W168 Shell V-Power 95 für unseren Elch empfehlenswert?

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von Boyington, 07.10.2010.

  1. #1 Boyington, 07.10.2010
    Boyington

    Boyington Elchfan

    Dabei seit:
    07.09.2009
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Lüdenscheid-Shangrila
    Marke/Modell:
    A140 Classic Bj.2000
    Hallo alle liebe Elchfreunde,
    im Internet bin ich gerade auf V-Power 95 aufmerksam geworden, und Shell offizielle Webseite lautet, dass V-Power 95 entwickelt wurde, um
    --die Entstehung von effizienzreduzierenden Ablagerungen im Motor zu verhindern
    --die Einlassventiele zu reinigen und damit
    --das Eindringen des Luft-Kraftstoff Gemisches in den Brennraum zu verbessern.
    Bereits nach 4-5 Tankfüllungen kann sich die Reinigungswirkung von Shell Power 95 entfalten. Übrigens. Die entfernten Ablagerung werden im Motor problemfrei verbrannt.

    Nun möchte ich von euch mal wissen, ob V-Power 95 wirklich für unseren Elch (W168, Benziner) empfehlenswert ist oder merkt man gar keinen Unterschied damit? Ich möchte eigentlich nur die Ablagerung im Motor beseitigen, aber etwas mehr Power für meine A140 erwarte ich nicht.

    Danke für die Antwort!

    Gruss
    Lee
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Hayaman, 07.10.2010
    Hayaman

    Hayaman Elchfan

    Dabei seit:
    19.07.2007
    Beiträge:
    1.005
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    kein Elch mehr, X6 3.5d
    bei deinem 10-jahre alten Elch bringt es nix (sonst auch wenig).

    Wenn du Geld loswerden willst, kannst machen *thumbup*

     
  4. #3 BodenseeFerdi, 07.10.2010
    BodenseeFerdi

    BodenseeFerdi Elchfan

    Dabei seit:
    19.09.2010
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Maschineneinrichter
    Ort:
    Bodensee
    Marke/Modell:
    A 160 CDI Coupe
    Ich lass die Finger von den Dingen,das gibts beim Diesel ja auch bei manchen Anbietern,nennt sich dann "Superdiesel" oder so,und kostet 10 Cent mehr pro Liter,macht bei einer normalen Betankung etwa 5 Euro,d.h. bei mir im Monat 15 Euro,dieses Geld kann ich auch in einen guten Service stecken,ich denke das bringt mir im Endeffekt sicher mehr.
    mfg
    BodenseeFerdi
     
  5. #4 Vaneo freund, 18.10.2010
    Vaneo freund

    Vaneo freund Guest

    Ich bin Ultrakurzstreckenfahrer. Aus kostengründen habe ich ausschlieslich bei JET getankt. Dann bemerkte ich einen harten durch Vibrationen im Lenkrad zu spürenden Leerlauf. Der Motor sägte zudem im Leerlauf. Ein Blech oder irgendwas was nicht ganz fest ist begann im Leelauf zu klappern. Als erstes kippte ich den Injektion Reiniger von LM rein. Danach war alles nach der Systemspülung und dem Tanken von V-95 weg. Tanke ich wieder normales Benzin wirds wieder schlechter. Selbst bei dem normalen von Shell

    Schau dir meinen Beitrag von damals doch mal an. Klick.
     
  6. XXXX

    XXXX Elchfan

    Dabei seit:
    01.04.2009
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    1
    Marke/Modell:
    B 180 NGT
    Das ist ungefaehr das selbe wie einem Landstreicher Champagner anzubieten: Er wird's problemlos trinken nur wirklich noetig ist's nicht. Das ganze V-Power Gebraeu ist nur gut fuer Rennmotoren und die Kasse der Oelkonzerne.
    Die Geschichte mit dem Reiniger kann ich allerdings bestaetigen, der Wagen laeuft ruhiger danach. Ich kippe das Zeug immer in den fast leeren Tank und mache einen Umweg ueber die Landstrasse zur Tankstelle so dass der Reiniger konzentriert wirken kann, der Rest wird nach dem Tanken verduennt erledigt.
     
