Standgas springt

Diskutiere Standgas springt im W169 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W169 Forum; Servus A-Klasse Gemeinde Fahre einen A160 CDI 168 Reihe, 135000 km BJ 2008 Motor ist warm - im Leerlauf - Standgas springt . Was kann die Ursache...

  1. Herwig

    Herwig Elchfan

    Dabei seit:
    01.11.2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    2
    Marke/Modell:
    A160 CDI 169
    Servus A-Klasse Gemeinde
    Fahre einen A160 CDI 168 Reihe, 135000 km BJ 2008

    Motor ist warm - im Leerlauf - Standgas springt . Was kann die Ursache sein und wie kann ich das reparieren ?

    Besten Dank für Eure Hilfe und Tipps
    Herwig
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Standgas springt. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 displex, 02.11.2018
    displex

    displex Elchfan

    Dabei seit:
    16.02.2006
    Beiträge:
    601
    Zustimmungen:
    500
    Ort:
    Kraichgau
    Ausstattung:
    Mopf Classic lang silber ca. 200tkm, man. Schaltung, man. Klima,
    Marke/Modell:
    A 170 CDI L Bj. 04 168.109 OM 668 DE 17 LA 668.942
    NEIN

    was springt?
    Bitte genauer erläutern?
    Sägender Leerlauf oder unrund oder was?
     
  4. Herwig

    Herwig Elchfan

    Dabei seit:
    01.11.2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    2
    Marke/Modell:
    A160 CDI 169
    Hallo Thomas,
    besten Dank für Deine Nachfrage. Die Nadel des Drehzahlmesser springt zwischen 600 und 1000 Umdrehungen im Standgas hin und her wenn der Motor in Betriebstemperatur ist. Im kalten Zustand hält das Standgas konstant die Umdrehung.
     
  5. #4 displex, 02.11.2018
    displex

    displex Elchfan

    Dabei seit:
    16.02.2006
    Beiträge:
    601
    Zustimmungen:
    500
    Ort:
    Kraichgau
    Ausstattung:
    Mopf Classic lang silber ca. 200tkm, man. Schaltung, man. Klima,
    Marke/Modell:
    A 170 CDI L Bj. 04 168.109 OM 668 DE 17 LA 668.942
    da gibts viele Möglichkeiten,
    von verdrecktem Luftfilter über LMM , Sensoren, Injektoren...
    Lass mal den Fehlerspeicher auslesen.
    Wo kommst du her?
     
  6. Herwig

    Herwig Elchfan

    Dabei seit:
    01.11.2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    2
    Marke/Modell:
    A160 CDI 169
    Ich wohne im Münchner Südosten und die A Klasse ist das Auto von meiner Frau. Ich werde am Wochenende mal mögliche Fehlerquellen im Ausschlussverfahren durchgehen.
    Habe den Wagen heute morgen sehr hochtourig durch das bayrische Oberland gejagt - momentan tritt dieser Drehzahlsprung nicht mehr auf.
    Welcher Auslesegerät wird von Ihnen verwendet ? Ich möchte mir eines zulegen habe aber keine Erfahrung.
    Danke
    Herwig
     
  7. #6 displex, 02.11.2018
    displex

    displex Elchfan

    Dabei seit:
    16.02.2006
    Beiträge:
    601
    Zustimmungen:
    500
    Ort:
    Kraichgau
    Ausstattung:
    Mopf Classic lang silber ca. 200tkm, man. Schaltung, man. Klima,
    Marke/Modell:
    A 170 CDI L Bj. 04 168.109 OM 668 DE 17 LA 668.942
    Heisenberg gefällt das.
  8. #7 Heisenberg, 02.11.2018
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    4.918
    Zustimmungen:
    6.562
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton
    Ausstattung:
    1.Classic MT mit Abnehmbarer AHK • 2.Elegance AT mit H3is3nb3rg Extras ;)
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 206070 (01/2019) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 181700 (01/2019) ...
  9. #8 Haemmiker, 04.11.2018
    Haemmiker

    Haemmiker Elchfan

    Dabei seit:
    15.01.2017
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    59
    Ort:
    Schweiz
    Ausstattung:
    Elegance
    Marke/Modell:
    Mercedes-Benz W169 A200 CDI, Bj. 02.2005, Automatik.
    Ich tippe auf den Luftmassenmesser, hab meinen auch getauscht weil er immer wieder ein unruhiges Standgas gehabt hat. Wechsel dauert +-5min.
    Kostet einfach ca. 200-250€.
     
  10. #9 Heisenberg, 04.11.2018
    Heisenberg

    Heisenberg Elchfan

    Dabei seit:
    16.08.2017
    Beiträge:
    4.918
    Zustimmungen:
    6.562
    Beruf:
    Frührentner - PLS Elektroniker & Lebenskünstler
    Ort:
    Ungarn - Balaton
    Ausstattung:
    1.Classic MT mit Abnehmbarer AHK • 2.Elegance AT mit H3is3nb3rg Extras ;)
    Marke/Modell:
    W168 A170 CDI • Elch 1. Bj. 1999/12 - MT - Km: 206070 (01/2019) • Elch 2. Bj. 1999/06 - AT - Km: 181700 (01/2019) ...
    8| Echt jetzt?
     
  11. #10 Haemmiker, 04.11.2018
    Haemmiker

    Haemmiker Elchfan

    Dabei seit:
    15.01.2017
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    59
    Ort:
    Schweiz
    Ausstattung:
    Elegance
    Marke/Modell:
    Mercedes-Benz W169 A200 CDI, Bj. 02.2005, Automatik.
    Heisenberg gefällt das.
  12. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Herwig

    Herwig Elchfan

    Dabei seit:
    01.11.2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    2
    Marke/Modell:
    A160 CDI 169
    Guten Morgen,
    so habe alle möglichen Fehlerquellen durchgeprüft und konnte keinen Mangel feststellen. Anschließend 50km ziemlich hochtourig gefahren und anschließend war das Springen des Standgases nicht mehr feststellbar.
    Vorerst wird nichts weiteres unternommen.
    Besten Dank für eure Hilfe und eine gute Zeit
    Herwig
     
    doko und Heisenberg gefällt das.
  14. #12 Passauf02, 08.11.2018
    Passauf02

    Passauf02 Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2011
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    236
    Marke/Modell:
    W169 A180CDI Elegance - Bj 2005 mit Audio 20 - jetzt 373 000 km
    Ich bin mir zu 98%ig sicher, dass es sich um die Reinigung des Partikelfilters handelt. Wobei weiter oben zu lesen ist, dass es sich um einen W168 (den gab es nicht mit Partikelfilter) aus dem Jahr 2008 (da gab es schon 3 Jahre den W169) handelt.

    Die Reinigung des Partikelfilters tritt meistens während der Fahrt unbemerkt auf. Nur wer in dieser Zeit mal an der Ampel im Standgas steht, wird das beschriebene Verhalten bemängeln bzw glauben, dass es ein Defekt ist.
    Ist aber nicht - It's not a Bug, it's a feature.
    Gerd
    P.S. Als Diagnosesoftware kann ein ein iDiag oder Delphi empfehlen.
     
    Heisenberg gefällt das.
Thema:

Standgas springt

Die Seite wird geladen...

Standgas springt - Ähnliche Themen

  1. Tank leer gefahren weil Tanknadel hing springt nicht mehr an

    Tank leer gefahren weil Tanknadel hing springt nicht mehr an: Guten Morgen zusammen, ich habe die a-klsse a170 cdi bj 2002, da meine Tanknadel hängen geblieben ist, hab ich ihn leer gefahren, weil ich nicht...
  2. Springt nicht beim ersten Versuch an

    Springt nicht beim ersten Versuch an: Guten Morgen liebe Gemeinde , habe einen A190 aus 3/2001 und habe das Problem das er am Morgen nicht sofort anspringt. Beim zweiten manchmal auch...
  3. Unser Elch springt nicht an

    Unser Elch springt nicht an: Hallo zusammen. Wir haben ein etwas undurchsichtiges Problem. Der Elch meiner Frau sprang kürzlich vor Ihrer Arbeitsstelle nicht mehr an, wir...
  4. M168/140 springt nicht an / Batterie defekt?

    M168/140 springt nicht an / Batterie defekt?: Moin zusammen, habe wirklich null Plan von Autos, aber aktuell springt der Mercedes A168/140 Elegance Automatik (Benzin / Erstzulassung 1998) von...
  5. A170 CDI W168 Nagelt nur beim Anfahren nicht im Standgas, was kann das sein?

    A170 CDI W168 Nagelt nur beim Anfahren nicht im Standgas, was kann das sein?: Hallo Also mein Elch A170 CDI W168 Nagelt nur beim Anfahren nicht im Standgas, was kann das sein? Also er nagelt nur auf einem Kolben und das...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden