W169 Sparsam und motorschonend fahren

Diskutiere Sparsam und motorschonend fahren im W169 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W169 Forum; Hallo Elchfans, habe seit Anfang Dezember 06 einen A 180 CDI Coupe, Jahreswagen in "Dünenbeige" (sieht mir eher wie Gold aus). Meine Frage ist...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 goldhamster, 16.01.2007
    goldhamster

    goldhamster Elchfan

    Dabei seit:
    16.01.2007
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wissenschatler
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    A 180 CDI Coupe
    Hallo Elchfans,

    habe seit Anfang Dezember 06 einen A 180 CDI Coupe, Jahreswagen in "Dünenbeige" (sieht mir eher wie Gold aus).

    Meine Frage ist nun, wie sich sparsames und motorschonendes Fahren beim Diesel vertragen. Habe irgentwo gehört dass der schonendste Drehzahlbereich bei etwa 2/3 des roten Bereichs liegt. Das kommt mir etwas viel vor, denn dann dreht mein Goldhamster ungefähr 3000 U/min und schluckt natürlich ganz schön. Wenn ich sehr sparsam fahre (jeden Morgen 42 km zum Job) verbraucht er um die 5,5 bis 6 L, was ich ganz gut finde (hatte ihn schonmal auf 4,7!). Dann fahre ich aber ziemlich untertourig und schalte in der Stadt schon bei ca. 2000 U/min. Das max. Drehmoment ist ja auch schon bei unter 2000 U/min vorhanden.

    Ist es wirklich so dass untertouriges Fahren auf die Dauer nicht bekömmlich ist für den Motor? Auch beim Diesel?

    Danke für Eure Meinungen!

    Der Goldhamster
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Monarch, 16.01.2007
    Monarch

    Monarch Elchfan

    Dabei seit:
    19.05.2006
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Informationssicherheit
    Ort:
    Rottweil
    Ausstattung:
    voll (Navi, Solardach, Leder, PCS)
    Marke/Modell:
    Toyota Prius III Executive
    Ich glaube das mit dem 3000 Umdrehungen ist nicht wirklich was dran, wäre ja grausam so einen Diesel zu fahren ;)

    Ich habe ja die Autotronik, ergo habe ich nichts zu schalten... ich kann nur sagen, dass ich nur selten über 2.500 Umdrehungen im normalen Betrieb komme. Beim normalen Fahren bei konstanter Geschwindigkeit liegen die Drehzahlen je nach Situation (Stadt, Landstraße) zwischen 1200 und 1500. Fühlt sich auch keineswegs untertourig an, ich glaube also nicht dass es dem Motor schadet (wäre auch ein Witz, wenn das Automatikgetriebe nicht wüsste was es tun muss)...
     
  4. jhi

    jhi Elchfan

    Dabei seit:
    31.07.2005
    Beiträge:
    369
    Zustimmungen:
    1
    Marke/Modell:
    A160 von 04/98
    Meines Wissens ist es doch gerade der Vorteil des Diesels, schon bei Drehzahlen knapp über Leerlauf recht viel Drehmoment zu entwickeln. Die moderne Motorelektronik verstärkt dies ja extra.

    Machst Dir ja richtig sorgen um Deinen *elch*. Schläft der auch bei Dir im Bett? *ironie*
     
  5. caessy

    caessy Elchfan

    Dabei seit:
    27.04.2005
    Beiträge:
    1.643
    Zustimmungen:
    2
    Nö ! Grad beim Diesel ! Der holt sein Drehmoment/Leistung ja aus den
    niederigen Bereichen evektiv raus !
    Ein Diesel der neueren Generation immer im oberen Bereich
    quälen, um zügig vorwärts zu kommen, bringt nichts, außer
    hohen Verbrauch !
    Schaltvorgänge im Drehzahlband zwischen 1500 und 2000 U/min
    reichen vollkommen aus, der Unterschied zum gequälten ist da
    fast nicht meßbar. Optimaler Schaltpunkt für den 180 CDI nach
    Leistungsdiagramm ist bei 2500 U/min !
    [​IMG]
    Aber nicht unbedingt erforderlich, wenn Du sparsam fahren willst !
    Dein angebener Verbrauchswert ist im grünem Bereich, läßt sich
    natürlich bei wenigen Situationen noch toppen !

    Ansonsten, hab auch Autotronic und überlass es dieser zumeist,
    wo die nicht bemerkbaren Schaltpunkte liegen, um vorwärts zu kommen ;D

    Hab spasshalber auch mal manuel schalten versucht, aber recht schnell
    es bleiben lassen, ist einfach entspannender, das fahren mit Autotronic...
     
  6. #5 funkenmeister, 17.01.2007
    funkenmeister

    funkenmeister ElektronikElch

    Dabei seit:
    23.04.2004
    Beiträge:
    1.991
    Zustimmungen:
    8
    @ goldi
    @ cassey welcome back to the show ;)

    Also der 180 CDI ( Handgerissen) läst sich locker auf der Bahn mit 1400-1800 upm bewegen.
    Wenn du über 2000 upm kommst wird der Verbrauch deutlich höher( Normalangabe DC und deine). Ich habe mich durch Holland gequält mit 90-100-120 kmh und da habe ich definitiv gemessene 4,3 Liter gebraucht.

    Aber auch mit ordentlicher Düse (leistung ist mehr ;) ) komme ich nicht auf 5.8 Liter.

    Also versuch mal das Truckergesetzt zu befolgen


    runter mit der Drehzahl rauf mit der Last


    *LOL* *LOL* *LOL* *LOL* *LOL* *LOL* *LOL* *LOL* *LOL* *LOL* *LOL*


    Viel Spaß beim dieselwieseln.

    Gruß Kay
     
  7. #6 Robiwan, 17.01.2007
    Robiwan

    Robiwan Elchfan

    Dabei seit:
    13.10.2003
    Beiträge:
    2.369
    Zustimmungen:
    83
    Beruf:
    Energiedatenmanager
    Ort:
    Innsbruck
    Ausstattung:
    Xenon, Sitzheizung, Tempomat, Einparkassistent, Klimaautomatik, AHK, Lederlenkrad/-schaltknauf, getönte Scheiben
    Marke/Modell:
    VW Touran
    @goldhamster,

    Du hast da was verwechselt: Einen kalten Motor soll man nicht über 2/3 der max. Drehzahl belasten.

    Prinzipiell gilt (bei Betriebstemp.): je niedriger die Drehzahl, desto geringer der Verschleiß.

    Zum Spritsparen sollte man möglichst mit konstanter Geschwindigkeit, im höchstmöglichen Gang zu fahren.

    Hierbei ergibt sich ein Dilemma:
    Beispiel Autobahn: in ein paar hundert Metern Entfernung sieht man einen LKW der mit 80 dahingurkt. Selber kommt man mit 100-110 daher. Im Rückspiegel sieht man die Meute auf der linken Spur die sich mit ca. 130km/h nähert. Was tut man?

    Variante 1: Auflaufen. Resultat: man muß wieder eine Lücke suchen und den Elch von 75-80 auch 100-110km/h beschleunigen.

    Variante 2: Überholen. Man beschleunigt soweit damit man den LKW überholen kann OHNE den nachfolgenden Verkehr zu behindern. Das kostet unterm Strich weniger Sprit als Variante 1.
     
  8. #7 alex1086, 17.01.2007
    alex1086

    alex1086 Elchfan

    Dabei seit:
    06.01.2005
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biberach
    Marke/Modell:
    A180 CDI+A200 Turbo
    Moje

    Wobei ja manchmal fahren mit höherer Drezahl bei dem Diesel kein fehler ist find ich - liest man ja hier auch öfters. Ich bin auch kein Fan von Quälereien aber er läuft tatsächlich nach ner Vollgasetappe besser und zieht dann auch unten rum mehr!!

    Und die Rauchwolken bleiben aus :D
     
  9. #8 jeanlucp, 17.01.2007
    jeanlucp

    jeanlucp Guest

    Sollten sie auch so, aufgrund des DPF.