  7. #6 Hayaman, 18.10.2010
    Hayaman

    Hayaman Elchfan

    Dabei seit:
    19.07.2007
    Beiträge:
    1.005
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    kein Elch mehr, X6 3.5d
    Ein wenig widersprüchlich ist deine Aussage schon.

    Nur gut für die Kasse und F1 Boliden aber dann doch mit Reinigungseffekt? *kratz*
     
  8. #7 donjadelavega, 19.10.2010
    donjadelavega

    donjadelavega Elchfan

    Dabei seit:
    13.10.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A170cdi
    Also ich habe meinen Elch mit etwa 6,0 litern Diesel gefahren, querbet stadt land autobahn ect.

    dann habe ich V-Power Diesel und Ultimate Diesel getankt, erste tankfüllung wenig veränderung, allerdings jetzt fahre ich ihn mit 5,2 litern und tanke nur V-Power oder Ultimate!

    bei 45 l die ich meistens tanke sind das also Diesel normal : 54 Euro und V-Power 64 euro! sind zwar 10 euro mehr, aber ich komme jetzt gut 100 km weiter! also 5,2 liter die ich spare auf eine tankfüllun! also ersparnis zu normalem diesel etwa 7,50 euro! und für 2,50 habe ich also besseren treibstoff und habe das gefühl das er ruhiger läuft! schneller wurde er nicht und stärker denke ich auch nicht!

    ich denke auf lange sicht kann es nur gut für den motor sein!
     
  9. XXXX

    XXXX Elchfan

    Dabei seit:
    01.04.2009
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    1
    Marke/Modell:
    B 180 NGT
    Hayaman, mit "Reiniger" meinte ich das von meinem Vorredner angepriesene Produkt, nicht das Brennseng! Drueck ich mich so komisch aus oder ist 300 fahren nicht gesund? ;D
     
  10. #9 Mr. Bean, 19.10.2010
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    @donjadelavega

    Wenn du jetzt wieder den "einfachen" Tanken würdest, so müßte sich der Verbrauch ja wieder erhöhen.

    Kannst du das bitte einmal testen?

    Danach wieder die teuere Brühe tanken. DAnn müßte sich der Verbrauch wieder senken.

    Kannst du das auch bitte einmal testen?


    Dann können wir sicher sein, das das Zeug wirklich Sprit spart ...
     
  11. #10 Scanner, 19.10.2010
    Scanner

    Scanner Elchfan

    Dabei seit:
    01.11.2007
    Beiträge:
    3.679
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Im Herzen von MA-LU-KA
    Marke/Modell:
    C169 A170 Avantgarde
    Geldmacherei!

    Bei Motorschaeden haftet Shell NICHT und auch nicht der Hersteller.
    Ist extra aufgefuehrt, scheint also schon vorgekommen zu sein bzw befuerchtet zu werden.

    es bringt nix, der spareffekt ist geringer als der tankpreisaufschlag.
     
  12. #11 Andy2008, 19.10.2010
    Andy2008

    Andy2008 Elchfan

    Dabei seit:
    11.06.2010
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    IT-System-Admin
    Ort:
    Freiburg im Breisgau
    Marke/Modell:
    W168/A190 & E230T
    [​IMG]
    ...sehe ich genauso ;)

    Sicher ist aber, das wenn ich in Frankreich/Luxemburg tanke, ein deutlicher Unterschied in Sachen Leistung sowie Verbrauch ganz klar verspüre.*thumbup*

    Es gibt schon Unterschiede, aber ob das bei uns hier Deutschland, egal an welcher "Tanke" das ist, mag ich zu bezweifeln.

    Für meinen "Elch" ist es egal, ja es muss egal sein...mit was ich "IHN" füttere, wichtig sind die 95 Oktan und fertig.

    Unter 10L Verbrauch komm ich sowieso nicht, dass schafft nur meine Frau, die nur mal "ausnamsweise" (wegen Gefahr der Motorverschlammung) den "Elch" bewegen darf....;D

    Andy
     
  13. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    @ donjadelavega und @ Andy2008
    Das Problem beim Elch ist: Voll ist nicht gleich voll!
    Ich bin schon mit leerem Tank liegen geblieben (2 Liter aufgefüllt) und hab grade mal 42 Liter in den Tank bekommen (danach stand die Brühe drin und nichts ging mehr). Am nächsten Tag nach 20 Kilometern bin ich wieder an eine andere Tanke und hab 16 Liter nachgefüllt.

    Das Verbrauchschaos könnt ihr selbst nachrechnen.

    Also befolgt nicht Mr.Beans Tipp und wechselt gleich wieder, sondern bleibt eine Weile dabei und rechet einen Schnitt über min 5000km aus. Beachtet aber bitte auch die Jahreszeit: Winter ist nunmal ca. 1-1,5l mehr als Sommer!

    gruss
     
  14. #13 Hayaman, 20.10.2010
    Hayaman

    Hayaman Elchfan

    Dabei seit:
    19.07.2007
    Beiträge:
    1.005
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    kein Elch mehr, X6 3.5d
    es ist überhaupt nicht gesund, wirkt sich negativ auf verschiedene Organe aus, macht aggresiv, vergesslich, blind, und und und ...
    außer Spaß ist nix. :o
     
  15. #14 westberliner, 20.10.2010
    westberliner

    westberliner Elchfan

    Dabei seit:
    09.04.2009
    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    IT-Futzi
    Ort:
    Kronach (Bay)
    Marke/Modell:
    W203 - C270T
    Ich schau mal ob ich irgendwo Bilder von meinem Polo Motor finde mit 140 tkm auf der Uhr...da könnt ihr sehen wie viel Ablagerungen sich dort angesammelt hatten.
     
  16. #15 Mr. Bean, 20.10.2010
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Natülich meinte ich das so! Das man nicht nach einer Tankfüllung mit dem Schätzeisen Verbrauchsanzeige/Tankanzeige den wirklichen Unterschied herausfinden kann solte wohl klansen ... ;)
     
  17. #16 Vaneo freund, 21.10.2010
    Vaneo freund

    Vaneo freund Guest

    @Westberliner

    ich habe auch so einen offenen Motor in der Werkstatt mit überwiegendem Kurzstreckenbetrieb und Teillastbetrieb gesehen. Grauenvoll was sich da ansammelt. Das nennt man "Verkokungen" (im mittleren Teil der Seite 62)

    Haben die Kurzstreckenfahrer unter euch noch nie nach dem Urlaub mit mehreren hundert KM in ein paar Tagen und gelegentlichem Vollastbetrieb eine deutliche Motorveränderung bemerkt. Ich meine bei normalem Spritt. Nun ich schon. Das ganze ist aber nicht nur auf den Verbrauch als einziges Kritrium gemeint. Laufruhe, Gasannahme, Geräuschkulisse meine ich auch noch. Bei Motoren im Langstreckenbetrieb mit Vollastanteilen ist das sicherlich nicht so deutlich oder garnicht wie bei meinem Kurzstreckenbomber zu bemerken. Eben diese Verbesserungen sind bei mir nach der Reinigung und den Umstieg auf V-95 dauerhaft geblieben. Ich fahre aber immer noch nur Kurzstrecke und in der Stadt natürlich nur im Teillastbetrieb.
     
  18. #17 donjadelavega, 27.10.2010
    donjadelavega

    donjadelavega Elchfan

    Dabei seit:
    13.10.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A170cdi
    So, habe jetzt hoffentlich den ultimativen test gemacht,

    haben am 20. meine tochter zu den Großeltern nach Usedom gefahren!

    kurz vor der Autobahn Lübeck V-Power Diesel getankt!
    Lübeck - Usedom 23:15 losgefahren ziemlich freie fahrt nicht schneller als 130km/h war echt schwer zu halten da es einem dann unendlich vorkommt!
    zurück das gleiche nächsten abend 22:00 uhr Usedom -Lübeck an der selben Tanke getankt allerdings normal Diesel!

    704 Km 35,92 L Diesel getankt wie auf dem hinweg bis zum klack ohne nachfüllen!

    diese woche noch einmal normal diesel getankt und fast verfahren!
    (allerdings immer mit nem komischen gefühl jetzt nur normal diesel zu haben, hab versucht die einbildung mal auszublenden das er vielleicht nicht mehr so ruig ist ect.)
    vorgestern haben wir sie wieder abgeholt fast gleiche zeit und verhältnisse!

    vor Lübeck normal Diesel getankt. (bis zum klick)

    Lübeck - Usedom, 20h aufenthalt ohne fahren und zurück

    714 km 45,69 l V-Power Diesel getankt.

    also hinweg 5,1 l v-power
    rückweg 6,39 l normal diesel

    fahrgefühl mit v-power diesel natürlich besser kann aber einbildung sein!

    sprit habe ich gespart zwar immernoch nicht so viel wie das v-power mehr kostet aber mit nem besseren gefühl und wie schon im letzten beitrag gesagt wenns besser für den motor ist, warum nicht!

    ich habe ein besseres gefühl und so viel mehr kostet es dann doch nicht!

    man gibt so viel geld für müll aus, dann gönn ich mir die paar euros pro tankfüllung einfach mal.

    ich wünsche es keinem so konstant und langsam über die autobahn fahren zu müssen, war echt anstrengend und nervig, vor allem wenn die frau nebenan immer am nörgeln ist! "siehst du die fahren alle schneller als wir, kein wunder wenn die A-Klasse als Opa auto verschrien ist wenn du so fährst!"

    ich hoffe ihr könnt damit was anfangen!!!
     
  19. #18 Elchjockey, 28.10.2010
    Elchjockey

    Elchjockey Elchfan

    Dabei seit:
    19.10.2010
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Oberhausen
    Marke/Modell:
    W168.132 elegance
    Hab auch dieser Tage zum erstem Mal "Premium" Benzin 98 getankt und hatte ebenfalls den Eindruch, die Möhre läuft ruhiger.

    Sehe es änhlich wie donjadelavega. Man gibt so viel Geld für Kleinkram her, da kann man seinem Wagen ruhig auch mal 2 EUR mehr gönnen. Werde das aber auch mal beobachten und zwischendurch "normales" Super tanken.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 westberliner, 28.10.2010
    westberliner

    westberliner Elchfan

    Dabei seit:
    09.04.2009
    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    IT-Futzi
    Ort:
    Kronach (Bay)
    Marke/Modell:
    W203 - C270T
    @Vaneo Freund:

    Falsch, was ich damit sagen wollte ist, das der Motor relativ sauber war. Es gab schon etwas verkokungen auf den Kolben, aber das liegt eher an kaputten Ventilschaftdichunten...
     
  22. #20 manfred180161, 28.10.2010
    manfred180161

    manfred180161 Elchfan

    Dabei seit:
    18.09.2010
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Echterdingen
    Marke/Modell:
    W169 A180 CDI 2006
    Tach auch!

    Prima, dass wir unsere Erfahrungen zu einem solchen Thema hier austauschen können. Das gute Stück wäre uns die paar Groschen ja wert, wenn wir nur wüssten, ob das auch tatsächlich was bringt, *kratz*denn ansonsten könnt Ihr das Geld auch auf mein Privatkonto einzahlen, dann hab wenigstens ich was davon... *aetsch*

    Zum Beitrag von donjadelavega:
    Super Test, aaaber (wie immer gibts was zum rumnöhlen...) *mecker*

    zumindest bei meinem 168er stelle ich fest, dass Tankfüllung nicht gleich Tankfüllung ist und alleine durch die Stellung der Zapfpistole erhebliche Unterschiede in der getankten Menge entstehen können.
    Deshalb ist aus meiner Sicht zur "ultimaten Beurteilung" eigentlich nur sinnvoll, über einen längeren Zeitraum von mindestens einem Monat umzustellen und danach einen Schlussstrich zu ziehen.
    Voraussetzung ist natürlich, dass die gefahrenen Strecken in den Zeiträumen halbwegs vergleichbar sind. Wenn also einer immer Kurzstrecke macht, aber ausgerechnet in der V-Power-Phase nach Kalabrien in Urlaub fährt, dann hat normaler Diesel keine Chance.

    Und nochmals an donjadelavega: Ich fahr immer max 130-140, auch bei freier Strecke und bin trotzdem keine 5 Minuten nach Dir am Ziel, aber mit weniger Verbrauch, weniger Stress, weniger Verschleiß. Das ist nur schwierig, bis Du das gewohnt bist, danach kannst Du nicht mehr davon lassen.

    Wir haben bei uns in der Firma folgendes getestet:
    2 gleiche Lastzüge mit gleicher Beladung fahren zur gleichen Zeit von Stuttgart nach Wien (ca. 700 km).
    Der vordere fährt volle Kanne am Begrenzer (89 km/h), der hintere fährt auf der Ebene konsequent 85, darf aber direkt vor einem Berg auf 90 beschleunigen, um den Schwung mit in die Steigung zu nehmen. Maximal vorgegeben für beide Fahrzeuge ist 92 km/h im Gefälle.
    Ergebnis: Der vermeintlich "Langsame" kommt gerade mal 4 Minuten später in Wien an, ist aber völlig entspannt und hat bei der Gelegenheit über 10% Sprit eingespart. *daumen* *daumen* *daumen*

    Damit kannst Du Dieselkosten einsparen, mit V-Power eher weniger.


    Probiers doch einfach mal aus! ;)

    Gruß
    Manne
     
Thema:

Shell V-Power 95 für unseren Elch empfehlenswert?

Die Seite wird geladen...

Shell V-Power 95 für unseren Elch empfehlenswert? - Ähnliche Themen

  1. Schlachte meinen Elch

    Schlachte meinen Elch: Schlachte meine Elch Bj 99 160 Benziner mit Schaltgetriebe Besonderheiten 4 einzelnen teilleder sitze hinten mit Armlehne.Vorne umgebaut auf...
  2. elch verbraucht viel sprit und hat komischen schleim im motor öl

    elch verbraucht viel sprit und hat komischen schleim im motor öl: ich habe heute leider fest stellen müssen als ich an der tanke war bei der öl wasser und so kontrole das ich im öl einfüll bereich dicke...
  3. W168 Suche Schienen für Ablagebox ab Mopf mot V-Profile

    Suche Schienen für Ablagebox ab Mopf mot V-Profile: Suche die Schienen für zur nachträglichen Montage der Ablageboxen unter den Vordersitzen beim W168. Ab einer bestimmten Fahrgestellnummer werden...
  4. Elch W169 hat "Parkinson"

    Elch W169 hat "Parkinson": Hallo, Freunde des Elchs! Nach 290.000 km auf der Uhr bekommt mein W169 180CDI Automatik von 2006 nun Parkinson: Im kalten Zustand zunächst...
  5. Neuer Elch stellt mit einer Frage vor....

    Neuer Elch stellt mit einer Frage vor....: Hallo liebe Leute. Wir haben für meine Frau nen A 170 gekauft. Das ist IHR Auto. Den wollte Sie schon immer haben. Nur ich habe mich immer...