W168 Servolenkung fällt aus

Diskutiere Servolenkung fällt aus im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hey, ich habe mal wieder ein Problem, das bisher meine Werkstatt nicht lösen konnte... Sobald ich nach links voll einschlage (sowie nach rechts)...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Donat

    Donat Elchfan

    Dabei seit:
    13.08.2006
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Hanau
    Marke/Modell:
    A170 CDI Avantgarde
    Hey,

    ich habe mal wieder ein Problem, das bisher meine Werkstatt nicht lösen konnte...

    Sobald ich nach links voll einschlage (sowie nach rechts) fällt die Servolenkung aus. Wenn ich den Motor ausmache und neu starte, funktioniert alles wieder, sofern ich nicht voll einschlage.


    Die freie Werkstatt in die ich immer gehe hat schon danach geschaut, sie haben neues Lenköl verbaut, den Regler für die Servo abgebaut neue schrauben dran, Kontaktspray etc. alles versucht.

    Ansonsten funktioniert die Servolenkung ohne Probleme.

    Hat einer von euch da schonmal was in der Hinsicht gehört?

    Wäre sehr dankbar,

    Grüße,
    Donat
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Elchfan577, 10.05.2009
    Elchfan577

    Elchfan577 Guest

    Hi,
    wie alt ist deine Batterie?
     
  4. Donat

    Donat Elchfan

    Dabei seit:
    13.08.2006
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Hanau
    Marke/Modell:
    A170 CDI Avantgarde
    recht neu... vielleicht ein Jahr alt!
     
  5. #4 marco28hb, 11.05.2009
    marco28hb

    marco28hb Elchfan

    Dabei seit:
    20.09.2008
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A140 Avantgarde
    Hallo Donat,
    das von Dir beschriebenes Verhalten sieht aber auch diesem Problem verdammt ähnlich ....

    könnte eventuell auch dieser Beitrag helfen...


    Grüße
    marco
     
  6. Donat

    Donat Elchfan

    Dabei seit:
    13.08.2006
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Hanau
    Marke/Modell:
    A170 CDI Avantgarde
    Hey,

    ich muss den Thread mal wieder hochheben.

    Das Problem mit dem kompletten Ausfall der Servolenkung bei Volleinschlag links wird immer schlimmer.

    Man kann fast gar nicht mehr einparken bzw. wenden, ohne dass die Servo ausfällt.

    Ansonsten kann ich ganz normal fahren, wenn ich nicht voll einschlagen muss.

    Mein freier Händler weiß auch nicht wirklich bescheid, ein anderer wollte mir direkt eine komplett neue verbauen was mich 500 Euro plus kosten würde...

    Kann ich das Massekabel selbst checken und ggf. erneuern? Wo finde ich dieses?

    Hat noch jemand einen weiteren Vorschlag? Wäre schade, weil 500,- Euro wäre das alles nicht mehr wert :(

    Gruß
     
  7. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Probier doch mal folgendes: Motor an, mindestens 30 Sekunden normal laufen lassen. Dann mit Gaspedal Motordrehzahl auf ca. 2000 U/min bringen und Lenkrad im Stand voll nach links einschlagen.

    Sollte die Servolenkung dann auch ausfallen, kann ich mir nur einen Defekt in der Lenkung oder der Masse- oder Plus-Verkabelung vorstellen.

    Fällt die Servopumpe bei der Aktion nicht aus, probier einfach mal, mit hoher Drehzahl einzuparken (Handbremse zum Abbremsen nehmen) -- wo normalerweise die Servopumpe definitiv ausfällt.

    Klappt auch das, dürfte die Fehlerursache bei der Batterie, der Masseverkabelung oder gar beim Freilauf der Lichtmaschine liegen. Letzterer ist normalerweise auch zu hören, als Schnattern oder Rappeln im Leerlauf (und nur im Leerlauf, ab 1000 U/min ist das Geräusch weg).

