Standlicht gepulst ??

Dieses Thema im Forum "W169 Allgemein" wurde erstellt von Devil, 15.04.2013.

  1. Devil

    Devil Elchfan

    Dabei seit:
    05.04.2013
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    2
    Marke/Modell:
    Mercedes W169
    Hallo,
    weiss jemand ob beim W169 das Licht "gepulst" ist?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 flockmann, 15.04.2013
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.054
    Zustimmungen:
    605
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter
    Nicht dass ich wüsste...wieso auch?
    Grüsse vom F.
     
  4. Devil

    Devil Elchfan

    Dabei seit:
    05.04.2013
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    2
    Marke/Modell:
    Mercedes W169
    Weil ich bei meinem W169 Tagfahrlicht angebaut habe und es funktioniert, allerdings bei laufendem Motor und Stand-oder Abblendlicht an bleibt das TFL an und flackert.
    Es sollte eigentlich aus gehen.
     
  5. #4 elchjung, 15.04.2013
    elchjung

    elchjung Elchfan

    Dabei seit:
    23.05.2012
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Personaler
    Ort:
    Mittelhessen
    Marke/Modell:
    A 180 CDI Avantgarde
    Hallo Devil,

    bei einem W169 MOPF könnte das gut sein, da er über eine Lampenkontrolle verfügt. Ob die nur beim Start oder dauerhaft prüft, ist mir aber unbekannt.

    O.T.: Im Moment schlage ich mich mit diesem Problem bei unserem Wohnwagen mit LED-Heckbeleuchtung rum. Da flackern Brems-, Schluss- und Nebelleuchten (im dunkeln sichtbar).

    Viele Grüße vom
    ELCHJUNG
     
  6. #5 Gast008, 15.04.2013
    Gast008

    Gast008 Guest

    Mich wundert, dass das TFL eingeschaltet bleibt. Wenn auf der Standlichtleitung Strom ist, sollte es auf jeden Fall ausgehen.

    Hast du mal geprüft, ob das TFL abschaltet, wenn du einfach 12V Plus direkt von der Batterie auf das Kabel gibst? Dann wüsstest du immerhin, dass das Modul richtig arbeitet.
     
  7. Devil

    Devil Elchfan

    Dabei seit:
    05.04.2013
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    2
    Marke/Modell:
    Mercedes W169
    Neulich mal, da hatte ich aber noch nicht alles eingebaut und angeschlossen. Aber ich werde morgen mal ein Kabel direkt zur Batterie legen und die Funktion prüfen. Aber ich meine es schon mal geprüft zu haben und da hat es funktioniert. Wenn das Standlicht aber gepuls TFL nicht aus, da ja der Strom mal da und mal weg ist, daher auch das flackern. Das habe ich so zumindest im Internet öfters gefunden allerdings bei anderen Automodellen, aber das Problem ist das Gleiche.
    Ich habe gelesen man müsste noch ein Schliessrelais einbauen in die Standlichtleitung damit das "pulsieren" weg ist
     
  8. codo

    codo Elchfan

    Dabei seit:
    22.07.2011
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    36
    Marke/Modell:
    A200 Turbo
    Das flackern liegt wohl daran, dass du das Standlicht angezapft hast.
    Ich hatte damals die gleichen TFLs verbaut und das Abblendlichtkabel genommen, damit ging es ohne Probleme.
     
  9. Devil

    Devil Elchfan

    Dabei seit:
    05.04.2013
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    2
    Marke/Modell:
    Mercedes W169
    Codo: Ist das denn erlaubt , es ans Abblendlicht anzuschliessen?
     
  10. Devil

    Devil Elchfan

    Dabei seit:
    05.04.2013
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    2
    Marke/Modell:
    Mercedes W169
    @ Codo: Was hast du denn für einen Elch? Auch einen W169 MoPf?
     