    Gruß jeanlucp;D
     
  10. #9 Robiwan, 17.01.2007
    Robiwan

    Robiwan Elchfan

    Dabei seit:
    13.10.2003
    Beiträge:
    2.369
    Zustimmungen:
    83
    Beruf:
    Energiedatenmanager
    Ort:
    Innsbruck
    Ausstattung:
    Xenon, Sitzheizung, Tempomat, Einparkassistent, Klimaautomatik, AHK, Lederlenkrad/-schaltknauf, getönte Scheiben
    Marke/Modell:
    VW Touran
    @jeanlucp,

    Mit welchen Filtern ist sind den Warp- und Impulsantrieb der Enterprise ausgerüstet? ;) ;D
     
  11. #10 goldhamster, 17.01.2007
    goldhamster

    goldhamster Elchfan

    Dabei seit:
    16.01.2007
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wissenschatler
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    A 180 CDI Coupe
    @alle

    danke für eure Meinungen. Hab mir das schon gedacht dass wenig Drehzahl schon OK ist.

    Dass die Automatik auch früh schaltet bzw auf niedrigem Drehzahlniwoh fährt zeigt ja schon dass es in Ordnung ist. Die muss es ja tatsächlich wissen.

    Allerdings liegen mir der 3. und 4. Gang etwas zu weit auseinander, wenn ich aus dem 3. bei etwas über 2000 hochschalte, brummt er im Vierten bei knapp über 1000, und dann tut er mir schon etwas leid und ich schalte wieder runter.

    Muss mich auch erst ans Dieseln gewöhnen.

    @jhi
    Passt leider nicht rein ins Bett *heul*. Muss draussen auf der kalten Straße stehen, bricht mir jeden Abend das Herz. Und klar mach ich mir Sorgen, son Auto ist ja auch nur ein Mensch. Der kleine soll ja brav seine paar hunderttausend abreissen! Übrigens: hat Euer Elch auch n Namen oder findet Ihr das albern?
     
  12. jhi

    jhi Elchfan

    Dabei seit:
    31.07.2005
    Beiträge:
    369
    Zustimmungen:
    1
    Marke/Modell:
    A160 von 04/98
    "Avanti" frei nach Avantgarde??*ironie*
    Der Golf 3 Diesel meiner Freundin heisst Herbie, obwohl er weder bei Form noch Farbe Ähnlichkeit mit diesem berühmten Käfer hat. Und Dieselnageln hat auch keine Ähnlichkeit mitm lüftgekühlten Boxermotor?? ???
     
  13. #12 Elchfan577, 17.01.2007
    Elchfan577

    Elchfan577 Guest

    Meiner heisst "Elchi".
     
  14. #13 Monarch, 17.01.2007
    Monarch

    Monarch Elchfan

    Dabei seit:
    19.05.2006
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Informationssicherheit
    Ort:
    Rottweil
    Ausstattung:
    voll (Navi, Solardach, Leder, PCS)
    Marke/Modell:
    Toyota Prius III Executive
    Ich finde das albern *aetsch*
     
  15. Rob

    Rob Elchfan

    Dabei seit:
    26.12.2006
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    Meiner heißt "Kurt"

    Gruss Rob
     
  16. #15 goldhamster, 17.01.2007
    goldhamster

    goldhamster Elchfan

    Dabei seit:
    16.01.2007
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wissenschatler
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    A 180 CDI Coupe
    Meiner heisst "Purzel". Nicht meine Idee, aber meine Freundin fand es ganz passend für ne A-Klasse die wie ein Goldhamster ausieht. Auch wenn die schon längst nicht mehr purzeln.
     
  17. #16 alex1086, 18.01.2007
    alex1086

    alex1086 Elchfan

    Dabei seit:
    06.01.2005
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biberach
    Marke/Modell:
    A180 CDI+A200 Turbo
    lol ja schoun aber son filter hat halt net jeder :D


    Ich sag zum elch immer "a-iger" oder zu anderen mercedes z.B. "C-iger --> im C-igen"
    So isses halt bei de Schwaben :P
     
  18. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Also du solltest nicht in dem Bereich fahren wo er leicht unruhig wird. Damit meine ich so bei knapp über 1000 1/min. Das merkt man aber auch.
    An der Stelle bekommt die Kurbelwelle sehr schlagartige hohe Belastungen. Vor 20-30 Jahren gab es durch das untertourige fahren (damals war dieser Bereich aber auch deutlich größer) häufiger Motorschäden.
    Achte ansonsten einfach darauf, dass du möglichst nicht unter 1200 1/min fährst und halt nicht in dem Bereich wo er unruhig wird. Aber ansonsten ist das Fahren im Drehzahlbereich darüber absolut unbedenklich.

