W169 Sporadische Startprobleme A 180 CDI

Diskutiere Sporadische Startprobleme A 180 CDI im W169 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W169 Forum; Hallo zusammen, wende mich an euch mit einer Frage. Hoffentlich bekomme ich einen Ratschlag was zu tun ist. A-Klasse 180 CDI, BJ 2006, erst...

  1. #1 bastian, 09.12.2010
    bastian

    bastian Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    übersetzer
    Ort:
    Marburg
    Marke/Modell:
    A 180 cdi
    Hallo zusammen,

    wende mich an euch mit einer Frage. Hoffentlich bekomme ich einen Ratschlag was zu tun ist.

    A-Klasse 180 CDI, BJ 2006, erst 48.000km gelaufen

    Das Problem: sporadisch startet der Wagen nicht beim ersten Versuch (vor allem bei Temperaturen unter 0 Grad oder bei grösserer Luftfeuchtigkeit) - das Problem erschien bislang noch nie im Sommer.

    Beim drehen des Schlüssels leuchten alle Birnen auf dem Tacho nur die gelbe Leuchte für die Vorglühanlage lechtet nicht auf. Dreht man den Schlüssel weiter in Position 3 (also Start), passiert nichts. Schlüssel raus, wieder rein ... nach 20, manchmal 30 oder 40 Versuchen leuchtet die gelbe Leuchte auf und der Motor startet.

    Danke für Kommentare,

    Bastian
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Landgraf, 09.12.2010
    Landgraf

    Landgraf Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    236
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A200 (169.033)
    Hallo,

    schon bei Mercedes gewesen?

    Da wird vermutlich ein Defekt in der Vorglühanlage vorhanden sein, oder aber im EZS (Zündschloss).

    Fehlerspeicher auslesen lassen und dann weitersehen.

    Alles andere wird nicht viel nützen.

    Sternengruß.
     
  4. #3 bastian, 09.12.2010
    bastian

    bastian Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    übersetzer
    Ort:
    Marburg
    Marke/Modell:
    A 180 cdi
    Hallo,

    ich war schon beim Freundlichen, aber was der alles vermutet... ajajaj... da wird einem übel. Übrigens- im Fehlerspeicher sind keine Fehler vorhanden.

    Die Vermutung(en) des Freundlichen:

    Service 1: es handelt sich um ein Problem am Zündschloss. So über den Daumen schätzte er die Kosten bei 900,00 EUR+Aufwand ein.

    Service 2: es handelt sich um ein Problem mit dem Motorsteuergerät. Neupreis liegt bei 1400,00 EUR + Aufwand. Laut Service 2 könnte es auch mit SAM in Zusammenhang stehen. Leider bin ich aber kein Elektroniker oder Automechaniker und habe null Ahnung was SAM eigentlich heisst.

    Jedenfalls glaube ich dass die Freundlichen auch keine Ahnung haben und würden dann eines nach dem anderen schön auswechseln und dick kassieren.
    Einen solchen Mechaniker/Service brauche ich nicht...
     
  5. #4 Mr. Bean, 09.12.2010
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.794
    Zustimmungen:
    853
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Du mußt das aber auch gar nicht alles zahlen. Du gibst den Wagen mit der genauen Fehlerbeschreibung in Auftrag, diesen zu beseitigen. Alle ausgebauten Bauteile läßt du dir aushändigen. Spätestens hier sollte jedem bei der Annahme dämmern, das hier kein Freiwild zum Melken ist.

    Dann lehnen sie entweder die Rep ab oder machen sich an die Arbeit ...


    Du zahlst nur den wiklichen Fehlergrund für den aktuellen Fehlerfall. Mehr mußt du nicht zahlen. Du bist kein Versuchskaninchen ...


    Ansonsten: Recht in der Werkstatt: Garantien/Gewährleistung
     
  6. #5 umberto, 09.12.2010
    umberto

    umberto Elchfan

    Dabei seit:
    29.11.2006
    Beiträge:
    645
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Böblingen
    Marke/Modell:
    Renault Zoe, war: A200cdi Autotronic
    SAM ist auch ein Steuergerät (Signalerfassungs- und AnsteuerModul) und so eine Art eierlegende Wollmilchsau für Lampenansteuerung, Auslesen von Sensoren (z.B. Aussentemperatur) usw.

    Geh mal zu einem anderen Freundlichen. Da gibt es (leider) riesige Unterschiede.

    Gruss
    Umbi
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 bastian, 10.12.2010
    bastian

    bastian Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    übersetzer
    Ort:
    Marburg
    Marke/Modell:
    A 180 cdi
    danke euch für die beiträge! jedoch hatte ich die hoffnung, dass jemand aus der community auch mit einem ähnlichem fall konfrontiert wurde und dass ich vielleicht eine direkte antwort/lösung zu meinem problem bekomme...

    schöne grüsse und vielen dank,

    bastian
     
  9. #7 bastian, 19.12.2010
    bastian

    bastian Elchfan

    Dabei seit:
    09.12.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    übersetzer
    Ort:
    Marburg
    Marke/Modell:
    A 180 cdi
    Hallo,

    wollte nur mitteilen, dass ich mein Problem gelöst habe. Den Elch habe ich zu einem Autoelektriker gefahren... der Fehlerspeicher war nicht leer wie von MB-Werkstatt behauptet. Das Problem war nur ein defektes Relais!
    Kostenpunkt:

    Relais 50,-
    Arbeit 30,-
    Diagnose 25,-
    ---------------
    Zusammen 105,- EUR


    Soviel zum MB Service....

    Gruss,

    Basti
     
Thema: Sporadische Startprobleme A 180 CDI
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mercedes a 180 cdi w169 für kalt starten senser

    ,
  2. mercedes w169 startprobleme

    ,
  3. w169 sam www.elchfans.de

    ,
  4. mercedes a200 cdi startschwierigkeiten
Die Seite wird geladen...

Sporadische Startprobleme A 180 CDI - Ähnliche Themen

  1. Motorgeräusch A 200 Benziner

    Motorgeräusch A 200 Benziner: Hallo Freunde, ich habe mir vor ein paar Tagen einen W169 A200 aus Deutschland gekauft. Mir ist aufgefallen das er manchmal im Leerlauf so...
  2. CDI 1.7: Wechsel Zylinderkopfdichtung

    CDI 1.7: Wechsel Zylinderkopfdichtung: Hallo, da der CDI vom Vaneo Baugleich mit der W168 ist stelle ich auch hier die Frage: An unserem Vaneo (150tkm) ist laut Werkstatt die ZKD...
  3. CDI 1.7: Anleitung Wechsel Zylinderkopfdichtung

    CDI 1.7: Anleitung Wechsel Zylinderkopfdichtung: Hallo, an unserem Vaneo (150tkm) ist laut Werkstatt die ZKD hinüber. Dadurch hat der Elch einen hohen Kühlwasserverlust. Der Wagen hat noch 2...
  4. A 160 "Halbautomatik" Motor dreht aber startet nicht

    A 160 "Halbautomatik" Motor dreht aber startet nicht: Hallo! Meine Frau wurde heute zum 2ten mal innerhalb von 5 Tagen abgeschleppt, nachdem das Auto nicht anspringt. Der Motor dreht, aber er startet...
  5. W168 Verkaufe meinen A 170 CDI

    Verkaufe meinen A 170 CDI: Hallo miteinander, leider muss ich mich von meinem treuen und zuverlässigen Elch trennen. Ihn zu verschrotten bringe ich nicht übers Herz. Ich...