W168 Stabilisatorbuchsen vorn wechseln

Diskutiere Stabilisatorbuchsen vorn wechseln im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo an alle. Ich habe folgendes Problem. Vorn links ist die Buchse des Stabilisators ausgeschlagen. Kann man das selbst machen ? Ich wollte...

  1. ikkin

    ikkin Elchfan

    Dabei seit:
    21.11.2008
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hallo an alle.

    Ich habe folgendes Problem.
    Vorn links ist die Buchse des Stabilisators ausgeschlagen.

    Kann man das selbst machen ?

    Ich wollte den Stabilisator vom Motorträger abschrauben, dann die Koppelstange vom Stabi abschrauben und dann die Buchse vom Stabi runterziehen. Dann die Neue raufziehen , Koppelstange am Stabi befestigen und dann den Stabi wieder mit dem Motorträger verschrauben.

    Geht das so, wie ich mir das vorstelle ?

    Den Stabi brauche ich ja wohl nicht komplett aus dem Fahrzeug rausnehmen, oder ?

    Sonst müsste ich nämlich den Motor absenken und das wäre nicht so gut.

    Über Antworten würde ich mich sehr freuen.

    ikkin
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 allgäu-blitz, 10.03.2010
    allgäu-blitz

    allgäu-blitz Guest

    ich habe die Buchsen in der Werkstatt gewechselt bekommen, nachdem zuvor ein neues Lenkgetriebe ein und auch wieder ausgebaut wurde. Das Klappern war erst weg, als diese Lagergummis erneuert wurden. Die RE war satt, aber wenn der Motor abgesenkt werden muß, dann ist mir das schon klar, warum ich jetzt ärmer bin.
     
  4. ikkin

    ikkin Elchfan

    Dabei seit:
    21.11.2008
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Um die Lenkung ( bzw. Lenkgetriebe ) auszubauen muss man natürlich den Motor absenken.

    Das ist mir klar.

    Aber für die Stabibuchsen ?

    ikkin
     
  5. #4 Vision A, 10.03.2010
    Vision A

    Vision A Elchfan

    Dabei seit:
    25.02.2003
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    4
    Marke/Modell:
    W168 - A170 Vision-A
    Hallo ikkin,

    schau Dir den Stabi mal, versuch diesen mal ohne den vorderen Fahrschemel auseinadnerzubauen, rauszubekommen. Ohne "Aufand" wirst du die Stabilisatorenstange nicht herausbekommen.

    Wenn du mal die "SUCHE" bemühen würdest würdest du auch was finden. Ich habe extra Stichwörter hinterlegt. Aber nagut, du hast noch einen "Frischlingsbonus" *keks* :)

    Also die Gummilager des Stabilisators kann man ohne riesen "Uium" wechseln. Wichtig ist, das der Stabi noch nahezu rostfrei ist, folgendes ist zu beachten:

    Bei Rostbefall, sitzt das "originale" Stabilager nicht stramm, du wirst ein schwammiges Fahrgefühl "beibehalten" wenn der Gummi nicht richtig auf der Stange "sitzt". Sollte der Rost nicht richtig behandelt sein, wird der Gummi mit der Zeit vom Rost innen wieder "abgeraspelt".

    Ich mache momentan noch eine "Probefahrt" mit Stabilisatorenlagern, die einen geringern Durchmesser haben. Da meine Stange schon die "Kunsstoffummantelung" duch den Rost verloren hatte. In der NL hätte man teuer die Stange getauscht.
    Wenn ich (hoffentlich bald) bei wärmeren Temperaturen die Sommerschlappen draufmache, werde ich alles inspizieren und bei positivem Befund in der Bucht anbieten.

    Du benötigst 2 Wagenheber um den Stabilisator zu entlasten. Einen Inbusschüssel und die passenden Ring/Gabel-Schlüssel um die Koppelstangen zu entfernen.

    Das Lager wird mit einer Metallhalterung mit 2 Inbusschrauben gehalten. Wenn du ganz viel Pech hast drehst du die Inbusschrauben rund, dann geht der Spass erst richtig los, weil dort alles sehr beengt ist. Arbeit x2 !
    Das Ende der Inbusschrauben gammelt gerne und muss durch das Gewinde gezwungen werden.

    So ich hoffe soweit geholfen zu haben.

    bb
     
  6. ikkin

    ikkin Elchfan

    Dabei seit:
    21.11.2008
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe die Suche bemüht, aber keine Bauanleitung oder ähnliches gefunden.

    Das einzigste war, das man den Stabi nicht ausbauen kann ohne den Motor abzusenken.

    Aber das war mir schon klar.

    Ich will ja nur die Buchsen wechseln und dazu muss man ja nicht zwangsweise den Stabi ausbauen.

    Also geht das so, wie ich mir das gedacht habe.

