W168 sporadisches Anspringen

Diskutiere sporadisches Anspringen im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo Ihr, ich habe schon die Suchfunktion genutzt nur leider passt da nicht wirklich etwas auf meinen Elch. Also Im Herbst hat er für zwei...

  1. #1 shasler, 21.04.2010
    shasler

    shasler Elchfan

    Dabei seit:
    09.09.2009
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lk Esslingen
    Marke/Modell:
    A140
    Hallo Ihr,

    ich habe schon die Suchfunktion genutzt nur leider passt da nicht wirklich etwas auf meinen Elch.
    Also Im Herbst hat er für zwei Tage ca., dieses Problem mit dem Anspringen gehabt. Er stand einen Tag davor. Vor allem war es immer nur morgens, ansonsten ist er einwandfrei angesprungen. Er brauchte immer mind. 2 Startversuche bis er ansprang. Dies hatte sich aber nach zwei Tagen gegeben.
    Über den Winter war jetzt rein gar nichts, obwohl er auch da mal einen Tag stand.
    So und nun macht er das gleiche wie im Herbst. Er ist auch am Sonntag gestanden und Null bewegt worden. Am Montag ist er erst beim 3. Versuch angesprungen. Bei den letzten zwei Versuchen hat es im Motorraum ein komischen "Schlag" gegeben(wie wenn zwei Dinge aufeinander stoßen) ist dann aber angesprungen.Am Dienstag nach dem 2.Versuch. Heute früh ist er nach ca 10 Sek. dann endlich nach etwas orgeln angesprungen. Wetter war sowohl im Herbst als auch wie seit Montag nass/feucht/kalt. Nur heute früh war es von der Luftfeuchte her etwas trockener. Es hört sich so an als wolle er anspringen, tut es aber dann nicht
    Batterie ist getestet. Hat noch 65%Lebensdauer.
    Daten des Elches:
    A140
    Bj: 07/99
    ca 13200km
    Benziner
    Halbautomatik
    Zündkerzen wurden bei 85000km gewechselt im Jahre 2006

    Ich selber nutze das Auto eher für Kurzstrecken(einfache Strecke ca.12km) wird aber auch ab und an für längere Strecken genutzt.
    Falls ihr noch irgendwas an Daten braucht einfach schreiben ;)
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 westberliner, 21.04.2010
    westberliner

    westberliner Elchfan

    Dabei seit:
    09.04.2009
    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    IT-Futzi
    Ort:
    Kronach (Bay)
    Marke/Modell:
    W203 - C270T
    Vielleicht Kraftstofffilter oder Pumpe?
     
  4. #3 allgäu-blitz, 21.04.2010
    allgäu-blitz

    allgäu-blitz Guest

    ich würde die Zündkerzen aus 2006 austauschen, dann wird der Elch auch wieder laufen
     
  5. heppo

    heppo Elchfan

    Dabei seit:
    14.11.2009
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Marke/Modell:
    A160 11/99
    Moin,

    zieht der Anlasser den Motor gut durch? Ggf. Batterie nachladen, am besten mit gepulster Ladung, sonst wird die den nächsten Winter sicher schlapp machen.

    Zündkerzen wechseln - ja, empfohlen alle 60000 km/4 Jahre, ich bezweifle allerdings dass das der Fehler ist. Läuft der Motor denn sonst normal?

    Ich denke vielmehr, dass der Kraftstoffdruck nicht stimmt, oder das der Temperaturfühler falsche Werte ans Steuergerät schickt (Gemisch dann zu fett oder mager).

    Grüße!
     
  6. #5 shasler, 21.04.2010
    shasler

    shasler Elchfan

    Dabei seit:
    09.09.2009
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lk Esslingen
    Marke/Modell:
    A140
    Also hab mal noch nachgeschaut,der Kraftstoffilter wurde im Januar 2009 bei 116000 km gewechselt. Sonst läuft der Motor normal.
    @heppo: wenn der Druck nicht stimmt, was würde denn dann ausgetauscht werden?? Hab da doch keine Ahnung *kratz*

    Zündkerzen müssten wir doch selber aus/einbauen oder ist das sooo schwierig??
     
