W168 Springt schlecht an und Ruckelt

Diskutiere Springt schlecht an und Ruckelt im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo Leute, ich habe ein Problem mit meinem Elch. Wenn ich nach einer Standzeit ab ca. einer Stunde den Wagen starte dann habe ich da echte...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. an_ni

    an_ni Elchfan

    Dabei seit:
    26.08.2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A 140 L Avantgarde B
    Hallo Leute,

    ich habe ein Problem mit meinem Elch. Wenn ich nach einer Standzeit ab ca. einer Stunde den Wagen starte dann habe ich da echte Probleme den Motor anzubekommen. Der dreht dann anfangs unrund, dann fällt die Drehzahl ab und wenn ich kein Gas gebe säuft er ab. Nach dem Losfahren kann ich dann nciht viel Gas geben, da das Auto sonst ruckelt das ich danach zum Einrenken müsste. Wenn mein Elch über Nacht steht genau das gleiche außer das ich zwischen 2 und 6 Startversuche benötige das der Motor anspringt.
    Was kann das sein? Bitte helft mir

    Gruß
    an_ni
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mr. Bean, 11.05.2009
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    845
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Die Antwort wie immer:

    Da jeder hier im Forum keine Glaskugel hat, kann dir niemand hier helfen. Das kann nur eine Fachwerkstatt!

    Alles andere ist seitenweises orakeln... ;)
     
  4. #3 Scanner, 11.05.2009
    Scanner

    Scanner Elchfan

    Dabei seit:
    01.11.2007
    Beiträge:
    3.679
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Im Herzen von MA-LU-KA
    Marke/Modell:
    C169 A170 Avantgarde
    mr.bean meint das es da sehr viele ursachen haben kann...

    und nur ein auslesen per stardiagnose da ernsthaft einen hinweis gibt.
     
  5. #4 Dr.Zoidberg, 11.05.2009
    Dr.Zoidberg

    Dr.Zoidberg Elchfan

    Dabei seit:
    05.05.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sindelfingen
    Marke/Modell:
    schwArzer Todesstern
    Ich habe das gleiche Problem, nur dass er bei nur etwas länger braucht um (beim ersten Versuch) zu starten und mir (noch?) nicht absäuft, sondern nur damit "droht". Würde sagen, wer zuerst in die Werkstatt kommt informiert den Rest. Deal?
     
  6. #5 indianerin, 11.05.2009
    indianerin

    indianerin Elchfan

    Dabei seit:
    09.05.2009
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Gleiches scheint bei uns auch das Prob zu sein....s. Thread.

    Ich drück uns allen mal die Däumchen. *daumen*
     
  7. #6 Vaneo freund, 11.05.2009
    Vaneo freund

    Vaneo freund Guest

    joha, ich muß weg, aber ich hatte es auch. aber zum Teil schon gelöst. Ich schreibe dann morgen weiter.
     
  8. an_ni

    an_ni Elchfan

    Dabei seit:
    26.08.2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A 140 L Avantgarde B
    was kostet es denn einmal den Fehlerspeicher auszulesen? Viel kann das doch nicht sein oder? *kratz*
     
  9. #8 Scanner, 12.05.2009
    Scanner

    Scanner Elchfan

    Dabei seit:
    01.11.2007
    Beiträge:
    3.679
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Im Herzen von MA-LU-KA
    Marke/Modell:
    C169 A170 Avantgarde
    ueber die suchfunktion "stardiagnose auslesen kosten" duerftest du auf ein ergebniss um die 20 euro kommen.
     
  10. sotchi

    sotchi Elchfan

    Dabei seit:
    12.05.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    hi, hatte das problem letztens mit nem elch von nem kumpel. hatte nach dem auslesen fehler der drosselklappe gespeichert. wollten die reinigen, dabei sind wir auf den leitungssatz von der drosselklappe gestoßen. dieser war so ungünstig verlegt dass die kabel am stecker an der drosselklappe abgeknickt waren und im laufe der zeit durchgescheuert und gebrochen waren. bei mercedes wollte man uns dann nen kompletten motorleitungssatz verkaufen für ca 400 euro ohne einbau. wir haben dann darauf hingewiesen, dass es rep-sätze gibt und siehe da, nun hatte auch der lagermann welche in seinem system gefunden. für knappe 20euro die dinger gekauft und selbst eingebaut. elch läuft wieder wie neu. ohne ruckeln, startprobleme, absaufen und nimmt jetzt auch besser gas an und geht nicht mehr aus.
    und nicht die lötverbinder bei mercedes kaufen. kosten da knapp 3euro!!! das stück!!! gibts im zubehör viel preiswerter für n paar cent.
     
  11. #10 Vaneo freund, 12.05.2009
    Vaneo freund

    Vaneo freund Guest

    Also erstmal muß wohl der ganze Schmodder weg. Wie du das machst ist deine Sache. Ich habe den Ventieldeckel am ende noch nicht von innen reinigen können, nur die Drosselklappe.

    Danach probiertst du mal für ca 10€ Den Injektionreiniger von LM. Habe ich ganz unten in diesem Beitrag versucht. war wunderbar das Zeug.
     
  12. an_ni

    an_ni Elchfan

    Dabei seit:
    26.08.2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A 140 L Avantgarde B
    Hallo Vaneo_Freund,

    ich denke mal dass ich das Mittel wahrscheinlich auch im W168 mit manuellem Getriebe verwenden kann.
    Werde ich dann mal im Laufe dieser Woche versuchen.
    Was mir nun noch zum Thema Schmodder einfällt ist folgendes:
    Ich habe meinen Elch letztes Jahr Ende Januar gekauft. Bj 99 mit 99000km. Heute habe ich einen km-Stand bei 135000. Vielleicht hat sich da ja irgendwas gelöst?
    Was sind denn für euch Kurzstrecken? Ich fahre am Tag mindestens 30km Autobahn und 30km über Land und Stadt (Weg auf die Arbeit hin und zurück. Also ein Weg hat dann nur die Hälfte)

    Grüße
    an_ni
     
  13. an_ni

    an_ni Elchfan

    Dabei seit:
    26.08.2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A 140 L Avantgarde B
    da fällt mir noch eine Frage ein.
    Habe in ein Thread gelesen, dass ich vor dem Ölwechsel zum Öl Ölschlammspülung von LiquiMoly beigeben soll und dann Ölwechsel machen soll. Dieser würde dann den abgelagerten Kondensatschlamm entfernen und mit ausspülen. Da stellt sich mir nun die Frage: Wird der Schlamm dann in dem Öl gelöst und beim Wechsel mitausgeschwemmt oder muss ich da dann irgendwie versuchen den Schlamm aus der Ölwanne zu bekommen?
     
  14. #13 Mr. Bean, 13.05.2009
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    845
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Das Zeug soll den "Schlamm" auflösen und mit dem Altöl aus dem Motot befördern.

    OB's klappt *kratz* *beten*
     
  15. #14 Vaneo freund, 13.05.2009
    Vaneo freund

    Vaneo freund Guest

    Genau, ob das mit der 200KM Spülung von LM klappt das frage ich mich eben auch. Deswegen habe ich ja geschrieben das es dir überlassen bleibt wie du den Schmodder rausbekommst. Ich habe leider noch eine riesen Restlaufstrecke. Deswegen aber einen teuren Ölwechsel zu machen? Nööö. Lieber schraube ich selber und putze mit nem Lappen. Aber leider komme ich noch nicht so rann. Ich weis nicht wie auseinander nehmen. Der Injection Reiniger ist für alle Benziener mit Kat geeignet. Schau mal auf der Homepage nach.
     
  16. #15 Scanner, 13.05.2009
    Scanner

    Scanner Elchfan

    Dabei seit:
    01.11.2007
    Beiträge:
    3.679
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Im Herzen von MA-LU-KA
    Marke/Modell:
    C169 A170 Avantgarde
    "geloest" wird es nicht.

    dieses zeuch ist voll von sogenannten "Detergentien", welche auch "aufschlaemmer" genannt werden koennten.
    sie nehmen den schmodder auf und halten ihn in schwebe.
    einerseits wird so der schmutz bei normalem oel, wo diese stoffe auch drin sind, in den oelfilter befoerdert.

    bei dem zeuch von lm ist halt einiges mehr davon drin.
    daher wohl auch moeglichst wenig fahren, da sonst am motor schaeden auftreten koennen. waere von daher schon sehr kritisch und die "200km" lieber aufgebockt fahren, ohne belastung.

    was steht denn da auf der packung von LM drauf? "benutzen auf eigener gefahr"?
    wenn es "klauseln" hat, welche haftausschluss anzeigen, wuerde ich es nicht verwenden.

    dann steht das zeuch in einer reihe mit motor-up, power-up etcpp.
     
  17. #16 Mr. Bean, 13.05.2009
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    845
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
  18. an_ni

    an_ni Elchfan

    Dabei seit:
    26.08.2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A 140 L Avantgarde B
    Hallo,

    habe nun einmal den Injektionsreiniger dazugegeben. Warte jetzt ab was passiert. Werde davon hier berichten.
    Hoffe ich kann später so machen: *daumen*

    Gruß
    an_ni
     
  19. #18 Vaneo freund, 15.05.2009
    Vaneo freund

    Vaneo freund Guest

    Also für die Übersichtlichkeit beim anwenden des gleichen Mittels finde ichs besser du schreibst deine Ergebnisse einfach zum Injektion Reiniger von LM mit rein.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. an_ni

    an_ni Elchfan

    Dabei seit:
    26.08.2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A 140 L Avantgarde B
    habe nicht den Stoff von LM genommen. Ein bekannter von mir arbeitet in einer KFZ-Werkstatt und hat mir ein No-Name Produkt empfohlen, welches Sie immer nehmen, kostet nur 1/4 wie das von LM und wäre genausogut.
    Aber kann das dann auch unter das von dir angegebene Thema schreiben. Mir egal.
     
  22. sotchi

    sotchi Elchfan

    Dabei seit:
    12.05.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    hm, ich frage mich was bei der am anfang dieses threads beschriebenen problematik ein öllösemittel oder ein sauberer ventildeckel machen soll? ich wäre ohnehin sehr vorsichtig was die beigabe von irgendwelchen mittelchen ins öl angeht. hab jahrelang in niederlassungen und vertragswerkstätten gearbeitet und irgendwie hab ich keinen mechaniker gesehen der sowas benutzt hat. *kratz*
    ich denke dass der schuss auch ziemlich nach hinten losgehen kann...

    aber zurück zum thema. was war denn jetzt das problem dass der wagen so geruckelt hat und immer ausging?

    grüße
     
Thema: Springt schlecht an und Ruckelt
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. a klasse springt schlecht an und ruckelt

Die Seite wird geladen...

Springt schlecht an und Ruckelt - Ähnliche Themen

  1. W168 springt nicht an

    W168 springt nicht an: Hallo zusammen, Ich habe ein problem mit meinem elch. Erstmal paar dsten: Bj.99 Km 119000 Schaltung:Manuell Kraftstoff: Benzin Nunn zu meinem...
  2. Audio 20 Lautsprecher hinten mit schlechtem Klang

    Audio 20 Lautsprecher hinten mit schlechtem Klang: Hi, Elchfans. Seit 3 Monaten bin ich Besitzer eines W169 (180 cdi) BJ. 2007 mit dem Audio 20 Radiosystem Der Klang der hinteren Lautsprecher ist...
  3. W 168 springt nicht mehr an

    W 168 springt nicht mehr an: Seit mehreren Wochen springt meine A-Klasse nicht mehr an. Der Anlasser sagt keinen Mucks. Überbrücken und anschleppen bringt gar nichts. Sobald...
  4. A160 Automatik CO Wert schlecht und unrunder lauf im Stand.

    A160 Automatik CO Wert schlecht und unrunder lauf im Stand.: Hallo Gemeinde, ich bin nu auch seit ein paar Wochen Besitzer eines A160 (W168) Automatik mit Vollausstattung. Als ich den Wagen gekauft habe hat...
  5. A 140 stottert und ruckelt stark bei kaltem Motor

    A 140 stottert und ruckelt stark bei kaltem Motor: Moin Leute, Ich habe ein kleines Problem mit meinem Elch. Laufleistung = 111.000km Wenn der Motor kalt ist, bockt er beim Gasgeben ziemlich rum,...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.