    Danke

    ikkin
     
  7. #6 Vision A, 10.03.2010
    Vision A

    Vision A Elchfan

    Dabei seit:
    25.02.2003
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    4
    Marke/Modell:
    W168 - A170 Vision-A
    Hallo ikkin,

    wir reden von der selben Sache ?

    Links und rechts am Stoßdämpfer und Stabilisator befinden sich die !Koppelstangen! diese verbinden den Stabilisator mit den Stoßdämpfern.

    Weil du spricht von Stabilisatoren. Es gibt nur 1 Stabilisator aber mehrere Koppelstangen, die auch gerne fälschlicherwiese "Stabis" genannt
    werden.

    Also ich meine den 1 Stabilisator ok? ;)

    bb
     
  8. ikkin

    ikkin Elchfan

    Dabei seit:
    21.11.2008
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ja ,Entschuldigung , ich mine natürlich den Stabi.

    Es gibt nur den einen vorn.

    ikkin
     
  9. #8 Mr. Bean, 10.03.2010
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.790
    Zustimmungen:
    845
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Ich denke, es geht darum:

    [​IMG]

    oder?
     
  10. ikkin

    ikkin Elchfan

    Dabei seit:
    21.11.2008
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Genau darum gehts, Mr. Bean.

    Nikki
     
  11. #10 Vision A, 10.03.2010
    Vision A

    Vision A Elchfan

    Dabei seit:
    25.02.2003
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    4
    Marke/Modell:
    W168 - A170 Vision-A
    Danke Herr Bohne ;D

    Jetzt sind alle unklarheiten beseitigt.

    Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte..... ;D

    bb
     
  12. ikkin

    ikkin Elchfan

    Dabei seit:
    21.11.2008
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    So, habe soeben beide Stabibuchsen erneuert und genau so , wie ich es mir vorher gedacht hatte.

    Koppelstange abgeschraubt, Stabihalterung abgeschraubt, Buchse abgezogen, Stabihalterung wieder ran, Koppelstange wieder ran, fertig

    Ca. 1,5 Stunden für beide Seiten.

    Nikki
     
  13. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Marco

    Marco Guest

    Hallo,

    Kostenpunkt der Gummi? Gibt es ne Artikel Nr. dafür?

    Herzlichen Dank, Marco
     
  15. Marco

    Marco Guest

    Moin,

    komme gerade von der Diagnose heim... die Stabilager sind bei mir hinüber, Kostenpunkt für ein´s ca 8 Euro, jetzt aber der Hammer, für den Einbau wollen die 250 Steine sehen...???

    Naja von den Toten allein gibt´s nix mehr... Also heißt es nun, rauf auf die Bühne und selber gemacht... Kiste Bier, Steaks und los kann´s gehen würd ich sagen...

    Grüße Marco
     
Thema: Stabilisatorbuchsen vorn wechseln
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. w168 stabilisator wechseln

    ,
  2. a klasse stabis tauschen

    ,
  3. stabi Buchse vorne a Klasse wechseln

    ,
  4. w168 stabilisator gummi,
  5. stabibuchsen,
  6. stabigummi w168,
  7. stabilisatorbuchsen mercedes,
  8. w168 stabilisator wechseln kosten,
  9. w168 stabilisatoren,
  10. mercedes benz a klasse stabis wechseln,
  11. a klasse w168 STANGE/STREBE STABILISATOR PENDELSTANGE VORDERACHSE wechseln,
  12. welche stange sitzt an der nockenwelle bei der a klasse
Die Seite wird geladen...

Stabilisatorbuchsen vorn wechseln - Ähnliche Themen

  1. Kühlwasserleitung lösbar??? (Anlasser wechseln...)

    Kühlwasserleitung lösbar??? (Anlasser wechseln...): Servus zusammen!!! Ich stehe gerade kurz vorm Nervenzusammenbruch...bin gerade dabei - bzw. versuche es den Anlasser beim VANEO 1.6 von oben...
  2. Lamellendach rechts vorne undicht

    Lamellendach rechts vorne undicht: Hallo zusammen, an unserem Elch haben wir das Problem, dass die erste Lamelle rechts nicht mehr ganz schließt und nun Wasser reintropft. Die...
  3. Steuerkette wechseln

    Steuerkette wechseln: So liebe Elchgemeinde!:D Werde mich jetzt an das wechseln der Steuerkette selber ran machen.Muss man für das Kettenschloss unbedingt ein...
  4. W168 Beifahrertür und Kotflügel vorne, Mondsilber

    Beifahrertür und Kotflügel vorne, Mondsilber: Hallo, ich suche die og. Teile in gutem Zustand. Mein Standort ist 21244 Nordheide, bei Hamburg. Sie sollten nicht allzu weit entfernt oder eben...
  5. Achsmutter Vorne

    Achsmutter Vorne: Hallo, Kann mir jemand sagen warum ich für meine W168 A160 nur Achsmuttern mit 24mm Gewinde im Netz finde?? Habe aber ein viel kleineres Gewinde...