W414 Sprit sparen mit 1.9 Automat

Diskutiere Sprit sparen mit 1.9 Automat im Vaneo W414 (2001-2005) Forum im Bereich Vaneo; Man(n) nimmt nur ab wenn man Krank ist! Ich habe in den Letzten 12 Monaten locker 20 - 30 Kg zugenommen! Ich bin fett und Kugelrund geworden, das...

  1. #21 Schrott-Gott, 11.02.2021
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    4.841
    Zustimmungen:
    3.827
    Marke/Modell:
    Wissen ist eine Holschuld ! W168 033 A160 AKS Bj. 7/1998 ~150k km
    -
    Ich hatte bis 45 ca. 70 kg.
    Ab da wurde ich krank (ohne es zu wissen) und habe allmählich auf 120 kg zu genommen.
    Davon viel Wasser.
    Seit einiger Zeit nehme ich massiv Enzyme uvm und habe von Stents und Bypass Abstand genommen. (Das bringt auf Dauer gar nix !)
    Nun bin ich auf 90 kg und hoffe, wieder auf 70 - 80 zu kommen.
    -
    Wenn man massiv zu nimmt (auch und va auf lange Sicht) ist das ein Anzeichen, dass man krank ist
    (und meist, dass es nicht mehr lange gut geht - siehe TROMMELBAUCH ! .)

    Mein (guter) Hausarzt sagte mir mal:
    Zum Abnehmen musst Du MEHR essen !
    Das RICHTIGE !
    Rohkost - so viel Du rein kriegst !
    Obst und Gemüse
    Direkt vom Strauch, Baum, Feld. NICHT aus Neuseeland etc, sondern von HIER .

    Lass Fleisch weg.
    Bleib dem Supermarkt fern,
    Kauf direkt beim BIO-Bauern.
    -
    Und:
    Beweg Dich !
     
    Robby64, Christian Martens, Zottel und 2 anderen gefällt das.
  2. Anzeige

    schau mal hier: Sprit sparen mit 1.9 Automat. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 Hans050, 28.02.2021
    Hans050

    Hans050 Elchfan

    Dabei seit:
    20.12.2020
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    75
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Düren
    Ausstattung:
    AEG Radio mit Freisprechanlage und USB.
    Marke/Modell:
    Vaneo w414 bj. 2002. 1.9 Automatik Km 171000
    Benzinverbrauch hat sich leider nicht viel geändert. Habe jetzt 307 km gefahren und 45,5 Liter. verbraucht. Das sind 15 Liter. hauptsächlich im Stadtverkehr .
    Hat noch irgendjemand eine Idee wie ich das vielleicht noch reduzieren könnte.
     
  4. #23 Heisenberg, 28.02.2021
    Heisenberg

    Heisenberg
    Moderator

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    9.517
    Zustimmungen:
    13.378
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton (Südufer)
    Ausstattung:
    Elegance
    Marke/Modell:
    Elch 168.008 A170 CDI Bj. 1999/06 - AT - Km: 184964 (02/2021) ...168.035 EVO 210 Bj. 2003/12 - AT
    Familie-Feuerstein.jpg

    Gas Umbau ;-)
     
  5. #24 Hans050, 28.02.2021
    Hans050

    Hans050 Elchfan

    Dabei seit:
    20.12.2020
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    75
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Düren
    Ausstattung:
    AEG Radio mit Freisprechanlage und USB.
    Marke/Modell:
    Vaneo w414 bj. 2002. 1.9 Automatik Km 171000
    Was würde das ungefähr kosten?
     
