Servolenkung...Ich weiß ein bekanntes Thema, aber....

Diskutiere Servolenkung...Ich weiß ein bekanntes Thema, aber.... im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; ...ich finde in allen Beiträgen leider keine Antwwort auf genau das was ich suche. Also die Servo fällt beim einparken und beim strken nach links...

  1. #1 dasistja(A)klasse, 27.09.2012
    dasistja(A)klasse

    dasistja(A)klasse Elchfan

    Dabei seit:
    27.09.2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    ...ich finde in allen Beiträgen leider keine Antwwort auf genau das was ich suche.

    Also die Servo fällt beim einparken und beim strken nach links einschlagen aus... nach dem Neustart geht alles wieder...

    Folgendes habe ich anhand der Beiträge hier schon gemacht:

    Kabel unter dem Wischwasserbehälter von Korrosion befreit und neu verbunden. auch das kleine Blaue kabel. (Hinweis: Wenn ich das kleine blaue Kabel an das Dicke Dauerpluskabel hänge läuft die Servopumpe... heißt das diese nicht kaputt sein kann oder?

    das braune masse kabel sitzt auch gut (sonst würde es ja nicht nur beim parken ausfallen)
    Nun habe ich noch die Batterie erneuert und Siehe da... das Problem besteht immer noch... beim fahren alles super und sobald der teuflische Einschlag des Lenkrades nach links erfolgt wars das mit der schönen serve..

    Also was muss ich als nächtes tun? ahhhhhhhhhhhhhhhh ... :)
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Smarty

    Smarty Elchfan

    Dabei seit:
    01.03.2012
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    8
    Marke/Modell:
    W168 A160 Automatik
    Das gleiche Problem hatte ich auch mal. Die Lenkhilfe fällt nur bei Vollanschlag aus und geht erst wieder nach Neustart.

    Ich habe dann einfach nicht mehr bis Vollanschlag gelenkt und gut. Allerdings verschlimmerte sich das Problem, dass sie auch bei Nichtvollanschlag ausfiel.

    Somit kam ich um einen Wechsel der Servopumpe nicht mehr herum.

    Danach sah ich auch woran es lag. Bei der alten Servopumpe ist Feuchtigkeit (ich glaube Öl) in die Pumpe eingedrungen. Das führte dazu, dass sie erst bei Vollbelastung ausfiel und später dann auch bei weniger Belastung.

    Sprich du wirst um einen Wechsel der Pumpe wohl nicht herumkommen.
     
    CarClean gefällt das.
  4. Falk

    Falk Guest

    bin auch kein fachmann aber soweit ich mitbekommen habe ist es normal das die elektronik der servopumpe im öl schwimmt zwecks kühlung der bauteile.
     
  5. syscab

    syscab Elchfan

    Dabei seit:
    08.11.2008
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    13
    Hallo falk,
    das ist leider völlig daneben:
    Die Elektronik sitzt eigentlich in einem gut abgedichteten Kasten seitlich an der Servopumpe (und ist normalerweise trocken!). Unten am Wischwasserbehälter ist die Pumpe mit einem Dichtgummi eingesteckt. Wenn diese Verbindung undicht ist, tropft das Wasser permanent auf den Verteilerkasten für die Servopumpe (sitzt genau darunter), tropft auch auf die dicken Anschlußleitungen, läuft an diesen entlang, sammelt sich im vorbildlich angebrachten Isolierschlauch und hat somit lange Zeit, um durch die Dichtung bis zur Elektronik vorzudringen. Anders konnte ich mir nicht erklären, dass das Gehäuse zur Hälfte mit Wasser geflutet war. Spritzwasser kann das nicht sein.
    Grüße
    syscab
     
  6. Falk

    Falk Guest

    ok dachte das ist wie beim automatikgetriebe, da schwimmt die elektronik ja auch im öl
     
  7. #6 flockmann, 29.09.2012
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.061
    Zustimmungen:
    622
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter / Smart Roadster 452 0,7 BJ 2004 / Smart ForTwo 451 1,0 BJ 2007
    ....wenn ich mich nicht völlig irre ist das "kleine blaue" das TN Signal der LiMa.
    Kannst ja mal prüfen ob das Kabel in Ordnung ist....abe bitte nicht nur "durchohmen" sondern
    beim Elch bitte immer die Kabel unter Last prüfen. Die Verkabelung ist eben nicht gerade seine Stärke....
    Grüsse vom F
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Hammerfall, 29.09.2012
    Hammerfall

    Hammerfall Elchfan

    Dabei seit:
    05.06.2011
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Energieanlagenelektroniker bei einem Autoteile Zul
    Marke/Modell:
    A170 CDI
    Hallo,

    ich hatte das gleiche Problem. Habe alles versucht, und bin wie Smarty nicht drum herum gekommen die Pumpe zu tauschen. Ich hab die Pumpe komplett zerlegt und gereinigt. Kohlen OK, Anker durchgemessen auch OK. Transistoren hätte ich bekommen, aber kein Lötkolben hat es geschafft die Bauteile so zu erwärmen, dass man Diese entfernen konnte. Die Wärme ist Dank des Gehäuses gleich abgeleitet worden.
    Die Anschlussbox habe ich zusätzlich erneuert.

    Neue (gebrauchte) rein und Ruhe ist.

    Gruß Michel
     
  10. #8 miata2412, 04.10.2012
    miata2412

    miata2412 Elchfan

    Dabei seit:
    14.09.2011
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    51
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Tübingen
    Marke/Modell:
    W168 A160
    Wem ne neue Servo erstmal noch zu teuer ist... ich hab meine einfach gebrückt und dann per Relais und Zündplus geschaltet.

    Läuft nun dauernd auf Vollgas, aber funktioniert nun seit Monaten problemlos.
     
Thema:

Servolenkung...Ich weiß ein bekanntes Thema, aber....

Die Seite wird geladen...

Servolenkung...Ich weiß ein bekanntes Thema, aber.... - Ähnliche Themen

  1. Leidiges Thema Servo/Batterie

    Leidiges Thema Servo/Batterie: Hallo an alle, kurz geschildert. Servo fällt aus, Batterie leuchtet. Drehe ich den Motor kurzzeitig auf über 3500 Undrehungen dann geht die...
  2. Hilfe die Servolenkung spinnt

    Hilfe die Servolenkung spinnt: Hallo, ich brauche Hilfe. Bei meiner Aklasse leuchtet die Batterie auf und die servolenkung funktioniert nicht. 1. Kann das an zu wenig Servoöl...
  3. Weißer Rauch

    Weißer Rauch: nabend, Ich habe mal eine Frage zu meinem Vaters Elch. Bj 2003 170cdi über 500000 Kilometer gelaufen. Der räuchert in den Wintermonaten,wenn es...
  4. Servolenkung

    Servolenkung: Hilfe, Moin bin neu hier und hab ne Frage: Wir haben einen w168 Bj 1997. Gestern gab es ein Geräusch am Fahrzeug, als wäre ein Ast darunter. Heute...
  5. Wer weiß für was dieser Schlauch bei einem mercedes benz 170 cdi da ist??

    Wer weiß für was dieser Schlauch bei einem mercedes benz 170 cdi da ist??: Guten Tag Leute Habe folgendes Problem aus diesem schlauch tritt bei mir während der Fahrt Diesel aus ist auf jeden Fall am Tropfen nur würde...