Servolenkung und Bremskraftverstärkung ausgefallen

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von johannaA170, 10.09.2013.

  1. #1 johannaA170, 10.09.2013
    johannaA170

    johannaA170 Elchfan

    Dabei seit:
    17.06.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Elchfans,

    nachdem meine A-Klasse 4 Wochen stand und nicht von mir gefahren wurde, ist die Servolenkung und Bremskraftverstärkung ausgefallen. Finde ich etwas merkwürdig, dass gerade beide Teile parallel kaputt sind. Hängen die irgendwie miteinander zusammen oder was könnte die Ursache dafür sein? Ich habe einen A170cdi Bj. 04.2001 mit ca. 180.000km Fahrleistung. Bisher habe ich keine Werkstatt aufgesucht da ich und mein Auto 400km voneinander getrennt sind :-)

    Ich würde mich sehr über hilfreiche Kommentare freuen und bedanke mich jetzt schon einmal ganz herzlich.

    Liebe Grüße
    Jojo
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mr. Bean, 10.09.2013
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Lad mal die Batterie nach.

    Der Elch schaltet die Verbraucher ab, wenn die Spannung zu gering ist.
     
  4. #3 flockmann, 10.09.2013
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.054
    Zustimmungen:
    605
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter
    Der Bremskraftverstärker arbeitet allerdings absolut spannungsfrei und hat mit der Elektrik eigentlich gar nichts zu tun....
    Grüsse vom F.
     
  5. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Ich sehe da auch keinen Zusammenhang, trotzdem würde ich mal mit Batterie nachladen anfangen.

    gruss
     
  6. #5 Mr. Bean, 11.09.2013
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Ja: Wegen dem Bremskraftverstärker habe ich auch erst länger gegrübelt. Sehe da erst auch einmal keinen Zusammenhang.

    Aber wegen dem längeren Stehen habe ich eine Nachladung angeregt. Obwohl mit Motorlauf die Spannung ja bei 14V liegt. Habe aber gelesen, das sich der Elch Spanungen merkt und erst später wieder große Lasten zuschaltet.
     
  7. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Tut sie nicht.
    Meiner hat immer erst so nach ca. 30 Sekunden die Spannung hochgeregelt. Konnte ich schön beobachten, weil ich einen selbstgebauten Weihnachtsbaum ab und an verbaut hatte, der LED´s dran hatte. Die waren sehr Spannungssensibel und leuchteten in den ersten 30 Sekunden so gut wie gar nicht.

    Bei der Servolenkung nimmt der Elch auf jeden Fall in gewissen Situattionen Kredit von der Batterie, da die Lichtmaschine dafür einfach zu schwach ausgelegt ist.

    gruss
     
  8. #7 Mr. Bean, 11.09.2013
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Mein Spannungsmesser meldet das Zuschalten der LIMA nach ca. 4 Sekunden.

    Die Spannung von 14V fällt übrigens beim Lenken nicht ab. Es sei denn, die Batterie ist schwach auf der Brust und die Lima muss viel Strom in die Batterie stecken. Dann ist selbst ihre Regelspannung irgendwann zu Ende und die Spannung bricht ein. Aber auch nur dann.
     
  9. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Schrott-Gott, 11.09.2013
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    2.677
    Zustimmungen:
    777
    Beruf:
    Kfz-Schlosser
    Ort:
    Bei S
    Marke/Modell:
    Mehrere W168, A160/lang, AKS, jew.> 120.000, Bj.'98/'01
    Da hat stinni, glaube ich, mal was anderes geschrieben - lag wohl an schlechten Massekabeln, wenn ich mich recht erinnere. ??
     
  11. #9 Mr. Bean, 11.09.2013
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
Thema:

Servolenkung und Bremskraftverstärkung ausgefallen

Die Seite wird geladen...

Servolenkung und Bremskraftverstärkung ausgefallen - Ähnliche Themen

  1. Servolenkung

    Servolenkung: Hi ich hoffe ich bin hier richtig. Ich brauche einen Rat wegen meinem benzchen. Er War morgens nachdem ich mit ihm noch vorher gefahren bin...
  2. Servolenkung setzt aus :(

    Servolenkung setzt aus :(: Hallo liebe A-Klasse Fans, bei den A-Klasse von meine Tochter(Bj. 1998) setzt manchmal der Servolenkung aus(meistens wenn man Rückwärts fährt -...
  3. Navigation beim AUDIO 30 APS ausgefallen

    Navigation beim AUDIO 30 APS ausgefallen: Hallo, in meiner schwarzen A Klasse (w 168 -Advantgarde) Baujahr 2003 und 71 Tkm, funktioniert die Navigation nicht mehr :wacko: . Nach Eingabe...
  4. Ausfall der Servolenkung bei vollem Lenkeinschlag

    Ausfall der Servolenkung bei vollem Lenkeinschlag: Hallo, ich habe folgendes Problem mit meinem W414 170CDI Automatik (BJ 04): Immer, wenn ich vollständig nach links einschlage und die Position...
  5. ABS, ESP, BAS, SRS ausgefallen

    ABS, ESP, BAS, SRS ausgefallen: Ich hatte die eierlegende Wollmilchsau ausgebaut, um sie zu reparieren. Seit dem Einbau des Dreh-/Drück-/Wippschalters und dem Zusammenbau...