtl. mit der Option das ich einen auf der linken und einen auf der rechten Seite montiere (2Subs insgesamt). Platz für die Endstufe habe ich ja in der Reserveradmulde. Da bräuchte ich dann auch noch einen Tipp für welche am besten zu den subs dann passt....
    Man ich komm mir langsam blöd vor, das klingt schon fast als wenn ich gar keine ahnung davon habe ;D
    Aber ich denke das ich bei Dir dafür an der richtigen Adresse bin, schließlich habe ich von okoetter heute ja auch bestätig bekommen das Du der absolute Fachmann auf dem Sektor bist.. *thumbup*
    Ich danke Dir schon mal für deine Info und freu mich schon auf die Antwort..
    Bis denne

    Gruß 3-D 8)
     
  14. #13 Mr. Bean, 25.08.2003
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Hi 3-D,

    danke für die Blumen *rotwerd* .

    Ich werde mich mal nach passenden Chassis umsehen.

    Bei 20...25 Litern und den Einbaugegebenheiten werdendas wohl 20..25er werden.

    Was möchtest du denn so pro Chassis inverstieren. Dies ist natürlich bei der Auswahl der Chassis nicht unwichtig. Bei der Marke würde ich keine Vorauswahl treffen. Hier muß man sich, wie gesagt, nach den TSP's richten.


    Nachtrag: mir ist gerade eingefallen, wo es Bilder gibt, bei denen man sehen kann, wie es hinter den Verkleidungen aussieht:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]


    Sehr viel platz scheint es da ja nicht zu geben. Da wird es aber mit 20..25 Litern ziemlich eng :-/


    Was hälst du denn von den Flachwoofern:

    [​IMG]

    http://www.blaupunkt.de/7606200060_main.asp

    http://www.blaupunkt.de/7606200061_main.asp

    ... von wegen der begrenzten Einbautiefe :-[
     
  15. 3-D

    3-D Guest

    @ Mr. Bean,

    Hallo,
    also mit den Blaupunkt liebäugel ich schon seit dem du die ins forum gestellt hast. Ich denke auch das es die werden. ;D
    Meine Frage ist jetzt was für ein chassis du suchst? ???
    Ich wollte beide Verkleidungen neu aufbauen-mehr so die richtung quadratisch praktisch gut. Die Rückwand dagegen wollte ich von jeder Seite abformen um dann ein max an Volumen zu realisieren. 8)
    Ich denke das es zwar etwas aufwendiger wird, aber wenn ich die Seiten (Radgehäuse etc) abforme dann kann ich auch ne dauerhafte form machen und man könnte die dann auch für weitere andere ausbauten für Elche die keinen Alltagstauglichen Kofferraum brauchen benutzen. ;)
    Was meinst Du davon? ???
    Also bis dann

    Gruß 3-D
     
  16. #15 Mr. Bean, 25.08.2003
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Na, ich suche nach Chassis, die man dort hinten in die Verkleidungen setzen könnte. Für die Flachwoofer habe ich ja schon mal ein Paar Angaben organisieren können: http://www.elchfans.de/wbb2/thread.php?threadid=3367&sid= . Wenn dir die Lautsprecher gefallen kann ich ja erst einmal mit dem Suchen aufhören. Ich hoffe, das Blaupunkt die fehlenden Angaben zu Qes und Qms auch noch liefern kann. Wenn du die Seitenwände gerade hoch ziehen möchtest, dann kann ja der 25er passen. Ansonsten hätte ich jetzt nach 20ern oder 16ern gesucht. Wie z.B. die JL W0 Serie: http://www.jlaudio.com/subwoofers/pdfs/6_8W0_MAN.pdf . aber da kommen schon mindestens 9cm Einbautiefe auf einen zu. Könnte aber doch in den oberen Fächern mit den 16ern klappen. Aber die flachen 20er dürften dann doch einiges mehr an Pegel liefern.
    Nicht zu verachten ist auch der 8W3. Damit müßte man eine Baßreflexbox aufbauen können. So ist die Auslenkung bei der Abstimmfrequenz sehr gering und bei 2x fast 10mm Auslenkung kann man es richtig krachen lassen. Falls man die nötige Verstärkerleistung besitzt. 85 dB sind nicht gerade laut.

