Seltsames Geräusch aus dem Motorraum

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von Kathleen, 14.10.2012.

  1. #1 Kathleen, 14.10.2012
    Kathleen

    Kathleen Elchfan

    Dabei seit:
    31.05.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    W168 A160 CDI
    Mein A160 CDI 60PS EZ:03/2000 mit 253.000Km macht seit gestern, nach einer längeren Fahrt, seltsame Geräusche.
    Das Geräusch kommt von vorne links, also der Fahrerseite des Motorraums und klingt wie ein Hupen, also "huuuhuuu" oder so ähnlich, ich weiß nicht, wie ich es besser beschreiben soll.
    Von den Bremsen kommt dieses Geräusch definitiv nicht, da das Geräusch auch bei stehendem Fahrzeug auftritt, wenn man das Gaspedal betätigt bzw. die Motordrehzahl erhöht.
    Ich hatte dieses Geräusch früher schon ab und zu mal gehört, wenn ich rückwärts in die Garage gefahren bin und seit gestern tritt dieses Geräusch leider auch in allen anderen Gängen auf.
    Es tritt beim Beschleunigen und auch beim normalen dahinrollen auf.

    Habt Ihr eine Idee, was dieses nervige Hup-Geräusch auslöst und wie man es wieder beseitigen kann?
    Hoffe, dass Ihr mir helfen könnt. :-)
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mr. Bean, 14.10.2012
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Hallo,

    deine Beschreigbung ist leider mehr als wage!

    Du solltest ein Soundfile hochladen.

    Links sind Rippenriemen und Steuerkette. Und somit fast alle Agregate
     
  4. thei

    thei Guest

    Öh... Ich glaube das ist so nicht ganz korrekt, denn:

     
  5. #4 Kathleen, 14.10.2012
    Kathleen

    Kathleen Elchfan

    Dabei seit:
    31.05.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    W168 A160 CDI
    thei hats richtig gelesen bzw. gedeutet.
     
  6. #5 Kathleen, 14.10.2012
    Kathleen

    Kathleen Elchfan

    Dabei seit:
    31.05.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    W168 A160 CDI
    Zur besseren Verständnis hab ich mal ein Bild eingefügt und den betreffenden Bereich eingekreist.
     

    Anhänge:

  7. #6 Schleicher, 14.10.2012
    Schleicher

    Schleicher Elchfan

    Dabei seit:
    25.11.2007
    Beiträge:
    641
    Zustimmungen:
    18
    Beruf:
    Elektrom.
    Ort:
    Birkenau -Süd-Hessen
    Marke/Modell:
    W168 A160 Bj.1999 seit 09.13 B180 W246
    Was sich dort vorne bewegt ""da das Geräusch auch bei stehendem Fahrzeug auftritt"" könnte vielleicht von der Servopumpe kommen. Ist denn dort genug Hydraulikflüssigkeit vorhanden? Ansonsten ohne das man es hört schwer zu deuten.Oder aber den Krachmacher genauer lokalisieren.

    Gruß Klaus
     
  8. #7 Mr. Bean, 15.10.2012
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Oh, sorry. Zu oberflächlich gelesen ...

    Rechts vom Motor ist die Kupplung und das Getriebe.
     
  9. thei

    thei Guest

    oder evtl. Kurbelwelle(nlager)?
     
  10. #9 Mr. Bean, 15.10.2012
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    oder Nockenwellenlager ...

    Haare sichern und mit einem langen Schraubendreher an Ohr den Motor ablauschen
     
  11. #10 Kathleen, 20.10.2012
    Kathleen

    Kathleen Elchfan

    Dabei seit:
    31.05.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    W168 A160 CDI
    Sorry, dass ich mich jetzt erst wieder melde, aber es war mir zeitlich nicht eher möglich.

    Die Servolenkung habe ich geprüft, der Ölstand stimmt exakt, im kalten wie auch im warmen Zustand.
    Wenn ich bei stehendem Fahrzeug mit laufendem Motor(im Leerlauf) am Lenkrad drehe, macht nichts Geräsche bzw. ist alles unauffällig. Die Servolenkung und deren Antrieb können wir also getrost ausschließen.

    Problem ist auch, dass dieses Geräusch nicht immer vorhanden ist, wie gestern, als ich mit einer zweiten Person bei geöffneter Motorhaube und laufendem Motor weiter prüfen bzw. auf die Suche gehen wollte, war mal wieder nichts zu hören.

    Ich hab jetzt erstmal folgende Bauteile in Verdacht, die für dieses pulsierende Geräusch in Frage kommen könnten.
    Das 1. wäre dieses Ventil, welches unter dem Scheibenwaschbehälter sitzt.
    Das 2. wäre das Teil, welches ich im Bild rot markiert habe.
    Wo sitzt eigentlich die Vakuumpumpe?
    Hier noch Bilder dazu:
    K640_Tankentlüftungsventil.JPG
     

    Anhänge:

  12. #11 Mr. Bean, 20.10.2012
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Vacuumpumpe fuer die Tueroeffnung? ImKofferraum neben dem Reifen.

    Oder meinst du die Lufteinblasung ?? Nee: Du hast einen Diesel. Der hat keine
     
  13. thei

    thei Guest

    @ Mr. Bean

    Kathleen meint die Pumpe für den Unterdruck am BKV...

    Das Teil auf dem 2. Bild ist doch glaub ich das Saugmodul mit Mischgehäuse.
     
  14. #13 Mr. Bean, 20.10.2012
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Der Bremskraftverstaerker wird bein Turbo per Pumpe erzeugt ... . Hatte ich noch gar nicht drueber nachgedacht. Beim Sauger macht man das ja per Unterdruck aus dem Anaugtrackt.
     
  15. #14 flockmann, 21.10.2012
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.054
    Zustimmungen:
    605
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter
    Die Unterdruckpumpe sitzt beim Diesel ein wenig versteckt an der (in Fahrtrichtung gesehenen) rechten Seite des Zylinderkopfes. Einfach mal der dicken Unterdruckleitung vom Bremskraftverstärker folgen.
    Grüsse vom F
     
  16. #15 Kathleen, 21.10.2012
    Kathleen

    Kathleen Elchfan

    Dabei seit:
    31.05.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    W168 A160 CDI
    Wenn die Vakuumpumpe auf der rechten Seite sitzt, dann kann diese ja auch ausgeschlossen werden.
     
  17. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 flockmann, 21.10.2012
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.054
    Zustimmungen:
    605
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter
    Kannst Du nicht wie Mr.Bean schon gesagt hat das Geräusch für uns alle mal "hörbar" machen?
    Evtl kommen wir dann dem Mysterium schneller auf dem Grund.
    Grüsse vom F
     
  19. #17 cryonix, 21.10.2012
    cryonix

    cryonix Elchfan

    Dabei seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    912
    Zustimmungen:
    85
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A170CDI W168; ab 1/2012 A160BE W169
    Das erste Teil auf den Bildern ist ein Magnetventil. Das wird gepulst angesteuert und erzeugt dadurch einen geregelten Unterdruck.

    Das zweite Teil ist das AGR -Ventil. Das steuert mit dem Unterdruck von 1. eine gewisse Abgasmenge in den Ansaugtrakt zurück.

    Beide gehören also zusammen. Kann schon sein, das da irgendwas ins Schwingen gerät. Ziehe mal bitte testweise den Schlauch von Teil 2 ab und verschliesse den mit einer geeigneten Schraube oder dergleichen.

    Teil 1 kann man bei der Arbeit auch zuhören. Erzeugt ein leichtes Summen mit ca. 20 ... 100Hz. Ist aber nur mit Stethoskop wahrnehmbar. Jedenfalls im Normalfall ;-)
     
Thema: Seltsames Geräusch aus dem Motorraum
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mischgehäuse w169

Die Seite wird geladen...

Seltsames Geräusch aus dem Motorraum - Ähnliche Themen

  1. Zwei Probleme: Morgens Starten und Geräusche / Wackeln

    Zwei Probleme: Morgens Starten und Geräusche / Wackeln: Hallo. Vor ein paar Monaten habe ich einen A 168 gekauft, gebraucht von 1999, der Werkstattinhaber hatte den für sich selbst erneuert ("große...
  2. Surren im Motorraum

    Surren im Motorraum: Hallo Bin seit gestern Besitzer eines Cdi 170. Jetzt ist mir ein surren im Motorraum aufgefallen welches sich wenn die Zuendung abgeschaltet ist...
  3. Merkwürdiges Geräusch aus dem Motorraum ab ca. 70km/h

    Merkwürdiges Geräusch aus dem Motorraum ab ca. 70km/h: Hallo Levve Lütt, mir ist schon vor einigen Monaten ein leises Geräusch auf einer Autobahnfahrt aufgefallen. Es war ein leichtes, schwaches...
  4. W168 170 CDI bei Gas geben Geräusche

    W168 170 CDI bei Gas geben Geräusche: Hallo Elch Fans, ich fahre seit kurzem eine Mercedes A-Klasse, W168 170 CDI 2004 Bei meinem tauchen Motorengeräusche auf wenn ich Gas gebe, von...
  5. Wohin gehört dieser Schlauch (Motorraum) ?

    Wohin gehört dieser Schlauch (Motorraum) ?: Guten Tag Ich habe soeben einen längeren, dünnen Schlauch mit blauem 90° Endstück lose im Motorraum meinem A140 entdeckt. Hab auf dem Bild den...