Springt nicht/schlecht an bei Kaltspart bzw. kaltem Wetter

Diskutiere Springt nicht/schlecht an bei Kaltspart bzw. kaltem Wetter im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hi, habe seit kurzem einen W168 und das Phänomen das er sehr schlecht anspringt wenn es draussen so ca. 5 Grad oder weniger hat. Der Anlasser...

  1. nubba

    nubba Elchfan

    Dabei seit:
    07.11.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    4
    Marke/Modell:
    W168, A140, Benziner, 82PS, BJ 2001, 105Tsd, Handschaltung
    Hi,

    habe seit kurzem einen W168 und das Phänomen das er sehr schlecht anspringt wenn es draussen so ca. 5 Grad oder weniger hat. Der Anlasser rödelt, Zündung geht, dann orgelt er mal 2 Sekunden und geht wieder aus.

    - Laut Auslesegerät kein Fehler
    - Batterie Neu
    - Zündkerzen wechsel ich am Wochenende, wären denk ich eh mal dran.

    Noch jemand eine Idee was ich schauen könnte ohne Werkstatt?

    Danke und VG
     
  2. Anzeige

  3. #2 displex, 08.11.2019
    displex

    displex Elchfan

    Dabei seit:
    16.02.2006
    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    623
    Ort:
    Kraichgau
    Ausstattung:
    Mopf Classic lang silber ca. 200tkm, man. Schaltung, man. Klima,
    Marke/Modell:
    A 170 CDI L Bj. 04 168.109 OM 668 DE 17 LA 668.942
    Ein W168 mit Zündkerzen, so so.. ?(

    das schränkt die Möglichkeiten enorm ein *elch* *ironie*
     
    miraculix gefällt das.
  4. nubba

    nubba Elchfan

    Dabei seit:
    07.11.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    4
    Marke/Modell:
    W168, A140, Benziner, 82PS, BJ 2001, 105Tsd, Handschaltung
    Und dein Problem mit der Frage ist jetzt was genau?
     
  5. #4 W168Nexus, 08.11.2019
    W168Nexus

    W168Nexus Elchfan

    Dabei seit:
    10.10.2018
    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    487
    Ort:
    Niedersachsen
    Ausstattung:
    Avantgarde
    Marke/Modell:
    W168, A140 BJ98
    Weil du nicht angibst, was du für einen Motor hast. Man kann gerade mal daraus erkennen, dass es ein Benziner ist.
    Wie ist der Raildruck? Wie alt ist der Benzinfilter? Mal gewechselt? Drosselklappe mal gereinigt?
     
  6. #5 displex, 08.11.2019
    displex

    displex Elchfan

    Dabei seit:
    16.02.2006
    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    623
    Ort:
    Kraichgau
    Ausstattung:
    Mopf Classic lang silber ca. 200tkm, man. Schaltung, man. Klima,
    Marke/Modell:
    A 170 CDI L Bj. 04 168.109 OM 668 DE 17 LA 668.942
    Füll doch mal bitte dein Profil aus, direkt hier unter meinem Beitrag ist ein Link.
    Gibts Wartungsstau?
    Muss man rausfinden ob Sprit oder Zündung die Ursache ist, dann kann man eingrenzen.
    Kerzen raus und schauen, nass - trocken; funken ja-nein-schlecht, hört sich aber mehr nach Kraftstoffproblem an.
     
  7. nubba

    nubba Elchfan

    Dabei seit:
    07.11.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    4
    Marke/Modell:
    W168, A140, Benziner, 82PS, BJ 2001, 105Tsd, Handschaltung
    Ok, das war mir so jetzt nicht bewusst. Entschuldigung, ich bin Laie.Profil fülle ich aus.

    Ich habe den Wagen vor ca. 1 Monat gekauft. Hat knapp 105tsd KM drauf. BJ 2001. Handschaltung. Er hat neu TÜV bekommen. Mehr Infos dazu habe ich nicht. Anzeigen im Cockpit sind alle Normal, also es leuchtet z. B. keine Motorkontrolleuchte auf oder so. Scheckheft ist bis 96tsd Km gepflegt. Dazwischen ist aber der Vorbesitzer wo dann nichts mehr kam.
     
    miraculix und displex gefällt das.
  8. #7 W168Nexus, 08.11.2019
    W168Nexus

    W168Nexus Elchfan

    Dabei seit:
    10.10.2018
    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    487
    Ort:
    Niedersachsen
    Ausstattung:
    Avantgarde
    Marke/Modell:
    W168, A140 BJ98
    Dann ersetze mal die Kerzen und Kraftstofffilter und dann guck mal wie er dann läuft. Ggf. dann Raildruck vorne messen.
     
    displex gefällt das.
  9. #8 Heisenberg, 08.11.2019
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    7.211
    Zustimmungen:
    9.462
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    1. Elch MT • 2. Elch AT beide 168.008
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 212800 (05/2020) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 182340 (05/2020) ...
    sturmtiger und displex gefällt das.
  10. nubba

    nubba Elchfan

    Dabei seit:
    07.11.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    4
    Marke/Modell:
    W168, A140, Benziner, 82PS, BJ 2001, 105Tsd, Handschaltung
    Vielen Dank für die Antworte. An den Kerzen war ich dran, ich kriege aber den Zündverteiler nicht raus. Jemand eine Idee was ich tun muss? Die 2 langen Schrauben sind draußen, irgendwie linke Seite sitzt er fest. Habe probiert das vorsichtig rauszuhebeln aber keine Chance. Sitzt da ganz links noch eine Schraube?

    Entfernt habe ich die Abdeckung, rechts oben den Clip und die 2 Schrauben an der Vorderseite.
    Eigentlich müsste der doch einfach abzuziehen gehen oder?
     
  11. #10 Heisenberg, 12.11.2019
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    7.211
    Zustimmungen:
    9.462
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    1. Elch MT • 2. Elch AT beide 168.008
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 212800 (05/2020) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 182340 (05/2020) ...
    Ich meine die ist mit 4 Schrauben fest!

    Edit:
     
  12. nubba

    nubba Elchfan

    Dabei seit:
    07.11.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    4
    Marke/Modell:
    W168, A140, Benziner, 82PS, BJ 2001, 105Tsd, Handschaltung
    Das Video kenn ich, ich habs auch genau nach der Reihenfolge gemacht. Er macht bei 1:15 2 Schrauben raus, wie ich und zieht das dann so einfach ab. Bei mir hängts. :-(
     
  13. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 Heisenberg, 12.11.2019
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    7.211
    Zustimmungen:
    9.462
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    1. Elch MT • 2. Elch AT beide 168.008
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 212800 (05/2020) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 182340 (05/2020) ...
    Hmm, ich denke da hilft nur Kraft und Gefühl, nicht mit der Brechstange! evtl. mal mit Sprüh öl? die Gummis der Kerzenstecker backen gerne Fest, ähnliches Problem kenne ich beim Moped wo die tief im Zylinderkopf stecken. Einsprühen, 30 min. warten und "Flutsch" sind sie draußen. :rolleyes:
     
    miraculix gefällt das.
  15. nubba

    nubba Elchfan

    Dabei seit:
    07.11.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    4
    Marke/Modell:
    W168, A140, Benziner, 82PS, BJ 2001, 105Tsd, Handschaltung
    Zündkerzen haben hier geholfen. Zuckt auch nicht mehr. Danke für die Hilfe. Nächstes Problem kommt :-)
     
    Ralf_71287 und Heisenberg gefällt das.
Thema:

Springt nicht/schlecht an bei Kaltspart bzw. kaltem Wetter

Die Seite wird geladen...

Springt nicht/schlecht an bei Kaltspart bzw. kaltem Wetter - Ähnliche Themen

  1. Elch springt nach Standzeit schlecht an

    Elch springt nach Standzeit schlecht an: Hallo zusammen, ich habe bei meinem Elch (W168, BJ98, VorMopf, 140er) das Problem, dass dieser nach einiger Standzeit sehr schlecht anspringt....
  2. Auto springt nach längerer Standzeit schlecht an.

    Auto springt nach längerer Standzeit schlecht an.: Hallo, mein A160 (W168) Automatik spring nach etwas längerer Standzeit sehr schlecht an. Ich dreh den Schlüssel, der Wagen orgelt für eine...
  3. A140 Springt sehr schlecht an dreht nicht höher als 2000 U/min

    A140 Springt sehr schlecht an dreht nicht höher als 2000 U/min: Unser A140 springt sehr schlecht an nur mit gas an, fahren ist in dem zustand unmöglich, dreht vor allem auch nicht höher als 2000 U/min und wenn...
  4. A 160 springt sehr schlecht an, Bj. 1999, Benzin

    A 160 springt sehr schlecht an, Bj. 1999, Benzin: Hallöle, nach einigem Suchen in diversen Beiträgen hier noch mal das Problem mit dem Anspringen. Zur Vorgeschichte: Vor einiger Zeit haben wir...
  5. a 160: Falsche Temperatur und springt schlecht an

    a 160: Falsche Temperatur und springt schlecht an: Ich grüsse alle MB -Mitglieder. Finde super-das es euch gibt!!! bin neu hier im forum und habe einige beiträge schon gelesen, nun konnte ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden