W168 Startproblem nach fehlerhaftem Überbrücken

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von Twixi, 10.04.2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Twixi

    Twixi Elchfan

    Dabei seit:
    10.04.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    heute Morgen war bei meinem A160 mit Automatik (EZ 03/2002) die Batterie leer, beim Überbrücken mit einer separaten Starterbatterie verwechselte ich in die Pole so dass es zu einem Kurzschluss kam.
    *LOL*

    Die Hauptsicherung 80A war durchgeschmort. Nach deren Austausch unternahm ich einen weiteren Startversuch, jedoch leider ohne Erfolg.

    Folgende Punkte habe ich überprüft:

    -alle Sicherungen sind OK
    -neue Batterie gekauft (Spannung OK)
    -Licht, Fensterheber, Innenlicht und Armaturenbeleuchtung funktionieren
    -Radio lässt sich nicht einschalten (hat keinen Strom, obwohl die Sicherung OK ist)
    -Anlasser macht einen kräftigen Ruck und steht danach still (es ist nicht das typische orgeln bei einer leeren Batterie)



    Danke für die Hilfe
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    Tja, das wird wohl ein "netter" Werkstattaufenthalt. