W168 Standheizung nachrüsten ! Kosten ?

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von webfly, 18.10.2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. webfly

    webfly Elchfan

    Dabei seit:
    17.08.2006
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Marke/Modell:
    A170CDI L Avantgarde
    Hallo zusammen,
    ich will evtl. in meinem Elch eine Standheizung nachrüsten lassen. Lt. einem Bosch-Service in meiner Region ist in meinen elch kein Zuheizer welchen man aufrüsten könnte. Also muß eine komplette Standheizung rein. Sonderpreis ca. 1300€ !!!
    Wenn ich mir manche eBay Angebote anschaue, lese ich öfter, daß es Aufrüstsätze (passend für "alle" Diesel A-Klassen) gibt. Kosten so um die 500 €.
    Was kann ich davon halten, haben nun alle A-Diesel einen Zuheizer oder nicht ??
    Welche Erfahrung habt ihr gemacht ?

    Danke für eure Tipps.....

    Gruß
    webfly
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 brucefan, 18.10.2006
    brucefan

    brucefan Elchfan

    Dabei seit:
    15.06.2006
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Marke/Modell:
    160L Elegance Autom.
    Hallo webfly !
    Ich habe mir vor kurzem eine Standheizung Webasto ThermoTop E + Vorwahluhr (ohne FB) in meinen 160 Benziner Automatik einbauen lassen. Kosten dafür: 999,- € + 30,- € TÜV Abnahme.
    Das Angebot beim Bosch Service ist,so glaube ich, ohne Montage und beinhaltet die Webasto ThermoTop C + Fernbedienung.
    Nach gründlicher Recherche (auch hier im Forum) ist die preisgünstigere Ausführung ThermoTop E absolut ausreichend. Was sich bei deinem Diesel empfiehlt, musst du noch mal abklären.

    Gruß vom brucefan
     
  4. BiNGO

    BiNGO Elchfan

    Dabei seit:
    10.03.2005
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Stuttgart
    Marke/Modell:
    A3 sportback 2.0TDI
    Das Problem am Aufrüstsatz: passt nur beim pre-MOPF! Der hatte noch einen fossilen Zuheizer und so muss nur noch die Elektronik und die Pumpe eingebaut werden. Der MOPF hat einen elektrischen Zuheizer (im Prinzip: Fön) und benötigt so neben Elektronik und Pumpe eben noch den Brenner -> die Heizung ohne Einbau liegt dann so bei ~800-900.- Euro.

    Ich hab' jetzt eine Eberspächer Hydronic verbaut bekommen und kann die 1300.- (inkl. MwSt und Einbau) bestätigen.
     
  5. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Der Preis an sich ist für eine komplette Standheizung in Ordnung.
    Hast du jedoch einen Elch der vor 03/2001 zugelassen ist, so hat dieser einen kraftstoffbetriebenen Zuheizer. Dieser lässt sich recht kostengünstig (ca. 500€ inkl. Montage ... davon ca. 300€ reiner Materialpreis) zur Standheizung aufrüsten. Ist dein Elch nach 03/2001, so wird es die teure Variante. Der Spruch bei Ebay, dass es bei allen A-Klasse Dieseln möglich ist aufzurüsten ist falsch.

    gruss
     
  6. Falk

    Falk Elchfan

    Dabei seit:
    29.09.2006
    Beiträge:
    1.353
    Zustimmungen:
    46
    Ort:
    Landkreis Leipzig
    Marke/Modell:
    W168 A140 Avantgarde Automatik 03/2001 MoPf
    Ich habe mir gleich nach Kauf meines _Benziner Elches eine Webasto Funk-Standheizung einbauen lassen und das hat 2001 bei einem auf Standheizung spezialisiertem Fachmann 1250,-€ gekostet.
     
  7. #6 Bundesratte, 18.10.2006
    Bundesratte

    Bundesratte Guest

    Hi,

    am billigsten ist sich trauen und selber einbauen, aber auch nur, wenn man dafür eine Bühne zur Ferfügung hat. ;D
    Mich hat die ganze Sache 600€, + 100€ für die FB, gekostet.
    Der Einbau gestalltet sich dann mit etwas Hobbyschraubererfahrung und der Einbauanleitung von DC ;) in ca. 6 - 7 Stunden, habe es mir
    schwieriger vorgestellt. *kratz*

    Gruß Andi
     
  8. #7 Joachim, 22.10.2006
    Joachim

    Joachim Elchfan

    Dabei seit:
    08.05.2005
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    I-Meister E-Technik
    Ort:
    Niederbayern
    Marke/Modell:
    A 170 CDI Elegance
    Hallo Andi,
    kannst Du mir die Einbauanleitung von DC mal mailen?
    Danke schonmal
     
  9. #8 Elchfan577, 22.10.2006
    Elchfan577

    Elchfan577 Elchfan

    Dabei seit:
    15.04.2006
    Beiträge:
    3.076
    Zustimmungen:
    266
    Hi Andi,
    mich würde die Einbauanleitung auch interessieren.

    Schon vorab vielen Dank.
     
  10. #9 Bundesratte, 22.10.2006
    Bundesratte

    Bundesratte Guest

    @ Elchfan577

    Hi,
    Du interessierst Dich für ne Einbauanleitung vom W 169?? *kratz*

    Gruß Andi
     
  11. stinni

    stinni Guest

    Hallo

    bei mir lief es genau so, auch 2001

    2500 DM wovon allein 600 DM die FB ausmachte. Aber sie läuft seit dem ohne Probleme.
     
  12. #11 Sindbad, 22.10.2006
    Sindbad

    Sindbad Elchfan

    Dabei seit:
    10.10.2005
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mechatroniker
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    170 CDI 10.2001
    Ich habe auch die TTC mit FB T70 eingebaut. Funzt prima. Aber die Mopf-Diesel haben tatsächlich keinen Zuheizer. Einbauort ist unter dem Bodenblech neben der Batteriekiste. Im Zwischenboden sozusagen. Wird liegend mit einem spez. Halter befestigt. Dieselanzapfen ist etwas friemelig, weil der Tanksutzen eine Schwappblockade davor hat. Mann kann das Messingrohr nicht einfach einschieben. Und wenn es nicht bis zum Tankboden reicht geht die Heizung mit halber Tankfüllung aus. Am besten das Rohrende ca, 1 cm nach leicht oben biegen und auf leichte Spannung einbauen und abhorchen ob es den Tankboden berührt. Wasseranschluß ist einfach. Die Lüftung auf Stufe 2 anschliessen. Stufe 1 ist zu wenig. Ganz Wichtig! : Vor dem ausschalten des Motors die Heizung hochdrehen und den Stellmotoren Zeit geben damit sie in richtiger Pos. stehen zum Heizen.
     
  13. #12 Joachim, 22.10.2006
    Joachim

    Joachim Elchfan

    Dabei seit:
    08.05.2005
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    I-Meister E-Technik
    Ort:
    Niederbayern
    Marke/Modell:
    A 170 CDI Elegance
    @ Bundesratte

    Hallo Andi,
    vielen vielen Dank für die Anleitung. Werde kommende Woche gleich loslegen, und meine Erfahrungen posten!!! *thumbup*
    Hoffentlich klappt alles!
    Nochmal Danke
    Gruß
    Joachim
     
  14. #13 Elchfan577, 22.10.2006
    Elchfan577

    Elchfan577 Elchfan

    Dabei seit:
    15.04.2006
    Beiträge:
    3.076
    Zustimmungen:
    266
    Hi,
    hab ich wohl irgendwie überlesen,*angst*dass die für den 169er ist.
    Die nützt mir natürlich nichts.
     
  15. pacini

    pacini Elchfan

    Dabei seit:
    24.09.2006
    Beiträge:
    369
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Call-Boy
    Ort:
    Zollernalbkreis
    Marke/Modell:
    170 CDI / 2001
    Hallo,

    mich würde nur mal interessieren, ob die Standheizungen nur auf das Kühlwasser wirken, oder auch direkte Warmluft im Innenraum zur Verfügung stellen !??

    Welchen Typ bräuchte man denn, wenn man auf Kühlwasser und Innenraum gehen will - aber primär auf KW !? Welche ist die billigste / Beste !?
    Also Preis-Leistungs-Verhältnis !!

    Gibts ne Steuerung, die ich evtl. mit Handy anwählen kann und die sich dann einschaltet !?

    Wie lange vorher muß man die Standheizung einschalten ( gehn wir mal von -10°C Ausentemp aus ) um im Startmoment das KW auf 70-80°C zu haben !?

    Gruß Pacini
     
  16. stinni

    stinni Guest

    Es wird alles erwärmt, also Kühlwasser und über das Kühlwasser der Innenraum

    Die kleinest Variante von z.B. Webasto reicht (Thermo Top E) ca. 2 KW

    Ja aber sehr teuer da ein 2. Handyvertrag nur zum einschalten unterhalten werden muss. FB geht auch gut einen KM. Oder willste von Bayern aus Deine Standheizung in Hamburg steuern?

    Ich schätze mal 5 Stunden, aber fahren ist dann nicht mehr da die Batterie alle ist.
    Also Du kommst vielöleicht auf Ideen!!!!

    Gruß Pacini[/quote]

    Hast Du dich schon mal mit der ganzen Sache beschäftigt?
    Batteriekapazität, Restkapazität bei - 10 Grad? Leistungsaufnahme des Lüfters usw............

    Nach Deiner Fragestellung glaube ich eher nicht.

    Bei -10 Grad und 30 Minuten Standheizung mit ner guten frischen 63 AH Batterie musst Du danach min 30-45 Minuten fahren (nicht im Stau stehen) um auf Dauer auch immer wieder starten zu können.

    Nach 30 Minuten Standheizung hast Du im Innenraum gerade mal 10-12 Grad. Das sind dann aber 20 Grad Temperaturunterschied und die kommen Dir vor wie eine Affenbullenhitze.
    Die Scheiben sind frei und der Motor startet wie im Sommer. Nach 2 Minuten Fahrt kannst dann schon die Jacke ausziehen und draussen sind dann immer noch - 10 Grad.

    Weisst Du eigendlich was für eine Energie notwendig ist um bei -10 Grad 80 Grad Wassertemperatur zu erzielen?

    Wenn das Dein Ziel ist lass es besser sein das klappt nicht. Sonst bist Du nachher abgrundtief enttäuscht.
     
  17. pacini

    pacini Elchfan

    Dabei seit:
    24.09.2006
    Beiträge:
    369
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Call-Boy
    Ort:
    Zollernalbkreis
    Marke/Modell:
    170 CDI / 2001
    Hey,

    aus der Sicht, hab ich das echt nicht betrachtet !! Hab zwar schon 2 Standheizungen eingebaut, aber ehrlich - Gedanken hab ich mir über das Ganze echt noch nicht gemacht, hab immer Benziener gefahren, die sind eh schnell warm !!
    Ich will ja die SH auch nur um den Dieselmotor zu schonen, dadurch das der Wirkungsgrad extrem hoch ist, weden die halt echt kaum warm !!

    Noch was, die FB geht echt 1 KM weit !? Nee - oder !?

    Aber danke - wieder was gelernt *daumen*

    Gruß Pacini
     
  18. stinni

    stinni Guest

    Doch, wird mit 2 12 Volt Batterien betrieben und 24 Volt schaffen schon was weg.
    Mein Elch steht ungefähr 300 Meter von meinem Haus weg und vom Schlafzimmer aus kann ich bequem ein und ausschalten und da sind noch einige Wände dazwischen. Bei freier Sicht schätze ich mal locker einen KM.
     
  19. pacini

    pacini Elchfan

    Dabei seit:
    24.09.2006
    Beiträge:
    369
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Call-Boy
    Ort:
    Zollernalbkreis
    Marke/Modell:
    170 CDI / 2001
    Is ja echt *doll* !!!

    In der Firma hab ich ca. - Luftline 300 - 350 Meter, aber aus nem Reinraum aus Sandwichblechen und jede Menge Stahlbeton drumrum !!
    Handy is schon problematisch !?

    Würde mich mal interessieren ob ich mit der FB rauskomm - aber wie soll ich das testen !?

    Gruß Pacini
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. commy

    commy Elchfan

    Dabei seit:
    17.03.2006
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A170L CDI
    Hiho,

    ich dürfte mit meinem A170 CDI von 2004 also nochmal 800-900€ drauf legen wegen dem fehlenden, fossilen Zuheizer?

    Danke :)

    grüße
     
  22. #20 Joachim, 23.10.2006
    Joachim

    Joachim Elchfan

    Dabei seit:
    08.05.2005
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    I-Meister E-Technik
    Ort:
    Niederbayern
    Marke/Modell:
    A 170 CDI Elegance
    @Bundesratte

    Die Einbauanleitung ist doch für einen W 168 Diesel Mopf-oder?
    Ich frage, weil ich doch für die Kraftstoffversorgung der Standheizung nicht in den Tank muß. Ich kann doch einfach vor der Vorförderpumpe im Motorraum ein T-Stück setzen und die Standheizung von da weg versorgen-oder? Bitte klärt mich auf!!
    Gruß aus Niederbayern
    Joachim
     
Thema: Standheizung nachrüsten ! Kosten ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. standheizung a klasse w168

    ,
  2. mercedes a klasse standheizung nachrüsten

    ,
  3. standheizung nachrüsten mercedes a klasse a140

    ,
  4. w168 standheizung nachrüsten
Die Seite wird geladen...

Standheizung nachrüsten ! Kosten ? - Ähnliche Themen

  1. Nachrüstung Command NTG2.5 in Vormopf bei vorhandenem NTG2

    Nachrüstung Command NTG2.5 in Vormopf bei vorhandenem NTG2: Hallo Ich würde gerne in einen Vormopf W169 mit NTG2 ein NTG2.5 einbauen. Ist das möglich, dass auch dann alles so funktioniert wie es soll ? Was...
  2. Anklappbare Spiegel nachrüsten , Kabel vorhanden ?

    Anklappbare Spiegel nachrüsten , Kabel vorhanden ?: Hallo, liegen beim W169 Avantgarde von 2005 im Kabelbaum schon die Leitungen für die Anklappung ? D.h. benötigt man nur die klappbaren...
  3. Rückfahr sensoren nachrüsten

    Rückfahr sensoren nachrüsten: Hallo, hab von einem Bekannten so Rückfahr einparkhilfe bekommen Alles kein Problem....... Nur weiß jemand welches Kabel das Massekabel...
  4. Was darf die Reperatur kosten?

    Was darf die Reperatur kosten?: Servus und Hallo erstmal, bin eigentlich schon seit ewigen Zeiten hier aktiv, allerdings scheint mein Konto gelöscht worden zu sein. Wie dem auch...
  5. Unterschied Gaspedal Tempomat Nachrüstung

    Unterschied Gaspedal Tempomat Nachrüstung: Hallo Forum Member, ich habe vor in mein W169 BJ 2006 A 200 CDI Manuell Schalter einen Tempomat einzubauen. Bei den Teilen die man benötigt...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.