W168 Servopumpe läuft im Dauerbetrieb, Hilfe

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von achim140, 30.07.2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 achim140, 30.07.2009
    achim140

    achim140 Elchfan

    Dabei seit:
    30.07.2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, folgendes Problem bei A140 BJ99

    In den letzen paar Tagen ist Servolenkung sporatisch mal kurz
    ausgefallen, ging dann aber auch gleich wieder.

    Seit heute läuft Servopumpe im Dauerbetrieb,
    auch ohne Zündung u. ohne Schlüssel.

    Frau hatte es zu spät gemerkt, da war dann schon die Batterie leer.

    Kleiner Verteilerkasten unter Wassertank bereits gereinigt.
    Pumpe läuft trotzdem Dauer.
    Bisher einzigste Maßnahme, Sicherung entfernt.


    Hat jemand einen Rat.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Meine Glaskugel sagt, dass die Steuerelektronik an der Servopumpe abgesoffen ist. Mach mal den Plastikkasten an der Pumpe vorsichtig auf... da wirst du wohl ein Feuchtbiotop vorfinden.

    Einzige mir bekannte Lösung: Neue Servopumpe für um 400 Euro kaufen...

    Viele Grüße, Mirko
     
  4. #3 Rainbow3000, 30.07.2009
    Rainbow3000

    Rainbow3000 Elchfan

    Dabei seit:
    30.07.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    1
    Marke/Modell:
    A 160 W168 Bj 99
    Hi Achim

    ich glaube wir sind Leidensgenossen habe seit heute das gleiche Problem bei meinem A160 99Bj. Bin vorhin nach Hause gefahren wollte rückwerts einparken, dabei ist die Servopumpe ausgefallen (das Problem hatte ich schon mal nach einer Unterbodenwäsche war nach 3std wieder in Ordnung) hab dann den Motor aus gemacht und wider an und ging dann wider. So weit so gut, fertig eingeparkt Motor abgestellt und siehe da wie von Geisterhand die Servopumpe läuft weiter hab kurz vorne reingeschaut aber konnte nix erkennen hab dann auch die Sicherung gezogen und wollte morgen in die Werkstatt.

    Gesucht wird nach einer günstigen Lösung.
    Da ich 400 Euro nicht ausgeben will wäre die blöde Pumpe kaputt würde ich das ja noch einsehen aber die funkt ja, nur etwas zu viel halt.

    Bin für jeden Tipp dankbar
     
  5. #4 Rainbow3000, 31.07.2009
    Rainbow3000

    Rainbow3000 Elchfan

    Dabei seit:
    30.07.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    1
    Marke/Modell:
    A 160 W168 Bj 99
    Hi Cooper

    hab da nicht so viel ahnung von (schwarzer Plastkkasten) wo ist der in etwa oder noch besser haste vieleicht ein Bild würd mir das gerne vorher anschauen bevor ich es der Werkstatt gebe.

    Danke
     
  6. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Also erstmal lohnt es sich, hier in der Reste-Rampe umzuschauen. Dann findet man z.B. das hier:
    Habe noch viele Teile

    Leider haben wir keine Bilder mehr hier im Forum, ich hab aber welche bei Ebay gefunden:

    [​IMG]

    [​IMG]

    In dem schwarzen Plastikkasten mit dem Typenschild, wo die drei Kabel rein führen, steckt die Steuerelektronik, die bei euch ziemlich wahrscheinlich abgesoffen ist.

