W169 SportFahrwerk und 18" AMG & Kaufberatung bitte

Diskutiere SportFahrwerk und 18" AMG & Kaufberatung bitte im W169 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W169 Forum; Hallo Miteinander, bin Ü 50 und komme aus der Lausitz. Hatte schon mal einen Elch (W168) mit Halbautomatik, das fand ich richtig gut. Ich möchte...

  1. lurot

    lurot Elchfan

    Dabei seit:
    06.05.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Miteinander,

    bin Ü 50 und komme aus der Lausitz. Hatte schon mal einen Elch (W168) mit Halbautomatik, das fand ich richtig gut.

    Ich möchte mir jetzt wieder einen gebrauchten Elch zulegen. Ich bin auf ein Angebot gestoßen wo ein Autohaus den Elch im Kundenauftrag verkauft. Könnte das einen Haken haben? Der Elch hätte noch bis 11/2010 Werksgarantie. Der Kaufvertrag würde mit dem Autohaus abgeschlossen werden. Worauf sollte ich noch achten, so rein formal gesehen. Der Elch hätte ein Sportfahrwerk mit 18“ AMG-Rädern aber keine Sportsitze (kommt mir entgegen da diese zu schmal sind für mich). Ist das eine gute Kombination in Bezug auf Fahrkomfort, Verschleiß und Wartung. Oder sollte ich die originalen Avantgarderäder nehmen? Könnt Ihr mich bitte aufgleisen, am Freitag (07.05.) ist Probefahrt.

    Habe schon viel hier im Forum gelesen. Aber dazu noch nichts gefunden.



    Vielen Dank

    lurot
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 A200 Coupé, 06.05.2010
    A200 Coupé

    A200 Coupé Elchfan

    Dabei seit:
    11.09.2007
    Beiträge:
    2.539
    Zustimmungen:
    20
    Ort:
    Osthessen
    Marke/Modell:
    A200 Coupé
    Servus im Forum

    "aufgleisen" bedeutet aufklären oder ;) ? Abgefahrenes Wort noch nie gehört...

    Im Kundenauftrag heisst eigentlich nichts anderes als das der Kunde höchstwahrscheinlich ein anderes Fahrzeug dort gekauft hat und sie den Gebrauchten nicht in Zahlung genommen haben. Oder er kennt die Leute da und sie machen das halt für ihn.

    Du könntest Dir zum Beispiel die FIN geben lassen oder selbst abschreiben und dann mal schauen ob seltsame Werkstattbesuche stattgefunden haben. Die Werksgarantie würde ich auf jeden Fall mit der Garantieverlängerung verlängern. Für das 3&4 Jahr 309 Euro. Lohnt auf jeden Fall.

    So zu eigentlichen Frage: Da ich Sportfahrwerk und 18 Zoll fahre kann ich das denk ich recht gut beurteilen. Ich weiß nicht wie du fährst aber als Ü50 wird dich denke ich diese Kombination mit der Zeit nerven.

    Ich sage das jetzt nicht weil es irgendwie schlimm wäre. Ich finde es auf den vorderen Sitzen absolut gut. Kurze Querfugen und fiesere Schlaglöcher werden jedoch, wenn man nicht sehr vorsichtig fährt, absolut ungefiltert durchgegeben. Das tut richtig weh...eher im Ohr weil man denkt das Auto leidet.

    Ich weiß nicht wie drüben die Straßen sind. Entweder Aufbau Ost und gut ;) oder allgemein deutscher Zustand bemitleidenswert.

    Zweitens kommt es darauf an ob du regelmäßig Mitfahrer hast auf den hinteren Plätzen. Hinten ist das Fahrwerk mit den Rädern schlicht unangenehm. Durch die härteren steileren Sitze kann man das nicht lange als schöne Fahrt empfinden da hinte auch andere Unebenheiten nicht vom Fahrwerk weggefiltert werden. Sofern sie größer sind.
    Ich sitze nie hinten von daher ist mir das egal. Ich würde die Kombination wieder nehmen, da ich extrem viel Autobahn fahre. Normalerweise spritsparend, aber wenn ich schnell fahre dann richtig und da brauche ich das Gefühl von Sicherheit. Auf der Landstraße sowieso. Und das schafft die Kombination auf jeden Fall. Die Straßenlage ist schon echt gut. Schöne Rückmeldung ans Lenkrad, deutlich reduzierte Seitenneigung weniger Nachfedern(Schaukeln). In Bezug auf Verschleiss und Wartung kann ich jetzt nichts negatives sagen. nach bald 60.000km klappert nichts und knistert nichts.

    Wichtiger Tip: Schau ob das Fahrzeug Multikontursitze hat. Mit denen kannst du die Sitze egal bei welcher Körperform anpassen und so Sportsitzähnlichen Komfort erreichen. Weil diese machen beim Fahrgefühl nochmal viel aus.

    Formal drauf achten? Wir hatten grade erst extreme Abweichung zwischen BJ und EZ. Nächste Inspektion wann und ist die noch dabei? Weiviel KM wurden gefahren? Lässt Rückschlüsse auf den Fahrer zu.

    Schlussendlich solltest du das bei der Proefahrt selbst erfühlen. Auch nicht schlechtere Straßen scheuen sondern gerade suchen. Und die Probefahrt ruhig auf eine Stunde oder länger ausdehnen. Man muss ja richtig schauen und hören können.
     
  4. #3 General, 06.05.2010
    General

    General Guest

    OK

    notiert

    Das hebt den Nachteil des "Kundenauftrags" wieder auf, denn beim Kundenauftrag schließt man wenn ich das richtig weiß eigentlich einen Vertrag mit der Privatperson, wobei man auf die Garantie verzichtet.

    ok

    Definitiv nicht, das Sportfahrwerk ist einigermaßen so hart wie der W168, wenn du es nicht anders kennst OK, das Komfortfahrwerk (das Normale) ist für "Komfort" um einiges besser, daher ja auch der Unterschied zwischen "Komfort" und "Sport" ;)
    Fahr ihn doch einfach mal probe und beurteile selbst.
     
  5. lurot

    lurot Elchfan

    Dabei seit:
    06.05.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Besten Dank für die ausführlichen Antworten. Werde morgen probefahren und dann entscheiden und berichten.

    Guß
    lurot
     
  6. #5 Landgraf, 06.05.2010
    Landgraf

    Landgraf Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    228
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A200 (169.033)
    Hallo,

    das mit dem "im Kundenauftrag" ist heutzutage gar nicht mehr so unüblich!

    Der Vorteil liegt ja auch auf der Hand - das Autohaus wird dem Vorbesitzer einen neuen Wagen verkauft haben, den Alten aber nicht in Zahlung genommen haben (er hat da also im Zweifel weniger Abschlag).
    Desweiteren gehört der Wagen nicht dem Händler - keine Bindung an das Risiko und keine weiteren Kosten, keine vermeintlichen Garantien die man geben müsste (Junge Sterne evtl.).
    Für den Käufer gibt es den Vorteil dass der Preis i.d.R. etwas niedriger liegt, da der Händler nicht mitverdienen muss.

    Da das hier angesprochene Auto noch in der 2-jährigen Werksgarantie ist, gibt es so oder so keine Probleme. Eine Anschlussgarantie für 3. und 4. Jahr liesse sich u.U. sogar noch raus handeln oder verbilligt erwerben - das ist wirklich Pflicht!

    Wichtig ist jedoch dass der Wagen UNFALLFREI ist und das ALLE Inspektionen nur bei Mercedes gemacht worden sind.

    Sternengruß + viel Erfolg.
     
  7. #6 A200 Coupé, 06.05.2010
    A200 Coupé

    A200 Coupé Elchfan

    Dabei seit:
    11.09.2007
    Beiträge:
    2.539
    Zustimmungen:
    20
    Ort:
    Osthessen
    Marke/Modell:
    A200 Coupé
    Ein Wagen der noch in der Werksgarantie ist hat in der Regel noch keine Inspektion gehabt. Die erste ist immer erst nach zwei Jahren oder?
     
  8. #7 Landgraf, 06.05.2010
    Landgraf

    Landgraf Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    228
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A200 (169.033)
    Hallo,

    einfach gesagt: nein!
    Mercedes hat das System doch mit Einführung des Modelljahres 2007 abgeändert.
    Danach gilt:

    - Inspektion 1mal im Jahr oder nach 20.000Km (mit MB.Blatt 229.5 nach 25.000Km)

    Mein Elch ist 3 Jahre alt und war auch schon 3mal bei der Inspektion!

    Im Übrigen ändern sich diese Strecken bei diesen Modellen nicht wenn man z.B. dauerhaft auf der Autobahn/oder der Stadt fährt. Ich habe 20.000 als Intervall (da die 25.000Km erst ab MY2008 möglich sind - ich mein KI umcodieren lassen müsste) und die bleiben bei mir stehen, egal was ich mache... also die Wegstrecke bis zur nächsten Inspektion springt nicht oder ändert sich nicht urplötzlich extrem.

    Sternengruß.
     
  9. #8 A200 Coupé, 06.05.2010
    A200 Coupé

    A200 Coupé Elchfan

    Dabei seit:
    11.09.2007
    Beiträge:
    2.539
    Zustimmungen:
    20
    Ort:
    Osthessen
    Marke/Modell:
    A200 Coupé
    Komisch das ich schon Modelljahr 2007 habe aber trotzdem erst nach 2 Jahren zur Inspektion musste....und bei mir geht auch ohne Probleme die SLS mit 25.000KM.

    Interessant was es da für Unterschiede gibt.
     
  10. #9 Landgraf, 06.05.2010
    Landgraf

    Landgraf Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    228
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A200 (169.033)
    Du hast ja auch ein seeehr frühes Modell mit Code 807. Quasi 1 Tag eher und es wäre noch ein 806 geworden!

    Meiner ist ja aus 02/2007 und bei mir kann man zwischen 15.000 (229.3) und 20.000 (229.5) auswählen. Und dieser Wert ist statisch und wandert dann runter...
    Derzeit schaffe aber so hohe Laufleistungen nicht mit dem Elch - habe ja noch ein Sommerauto - und dann muss ich eben nach einem Jahr hin und habe dann 8.000-10.000 Restkilometer die "verpuffen"... leider wahr.

    Sei froh dass Du noch den dynamischen Rhythmus hast - glaube die Änderung war ab 01/2007.

    Sternengruß.
     
  11. #10 Mr. Bean, 06.05.2010
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    845
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
  12. #11 Mr. Bonk, 07.05.2010
    Mr. Bonk

    Mr. Bonk Elchfan

    Dabei seit:
    20.02.2003
    Beiträge:
    5.020
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    So irgendwas mit Software! ;)
    Ort:
    Salzgitter
    Marke/Modell:
    A200T (C169 MOPF)
    Also noch gut 6 Monate Garantie, aber dann mußt Du schon die Brieftasche zücken, um Garantie nachzukaufen. Und das geht auch nur, wie schon geschrieben, wenn die 1. fällige Wartung in 2009 bei Mercedes gemacht wurde (bzw. bei hoher Laufleistung sind vielleicht sogar schon 2 Wartungen fällig geworden)

    Kann man kaufen, aber dieser Garantieverlust sollte sich schon deutlich im Kaufpreis widerspiegeln.

    Baujahr 11/2008 ist, wenn beim Mercedes Händler gekauft, meist immer ein "Junger Stern", d.h. 2 Jahre Garantie ab Kauf (neben anderen Vorteilen, wie 6 Monate Wartungsfreiheit).


    Und schade, daß Du nichts genaueres zum W169 geschrieben hast (Modell, Laufleistung, Ausstattung, Preis). Dann hätte man vielleicht auch dazu was schreiben können. Insbesondere ob der Preis für einen Kauf von privat (und nichts anderes ist das hier) auch angemessen ist.

    Also falls es ein A200 Turbo sein sollte, kann ich mir schon gut vorstellen, warum man den nach 1 1/2 Jahren nicht in Zahlung gibt, sondern um jeden Preis versucht, diesen Wagen privat zu verkaufen. Und sei es über den Mercedeshändler. ;D (Falls es überhaupt ein Mercedeshändler ist... Autohaus?!? *kratz* )


    Zur Frage Sportfahrwerk ja/nein (unabhängig von 18 Zöllern): das muß man am allerbesten selbst rausfinden... auf der Probefahrt morgen...ähhmmm...heute zum Beispiel. ;)

    Das ist sonst 100 Leute, 100 Meinungen. Z.B. die eine Aussage, daß das Sportfahrwerk im W169 so hart wäre, wie der W168 (serienmäßig), kann ich gar nicht nachvollziehen.

    Hatte selbst einen A190 ohne Sportfahrwerk (wie konnte der Vorbesitzer nur) und da war das Fahrwerk eher weich. So weich, daß man sich bald überlegt hat, ob man nicht anfängt Motorradfahrer zu grüßen (aufgrund der Straßenlage des Wagens in Kurven). Daher wich das Serienfahrwerk auch bald einem Brabus Sportfahrwerk, welches schon härter, aber auch nicht bretthart war.

    Da saß man schon so in manchem Mörder-Golf IV, wo man sich am liebsten Watte zwischen die Zähne gesteckt hätte, damit man sich beim Fahren nicht die Kronen ausbeißt (die man gar nicht hat). ;D


    Momentan empfinde ich z.B. das Sportfahrwerk des W169 + 17 Zöller als relativ "unauffällig" (ich sitze aber auch nur vorne). Butterweich ist es sicherlich nicht. Kann aber auch nicht sagen, daß es bretthart ist.

    Aber wie gesagt: 100 Leute, 100 Meinungen. Probefahrt machen und gut!


    Viel Spaß heute bei der Probefahrt! *thumbup* *beppbepp*
     
  13. lurot

    lurot Elchfan

    Dabei seit:
    06.05.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Nachmals vielen Dank für die Rückmeldungen. Probefahrt erfolgreich bestanden. Der Elch und wir auch. Das Sportfahrwerk in der Kombination der Komfortsitze geht i.O. Es ist ein A 200 mit folgender Ausstattung:

    •aktiver Park-Assistent inkl. Parktronic
    •Getriebe AUTOTRONIC
    •Sportfahrwerk
    •COMAND APS mit DVD-Wechsler
    •Anhängevorrichtung
    •Klimaanlage
    •Bi-Xenon-Scheinwerfer
    •Abbiegelicht
    •Sitzheizung
    •AVANTGARDE
    •EASY-VARIO-PLUS System
    •Sitzkomfort-Paket
    •Licht-und Sicht-Paket
    •Tempomat
    18 " AMG, Winterräder auf Avantgarde Alu incl. ,Komfortsitze, Scheiben hinten getönt (Folie) 4x Fensterheber, Spiegel anklappbar, Komfortelefonie, Lederlenkrad, Modelljahr 2009, mit 12.500 km, checkheftgepfelgt bei MB.

    Der Assyst sagt nächste Wartung in 17.500 km als Assyst C fällig. Unfall und Schadensfrei.
    Preis unter 19 T€.

    Ich denke insgesamt ein guter Elch. Und das Gesamtpaket incl. Preis ist OK. Oder.....?

    Viele Grüße

    lurot
     
  14. #13 Landgraf, 10.05.2010
    Landgraf

    Landgraf Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    228
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A200 (169.033)
    Hallo,

    das hört sich doch nach einem echt tollen Elch an!

    Modelljahr 2009 kann aber auch heissen dass er von August 2008 ist... oder aber auch dass er aus Mai 2009 ist.
    Die Frage wie viele Monate er alt ist spielt auch in den Preis hinein.

    Aber angesichts des großen Motors, der sehr üppigen (und teuren) Sonderausstattung und der geringen Laufleistung incl. einer gültigen Inspektion (in welchen Monat wurde die gemacht), finde ich den Preis incl. der 2-jährigen Anschlussgarantie vollkommen in Ordnung.
    Ich habe im Februar 2008 deutlich mehr für meinen A200 bezahlt... er war zwar erst 11 Monate alt, hatte aber schon 19.000Km gelaufen.

    Sternengruß + viel Erfolg bei der Entscheidungsfindung :)
     
  15. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Mr. Bonk, 10.05.2010
    Mr. Bonk

    Mr. Bonk Elchfan

    Dabei seit:
    20.02.2003
    Beiträge:
    5.020
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    So irgendwas mit Software! ;)
    Ort:
    Salzgitter
    Marke/Modell:
    A200T (C169 MOPF)
    Jep! Kann ich mich nur anschließen. Ausstattung sehr reichlich, alles andere hört sich auch gut an. *thumbup*

    Kann man zu dem Preis kaufen. Wobei: handeln geht ja immer... zumindest ein klitzeklein wenig. ;D

    Da Werksgarantie, wie im ersten Beitrag geschrieben, bis 11/2010 denke ich mal von 11/2008? ;) Ein geMOPFter Elch ist es auf jeden Fall! :)

    Da der Wagen 12500 km "gelaufen" ist, wird wohl das Zeitintervall von 1 Jahr zwischen 2 Inspektionen den Ausschlag gegeben haben. Also höchstwahrscheinlich Inspektion um 11/2009, nächste Inspektion (Stand heute) in 17500 km oder in 11/2010.
     
  17. #15 General, 10.05.2010
    General

    General Guest

    Da hat aber ein Mr. "M"onk sehr gut kombiniert *thumbup* *ulk*
     
Thema:

SportFahrwerk und 18" AMG & Kaufberatung bitte

Die Seite wird geladen...

SportFahrwerk und 18" AMG & Kaufberatung bitte - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung

    Kaufberatung: Hallo Forum, bin gerade auf ein verlockendes Angebot gestoßen. Kommt mir ein wenig billig vor. Meint ihr ich sollte die Finger von lassen?...
  2. W169 AMG-Felge

    AMG-Felge: Verkaufe eine!!.. 1x AMG Felge 7 J x 17 H2 ET 54 MB Teilenummer: A169 401 05 02 Die Felge verfügt über normale Gebrauchsspuren und liegt als...
  3. Bitte Bitte Hilfe. W168 Automatik bei P fest.

    Bitte Bitte Hilfe. W168 Automatik bei P fest.: Hallo Leute, meine Frau hat eine w168 A160 bj 99 in Automatik. Letzte Woche in der Früh hat sie den Wagen gestartet und Motor lief. Als sie...
  4. 18 Zoll AMG Felgen ohne Sportfahrwerk?

    18 Zoll AMG Felgen ohne Sportfahrwerk?: Hallo Ist es eigtl auch ohne Sportfahrwerk möglich, die originalen 18 Zoll AMG Felgen legal zu fahren? In der Anleitung wird ja auf das...
  5. W169 Kaufberatung A200 Turbo, BJ 2006

    Kaufberatung A200 Turbo, BJ 2006: Guten Tag, ich könnte für 4.500 Euro einen A200 Turbo (Baujahr 2006) mit 125.000km und Automatikgetriebe kaufen. Das Scheckheft ist gepflegt bis...