    gruss
     
  19. #18 goldhamster, 19.01.2007
    goldhamster

    goldhamster Elchfan

    Dabei seit:
    16.01.2007
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wissenschatler
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    A 180 CDI Coupe
    Genau das meine ich eigentlich mit "untertourig fahren", nämlich im Stadtverkehr bei 50-60 dahinzugurken, dann bin ich im 3. schon bei 2100 U/min, wenn ich dann hochschalte brummt er bei 1100-1200 rum. Und das ist kein angenehmes Gefühl. Also lieber im dritten bleiben mit dem Gefühl "eigentlich müsste ich jetzt schalten".

    Habt ihr anderen A 180 CDI Handschalter ähnliche Erfahrungen gemacht. Ich bin ja super zufrieden mit meinem Goldhamster, aber das hat einen (wenn auch erträglichen) Nerv-Faktor. Warum haben die gerade für den Stadtbereich die Übersetztung so doof gelegt?
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. jhi

    jhi Elchfan

    Dabei seit:
    31.07.2005
    Beiträge:
    369
    Zustimmungen:
    1
    Marke/Modell:
    A160 von 04/98
    Alles Hörensagen:
    Beim 5-Gang-Getriebe (EDIT: beim W168 ) waren der 4. und 5. Gang evtl. absichtlich etwas länger übersetzt, damit man spritsparend fährt. Die Gänge 1-3 sind zum besseren beschleunigen kurz, daher der große Sprung zwischen 3. und 4. Gang.
    Zudem sind die Getriebe evtl. für die Topmotorisierung optimiert, also den A200CDI.
    Alles ohne Gewähr.
     
  22. #20 Monarch, 19.01.2007
    Monarch

    Monarch Elchfan

    Dabei seit:
    19.05.2006
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Informationssicherheit
    Ort:
    Rottweil
    Ausstattung:
    voll (Navi, Solardach, Leder, PCS)
    Marke/Modell:
    Toyota Prius III Executive
    Und folgendes mit Gewähr ;)
    A180CDI und A200CDI haben ein 6-Gang-Getriebe :)
     
Thema: Sparsam und motorschonend fahren
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Mercedes motorschonend fahren

    ,
  2. motorschonend fahren

Die Seite wird geladen...

Sparsam und motorschonend fahren - Ähnliche Themen

  1. Lautes Fahr-/Rollgeräusch vorn

    Lautes Fahr-/Rollgeräusch vorn: Hallochen allerseits! Ich habe aktuell folgende neue Problemstellung. Seit August habe ich ein lautes Fahr-/Rollgeräusch vorn. Unmittelbare...
  2. Mein Elch geht aus beim fahren....bräuchte Hilfe bin hier neu

    Mein Elch geht aus beim fahren....bräuchte Hilfe bin hier neu: Er geht plötzlich aus beim fahren,Dann geht im KI die Kombilampe BAS,ESP an und er fährt dann nach Neustart nur im Notprogramm würde ich sagen....
  3. Alarmanlage schaltet sich während des Fahrens ein

    Alarmanlage schaltet sich während des Fahrens ein: Guten Morgen Elchfans Nach einiger Zeit melde ich mich mal mit einem eher unüblichen Problem. Gestern Morgen startete ich unseren Elch (A190 L,...
  4. W168 2 Sitze Fahrer.- und Beifahrerseite

    2 Sitze Fahrer.- und Beifahrerseite: Hallo, vor Jahren habe ich mal aus einem verunfallten A 160 Elegance die beiden Sitze vorne ausgebaut. Das muss so ca. 2005 gewesen und aus einem...
  5. F im Display - wie lange kann man noch fahren?

    F im Display - wie lange kann man noch fahren?: Kann mir jemand sagen, wie lange ein Betroffener noch mit "Eingangautomatik" und F im Display auf Kurzstrecken noch fahren konnte? Bisher ist bei...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.