W168 Soll ich oder soll ich nicht (Kauf eines A 170 CDI)

Diskutiere Soll ich oder soll ich nicht (Kauf eines A 170 CDI) im Kaufinteresse / Kaufberatung Forum im Bereich Baureihenübergreifende Foren; Hallo werte Forenmitglieder, ich habe mich was Form, Größe und Sitzhöhe angeht ein wenig in die A-Klasse verliebt. Aufgrund von 35.000 bis 40.000...

  1. #1 Quantentunnel, 13.05.2014
    Quantentunnel

    Quantentunnel Elchfan

    Dabei seit:
    13.05.2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hallo werte Forenmitglieder,

    ich habe mich was Form, Größe und Sitzhöhe angeht ein wenig in die A-Klasse verliebt. Aufgrund von 35.000 bis 40.000 Kilometern Fahrleistung im Jahr kommt für mich nur ein Diesel in Frage. Als ich mich in Foren danach erkundigte, hieß es allerdings überall, dass ich da auf jeden Fall die Finger von weg lassen und mit stattdessen lieber 'ne C-Klasse, 'nen Focus oder 'nen Citroén C5 holen solle. Das "Schwachstellen" -Kapitel auf der Seite hier gab mir dann irgendwie den Rest und verunsicherte mich dann völlig. Ich muss sagen, dass ich kein Geld für 'nen Neuwagen sondern lediglich 2.500 Euro zur Verfügung habe, aber ist das wirklich wahr, dass ich dafür nur Schrott kaufen kann? So was hier klingt in meinen Ohren doch gar nicht so schlecht:

    http://suchen.mobile.de/auto-insera...bm-168-a-klasse-a-170-cdi-köln/193064346.html


    Wobei dann gleich die nächste Frage aufkommt, ob Schaltgetriebe, Halbautomatik oder Automatik. Mir persönlich ist das vollkommen egal, ich freunde mich problemlos mit der am wenigsten anfälligen Art an. Ich wäre wirklich dankbar für Tipps und Ratschläge, denn momentan fahre ich die knapp 40 Kilometer zu meiner Arbeit mit Bus und Bahn, was eine totale Katastrophe ist. Muss ich meinen Traum ein Elchbesitzer zu werden wirklich zur Seite legen? Das darf nicht sein!
     
  2. Anzeige

  3. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    421
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Mit Focus und C5 habe ich wenig Erfahrung, mit A-Klasse (genau W168) und C-Klasse (genau W202 und S204 sehr viel).
    Ich gehe bei der Kilometerleistung komplett mit der Meinung mit, hole dir eine C-Klasse, also einen guten gepflegten C220 oder C200 CDI. Dabei achte vor allem auf Rost.
    Den gibt es für dein Budget bald besser als einen W168 Diesel und es ist das bessere Fahrzeug, sofern man auf gewisse Transportkapazitäten verzichten kann (und wenn nicht bleibt der Kombi) und kein Parkplatzproblem hat.

    gruss
     
  4. #3 Homer_MCSM, 14.05.2014
    Homer_MCSM

    Homer_MCSM Elchfan

    Dabei seit:
    13.01.2013
    Beiträge:
    702
    Zustimmungen:
    163
    Ort:
    Nonnweiler
    Marke/Modell:
    A170CDI Elegance lang Bj. 2003
    Hi,

    kurz und knapp: Nimm einen W168.

    Das Konzept (Sitzhöhe, Raumausnutzung etc.) ist einmalig, der Diesel recht problemlos. Ich fahre ebenfalls rund 40000 km im Jahr, mein Elch hat 193000 gelaufen und es gab, von einer undichten Hochdruckpumpe abgesehen, keine größeren Reparaturen. Kleinkram wie ein defektes Thermostat (38€) mal ausgeklammert. Ich bin absolut zufrieden mit dem Elch.

    Nimm einen mit Schaltgetriebe, die Automatik erweist sich gern mal als anfällig (suche hier im Forum mal nach dem Begriff "Automatik F", da wirste einiges dazu finden.
     