    Ich warte jetzt mal auf die noch fehlenden TSP's und du könntest einmal ausmessen, wieviel Tiefgang der Lautsprecher haben darf, ja?

    Gruß

    Andreas
     
  17. 3-D

    3-D Guest

    Hallo Mr Bean,

    so war gerade messen, in dem oberen Bereich bis max durchmesser von 30cm (Lautsprecher) kann ich ohne schwierigkeiten 13cm unterbringen.
    dann hätte ich immer noch ca. 2-3cm reserve hinter dem magneten.
    Also max tiefe 15-16cm 8)
    Ich denke damit könnte man was anfangen. :]
    Gruß 3-D
     
  18. #17 Mr. Bean, 25.08.2003
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Bleibt noch die Frage nach dem Preis, den die Woofer haben dürfen :-/

    Was jälst du von den JL's? Gibt natürlich noch andere ...
     
  19. 3-D

    3-D Guest

    @ Mr. Bean
    Habe ich schon viel von gelesen und gehört wird denke ich die kraftvollere alternative zu Blaupunkt sein...
    Und in der größe (25/30cm) sollten die denke ich auch noch nicht das meiste kosten. :-/
    Selbst wenn sound kostet geld aber ausnahmen gibts immer- aber man möchte was gescheites haben-schließlich will man auch freunde am fahren und hören ;D
    Also von mir keine einwände wenns rumst ist gut und wenn es klingt ist es genuss *thumbup*
    Du hast bestimmt schon was im hinterkopf so wie ich das aus deinem letzten Beitrag entnehme- ich lass mich überraschen.
    Auf jedenfall wird es ein einmaliger elch *thumbup*

    Gruß 3-D 8)
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 BlueElch, 26.08.2003
    BlueElch

    BlueElch Guest

    Will auch noch nen tip!!


    Melde dich mal beim Dominic von Diabolo in Böblingen
    - Tel.: 07031 - 720306

    bei dem war ich mit meinem Elch vor ein paar Wochen um ne Anlage einzubauen.
    Es geht nämlich 2 Endstufen und 2 Subs im Kofferraumboden zu integrieren ohne das man viel vom Kofferraum verliert.
    Sind dann Eton Woofer!!

    Schreib mir ne mail dann an Alexander.Ksionsko@gmx.de
     
  22. #20 Mr. Bean, 26.08.2003
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    An den Eton Chassis wird das aber nicht liegen. Das kann man auch mit anderen Herstellern aufbauen.

    http://www.etongmbh.com/htm/index.htm

    Mich würde aber mal interessieren, wo sie die Woofer hin bauen wollen. Das ist das einzig interessante. Der Rest geht über die TSP's der Chassis. Völlig Herstellerunabhängig.
     
Thema:

Seitlicher subwoofer

Die Seite wird geladen...

Seitlicher subwoofer - Ähnliche Themen

  1. andere Biete einen meiner Subwoofer

    Biete einen meiner Subwoofer: [IMG] [IMG] Der Subwoofer hat die Maße: 40cm x 34cm x 48cm (HxBxT) Er ist mit dem Mivoc LAW 2564 XM (4 Ohm) bestückt und schafft eine untere...
  2. andere Aktiven Subwoofer und Radio zu verkaufen

    Aktiven Subwoofer und Radio zu verkaufen: Jemand Interesse an einen gebrauchten aktiven Subwoofer ''Blaupunkt THb 200A''? Voll funktionstüchtig und sehr gut erhalten. Dazu verkaufe ich...
  3. W169 Subwoofer w169

    Subwoofer w169: Subwoofer in der Kofferraummulde Hallo, erst mal Ich besitze einen MB W169 A160 BE Bj.2011. Da dieser ja über kein Ersatzrad verfügt, wollte...
  4. Subwoofer in der Kofferraummulde

    Subwoofer in der Kofferraummulde: Hallo, erst mal Ich besitze einen MB W169 A160 BE Bj.2011. Da dieser ja über kein Ersatzrad verfügt, wollte ich mir einen Subwoofer in die Mulde...
  5. Endstufe & Subwoofer

    Endstufe & Subwoofer: Seid gegrüßt liebe Elchfans, Ich habe vor, mir in meinen Elch einen Verstärker mit Subwoofer einzubauen. Momentan ist das Audio 20 verbaut. Da ich...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.