  7. heppo

    heppo Elchfan

    Dabei seit:
    14.11.2009
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Marke/Modell:
    A160 11/99
    Zündkerzen wechseln würde ich nur auf der Bühne machen. Die Zündspule muss runter (Torx E10 und E12), evtl. Abdeckung, falls nachgerüstet, 16er Kerzenschlüssel mit Verlängerung.
    Kostet aber auch nicht die Welt in der Werkstatt...

    zum Kraftstoffdruck: entweder Druckregler oder eben Kraftstoffpumpe, die ist aber nicht ganz billig. Auf jeden Fall erst prüfen. Such dir ne gute (freie) Werkstatt, die machen das, wenn du nicht selber die Möglichkeit hast.
    Fehlerspeicher abfragen kann auch nicht schaden, vielleicht gibt das ja einen Hinweis.

    Ansonsten: Temperaturfühler. Gerade weil der Motor, so wie du sagst, versucht anzuspringen aber dann doch nicht gleich kommt.

    Man kann eigentlich nur Schritt für Schritt suchen, blind irgendwelche Teile tauschen würde ich nicht.

    Hoffe, ich konnte erstmal weiterhelfen :)
     
  8. #7 shasler, 22.04.2010
    shasler

    shasler Elchfan

    Dabei seit:
    09.09.2009
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lk Esslingen
    Marke/Modell:
    A140
    Guten Morgen
    @heppo: Danke dann weiß ich erstmal Bescheid.
    Heute sind die Scheiben ein wenig eingefroren und der Elch springt ohne Probleme an
     
  9. #8 shasler, 22.04.2010
    shasler

    shasler Elchfan

    Dabei seit:
    09.09.2009
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lk Esslingen
    Marke/Modell:
    A140
    einen wunderschönen Guten tag ;D

    Habe heute morgen in der Werkstatt angerufen zwecks Termin. Die sollen mal den Fehlerspeicher auslesen/löschen und auch die anderen Dinge mal anschauen. Vielleicht lässt sich das Problem dann ja finden. Leider muss ich bis zum 05.Mai warten.
    Gebe Bescheid, was und ob sie was gefunden haben....
     
  10. #9 westberliner, 22.04.2010
    westberliner

    westberliner Elchfan

    Dabei seit:
    09.04.2009
    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    IT-Futzi
    Ort:
    Kronach (Bay)
    Marke/Modell:
    W203 - C270T
    Schwachsinn!

    Das Einzige was man braucht, ist einen etwas längeren Kerzenschlüssel!

    Geht Prima zu hause im Bücken von oben - sogar bei Tiefergelegten Autos.
     
  11. heppo

    heppo Elchfan

    Dabei seit:
    14.11.2009
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Marke/Modell:
    A160 11/99
    Habe ja auch nur gesagt, dass ich es so machen würde, außerdem kann man dann besser sehen und den Rücken freut es auch ;)
     
  12. #11 shasler, 05.05.2010
    shasler

    shasler Elchfan

    Dabei seit:
    09.09.2009
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lk Esslingen
    Marke/Modell:
    A140
    Guten Tag,
    habe gerade den Anruf meiner Werkstatt bekommen und die haben ja den Fehlerspeicher ausgelesen.
    Folgendes hat er mir jetzt am Telefon gesagt(kann aber die genaue Bezeichnung erst später nachreichen)
    -ESP
    -Zündspule
    waren insgesamt 6 Fehler, wobei er mir jetzt nicht genau gesagt hat welches jetzt im Fehlerspeicher drin ist oder wo er vermutet.
    Muss jetzt das Auto wieder zu jemand anderes bringen, der den Fehler wegen dem ESP genau auslesen kann, da die nicht die spezielle Software dafür haben.
    Juhuu ich hab ein Sparschwein *rolleyes*
     
  13. #12 shasler, 05.05.2010
    shasler

    shasler Elchfan

    Dabei seit:
    09.09.2009
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lk Esslingen
    Marke/Modell:
    A140
    So Fehlerspeicherausdruck hab ich jetzt da. Die konnten das ja nicht genau auslesen da diese spezielle Software fehlt.
    Folgendes wurde gefunden_
    -0600 CAN Signal vom ABS 01 fehlerhaft
    -CAN-signal vom ESP-Steuergerät 13 unplausibel
    -Can-Getriebesteuerung 03 fehlerhaft
    -0170 Lambda-Adaption 01 am Regelanschlag max.
    ESP
    -C1141 Drucksensor fehlerhaft
    -C1504 Initialisierung Lenkradwinkelsensor fehlerhaft

    Wegen dem schlechten Anspringen meinte er, das es an der Zündspule, LMM oder Nockenwellensensor liegen könnte, dies müsste man aber ausbauen und prüfen.
     
  14. #13 Babyelch, 05.05.2010
    Babyelch

    Babyelch Elchfan

    Dabei seit:
    24.10.2009
    Beiträge:
    760
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    Industriekauffrau
    Ort:
    NRW
    Marke/Modell:
    W204 180 CGI
    Hatte genau das selbe Problem mit meinem alten A140, scheint wohl besonders die A 140 zu treffen. Genau die gleiche Diagnose, aber getan hat sich nichts, nach dem Einbau der Teile.

    Das Problem wird höchstwahrscheinlich die Benzinpumpe sein, die sich ab und an verklemmt, sodass nicht mehr genügend Benzin ankommt.

    Am besten der Werkstatt sagen, dass sie mal bitte die Spannung der Kraftstoffpumpe nachmessen sollen. Hat bei mir auch geholfen, meine hatte nur 4,2 Bar und es müssten bei einer heilen Pumpe um die 7 Bar sein.

    Alles andere, so wie die Zündspüle und der Nockenwellensensor hat keinen Erfolg gegeben.
     
  15. Hasma

    Hasma Elchfan

    Dabei seit:
    23.02.2007
    Beiträge:
    767
    Zustimmungen:
    70
    Ort:
    Unterfranken
    Marke/Modell:
    A180CDI
     
  16. #15 Hayaman, 05.05.2010
    Hayaman

    Hayaman Elchfan

    Dabei seit:
    19.07.2007
    Beiträge:
    1.005
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    kein Elch mehr, X6 3.5d
    Genau, die Jungs scheinen nicht so ganz "up to date" zu sein.

    Wenn dein Elch BJ. 99 ist, dann ist die Zündspule noch die Alte mit der Neigung zu Rissbildung und Ausfall. Neue kostet 120 €.

    Die Benzinpumpen aus der Zeit waren auch anfällig, kann also auch sein.
    Neu 200 € + 100 € für Einbau. Wenn die Pumpe schwächelt dann kannst du schlecht Vollast fahren. Reparatur teuer also alles andere zu erst.

    Lambdasonde hält auch keine 10 Jahre durch, besonders wenn Kurzstrecken gefahren werden. Gerbraucht ca. 50 €

    Alles andere (Fehler aus Speicher) hat kaum Einfluss auf die Startwilligkeit.

    Nockenwellensensor fällt ganz aus, ein wenig kaputt gibt es selten.

    Ich würde klein anfangen und zuerst mit der Zündspule beginnen. Keine gebrauchte kaufen, wird nur alter Schrott angeboten!!!

    Wenn es geht auch den Krafstoffdruck messen.

    Wenn die Lambdasonde kaputt ist, würde ich sie auch wechseln, weil sie sonst falsche Werte an das MSG liefert.

    Zündkerzen halten ca. 20 tkm kannst auch wechseln kostet nicht die Welt. Bei Kurzstrecken oft sinnvol.

    Viel Erfolg
    Andreas
     
  17. #16 Babyelch, 06.05.2010
    Babyelch

    Babyelch Elchfan

    Dabei seit:
    24.10.2009
    Beiträge:
    760
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    Industriekauffrau
    Ort:
    NRW
    Marke/Modell:
    W204 180 CGI
    Leute ich muss dazu sagen, dass ich in vier verschiedenen Werkstätten war, bis der Fehler endlich gefunden wurde. Das ganze Spielchen hat sich dann über ein 3/4 Jahr hingezogen.
     
  18. #17 Hayaman, 06.05.2010
    Hayaman

    Hayaman Elchfan

    Dabei seit:
    19.07.2007
    Beiträge:
    1.005
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    kein Elch mehr, X6 3.5d
    @shasler

    Es wird gerade für dein Elch eine NEUE Benzinpumpe versteigert.

    Falls deine kaputt ist, lohnt es sich zu bieten.

    Link
     
  19. #18 shasler, 06.05.2010
    shasler

    shasler Elchfan

    Dabei seit:
    09.09.2009
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lk Esslingen
    Marke/Modell:
    A140
    HI Ihr,
    also der LMM ist wohl im Eimer?? In der Werkstatt meinten die, dass das Kraftstoff-Luftgemisch nicht stimmt und durch diesen Fehler irgendwie auch die anderen Fehler zutande gekommen sind. Jetzt haben wir das Auto nicht mal ganz ein Jahr(privat gekauft) und dann sowas
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Babyelch, 06.05.2010
    Babyelch

    Babyelch Elchfan

    Dabei seit:
    24.10.2009
    Beiträge:
    760
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    Industriekauffrau
    Ort:
    NRW
    Marke/Modell:
    W204 180 CGI
    Na dann kannst du hoffen, dass es wirklich am LMM liegt!
     
  22. #20 shasler, 06.05.2010
    shasler

    shasler Elchfan

    Dabei seit:
    09.09.2009
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lk Esslingen
    Marke/Modell:
    A140
    Naja was anderes wurde mir nicht gesagt. Ich werde dann wohl das Steuergerät ausbauen lassen und werde es dann zu einer Reperaturfirma schicken ist immer noch günstiger als das komplette Steuergerät zu tauschen.

    Hat mir zufällig jemand ein Bild wo das Steuergerät sitzt?? Hab jetzt nicht unbedingt noch Lust dies in einer Werkstatt zu tun

    So hab jetzt eine Reperaturfirma gefunden und die ist sogar bei mir ums Eck. Kostenpunkt für Überprüfung und evt. Reperatur 476€
     
Thema:

sporadisches Anspringen

Die Seite wird geladen...

sporadisches Anspringen - Ähnliche Themen

  1. HILFE!!! A 160 springt sporadisch nicht an!!!

    HILFE!!! A 160 springt sporadisch nicht an!!!: Hallo, ich weiss nicht mehr weiter und brauche dringend Euren Rat und Eure Erfahrung!!!;-( Ich fahre seit Jahren einen A 160 lang Bj. 2003 mit...
  2. W 168 190 er Springt sporadisch nicht an

    W 168 190 er Springt sporadisch nicht an: Hallo liebe Elch Fans. Ich fahre seit kurzem einen Elch 190 er aus 2003 Schaltgetriebe mit 170 tsd. Leider habe ich nun das Problem das er...
  3. A140 startet sporadisch nicht

    A140 startet sporadisch nicht: Moin, unser Elch: W168, A140, Schalter, BJ11/2001, 0710/035 Folgendes Problem: Schlüssel rein- rumdrehen->NIX !!!- kein Anlasser dreht, kein...
  4. A140 W168 springt sporadisch einfach mal nicht an

    A140 W168 springt sporadisch einfach mal nicht an: Hallo, meine liebe Wunder-A-Klasse hat jetzt 222.222 Kilometer runter und läuft noch immer *klopf**klopf**klopf*. Daher poste ich heute mal das...
  5. W169 diverse Fehlermeldungen treten sporadisch auf

    W169 diverse Fehlermeldungen treten sporadisch auf: Hi Leute, Bin neu hier und habe im forum leider kein passendes thema zu meinem problem gefunden. Ich fahre eine A-Klasse baujahr 2005 180cdi. Vor...