W168 spritzdüsen

Diskutiere spritzdüsen im W168 Exterieur, Karosserie, Motor und Fahrwerk Forum im Bereich A-Klasse W168 (1997-2004); nach Reinigung der beiden Düsen mit Stecknadel (sanft) kommt das wasser aus den Spritzdüsen sehr oder überhaupt nicht. wie tausche ich die beiden...

  1. #1 inselmensch, 24.11.2020
    inselmensch

    inselmensch Elchfan

    Dabei seit:
    16.01.2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    selbstständig
    nach Reinigung der beiden Düsen mit Stecknadel (sanft) kommt das wasser aus den Spritzdüsen sehr oder überhaupt nicht.
    wie tausche ich die beiden Düsen gegen Neue aus.??? danke im Voraus inselmensch
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: spritzdüsen. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. doko

    doko Elchfan

    Dabei seit:
    30.11.2015
    Beiträge:
    1.492
    Zustimmungen:
    3.303
    Ort:
    Niedersachsen
    Ausstattung:
    A190 Avantgarde , 1999, Vollleder, Klima, AHK, 235.000 km, uw.
    Marke/Modell:
    A190 + S203 Kombi 2,0 Automatik + S203 Kombi C200 Kompressor + Suzuki GSXF 600 fürs Hobby
    Moin,

    hier die Anleitung:
    IMG_1709.JPG
     
    inselmensch und Knulki gefällt das.
  4. #3 backfisch, 25.11.2020
    backfisch

    backfisch Elchfan

    Dabei seit:
    24.03.2009
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    191
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Bad Bederkesa
    Marke/Modell:
    A190 Bj03 -7 Jahre / B200 Bj06 - 3 Jahre / B200 Bj07 - 2 Jahre / B200 Bj09 - ?
    moin

    Die Düse muss nicht defekt sein

    Wenn "genug" Dreck im Behälter ist wird der immer wieder nach oben gefördert
    Du machst sauber .. und dann ist da wieder Dreck ..

    Behälter leermachen ausspühlen
    Schlauch von Düse nehmen - Achtung Gefahr ! ohne Gefühl und zack ist was gebrochen
    Dann mit Druckluft die Düse ausblasen oder ausbauen und im Waschbecken versuchen den Dreck rauszubekommen .. oder .. oder ..?

    Behhälter neu befüllen ..
    Noch nicht den Schlauch auf die Düse machen
    sondern erst den Schlauch "spühlen"
    Dann zusammenbauen .. testen

    Es kommt vor das verschiedene Sommerreiniger mit verschiedenen Winterreinigern sich nicht vertragen und es bilden sich "Flocken" oder das Wasser ist zu hart .. Regenwasser nehmen (natürlich gefiltert und nicht so aus der Tonne !;-) )
    Wenn es geht eine Marke verwenden und überhaupt nicht den billigsten Kram reinkippen

    gruss
     
  5. #4 doko, 26.11.2020
    Zuletzt bearbeitet: 26.11.2020
    doko

    doko Elchfan

    Dabei seit:
    30.11.2015
    Beiträge:
    1.492
    Zustimmungen:
    3.303
    Ort:
    Niedersachsen
    Ausstattung:
    A190 Avantgarde , 1999, Vollleder, Klima, AHK, 235.000 km, uw.
    Marke/Modell:
    A190 + S203 Kombi 2,0 Automatik + S203 Kombi C200 Kompressor + Suzuki GSXF 600 fürs Hobby
    Moin,

    man kann sich die ganze Reinigung des Scheibenwaschwasserbehälters auch sparen und einfach einen kleinen Moped-Benzinfilter in die Leitung setzen.

    So einen z.B. . https://www.ebay.de/itm/Benzinfilte...838410?hash=item25f38c26ca:g:ulcAAMXQoiJRgIzT

    Dazu muß aber die Zuleitung zu den Spritzdüsen an einer zugänglichen Stelle getrennt werden, dann muß auf den nun offenen Enden jeweils ein kurzes Stück ( 10 cm ) Siliconschlauch ( dichwandig, innen 4 mm ) ca. 3 - 4 cm geschoben werden. Diese beiden Siliconschläuche sollten mit jeweils zwei kleinen Kabelbindern ( Schlauchschellenersatz ) gesichert werden. Jetzt die abgezogene Leitung zu den Düsen freiblasen ( Pressluft ). Nun noch den Filter einstecken ( Fließrichtung beachten , Pfeil auf den Filtergehäuse ) und schon bekommen die Düsen gefiltertes Wasser.

    Dieser Umbau war früher gang und gebe.

    Klaus
     
    TheDark und inselmensch gefällt das.
  6. #5 168L-CDI, 26.11.2020
    168L-CDI

    168L-CDI Elchfan

    Dabei seit:
    19.05.2020
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    215
    Marke/Modell:
    W168L CDI AT; W163 CDI; Caddy
    Okay , kann man machen, aber zielführender ist es den Behälter zu säubern und nur saubere Flüssigkeit zu verwenden, denn nach "Murphy" verstopft genau dann der Filter wenn man es gar nicht gebrauchen kann ( z.B.: Autobahn linke Spur, bei Matsch und mitten in der Nacht.)
    Daher nutze ich nicht diese Kannen an Tankstellen, dort ist oftmals Dreck mit drin, denn die Kannen werden nur nach gefüllt aber nie gereinigt.
    Zwar gibt es in der Öffnung des Behälters ein Sieb, aber das hält nur Laub,Äste und Steine zurück da es sehr grob ist.
    Und bei dem Preis von beheizten Waschdüsen möchte ich da nicht mit ner Nadeln drin rum poppeln :-)
     
Thema:

spritzdüsen

Die Seite wird geladen...

spritzdüsen - Ähnliche Themen

  1. W169 Heck-Spritzdüse verstopft

    Heck-Spritzdüse verstopft: Hallo zusammen, vor kurzem waren bei mir alle Spritzdüsen verstopft (Wischwasser hat geflockt). Die Frontdüsen konnte ich in bewärter Weise...
  2. W169 Schlauch mit Spritzdüse,Scheibenwaschanlage

    Schlauch mit Spritzdüse,Scheibenwaschanlage: Hallo Elchfans, Ich suche für meinen DB W 169 den Schlauch für die Scheibenwaschanlage mit Spritzdüsen. Hat zufällig jemand einen gebrauchten?
  3. W169 Spritzdüse am Heckscheibenwischer

    Spritzdüse am Heckscheibenwischer: Bei meinem W 169 Bj. 2008 ist die Spritzdüse am Heckscheibenwischer abgebrochen, wie bekomme ich den Rest aus der Wischerachse heraus? ?( ?( ?(...
  4. W169 Suche Waschwasser-Spritzdüsen

    Suche Waschwasser-Spritzdüsen: Suche Waschwasser-Spritzdüsen (vorne für die Windschutzscheibe) für einen A 170 (W169) Bj.2005. Wenn jemand welche hat, bitte unter folgende...
  5. W168 hab mir heute blaue Spritzdüsen gekauft

    hab mir heute blaue Spritzdüsen gekauft: hallo ich habe 2BLAUE spritzdüsen in der anleitung steht nicht viel drinnen die 2 Spritzdüsen enden mit einem roten + und einm schwarzen - kabel...