  11. codo

    codo Elchfan

    Dabei seit:
    22.07.2011
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    36
    Marke/Modell:
    A200 Turbo
    Ich habe einen A200 T - Bj. 2006
    Meine jetzigen TFL sehen so aus und sind auch am Abblendlicht geschaltet - dimmen aber nur runter. TÜV hatte im Okt. keine Beanstandungen.
    [​IMG]
     
  12. Devil

    Devil Elchfan

    Dabei seit:
    05.04.2013
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    2
    Marke/Modell:
    Mercedes W169
    Ok, das Modell wird wahrscheinlich noch kein "gepulstes" Licht haben, oder?
    Meinst du wenn ich`s ans Abblendlicht anschliesse geht`s ? Möchte nicht das kabel unnötig durchtrennen
     
  13. codo

    codo Elchfan

    Dabei seit:
    22.07.2011
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    36
    Marke/Modell:
    A200 Turbo
    Du brauchst es doch nicht durchtrennen.
    Wenn du vor dem Auto stehst, kommt der Kabelbaum doch links aus dem Beifahrerraum und liegt auf der Querstrebe.
    Da kannst du die Umhüllung vorsichtig frei legen.
    Dann machst du das Abblendlicht an und stichst mit der Spitze eines Stromprüfers in die einzelnen Kabel, das andere Ende vorher am Masse.
    Wenn du es hast, klebst du das TFL Kabel mit Klebeband an die Spitze.
    So kannst du erst testen, ob alles funktioniert.
    Wenn ja, machst du von dem Abblendlichtkabel nur die Isolierung ab. Es gibt Verbinder, da kannst du das abisolierte Kabel rein legen, auch das Ende des TFL Kabels.
    Dann klappt man den Verbinder zu und die Kabel werden eingequetscht. Nicht durchschneiden.
     
  14. Devil

    Devil Elchfan

    Dabei seit:
    05.04.2013
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    2
    Marke/Modell:
    Mercedes W169
    ok, werds morgen mal versuchen. Und du denkst dass es am Abblendlicht besser ist?
     
  15. Devil

    Devil Elchfan

    Dabei seit:
    05.04.2013
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    2
    Marke/Modell:
    Mercedes W169
    So, habe es gerade mal probiert Abblendlichtplus, ist genau das selbe Phänomen. Bei Zündung an und Abblendlicht an geht es aus. Bei Motor an und Abblendlicht an geht es nach kurzer Zeit an und flackert. Kann also nicht am Standlicht liegen. habe auch mit dem Verkäufershop telefoniert, ihre Techniker meinen es liegt am Steuermodul, sie schicken mir ein neues zu. Werde jetzt warten bis das kommt, es anschliessen und dann sehen ob das stimmt. Ich habe eben die Vermutung dass es an dem gepulsten Lichtsignal liegt. Aber ich wäre glücklich wenn es nur das Modul wäre, weil ich sonst immer noch kein Tagfahrlicht hätte.
     
  16. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Was meinst du mit gepulst?
    Da sind 12V Leuchtmittel verbaut. In dem Moment wo man pulsen würde, würde die effektive Spannung absinken und du würdest wohl gar nichts mehr von deinem Licht sehen.

    Was sein kann ist, dass die ganz leichte Welligkeit, die vom Generator noch durchkommt, da den Ausschlag gibt (sofern das Steuergerät so empfindlich ist).

    gruss
     
  17. Devil

    Devil Elchfan

    Dabei seit:
    05.04.2013
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    2
    Marke/Modell:
    Mercedes W169
    Hi Jupp,
    da gibt`s doch die Pulsweitenmodulation (PWM), habe ich halt im Internet gelesen. Und damit geht die Spannung ständig aus und an, ganz schnell natürlich. Ist auch für die Lampenkontrolle.
    Was ich ganz am Anfang mal rausgemessen habe, ist, dass wenn der Motor läuft nach kurzer Zeit die Spannung minimal steigt, weiss jetzt nicht mehr wieviel das war, aber es war messbar und so ca 0,5-1 Volt. Bin nicht der Elektriker, kann nur widergeben was ich lese.
    Der Fehler ist eben nur wenn der Motor läuft, sprich die Lichtmaschine.
    Was würdest du empfehlen?
     
  18. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Geben tut es so etwas an sich natürlich. Z.B. die elektronischen Trafos im Haushalt machen das für die 12V Halogenlampen.
    Da wird ganz kurz volle Spannung gegeben und dann entsprechend eine Zeit lang gar keine Spannung. Da das Leuchtmittel träge ist, brennt auch eine auf 12V ausgelegte Halogenlampe nicht durch, obwohl kurzzeitig mehr als 300V anliegen.
    Bei 12V soll und 230V ist, kann man sich grob über den Daumen ausrechnen, dass 19/20 der Zeit gar keine Spannung anliegt und 1/20 volle Spannung. Das wird übrigens rund 50.000 mal die Sekunde gemacht ;).

    Beim Standlicht oder Abblendlicht wird aber nichts gepulst. Wofür auch? Die Dinger sind für gut 12V gemacht und das ist das was das Bordnetz hergibt.
    Das ist an sich richtig, aber hat nichts mit deinem Problem zu tun.
    Das macht man um den grade gestarteten Motor zu entlasten. Der Generator macht eben erst nach den rund 30 Sekunden (Zeit aus dem Bauch raus) richtig Leistung und wird erst dann hochgeregelt.

    Probiere es mit dem neuen Steuermodul und wenn es dann nicht geht, weg damit.

    gruss
     
  19. #18 flockmann, 17.04.2013
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.054
    Zustimmungen:
    605
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter
    Ist das Problem auch noch vorhanden wenn Du das Modul an die Batterie anklemmst und der Motor läuft? Ansonsten könntest Du doch ein Relais zwischenschalten? Die Spannung für Dein Modul von der Batterie nehmen und als Steuerleitung das Standlicht!
    Grüsse vom F.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Devil

    Devil Elchfan

    Dabei seit:
    05.04.2013
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    2
    Marke/Modell:
    Mercedes W169
    Wenn ich die Steuerleitung anstatt ans Standlicht an den Batteriepluspol halte funktioniert alles einwandfrei.
    Das mit dem Relais habe ich auch schon gelesen. Nur wo bringe ich das Relais unter? Geht das im Motorraum?
    Ich würde es dann an das Zündungsplus anschliessen (da wo die TFL auch angeschlossen sind) , müsste doch gehen , oder?
    und als Steuerleitung das Standlichtplus das ich jetzt schon angezapft habe.
    Kannst du mir ein Relais empfehlen Flockmann?
    vielleicht mit Link

    Gruss Thomas
     
  22. Jupp

    Jupp Elchfan

    Dabei seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    12.892
    Zustimmungen:
    406
    Marke/Modell:
    keiner mehr; C250CDI
    Es wird wohl daran liegen, dass der Generator eben keine echte Gleichspannung liefert. Bedeutet die Spannung ist umso welliger, desto näher du diese vom Generator abnimmst und umso glatter, je näher du an der Batterie bist ;).
    Ob das funktioniert ... nur ausprobieren bringt weiter.

    Wie viel Leistung hat das Tagfahrlicht in Summe?

    gruss
     
Thema: Standlicht gepulst ??
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. tagfahrlicht w169

    ,
  2. standlicht a140

    ,
  3. tagfahrlicht flackert bei laufendem motor

    ,
  4. standlicht an tfl flackert
Die Seite wird geladen...

Standlicht gepulst ?? - Ähnliche Themen

  1. Standlicht einseitig links u. rechts?

    Standlicht einseitig links u. rechts?: Hallo zusammen! Habe eine Frage zum Standlicht, und zwar funktioniert die einseitige Standlicht Einstellung "nur links" und "nur rechts" nicht...
  2. standlicht und linkes Abblendlicht defekt

    standlicht und linkes Abblendlicht defekt: habe mir gerade einen A190 Automatik gekauft und Festgestellt das das standlicht und das Ablendlicht links nicht funktioniert.Hat jemand eine Idee...
  3. Rücklicht rechts Standlicht

    Rücklicht rechts Standlicht: Hallo, ich bin gaaanz neu hier... Bei meinem W168 leuchtet das rechte Standlicht hinten nicht (ebenfalls Nummernschildbeleuchtung). Die Sicherung...
  4. LED Standlicht bei Xenon woher zu bekommen ?

    LED Standlicht bei Xenon woher zu bekommen ?: Ich bin es leid ! :cursing: Vor kurzem beide Standlichtbirnen, eben mit dem entsprechenden Aufwand gewechselt, die linke Birne hilt mal grad 5...
  5. Standlicht, Abblendlicht, Nebelscheinwerfer - und Nebelschlussleuchten ohne Funktion

    Standlicht, Abblendlicht, Nebelscheinwerfer - und Nebelschlussleuchten ohne Funktion: Hallo Leute, ich bin ein neuer ! Habe zuvor nach meinem Problem im Forum gesucht. Jedoch GENAU diesen defekt habe ich nicht finden können. Wie...