Sportfahrwerk W169

Diskutiere Sportfahrwerk W169 im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo, ich hätte da mal eine Frage, die beim Lesen des W169 Prospektes aufgetaucht ist. Woraus genau besteht die Zusatzausstattung...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 R-2-D-2, 26.10.2004
    R-2-D-2

    R-2-D-2 Elchfan

    Dabei seit:
    24.10.2004
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Marke/Modell:
    A 200 CDI Avantgarde
    Hallo,


    ich hätte da mal eine Frage, die beim Lesen des W169 Prospektes aufgetaucht ist.

    Woraus genau besteht die Zusatzausstattung "Sportfahrwerk"? Warum ist eigentlich dann die Reifendruckkontrolle kostenlos dabei? Ist das Sportfahrwerk gegenüber dem Standardfahrwerk empfehlenswert?


    Danke für eure Antworten hierauf.


    Gruß


    R-2-D-2
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Fabi

    Fabi Elchfan

    Dabei seit:
    29.12.2003
    Beiträge:
    436
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verkaufsberater
    Marke/Modell:
    Golf V
    Wir hatten als Testfahrzeug einen A200 mit Sportfahwerk und 18 Zöllern ist einfach hammer geil wie der auf der straße liegt!Ja kann man empfehlen!
    Besonders bei Avantgarde wo du das sportfahrwerk ohne aufpreis ordern kannst!
     
  4. dyn

    dyn Elchfan

    Dabei seit:
    18.12.2003
    Beiträge:
    788
    Zustimmungen:
    0
    vllt weil leute mit sportfahrwerk sportlich fahren, und es wohl gefährlicher is wenn inner schnell gefahrenen kurve der reifen zu wenig druck hat, als inner normal gefahrenen kurve ;)
     
  5. #4 Michael F., 27.10.2004
    Michael F.

    Michael F. Elchfan

    Dabei seit:
    14.01.2004
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    SLK 55 AMG
    Nicht fragen! Probefahren!

    Das Standardfahrwerk genügt sportlichen Ansprüchen keinesfalls.
    Der W 168 Mopf ist besonders schwammig unterwegs; da war mein Vormopf noch wesentlich straffer und präziser zu fahren.

    Ich habe kürzlich den Cayenne probegefahren und trotz des doppelten Gewichts und Preises liegen Weeeeeelten zwischen den Fahrwerken (und meisten anderen Komponenten). Da mag man gar nicht mehr Elch fahren!
    Die Schaukelei im Elch ist schon sehr gewöhnungsbedürftig!

    Wenn ich nochmal jemals noch einen Elch (W169) odern sollte, dann nur mit Sportfahrwerk!
     
  6. oflow

    oflow Elchfan

    Dabei seit:
    14.07.2004
    Beiträge:
    515
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter Automobilbranche
    Ort:
    Freistaat Bayern
    Marke/Modell:
    A 170 CDI L Elegance
    Naja, einen Elch mit einem Cayenne zu vergleichen kann aber nicht dein Ernst sein oder? *LOL*


    Natürlich liegen da Welten dazwischen, ist ja auch ein Porsche.

    Und zweitens der Preis... *ulk*
     
  7. #6 Stephen, 27.10.2004
    Stephen

    Stephen Elchfan

    Dabei seit:
    08.12.2002
    Beiträge:
    882
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Systemingenieur
    Ort:
    Ein Pfälzer in Bayern
    Marke/Modell:
    E220T CDI S211
    Das W169 Standardfahrwerk ist trotz des Komforts vergleichsweise sportlich. Die Wankneigungen sind minimal und die Kurvenlage ohne Tadel.
    Das ESP regelt *sehr* spät und sehr dezent.

    Also kein Vergleich zum alten Elch.

    Ob man das unbedingt noch härter braucht? Sollte jeder selbst bei einer Probefahrt klären.
     
  8. #7 Michael F., 28.10.2004
    Michael F.

    Michael F. Elchfan

    Dabei seit:
    14.01.2004
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    SLK 55 AMG
    Doch! Grundsätzlich kann man alle Fahrzeuge miteinander vergleichen und sich die einzelnen Kriterien, auf die es einem persönlich ankommt, unter die Lupe nehmen.

    Der Cayenne lässt sich als SUV schon mit dem Elch als "Mini-Van" vergleichen. (Der ursprünglich anvisierte ML ist bei mir schon längst unten durch; da ist die A-Klasse noch das bessere und elegantere Auto)

    Bei beiden lege ich wert auf Variabilität, Ein-und Ausstieg (also 4 Türen ein Muß) und Zuladungsmöglichkeit.
    Der entscheidende Elch-Vorteil: Er ist übersichtlicher und gut einen Meter kürzer und passt komplett mit Motorrad in die Garage und auch in die meisten, freien Parklücken ;)
    Bei einem Crash würde ich dann aber doch lieber im Cayenne sitzen.

    Beide haben einen relativ hohen Schwerpunkt und sind dennoch vom Fahrverhalten Welten auseinander. Der Cayenne liegt bei besserem Fahrkomfort wie auf Schienen in der Kurve und lenkt extrem präzise ohne irgendwelche Schaukelbewegungen oder erforderlichen Nachkorrekturen. Man fühlt sich bei deutlich höheren Kurvengeschwindigkeiten noch wesentlich sicherer, als im Elch. Echtes Sportwagenfeeling trotz der Bauweise und das bei E-/S-Klassen Ambiente! Die Bremsen ein Traum!

    Und der Preis? Die A-Klasse mit halbwegs sportlicher Motorisierung und den (persönlichen Mindest-)Extras kommt mich auf über 30.000 €.
    Der Cayenne (Basispreis unter 50.000) kommt mit entsprechender Ausstattung auf nicht einmal das Doppelte.
    Wenn ich mir dann den Wertverlust anschaue zahl ich für den Cayenne in der Anschaffung nicht mehr, als für meine A-Klassen: Alle 2-3 Jahre ne neue A-Klasse mit entsprechendem Wertverlust und der Preis des Cayenne, der bei mir locker die doppelte Laufzeit bei entsp. Wertverlust schafft, ist ausgeglichen. Versicherung kostet HP/VK auch nur das Doppelte (=750€) der (alten!) A-Klasse.
    Und der Spritverbrauch ist mir bei diesem Fz. dann auch (unterm Strich) egal.

    Fazit: Ist die A-Klasse ihr Geld auch wirklich wert? Loben wir die A-Klasse nicht doch ein wenig zu viel in den Himmel?

    Sie ist bestimmt ein gutes, schönes und auch zuverlässiges Auto, aber der Stern vorne auf der Haube (mittlerweile ja gleich doppelt vorhanden im W169) kostet gewaltig extra im internationalen Vergleich mit anderen Kompakt-Vans.
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Webking, 28.10.2004
    Webking

    Webking Guest

    Nehmen wir eine A-Klasse für 30.000 €:
    Nach 3 Jahren durchschnittlicher Restwert: 60% = 18.000 €
    Wertverlust: 12.000 €

    Nehmen wir einen Cayenne für 50.000 €:
    Nach 3 Jahren durchschnittlicher Restwert: 70% = 35.000 €
    Wertverlust: 15.000 €

    Der Cayenne ist klar das bessere Auto,
    aber auch ziemlich groß (Parkplatz!).

    Und bezahlen muss man ihn auch erst.
    Wenn man das Geld bar hat, bitte schön,
    aber ich will gar nicht an die Zinsen bei einer Finanzierung denken.
     
  11. #9 Webking, 28.10.2004
    Webking

    Webking Guest

    Bei einem Cayenne Turbo würde die Rechnung nicht aufgehen:

    Haltedauer 4 Jahre, 15.000 km/Jahr
    Verlust pro Jahr: 11.962
    Insgesamt: 47.848 €

    Ein A210

    Haltedauer 4 Jahre. 15.000 km/Jahr
    Verlust pro Jahr: 3.523 €
    Insgesamt: 14.092 €

    Die 60 und 70 Prozent von oben waren angenommen,
    diese Zahlen stammen von http://www.autobudget.de.
    Leider gibt es dort nur den Turbo.
     
Thema:

Sportfahrwerk W169

Die Seite wird geladen...

Sportfahrwerk W169 - Ähnliche Themen

  1. W169 Audio 5 Aus W169 im Sprinter W906 nutzen

    Audio 5 Aus W169 im Sprinter W906 nutzen: Hallo Zusammen, ich habe einen Sprinter W906 und da ist mir das Audio 5 ausgefallen. Habe mir jetzt ein Audio 5 aus einem geschlachteten Elch...
  2. Lamellendach abdichten w245 W169

    Lamellendach abdichten w245 W169: Diese Woche habe ich mein Lamellendach abgedichtet ... es hat schon sehr genervt, wenn in der Waschstraße es aus der Licht/Schalteinheit getropft...
  3. W169 - Ölwarnung/Motor aus ohne erkennbaren Grund

    W169 - Ölwarnung/Motor aus ohne erkennbaren Grund: Hallo zusammen, ich habe eine A Klasse (A 180 CDI, W169, MOPF, Bj 2010, ca 190Tkm fast ausschließlich Autobahn). Seit nun einigen Wochen bekomme...
  4. W169 Blinker im Spiegel

    W169 Blinker im Spiegel: Hallo, Hat jemand eine Anleitung, wie man das blinkerglas im Spiegel auswechselt? Meins wurde zertreten... Mit freundlichen Grüßen W169lover
  5. W169 AGR gereinigt trotz allem Leistungsverlust

    W169 AGR gereinigt trotz allem Leistungsverlust: Hallo Leute, dies ist mein erster Beitrag in diesem Forum nachdme ich ein stolzer Besitzer einer A klasse W169 CDI 180 seit kurzem bin. Ich...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.