  5. Xk77

    Xk77 Elchfan

    Dabei seit:
    07.05.2014
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Ausstattung:
    Avantgarde
    Marke/Modell:
    A170 CDI
    Bin auch begeistert vom w168. Ich fand ihn die ganze zeit hässlich.... Aber jetzt wo ich einen habe und das Konzept nutzen darf, bin ich echt begeistert . Ich will es gar nicht sagen^^

    ABER wenn ich nichts transportieren müsste manchmal, dann würde ich persönlich zu was anderen greifen. Die a klasse besticht durch ihr Konzept, aber Fahrverhalten auf langen Strecken ist halt nicht so geil wie bei ner Limousine al'a c klasse zb. Ganz verschiedene Welten.

    Bei nem anderen mercedes darf man dann auch gerne automatik nehmen, was definitiv der Himmel auf erden ist wenn man mercedes fährt ;-)

    Ich hab zwar auch nen automatischen 168 er. Ist auch toll. Aber die ist nicht mehr Ganz in Ordnung. Da sind alle einer Meinung.
     
  6. MadX

    MadX Elchfan

    Dabei seit:
    18.04.2014
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    121
    Ausstattung:
    A160CDI SAs: AKS, Mittelarmlehne Leder, Polster Leder, Tachohutze Leder, Variobox, Zierblenden Klavierlack schwarz, herausnehmbarer Beifahrersitz, Comand 2.0, Lederlenkrad und Schalthebel, Schubfächer unter den Vordersitzen, Hutablage und A140 Elegance, 5-Gang AT, mondsilber, Leder ziegelrot, Klimaanlage, AMG-17", Standheizung, Audio-10 CD,
    Marke/Modell:
    W168
    Mein Hinweis zum Fahrprofil: wenn Du viel BAB fährst, nimm 'ne C-Klasse. Wenn Du überwiegend Stadtverkehr/Landstraße fährst, nimm den 168er.
    Wobei C-Klassen eben auch recht rostanfällig sind.
    Einen 168er solltest Du ab Mopf nehmen.

    Ich bin seit Mitte April auch wieder zum 168er gekommen. Mein Fahrzeug ist ein gemopfter 2001er A160CDI mit der AKS (Halbautomatik). Bisher finde ich dieses System echt genial. Hatte von 1998 bis 2000 auch einen A140 mit der Vollautomatik. Allerdings war das ein Neuwagen und die Vollautomatik auch ein recht angenehmes Extra. Meine Mutter fährst dieses Auto auch heute noch, bisher auch ohne Probleme.

    Greetz
    MadX
     
  7. #6 Homer_MCSM, 14.05.2014
    Homer_MCSM

    Homer_MCSM Elchfan

    Dabei seit:
    13.01.2013
    Beiträge:
    702
    Zustimmungen:
    163
    Ort:
    Nonnweiler
    Marke/Modell:
    A170CDI Elegance lang Bj. 2003
    Ich fahre pro Tag gut 90 km, davon 80 Autobahn. Der lange A ist mir da schon komfortabel genug, auch wenn ich mal 600km an einem Tag abreisse steig ich aus und fühle mich nicht gerädert.
     
  8. #7 w168012002, 14.05.2014
    w168012002

    w168012002 Elchfan

    Dabei seit:
    18.02.2010
    Beiträge:
    654
    Zustimmungen:
    70
    Marke/Modell:
    W168 A170CDI 1/2002
    Hallo Quantentunnel,


    mit diesem Budget bist Du in einer Preisklasse gelandet, wo die alte Regel gilt: "in den ersten beiden Jahren noch mal Kaufpreis reinstecken". Das Fahrzeugalter ist in der Regel mind. 10 Jahre oder älter. Da wurde vom letzten Besitzer (in der Regel) nur das absolute Minimum gemacht, damit er fährt.... Für das Budget hast Du freie Auswahl von Kleinwagen, über Mittelklasse bis Familien-Van.

    Bei Deiner angepeilten Jahresfahrleitung, würde sich ein Diesel lohnen. Aber Reparaturen am Diesel sind teurer als beim vergleichbaren Benziner. (Stichwort "Injektor-Tausch")

    Aber ich lese Wohnort Köln, da gilt es die Problematik der Umweltzone zu beachten: http://www.umwelt-plakette.de/umweltzone koeln.php

    Wenn Diesel in diesem Alter bräuchtest Du einen mit (nachgerüstetem) Dieselpartikelfilter und grüner Plakette. (Gibt es aber im angepeilten Budget eher nicht)

    A-Klasse W168 hat ein geniales Raumkonzept, und war nach dem Elchtest, das sicherste Fahrzeug seiner Klasse.

    Aber diesem Raumkonzept ist auch geschuldet, das es im Motorraum sehr viel enger als in "normalen Autos" zugeht, das bedeutet was normalerweise eine Standard-Reparatur ist (z.b. Lima tauschen) ist beim W168 oftmals mit "Motorabsenken" verbunden und entsprechend teuer :!:

    Ich habe einen W168 als Diesel mit Automatik, 2002 als Neuwagen gekauft und inzwischen 379.000 km (mit dem ersten Automatikgetriebe) gefahren. *thumbup* Das ist aber sicher nicht repräsentativ.

    Wegen Budget und Umweltzonenproblematik empfehle ich ein "normales Auto" als Benziner und wegen der Jahresfahrleistung einen mit LPG-Umrüstung.
     
  9. #8 Big_Boss, 14.05.2014
    Big_Boss

    Big_Boss Guest

    lso bei aller Elchliebe, ich stelle mich hinter die Aussage von Jupp.. :S

    Die ganzen W168 kommen einfach langsam in ein kritisches Alter und Reparaturen sind aufgrund der verbauten Bauweiße recht schnell teuer.. Die Diesel können gut laufen, aber Ärger mit Injektoren etc. gibt es eben auch..
     
  10. MadX

    MadX Elchfan

    Dabei seit:
    18.04.2014
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    121
    Ausstattung:
    A160CDI SAs: AKS, Mittelarmlehne Leder, Polster Leder, Tachohutze Leder, Variobox, Zierblenden Klavierlack schwarz, herausnehmbarer Beifahrersitz, Comand 2.0, Lederlenkrad und Schalthebel, Schubfächer unter den Vordersitzen, Hutablage und A140 Elegance, 5-Gang AT, mondsilber, Leder ziegelrot, Klimaanlage, AMG-17", Standheizung, Audio-10 CD,
    Marke/Modell:
    W168
    Was das Preisniveau angeht, so muss man suchen und auch ein bisschen handeln.
    Ich habe für meinen 2001er A160CDI 2100 Euro bezahlt. Das Auto stammt aus erster Hand, hat 122.000 Kilometer gelaufen und bis dato komplett bei MB gewartet worden nach KD-Heft. Ein DPF ist auch nachgerüstet, eine grüne Plakette hat er also. Soviel zur Habenseite.
    Dem gegenüber steht ein kleiner Frontschaden. Dessen Behebung ist quasi abgeschlossen, erneuert wurde Quer- und Schloßträger und der Stoßfänger. Materialeinsatz bisher dafür inklusive Lackierung 335 Euro. Unter dem Strich m.M. nach immer noch ein guter Kauf.

    Was die Injektoren betrifft, so ist dieser klar als Verschleißteil zu sehen. Sowohl bei C-Klasse als auch bei der A-Klasse oder sonstigen CDI-motorisierten Sternenkreuzern. Der Tausch der Injektoren beim 168er ist aber etwas komplexer als bei W202. Aber ein Hexenwerk ist es auch nicht.