    Viele Grüße, Mirko
     
  7. #6 Rainbow3000, 01.08.2009
    Rainbow3000

    Rainbow3000 Elchfan

    Dabei seit:
    30.07.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    1
    Marke/Modell:
    A 160 W168 Bj 99
    Danke Cooper

    Hab das schwarze Kästchen ausfindig gemacht und nach ca. 30 min. auch aufbekommen puh. Aber ich war doch recht erstaunt das die Elektronik die da drin sitzt so aussah als hätte man sie gerade erst eingebaut also keine Spur von Feuchtigkeit. Zwischenzeitig immer mal wieder mit der Sicherung geprüft ob die Pumpe noch läuft oder mittlerweile schweigt (um eine evtl. Wackelkontakt zu erkennen) aber leider war dem nicht so, sie brummte immer vor sich hin. Naja dachte ich und betrachtete mein Werk von allen Seiten und stellte dabei fest das ein Kabel welches von der Servopumpe weggeht auf Grund von Alterserscheinung abgerissen war und lose dahin. Es müsste die Masse Zuführung sein da es direkt an die Karosserie geht. Ich fragte mich wie die Pumpe ohne Masse überhaupt laufen kann aber ok. Hab das Kabel und die Ösen ersetzt und anschließend mit einem Durchgangsprüfer getestet (Piiiiieeeeep) anschließend hab ich die Sicherung wider gesteckt (Pumpe lief wider) und den Motor mehrmals gestartet jedoch keine Veränderung (hheeeeeuuuuul)
    Neue Fragen
    1 Wieso läuft die Pumpe auch ohne Masse?
    2 Hat jemand nenn Schaltplan von dieser Steuereinheit?

    Danke wider im voraus für alle Antworten
     
  8. #7 Rainbow3000, 01.08.2009
    Rainbow3000

    Rainbow3000 Elchfan

    Dabei seit:
    30.07.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    1
    Marke/Modell:
    A 160 W168 Bj 99
    MEIN PROBLEM IST GELÖST!!!

    Im oberen Text könnt ihr lesen was ich getan habe. Habe danach noch folgendes durchgeführt.
    1. Motor 5 bis 6 mal gestartet und gefahren
    2. Zündung an und Lenkrad im Stand einmal komplett nach links und dann nach rechts eingeschlagen dann Zündung aus und normal starten. Ich bin dann (weil ich musste) ca. 15km gefahren. Aber als ich dann den Motor abstellte ging auch die Servopumpe mit aus und beim Starten des Motors lief sie auch wider. Ich hoffe dass da kein Wackelkontakt ist. Es ist gut möglich das Punkt 2 völlig ausreicht.

    Den Tipp mit dem Lenkrad nach links und rechts einschlagen bekam ich von nem Kumpel der is KFZler. der meinte ich müsse das jetzt resetten. Ich dachte er spinnt aber jetzt bin ich ihm sehr dankbar. Ich hab ja nicht so viel Ahnung von der Automaterie aber ich kann mich erinnern das als ich die Bat vor einiger Zeit gewechselt habe ein Problem mit den el. Fensterhebern hatte das hat auch zwei Tage gedauert bis es wieder richtig funkte.

    Tut mir leid das ich immer so viel schreibe aber freue mich grad so dass es wider geht.

    Kurzfassung: (Meinung eines Leihen der es aber hinbekommen hat)

    Fehler: Servopumpe schaltet nicht mehr ab.

    Mögliche Ursache: Massekabel abgerissen (Alterserscheinung)

    Fehler beheben: Beide Kontaktschraubn und Ösen lösen, von Rost befreien und neues Kabel verwenden.

    Resetten: Zündung an jeweils einmal nach links und rechts komplett einschlagen, Zündung wider aus und normal Starten.

    Tip: Das alles lässt sich sehr einfach von oben bewerkstelligen, also keine Hebebühne notwendig. Jedoch sollte zum besseren rankommen, der Tank für das Scheibenwischerwasser ausgeclipst und auf die seite gelegt werden


    Viel Glück allen die dieses Problem auch haben. Wenn euch diese Anleitung geholfen hat dann schreibt es doch kurz rein oder was ihr anders gemacht habt.
    Stehe für Fragen natürlich immer gern zur Verfügung. Bin zwar Leihe aber Mit der A Klasse wächst man da schon rein (-;
     
    Starrider4free gefällt das.
  9. #8 allgäu-blitz, 01.08.2009
    allgäu-blitz

    allgäu-blitz Guest

    die A-Klasse ist so was wie ein "Pflegefall" und wir sind die "Mobilen Pflegedienste"
     
  10. #9 sehzade, 29.08.2009
    sehzade

    sehzade Elchfan

    Dabei seit:
    12.08.2009
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schlosser
    Ort:
    NRW
    wo liegt das scharze kasten(servopumpe)?
     
  11. #10 Dobermann03, 29.08.2009
    Dobermann03

    Dobermann03 Elchfan

    Dabei seit:
    19.10.2007
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A 160, W108 280 SE
    Was hat denn der Lenkwinkelsensor mit der Servopumpe zu tun ? *kratz*
     
  12. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 BlackElk, 29.08.2009
    BlackElk

    BlackElk Elchfan

    Dabei seit:
    24.07.2004
    Beiträge:
    2.724
    Zustimmungen:
    92
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Marke/Modell:
    A190 Elegance
    ... eigentlich gar nichts ....


    ich vermute mal, daß eine minimale Menge an Feuchtigkeit an der "richtigen" Stelle der Servo-Elektronik war .... das Teil muß ja nicht zwingend immer vollkommen geflutet werden, um zu spinnen
     
    stefan.enke gefällt das.
  14. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Schau dir halt die Bilder an. Oben das Detailfoto, unten eingebaut an der Vorderachse.

    Viele Grüße, Mirko
     
Thema: Servopumpe läuft im Dauerbetrieb, Hilfe
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. a klasse servopumpe läuft immer

    ,
  2. mini r50 servopumpe läuft ständig

    ,
  3. servo läuft immer mit??

    ,
  4. a 160 servopumpe läuft ohne schlüssel,
  5. mercedes w168 servopumpe läuft immer,
  6. vaneo servopumpe oder lenkwinkelsensor,
  7. minicooper servopumpe schaltet nicht ab,
  8. servopumpe a140 mb,
  9. lenkhilfepumpe a-klasse a160,
  10. servopumpe läuft ständig,
  11. Mini one servo ,
  12. mini servolenkung läuft immer,
  13. mercedes a klasse servopumpe läuft immer,
  14. servopumpe kabel servopumpe a klasse,
  15. w168 servopumpe läuft immer,
  16. servopumpe schaltet nicht ab,
  17. w168 servolenkung läuft,
  18. servopumpe läuft ohne zündung einschalten,
  19. lenkhilfepumpe w168,
  20. Mercedes A 140 Servopumpe,
  21. a klasse w168 servopumpe läuft ständig
Die Seite wird geladen...

Servopumpe läuft im Dauerbetrieb, Hilfe - Ähnliche Themen

  1. Startprobleme / Keine Leistung / Motor läuft unrund

    Startprobleme / Keine Leistung / Motor läuft unrund: Hallo, habe folgende Probleme mit meiner A-Klasse. Hatte ab und zu leichte Probleme beim Anlassen des Motors, habe mir aber nichts dabei gedacht,...
  2. HILFE!!! A 160 springt sporadisch nicht an!!!

    HILFE!!! A 160 springt sporadisch nicht an!!!: Hallo, ich weiss nicht mehr weiter und brauche dringend Euren Rat und Eure Erfahrung!!!;-( Ich fahre seit Jahren einen A 160 lang Bj. 2003 mit...
  3. Isolierung der Servopumpe

    Isolierung der Servopumpe: Hallo Zusammen, ich habe mir eine generalüberholte Servopumpe bestellt, diese kam ohne der Schaumstoffisolierung. Den Tausch der Pumpe habe ich...
  4. Läuft nur auf ein Zylinder?

    Läuft nur auf ein Zylinder?: Hi und das mir also nach Steuerkettenwechsel läuft der Bock nur noch auf Zylinder 4 ich son Mist habe ich doch die Kette falsch aufgelegt? Ne...
  5. Hilfe mein Elch quietscht

    Hilfe mein Elch quietscht: Ich habe mir im Juli einen A140 gekauft der ca. 2 Wochen später zu "quietschen" anfing. Das Qietschen tritt auf wenn Gas gegeben, weggenommen wird...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.