Startproblem -Laie sucht Antworten

Diskutiere Startproblem -Laie sucht Antworten im Vaneo W414 Forum Forum im Bereich Der Vaneo; Hallo, ich bin neu hier,ich habe schon länger hier im Forum gelesen,jetzt suche ich hier nach Hilfe! Als Erstes: Ich bin ABSOLUTER Laie was Autos...

  1. #1 Ratloser, 10.12.2012
    Ratloser

    Ratloser Elchfan

    Dabei seit:
    10.12.2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich bin neu hier,ich habe schon länger hier im Forum gelesen,jetzt suche ich hier nach Hilfe!
    Als Erstes:
    Ich bin ABSOLUTER Laie was Autos angeht,deshalb werde ich mein Problem so gut es geht beschreiben!

    Ich habe einen Vaneo 1.7 CDI - Automatik BJ:2002

    Folgendes Problem tritt nun seit ca 3 Wochen auf:

    Er springt nicht mehr an!
    Alle Leuchten leuchten auf wie gewohnt auf,er macht alle Geräusche wie immer(startet nur nicht!).
    Also,ab in die Werkstatt:da er nicht angesprungen ist habe ich den ADAC gerufen.
    Vorglühen,anlassen (ging natürlich nicht) ausmachen - Diagnose des "Gelben Engel": Injektoren! Er holte eine Dose Starterspray,damit sprang mein Wagen sofort an - ab zur Werkstatt!
    Am nächsten Tag konnte ich den Wagen abholen-er sprang an wie immer!
    Was wurde gemacht?
    Da 2 Injektoren vor 3 Monaten neu kamen wurden die anderen beiden geprüft-alle 4 sind OK! Es wurden der Benzinfilter und ein Ventil erneuert.

    Nach 3 Tagen trat das gleiche Problem wieder auf-der Vaneo sprang nicht an! Diesmal hatte ich selber eine Dose Starterspray - also ging es wieder in die Werkstatt!
    Es wurde tatsächlich was gefunden: ein Benzinschlauch (Kunststoff) war defekt -gewechselt und schon sprang der Wagen wieder an!

    Diesmal hielt der "Zauber" nur einen Tag - wieder das gleiche,der Vaneo springt nicht mehr an!!!

    In der Werkstatt sagte man mir das sie NICHT wissen was es jetzt noch sein kann,das einzige was sie noch machen können ist ein Teil nach dem anderen auszuwechseln bis der Fehler behoben ist - das ist natürlich (noch)nicht in meinem Sinne................

    Wie schon gesagt,mit Starterspray springt er jedesmal an,aber das ist ja kein Dauerzustand!

    Hat vielleicht jemand einen Tipp für mich?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 flockmann, 10.12.2012
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.061
    Zustimmungen:
    613
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter / Smart Roadster 452 0,7 BJ 2004 / Smart ForTwo 451 1,0 BJ 2007
    Hallo erst mal.
    Die Injektoren sind OK. Das Ventil dass die Werkstatt getauscht hat wäre interessant.?? (Druckregelventil?)
    Zum Zeitpunkt wenn Dein Vaneo nicht anspringt wäre es ausserdem noch interessant ob sich in der Niederdruckleitung nach Filter Luft befindet. D.h. es müsste einer Starten und ein anderer auf die Leitung sehen ( die ist durchsichtig und man kann sehen ob Diesel drin ist oder nur Schaum).
    Wenn Du Startpilot benutzt.... wie lange ist dann die Startzeit? Sofort oder musst Du trotzdem einige Sekunden orgeln..??
    Grüsse vom F.
     
  4. #3 Ratloser, 10.12.2012
    Ratloser

    Ratloser Elchfan

    Dabei seit:
    10.12.2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Danke für deine schnelle Reaktion!
    Zum Ventil kann ich jetzt nichts sagen...........
    In der Niederdruckleitung befindet sich keine Luft(wurde schon kontrolliert).
    Mit Startpilot:
    Meistens kommt er sofort,machnmal muß ich aber auch etwas länger versuchen.
     
  5. #4 CarClean, 11.12.2012
    CarClean

    CarClean Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    1.082
    Zustimmungen:
    49
    Beruf:
    Kfz-Branche
    Ort:
    Salem (Bodensee)
    Marke/Modell:
    M-Klasse
    wenn du an deinem Diesel solche Startprobleme hast das du Startpilot benötigst, so liegt dein Problem nur Kraftstoffseitig!

    Mich würde mal interessieren wie deine Injektoren geprüft wurden (per Computer oder manueller Messung?). Desweiteren haben die dir auch eine Krafststoffleitung gewechselt. Wurde dazu auch bei den anderen Leitungen die O-Ringe getauscht? Diese werden durch das Alter gerne undicht und somit zieht die Anlage unweigerlich Luft.


    Ich bin fest der Meinung das bei dir noch ein Injektor defekt ist und daher du den Wagen nicht zum laufen bekommst. Hatte die Tage das gleiche Problem. Per Diagnose war als erstes die Batterie schuld die beim starten zu wenig Strom abgegeben hat. Nach dem Tausch ging es 1 Tag gut bis die tiefen Temperaturen zu geschlagen haben. Durch Fremdstarten sprang dieser sofort an.

    Das auslesen vom FSP brachte keine weiteren Fehler (auch die Injektoren waren im grünen Bereich). Erst die manuelle Messung der Injektoren über die Rücklaufmenge brachte den Fehler ans Licht. Injektor getauscht und seiher ist ruhe ;-)
     
  6. #5 Ratloser, 11.12.2012
    Ratloser

    Ratloser Elchfan

    Dabei seit:
    10.12.2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe nochmal mit der Werkstatt gesprochen.

    @CarClean:
    du hast Recht,das Problem liegt Kraftstoffseitig.
    Von irgendwoher kommt Luft in die Leitung,die Frage ist nur von wo?
    Die Injektoren können es NICHT sein hat man mir versichert!
    Ich denke nicht das bei anderen Leitungen ausser der Neuen irgendwelche Ringe getauscht wurden.


    @flockmann:
    das Ventil das gewechselt wurde nennt sich Regelventil/Entlüftungsventil (sitzt auf dem Filter)
     
  7. #6 flockmann, 11.12.2012
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.061
    Zustimmungen:
    613
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter / Smart Roadster 452 0,7 BJ 2004 / Smart ForTwo 451 1,0 BJ 2007
    An erster Stelle würde ich erstmal die schon besprochenen Dichtringe der Niederdruckleitungen (und zwar alle Dichtringe!!) tauschen (laasen). Obwohl Du ja gesagt hast:
    Die Dichtringe sind Centartikel aslo wenn man die selber macht kein wirkliches finanzielles Fiasko.

    Eventuell doch mal das Raildruckregelventil ausbauen (keine Sorge sind nur zwei Schrauben...) und dort die Dichtringe prüfen. Ist ein Dichtring und ein Stützring (der muss geschlitzt sein also keine Bange wenn er einen Schlitz hat.)
    Wurde der Rücklauf der Injektoren schon geprüft (wie Carclean schon fragte)? Das ist normalerweise eine ziemlich aufwendige Arbeit beim Vaneo da das Saugrohr ausgebaut werden muss. Also solltest Du das schon auf einer Rechnung gefunden haben... ;-)
    Wie läuft der Motor im Leerlauf (wenn er läuft..) Ruhig oder sägt der Motor? Treten die Startprobleme bei kaltem Motor oder bei warmen Motor auf?
    Grüsse vom F.
     
  8. #7 Ratloser, 11.12.2012
    Ratloser

    Ratloser Elchfan

    Dabei seit:
    10.12.2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Der Motor läuft ganz normal,also nicht anders als sonst.Die Startprobleme treten bei kaltem und warmen Motor auf,das macht keinen Unterschied.
     
  9. #8 CarClean, 11.12.2012
    CarClean

    CarClean Elchfan

    Dabei seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    1.082
    Zustimmungen:
    49
    Beruf:
    Kfz-Branche
    Ort:
    Salem (Bodensee)
    Marke/Modell:
    M-Klasse
    dann zieht deine Anlage Luft über eine undichte Stelle. Da musst die Werkstatt noch einmal suchen lassen ;-(
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Ratloser, 17.12.2012
    Ratloser

    Ratloser Elchfan

    Dabei seit:
    10.12.2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    So,der Wagen ist heute zur Werkstatt gekommen............mal sehen was passiert............!
     
  12. #10 atlantic, 13.01.2013
    atlantic

    atlantic Elchfan

    Dabei seit:
    30.12.2009
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    Vaneo 1,9 ambiente
    könnte auch die Kraftstoffpumpe sein.
     
Thema: Startproblem -Laie sucht Antworten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. 1.7 cdi mercedes springt nicht an

Die Seite wird geladen...

Startproblem -Laie sucht Antworten - Ähnliche Themen

  1. Auf der Suche nach Antworten....

    Auf der Suche nach Antworten....: Hallo Gemeinde. Ich habe mal wieder ein paar Fragen an euch.... 1.ich suche die ET Nummer von der Fahrertür VL für meinen W169. Den Lackcode...
  2. Agr Motor startproblem usw....

    Agr Motor startproblem usw....: Hallo also nachdem mein AGR gestorben ist habe ich mir das gleiche AGR besorgt und eingebaut. Nachdem es erfolgreich drinnen war wollte ich den...
  3. w168 cdi Bj 2002 mit Ölverlust sucht Bastelhilfe im Raum Köln

    w168 cdi Bj 2002 mit Ölverlust sucht Bastelhilfe im Raum Köln: Hi liebe Elchfans wohne in Köln und suche in der Umgebung eine Möglichkeit eine ölende A-Klasse (Bj 2002 205.000km) zu reparieren. Werkstätten...
  4. w168 A190 Startproblem

    w168 A190 Startproblem: Hallo zusammen, der kleine Elch bringt uns bald noch um den Verstand. Er sprang immer schlechter an. Mittlerweile gewechselt: Anlasser (Zubehör)...
  5. Startproblem

    Startproblem: Startproblem beim A140 Bj 2004 Mein Elch hat vor ca. 6 Monaten einen gebrauchten Motor mit ca. 50 t km Laufleistung bekommen. Wenn ich den...