    Greetz
    MadX
     
  11. #10 Quantentunnel, 15.05.2014
    Quantentunnel

    Quantentunnel Elchfan

    Dabei seit:
    13.05.2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Okay, danke an dieser Stelle schon mal für eure Beteiligung. Ich fasse kurz zusammen: „Und so sehen wir betroffen, den Vorhang zu und alle Fragen offen."
    Ein paar dagegen, ein paar dafür, tjoah, das macht's nicht gerade leichter... Die Alternative wäre dann so was hier:


    http://suchen.mobile.de/auto-insera...d-klima-sd-alu-arnsberg-hüsten/193751878.html



    Und damit würde ich dann quasi besser fahren? Sensationeller Wortwitz... :D


    Das mit der Umweltzone ist mir eigentlich relativ latte, weil mein Viertel nicht dazu gehört. Kann natürlich sein, dass das eines Tages geändert wird, aber wer weiß schon was morgen ist. Außerdem muss der Wagen eh nur zwei Jahre halten, weil ich bis dahin vermutlich wieder genug angespart habe. Aber jetzt ist halt erstmal Sparflamme angesagt und daher sollte der Wagen auch robust, zuverlässig, usw. sein. Ich kenne da zwar einen, der einen kennt, der einen kennt, usw. der einem günstig den Wagen repaiert wenn mal was kaputt ist, aber wenn der alle vier Wochen den Motor absenken muss, wird er mir höchstwahrscheinlich auch 'nen Vogel zeigen. Kann es sein, dass ich mir gerade selbst die Antwort geliefert habe? Keine A-Klasse für den Papa, das macht mich traurig.
     
  12. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    421
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Naja, sofern man nicht selbst reparieren kann, sind diese Zahlen relativ wertlos. Der günstige Einkaufspreis ist dem Schaden geschuldet. Für jemand, der hätte reparieren lassen, für den hätte es wahrscheinlich nicht gelohnt.

    Wenn das Geld knapp ist, ist das aus meiner Sicht die bessere Alternative. Im Mittel ist diese C-Klasse einfach robuster und oft sogar günstiger zu reparieren, als ein W168 (nur auf Rost muss man achten, aber der breitet sich auch nicht von heute auf morgen totbringend aus).
    Eine Garantie gibt es für Problemfreiheit natürlich trotzdem nicht. Die bekommst du aber nirgens in der Alters- und Kilometerklasse.

    gruss
     
  13. MadX

    MadX Elchfan

    Dabei seit:
    18.04.2014
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    121
    Ausstattung:
    A160CDI SAs: AKS, Mittelarmlehne Leder, Polster Leder, Tachohutze Leder, Variobox, Zierblenden Klavierlack schwarz, herausnehmbarer Beifahrersitz, Comand 2.0, Lederlenkrad und Schalthebel, Schubfächer unter den Vordersitzen, Hutablage und A140 Elegance, 5-Gang AT, mondsilber, Leder ziegelrot, Klimaanlage, AMG-17", Standheizung, Audio-10 CD,
    Marke/Modell:
    W168
    Na sicher ist mein Preis dafür kalkuliert gewesen mit der Eigenleistung. Ohne Eigenleistung wäre der Schaden vermutlich für ~ 1000 Euro repariert gewesen. Wenn mn es denn unbedingt reparieren will. Das Auto funktionierte auch mit dem Schaden einwandfrei, war halt ein optischer Mangel. Aber das darf nun jeder für sich selber entscheiden. Ich hab Spaß daran.

    Greetz
    MadX
     
  14. #13 Quantentunnel, 18.05.2014
    Quantentunnel

    Quantentunnel Elchfan

    Dabei seit:
    13.05.2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
  15. #14 Speedy_1304, 18.05.2014
    Speedy_1304

    Speedy_1304 Elchfan

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    546
    Zustimmungen:
    129
    War wohl ein gutes Auto? :D
     
  16. #15 Quantentunnel, 19.05.2014
    Quantentunnel

    Quantentunnel Elchfan

    Dabei seit:
    13.05.2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Da möchte ich nicht drüber reden. Zuhause angekommen und beide Fenster vorne gehen nicht mehr hoch. Ich will gar nicht wissen wieviel mich der Mist kosten wird. Fehlt nur noch, dass mir die Nacht einer ne Kippe reinschmeißt und der ganze Wagen abfackelt..
     
  17. #16 Big_Boss, 19.05.2014
    Big_Boss

    Big_Boss Guest

    Hast du ihn also gekauft? Der Preis hat mich ehrlich gesagt sehr stutzig gemacht, Mopf Elche mit dem 170er CDI Motor und unter 160.000km werden normalerweise locker für einen Tausender mehr verkauft.. 8|
     
  18. #17 Quantentunnel, 19.05.2014
    Quantentunnel

    Quantentunnel Elchfan

    Dabei seit:
    13.05.2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Na ja, nicht ganz.. 180.000 waren's.. Ich schätze mal die riesige Schramme hinten links und die angedötschte Stoßstange vorne haben den Preis gemindert. Die Fenster gingen allerdings tadellos, hab sie zig mal hoch und runter gefahren..bis eben. :(
     
  19. #18 flockmann, 19.05.2014
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.061
    Zustimmungen:
    647
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter / Smart Roadster 452 0,7 BJ 2004 / Smart ForTwo 451 1,0 BJ 2007
    Klemm mal die Batterie ab. Komm "runter" und dann klemm die Batterie wieder an. Lern den LWS wieder neu an, links und rechts an den Anschlag lenken und wieder zurück und probier das ganze wieder von Neuem.
    Evtl nur mal wieder ein Steuergerätproblem....
    Grüsse vom F.
     
  20. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Speedy_1304, 19.05.2014
    Speedy_1304

    Speedy_1304 Elchfan

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    546
    Zustimmungen:
    129
    Leider konnte ich die Anzeige nicht sehen, die war schon weg. als ich den Link probiert habe.
    Könntest Du die Daten nochmal einstellen?
    Zwei oder vier Fensterheber?
     
  22. #20 elchiee, 20.05.2014
    elchiee

    elchiee Elchfan

    Dabei seit:
    23.10.2011
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    13
    Ausstattung:
    -Elegance -Schaltgetriebe
    Marke/Modell:
    A170 CDI Langversion
    War bei mir auch mal. Als ich die Tür getauscht habe und 10 mal am Stück hoch und runter gefahren habe, um die Läufe zu schmieren, ging der Fensterheber für ein paar Minuten nicht mehr. Vielleicht Überhitzungsschutz oder ähnliches, sind wohl nicht für Dauerbetrieb ausgelegt :D

    Wird sicherlich wieder *thumbup*

    Der Preis war echt günstig für einen Mopf Elch mit der Ausstattung!
     
Thema:

Soll ich oder soll ich nicht (Kauf eines A 170 CDI)

Die Seite wird geladen...

Soll ich oder soll ich nicht (Kauf eines A 170 CDI) - Ähnliche Themen

  1. W168 A-140 Benziner Automatik(Kupplung defekt)

    A-140 Benziner Automatik(Kupplung defekt): Hallo, ich biete hier mein Auto als Defekt an. Standort: Mörfelden. Für eine Reparatur der Kupplung lohnt sich für mich wirtschaftlich nicht...
  2. Anleitung Thermostatwechsel PDF für den CDI

    Anleitung Thermostatwechsel PDF für den CDI: Hi Leute, eigentlich wollte ich ja eine kleine Anleitung mit Bilder machen, aber das ganze ist eigentlich wirklich selbsterklärend. Benötigtes...
  3. Da isser! W414 CDI "Einmal durcharbeiten bitte!"

    Da isser! W414 CDI "Einmal durcharbeiten bitte!": Soderle... Nachdem ja in dem anderen Thread bereits erwähnt, habe ich mir (eigentlich als Übergangsauto) einen Vaneo angelacht. Natürlich eine...
  4. Licht am A 140 will nicht mehr angehen.

    Licht am A 140 will nicht mehr angehen.: Huhu bin neu hier und besitze einen mercedes a 140 bj 98, wie gehts euch? und hab gleich mal eine Frage. Habe vor ein paar Tagen die Batterie...
  5. Bis wieviel km Laufleistung einen A 200 Turbo kaufen??

    Bis wieviel km Laufleistung einen A 200 Turbo kaufen??: Hallo Zusammen, ich bräuchte mal euer Wissen und wollte fragen bis wieviel km Laufleistung man einen 200'er Turbo kaufen sollte?? Ich möchte...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden