W169 Standlicht ausgefallen,was nun ?

Diskutiere Standlicht ausgefallen,was nun ? im W169 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W169 Forum; Hallo liebe Elchgemeinde, an unserer A-Klasse ist das Standlicht ausgefallen (Xenon). Da beide Lampen betroffen sind habe ich zuerst an die...

  1. #1 luis764, 29.11.2010
    luis764

    luis764 Elchfan

    Dabei seit:
    13.05.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A200
    Hallo liebe Elchgemeinde,
    an unserer A-Klasse ist das Standlicht ausgefallen (Xenon).
    Da beide Lampen betroffen sind habe ich zuerst an die Sicherung gedacht.
    Im Sicherungskasten ist aber keine für das Standlicht vorgesehen laut Übersichtsplan,es ist nur die Rede von Xenon links,rechts oder Drehschalter.
    Die Birnchen selbst habe ich noch nicht geprüftich möchte erst die Sicherung checken da ich gehört habe daß das wechseln der Birnchen nicht nur teuer ist sondern auch noch arbeitsintensiv sein soll,angeblich muß die Stoßstange abgenommen werden müßen um ran zu kommen.
    Kann mir jemand was dazu sagen ?

    Grüße luis
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 alexleick, 29.11.2010
    alexleick

    alexleick Elchfan

    Dabei seit:
    01.11.2009
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Chauffeur de Bus
    Ort:
    Luxembourg
    Marke/Modell:
    A 200
    Naja Sicherung glaube ich nicht, weil rechts und links immer getrennt abgesichert sind. Und dann hinten auch ein Licht ausfallen würde.

    Such mal nach standlicht und xenon, hier wurde schon viel dazu geschrieben.

    Gruß Alex
     
  4. #3 Landgraf, 29.11.2010
    Landgraf

    Landgraf Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    230
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A200 (169.033)
    Hallo,

    es gibt keine Sicherung für das Standlicht, warum auch? Bei 6W Birnchen... ;)

    Es ist bekannt dass die helleren Halogen-Standlichter im W169 mit Bi-Xenon leider nicht so langlebig sind.
    Diese nennen sich H6W Birnen!

    Es gibt eine Möglichkeit das selbst zu tauschen - darf man aber keine allzu großen Hände haben und sollte es in einer warmen Garage machen - bei den aktuellen Temperaturen geht das gar nicht!

    Schau mal z.B. hier: Standlicht am Elch mit Bi-Xenon tauschen

    Übrigens sollte man die immer Paarweise tauschen! Denn die andere Seite wird über kurz oder lang auch den Dienst quittieren.

    Meist "sterben" diese Birnen aber nur schneller weil man zu faul war/ist das Licht autark einzuschalten. Die blöde Lichtautomatik schadet auch den Xenonbrennern wenn wegen jeder kleinen Unterführung oder Allee das Licht eingeschaltet wird und gleich wieder verlischt.

    Sternengruß.
     
  5. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Ich weiss es zwar nicht, aber ich kann mir das nicht vorstellen.
    Denn auch da stecken 12 Volt dahinter und wenn es einen Kurzschluss gibt, dann knallt das genauso wie an jedem anderen 12V Verbraucher. Und dafür, dass einem dann nicht irgendwas wegschmilzt (die Leitung z.B., die dann auch gleich noch mit anfangen kann zu brennen) hat man eine Sicherung.

    Aber ich könnte mir schon vorstellen, dass beide Standlichter auf einer Sicherung hängen.

    Halogen ist gegenüber Xenon sehr unempfindlich in Bezug auf häufiges Ein- und Ausschalten. Daher denke ich nicht, dass das signifikant was bei den Standlichtbirnen ausmacht (im Gegensatz zum Xenonbrenner).

    gruss
     
  6. #5 Landgraf, 29.11.2010
    Landgraf

    Landgraf Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    230
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A200 (169.033)
    Ja gut, aber irgendwoher muss das ja kommen!
    Das Standlicht ist ja immer nur das Standlicht, egal ob Bi-Xenon oder Halogen Abblendlicht verbaut wurde.

    Irgendwie scheint es doch einen Unterschied zu machen. Zumal dieses H6W Standlicht im W210 auch schon "Spitze" war... ;)

    Sternengruß.
     
  7. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Vielleicht 0,1-0,2 Volt mehr Bordspannung im Mittel als beim W210?
    Vielleicht irgendeine Spannungsspitze, die auftritt beim Ein- oder Ausschalten eines Verbrauchers?

    Ich weiss es auch nicht, warum die im Zweifel öfters durchbrennen, aber deshalb nehm ich doch nicht gleich die erstbeste Erklärung ;).

    gruss
     
  8. #7 alexleick, 29.11.2010
    alexleick

    alexleick Elchfan

    Dabei seit:
    01.11.2009
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Chauffeur de Bus
    Ort:
    Luxembourg
    Marke/Modell:
    A 200
    Ich bleibe dabei dass es nicht die Sicherung ist, weil zum Standlicht gehört ja auch das Rücklicht. Bei allen mir bekannten Fahrzeugen ist Stanlicht vo.re. mit hi. li. zusammen abegesichert und nie die beiden vorderen oder beiden Rücklichter an einer Sicherung.
    Hab mir gerade mal meine Sicherungsplan angeschaut, der ist aber Leider sehr ungenau und nicht alle verbraucher sind aufgelistet.

    Beim TE sind ganz sicher die Birnchen defekt!!! *kloppe*

    Je nachdem wie du bei denem MB Händler angesehen bist wechseln die dir die Birnchen sogar gratis.

    Gruß Alex
     
  9. XXXX

    XXXX Elchfan

    Dabei seit:
    01.04.2009
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    1
    Marke/Modell:
    B 180 NGT
    Am besten eine Frau zu MB schicken zum Birnen kaufen und unschuldig fragen lassen ob es schwierig waere dieselben zu wechseln. Das gibt zu 95% einen kostenlosen Einbau!
     
  10. #9 wifes-elch, 29.11.2010
    wifes-elch

    wifes-elch Elchfan

    Dabei seit:
    30.01.2010
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Marke/Modell:
    A200-W169
    Das wird bei einem mit Xenon bewaffneten Elch fehlschlagen, denn das ist tatsächlich im Minimum eine Stunde Arbeit. Ich habe da mal zugeschaut: es muss die Stoßstange ab und ob man die nun ganz abbaut oder die einer festhält macht den Kohl vom Aufwand her auch nicht mehr fett.

    Das einzige, was man (unzulässigerweise) machen kann, um Folge-Aufwand zu sparen, ist der Einbau von LED´s anstatt normaler Glühlampen. Deshalb war ich auch beim letzten Einbau dabei, denn es gab auch durch Beiträge hier gewisse Zweifel, ob LED´s funktionieren. Das war aber kein Problem, wenn man die richtigen, mit dem richtigen Sockel und mit Widerstand, hat.
     
  11. #10 SmartRacer, 29.11.2010
    SmartRacer

    SmartRacer Elchfan

    Dabei seit:
    18.10.2010
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    ang. Ingenieur
    Ort:
    Bayern/Kronach
    Marke/Modell:
    A 150/160
    kann dir nur sagen-Stoßstange ab-Birnchen wechseln
     
  12. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Scanner, 30.11.2010
    Scanner

    Scanner Elchfan

    Dabei seit:
    01.11.2007
    Beiträge:
    3.679
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Im Herzen von MA-LU-KA
    Marke/Modell:
    C169 A170 Avantgarde
    alle xenon´s sind betroffen - auch ich.

    es ist bei MB ein bekanntes ding, ich hab in berlin um abhilfe angefragt und mir wurde gesagt dass ich damit leben muss.
    es ist nicht einmal moeglich die fehlermeldung des KI zu deaktivieren...
    somit gibt es KEINE abhilfe udn wir sind gestraft einen XENON-Elch zu fahren.

    einzige nicht-leuchtende alternative ist einen blindsockel statt einer birne einzubauen, um die meldung zu ueberbruecken. ist aber auch doof und genauso nicht-erlaubt wie LED.


    Bei mir gibs an der Werkstatt inzwischen einen Pauschalpreis fuer Xenons.
    Wenn man bereits was am Fahrzeug machen laesst, wird das fuer 20 Euro + Material mitgemacht. also zB assyst + ~26 Euro.
    das nenne ich entgegenkommen, gibts bei immer mehr sternverkaeufern ob Niederlassung oder Vertragshaendler.
     
  14. #12 Scanner, 30.11.2010
    Scanner

    Scanner Elchfan

    Dabei seit:
    01.11.2007
    Beiträge:
    3.679
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Im Herzen von MA-LU-KA
    Marke/Modell:
    C169 A170 Avantgarde
    Landgraf:

    Achso... was mir heute eingefallen ist:

    Ich hab das Licht IMMER an.
    Mein Chef hat das Licht nur manuell.

    Bei uns beiden schiessen die Standlichter regelmäßig aus.

    Hat also wohl nichts mit Zuendschaeden der Birne zu tun...
    ... das haette MB ja sicher bemerkt und ein anderes Fabrikat genommen.
     
Thema: Standlicht ausgefallen,was nun ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. w169 standlicht wechseln

    ,
  2. a-klasse standlichtbirne ausbauen

    ,
  3. W169 xenon Standlichtbirne wechseln

    ,
  4. welche sicherung ist für parklicht bei a klasse w169,
  5. mercedes a klasse standlicht wechseln,
  6. w210 anstatt h6w ,
  7. sicherung standlicht a klasse w169
Die Seite wird geladen...

Standlicht ausgefallen,was nun ? - Ähnliche Themen

  1. Standlicht einseitig links u. rechts?

    Standlicht einseitig links u. rechts?: Hallo zusammen! Habe eine Frage zum Standlicht, und zwar funktioniert die einseitige Standlicht Einstellung "nur links" und "nur rechts" nicht...
  2. standlicht und linkes Abblendlicht defekt

    standlicht und linkes Abblendlicht defekt: habe mir gerade einen A190 Automatik gekauft und Festgestellt das das standlicht und das Ablendlicht links nicht funktioniert.Hat jemand eine Idee...
  3. Navigation beim AUDIO 30 APS ausgefallen

    Navigation beim AUDIO 30 APS ausgefallen: Hallo, in meiner schwarzen A Klasse (w 168 -Advantgarde) Baujahr 2003 und 71 Tkm, funktioniert die Navigation nicht mehr :wacko: . Nach Eingabe...
  4. Rücklicht rechts Standlicht

    Rücklicht rechts Standlicht: Hallo, ich bin gaaanz neu hier... Bei meinem W168 leuchtet das rechte Standlicht hinten nicht (ebenfalls Nummernschildbeleuchtung). Die Sicherung...
  5. ABS, ESP, BAS, SRS ausgefallen

    ABS, ESP, BAS, SRS ausgefallen: Ich hatte die eierlegende Wollmilchsau ausgebaut, um sie zu reparieren. Seit dem Einbau des Dreh-/Drück-/Wippschalters und dem Zusammenbau...