  6. #25 168L-CDI, 28.02.2021
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28.02.2021
    168L-CDI

    168L-CDI Elchfan

    Dabei seit:
    19.05.2020
    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    436
    Marke/Modell:
    W168L CDI AT; W163 CDI; Caddy nun auch Smart 450 CDi
    es gibt/gab da extra Lehrgänge von der Dekra (vermutlich auch von anderen Vereinen) die dem unbedarften Nutzer ein verbrauchsoptimiertes Fahren lehrten. Aber zu Coronna-Zeiten fraglich ob sich da noch was bewegt.
    Schau doch mal in Deinem persönlichen Umfeld nach, wer da schon längere Zeit ein Fzg. mit Automatik-Getriebe bewegt, und frag mal ob er/sie (gn) sich Deinen Fahrstil nicht mal als Beifahrer anschaut und Dir ein paar (viele) Tipps gibt; der Klassiker ist und bleibt vorraus schauendes Fahren und beim Beschleunigen das "Gaspedal" nur streicheln, nicht immer stark durch treten !

    Gasumrüstung dürfte sich für Dich/Dein Auto nicht mehr amortisieren (finanzell rechnen)
     
  7. #26 2Volker, 28.02.2021
    2Volker

    2Volker Elchfan

    Dabei seit:
    10.07.2009
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    172
    Beruf:
    Auto/Zweiradmech.-Maschi.-meister ,Frührentner MS
    Ort:
    Zu Hause
    Ausstattung:
    Elegance, voll...
    Marke/Modell:
    A160, Prins VSI-LPG, 07. 2001, Schalter 247tsd Km, abgemeldet. A190 Automatik 199tKm angemeldet TÜV oM neu
    Hallo,
    Mein A190 Automatik ist sehr sparsam und der Tank immer Voll, *thumbup* tanke meist alle 150-200 Km voll an der Gleichen Tanke, ist an der Kasse dann nicht so erschreckend, nachdem die Multis wieder an der Schraube drehen*kotz*
    liegt der Verbrauch Zwischen 7,5-9l/Km
    Ist beim einsteigen ins Auto und einschalten der Zündung, ein sehr Positives Gefühl der Volle Tank*aetsch*
     
    Robby64 und Schrott-Gott gefällt das.
  8. #27 2Volker, 28.02.2021
    2Volker

    2Volker Elchfan

    Dabei seit:
    10.07.2009
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    172
    Beruf:
    Auto/Zweiradmech.-Maschi.-meister ,Frührentner MS
    Ort:
    Zu Hause
    Ausstattung:
    Elegance, voll...
    Marke/Modell:
    A160, Prins VSI-LPG, 07. 2001, Schalter 247tsd Km, abgemeldet. A190 Automatik 199tKm angemeldet TÜV oM neu
    Vorteil beim Schalter, den kannste Rollen lassen (ich bin Rollerfahrer) wird Zeit, dass mein 160ziger zum TÜV kommt.
    Ich will wieder Rollen. Vorwärts natürlich;)
    Und wer Bremst hat schon Verloren*LOL*
     
  9. Zottel

    Zottel Elchfan

    Dabei seit:
    02.06.2020
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    210
    Ort:
    Berlin
    Ausstattung:
    Avantgarde, Audio20, Tempomat, Sitzheizung
    Marke/Modell:
    W169 A180, Benziner 85 kW, Autotronic, BJ 2009
    Keine Ahnung, was ein W414 „normalerweise“ verbraucht. Wenn du das Gefühl hast, dass es deutlich Zuviel ist, wäre das zuerst zu eruieren.
    Es kann natürlich jede Menge Ursachen jenseits des Fahrstils für erhöhten Verbrauch geben. Das geht bei zuwenig Luftdruck, über eine fehlerhafte Achsgeometrie, verstopfte Luftfilter, fehlerhafte Lambdasonden die der Motorsteuerung falsche Werte liefern, schleifende Bremsbeläge, nicht schließende Wandlerüberbrückungskupplungen ...

    Ich tanke meist, wenn noch 10-15l im Tank sind, bis die Zapfpisole abschaltet, notier mir dazu den Kilometerstand dazu und setze den (Tages-) Kilometerzähler zurück. Bei einer Tankmenge von 45-50l fallen die kleinen Unterschiede verschiedener Zapfsäulen nicht mehr so ins Gewicht, Der Restfehler mitteilt sich über mehrere Tankfüllungen aus, und die Werte stimmen ganz gut mit den im KI angezeigten.

    Worauf ich hinauswill - du errechnest deinen Verbrauch aus Differenzen, insbesondere beim Füllstand - und das ist schon aus Prinzip schon stark fehlerbehaftet. Also Zählerreset machen - Tankquittungen sammeln - und erst nach ein paar Tankfüllungen mal nachrechnen.
     
    Schrott-Gott gefällt das.
  10. #29 Schrott-Gott, 28.02.2021
    Schrott-Gott

    Schrott-Gott Elchfan

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    4.841
    Zustimmungen:
    3.827
    Marke/Modell:
    Wissen ist eine Holschuld ! W168 033 A160 AKS Bj. 7/1998 ~150k km
  11. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #30 Hans050, 01.03.2021
    Hans050

    Hans050 Elchfan

    Dabei seit:
    20.12.2020
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    75
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Düren
    Ausstattung:
    AEG Radio mit Freisprechanlage und USB.
    Marke/Modell:
    Vaneo w414 bj. 2002. 1.9 Automatik Km 171000
    Danke für euren Beitrag.
    Ich habe mir jetzt mal neue Zündkerzen und einen Luftfilter bestellt. Ich will gerne ausschließen das die einen Beitrag an dem erhöhtem Benzinverbrauch beitragen.
    Danach mal wieder testen. Dan später mal ne längere Strecke fahren. Muss aber erst noch ein Par andere Sachen erledigen sodas ich ihn komplett zusammen bauen kann.
     
    Schrott-Gott gefällt das.
  13. #31 2Volker, 01.03.2021
    2Volker

    2Volker Elchfan

    Dabei seit:
    10.07.2009
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    172
    Beruf:
    Auto/Zweiradmech.-Maschi.-meister ,Frührentner MS
    Ort:
    Zu Hause
    Ausstattung:
    Elegance, voll...
    Marke/Modell:
    A160, Prins VSI-LPG, 07. 2001, Schalter 247tsd Km, abgemeldet. A190 Automatik 199tKm angemeldet TÜV oM neu
    @Hans050 ,
    Dir hat man ein Rohes Ei auf das Gaspedal geschnallt ,so feinfühlig vorsichtig, so mache ich es mit blick auf die Tachonadel
    ok, meistens *kloppe*
    ab und zu auch mal Spass *LOL*,kostet halt
     
    Robby64, Heisenberg und Schrott-Gott gefällt das.
Thema:

Sprit sparen mit 1.9 Automat

Die Seite wird geladen...

Sprit sparen mit 1.9 Automat - Ähnliche Themen

  1. W169 Öl riecht nach Sprit und gelblicher Schleim

    Öl riecht nach Sprit und gelblicher Schleim: Hallo zusammen, wir waren ja bei Redhead Zylinderkopfdichtung zum Motorcheckup mit folgendem unschönem Ergebnis: Ventildeckel und andere...
  2. W168 elch verbraucht viel sprit und hat komischen schleim im motor öl

    elch verbraucht viel sprit und hat komischen schleim im motor öl: ich habe heute leider fest stellen müssen als ich an der tanke war bei der öl wasser und so kontrole das ich im öl einfüll bereich dicke...
  3. W168 Mein Elch Stinkt nach Sprit beim Starten

    Mein Elch Stinkt nach Sprit beim Starten: Hey kurzes Problem w168 stinkt nach Sprit nach dem Starten den nicht mehr ,benzin Leitung und Rücklaufleitung sind ganz ,waran kann es noch liegen...
  4. T245 Neuer Sprit : E10

    Neuer Sprit : E10: Moin, moin, dumme Frage von mir! Welche Vorteile hat der E10, den man uns aufdrückt. Ist der B200er dafür überhaupt ausgelegt. Hoffentlich nerve...
  5. W168 Sprit sparen?

    Sprit sparen?: Hallo Leute, bring das drücken der Economytaste ein Vorteil im Spritverbrauch? Wenn ja weis jemand wieviel das beim 170 cdi bei gleicher...