    Grad ein festsitzender Freilauf wird von vielen Werkstätten nicht richtig erkannt, ich hab auch 3 Meister verschlissen, bevor jemand das Problem korrekt diagnostizierte.

    Viele Grüße, Mirko
     
  8. Donat

    Donat Elchfan

    Dabei seit:
    13.08.2006
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Hanau
    Marke/Modell:
    A170 CDI Avantgarde

    Hey, danke schonmal für deine Antwort. War eben direkt nachdem ich es gelesen hab im Auto.


    Bin erst ca. 5 Minuten gefahren (ganz normal) dann hab ich mich hingestellt, Motor auf 2000-2500rpm gebracht und nach links eingelegt. Servolenkung erneut ausgefallen. Motor wieder aus, neu gestartet. Nochmal 2-3 Minuten (mit Servolenkung) gefahren, angehalten, 2000rpm und nach rechts eingelegt, Servolenkung ausgefallen.

    Woran könnte es also liegen?


    Wie kann ich nach dem Masse- oder Plus-Verkabelungsproblem nachschauen?
     
  9. #8 Vaneo freund, 04.06.2009
    Vaneo freund

    Vaneo freund Guest

    Das war leztens schon mal da: Klick. Da gibt es 2 Massebänder. Sind rechts und links im Motorraum und haben die im Beitrag von mir nachgefragte Teilenr.
     
  10. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Ein wichtiger Kontaktpunkt befindet sich direkt unter dem Wischwasserbehälter, gleich in der Nähe der Servopumpe. Wenn du den Behälter rausnimmst, sollte da nichts vor sich hin gammeln. Falls doch, z.B. weil der Behälter nicht mehr ganz dicht ist, könnte das auch die Ursache für dein Problem sein.

    Achja, eine Sache, die du noch ausprobieren kannst: Schließ mal ein Multimeter an die Batterie an und lenke dann komplett links bzw. rechts ein, wobei ja immer die Servolenkung ausfällt. Beobachte dabei die Spannung -- wie weit bricht die ein?

    Und gibt es irgend welche Warnlampen, die bei ausgefallener Servolenkung im KI angehen?

    Viele Grüße, Mirko
     
  11. Donat

    Donat Elchfan

    Dabei seit:
    13.08.2006
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Hanau
    Marke/Modell:
    A170 CDI Avantgarde

    Spannung muss ich morgen messen.

    Es gibt keine Warnlampen die anspringen. Alles ohne Fehler, soweit beobachtbar.

    Habe mal den Wischwasserbehälter abgemacht, werde morgen mal ein Foto davon schießen!

    Gruß
     
  12. Jacobs

    Jacobs Elchfan

    Dabei seit:
    07.10.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen, leider ist auch dieser Thread einfach zu Ende. Ohne Ergebnis….. Hätte gerne gewusst ob das Problem gelöst werden konnte oder ob er eine neue Servopumpe einbauen musste????
    Ich habe dasselbe Problem und möchte keine 500 Euro für eine neue Servopumpe ausgeben. Und ich glaube auch nicht dass es eine neue SP sein muss.
    Habe das Massekabel Neu gequetscht und angeschlossen. Leider ohne Erfolg.
    Fände es ganz toll wenn IRGENDEINER aus diesem TOLLEN Forum noch ein paar Tips hat.
    Habe durch Elchfans.de schon den einen oder anderen Euro gespart.
    Also .... ich.... Bitte um Hilfe…..!!!!!
    Gruß Holger
     
  13. #12 speedykk, 28.10.2009
    speedykk

    speedykk Elchfan

    Dabei seit:
    29.05.2004
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    H-
    Marke/Modell:
    Megane GT GT / A 190
    Hi,

    da wird wohl nur noch die Pumpe übrig bleiben, wenn es der Masseanschluß nicht war.
    War bei meinem Elch auch so. Fehler wie von Donat beschrieben und auch keine Anzeigen im KI. Werkstatt hatte erst das Massekabel ersetzt, dann blieb nur noch die Pumpe.
    Kabelreperatur mußte ich selber zahlen, aber die Pumpe ging auf Kulanz.
    Mein Elch hatte da aber noch KEINE 30000Km gelaufen.

    Seitdem ist Ruhe, seit 90000Km keine Probleme mit der Servolenkung.

    (außer halt das Elchtypische Manko, zu leichtgängig und zu direkt bei höheren Tempi ) ;)

    mfg

    KK
     
  14. #13 Elfe12e, 28.10.2009
    Elfe12e

    Elfe12e Elchfan

    Dabei seit:
    09.09.2005
    Beiträge:
    813
    Zustimmungen:
    54
    Witzbold, wenn ich irgend etwas wirklich an meinem Elch mag, dann die leichtgängige Servolenkung, die beim W169 im Stand viel leichter als beim W168 geht....
     
  15. Jacobs

    Jacobs Elchfan

    Dabei seit:
    07.10.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    So sieht´s aus.

    Hallo noch mal,
    leider war es wirklich und in echt die schei...... Servopumpe. Die Werkstatt meines vertrauen hat gestern alles durchgeprüft. Von Batterie über Masse und alle Plus Punkte.
    Am Ende war es die Servopumpe.
    Heute haben die meine Servopumpe getauscht und alles ist wieder gut.
    600 Euro bei einer Freien Werstatt! Kann leider nicht sagen ob das teuer ist.

    Bis zum nächsten Problem mit meiner A-Klasse
    Gruß H. Jacobs
     
  16. #15 speedykk, 29.10.2009
    speedykk

    speedykk Elchfan

    Dabei seit:
    29.05.2004
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    H-
    Marke/Modell:
    Megane GT GT / A 190
    @Reinhard99


    selber Witzbold... *aetsch* ;)



    ist alles Ansichtsache, mir persönlich gefällt die Lenkung vom W169 nicht.
    Bei langsamer Fahrt bzw. im Stand zu leichtgängig. *aetsch*
    Einzigster Vorteil liegt bei zügigerer Fahrt auf der AB, ist dann schwergängiger und nicht so direkt wie im W168.

    Am besten währe bis 100Km/h die Servo wie im W168 und drüber dann wie im W169. ;D

    aber nur meine Meinung :)

    mfg

    KK
     
  17. #16 Elfe12e, 29.10.2009
    Elfe12e

    Elfe12e Elchfan

    Dabei seit:
    09.09.2005
    Beiträge:
    813
    Zustimmungen:
    54
    Mein Heimatparkplatz ist nur mit einigen Kurbelmanövern im Stand ansteuerbar, da lernt man die Leichtgängigkeit lieben.
     
  18. Jacobs

    Jacobs Elchfan

    Dabei seit:
    07.10.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen,
    nachdem ich mir am 28.10.09 eine neue Servopumpe gegönnt habe und auch bis zum Heutigen Tag zufrieden war muss ich Leider sagen: „Nach knapp 14 Tagen habe ich den gleiche Fehler wieder“.
    So ein schei…… Vielleicht hat jemand noch eine Idee?
    Damit ich am Freitag (vorher schaffe ich es leider nicht) der Autowerkstatt mal so ordentlich den Marsch blasen kann. Weil die Servopumpe wohl doch nicht das (Haupt)Problem war.
    Also für weitere Tipps und Anregungen für dieses Problem bin ich sehr Dankbar.
    Bis hier hin erst einmal…….
    Gruß Holger
     
  19. #18 Mr. Bean, 11.11.2009
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    845
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Warum machst du dir Gedanken? Du mußt nur Reklamieren ...

    Infos: http://elchfans.de/wbb2/thread.php?threadid=26727


    Und sag denen schon mal vorsorglich, das du nicht gewilt bist etwas zu zahlen. Sie können ja die alte, nicht defekte Pumpe wieder einbauen und mit dem richtigen Fehler verrechnen ;)
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Jacobs

    Jacobs Elchfan

    Dabei seit:
    07.10.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    reklamieren auf jeden Fall. Ich weiß dass die Werkstatt die alte Pumpe zum Hersteller (oder zum Lieferanten) zurückgeschickt hat. Also im Austausch. Die haben mir beim Letzten mal noch gesagt dass beim Servoöl ablassen winzige Späne im Öl waren. Aber wenn bei der Testfahrt alles glatt geht wäre das kein Problem.
    OK, auf jeden Fall bin ich nicht bereit noch mehr zu Zahlen… *heul*….das ist klar!!!
    Sobald ich neue Infos habe Melde ich mich.
     
  22. Jacobs

    Jacobs Elchfan

    Dabei seit:
    07.10.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Na super......
    Die NEUE!! Pumpe ist wohl auch Defekt....Der Mechaniker hat gesagt:" Die Pumpe kriegt Strom, arbeitet aber nicht."
    Kann das sein? Oder haben die mir eine alte eingebaut?
    Naja, möglich ist alles will jetzt mal nicht davon ausgehen.
    Mal schauen, Heute bestellen Morgen einbauen......(!!!???)
    *kloppe*
     
Thema: Servolenkung fällt aus
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. a klasse servolenkung fällt aus

    ,
  2. mercedes a klasse w168 servolenkung

    ,
  3. mercedes a klasse servolenkung setzt aus

    ,
  4. mercedes a klasse servo fällt aus,
  5. vaneo servolenkung plötzlich defekt,
  6. mercedes a klasse lenkung ausgefallen,
  7. w168 servo fällt aus,
  8. mercedes-benz A160 Lenkung setzt beim rückwärts fahren aus ,
  9. servolenkung a klasse fällt aus,
  10. a klasse lenkung fällt aus,
  11. a klasse servo fällt aus,
  12. a klasse w168 servlenkung fällt aus,
  13. mercedes a klasse lenkung fällt aus,
  14. a klasse w168 servolenkung,
  15. a klasse servo,
  16. Kann die Servo-Lenkung bei A-Klasse ausfallen?,
  17. Lenkung vaneo und w168 gleich,
  18. a klasse Lüftung fällt aus und Servolenkung auch?,
  19. mercedes a klasse probleme lenkung,
  20. mercedes-benz a160 setzt Lenkung aus,
  21. w168 brandgeruch und servopumpe ausfällt ,
  22. servolenkung fällt beim einschlagen aus,
  23. servo problem a klasse,
  24. mercedes w168 servolenkung fällt aus,
  25. w168 lenkung fällt aus
Die Seite wird geladen...

Servolenkung fällt aus - Ähnliche Themen

  1. Servolenkung geht nicht aus

    Servolenkung geht nicht aus: Hallo, ich bin neu hier und habe zu meinem Problem nicht die Lösung gefunden. Bei dem Wagen meiner Tochter geht die Servopumpe nicht mehr aus....
  2. Servolenkung

    Servolenkung: Hi ich hoffe ich bin hier richtig. Ich brauche einen Rat wegen meinem benzchen. Er War morgens nachdem ich mit ihm noch vorher gefahren bin...
  3. Servolenkung setzt aus :(

    Servolenkung setzt aus :(: Hallo liebe A-Klasse Fans, bei den A-Klasse von meine Tochter(Bj. 1998) setzt manchmal der Servolenkung aus(meistens wenn man Rückwärts fährt -...
  4. Drehzahl fällt beim Auskuppeln, Ruckelt beim Beschleunigen aus mittlerem Drehzahlbereich

    Drehzahl fällt beim Auskuppeln, Ruckelt beim Beschleunigen aus mittlerem Drehzahlbereich: Hallo Elchis. Meiner Frau ihr Elch spinnt etwas. Es ist ein A 140 aus 2000. Problem: Wagen startet problemlos, aber zum Anfahren muss man schon...
  5. Digital anzeige im Kombiinstrument faellt aus.

    Digital anzeige im Kombiinstrument faellt aus.: Bei mir fällt seit über einem Jahr bei bestimmten Witterungsverhältnissen (Temperatur zu kalt) Segmente der Digitalanzeige aus. Ich habe das...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.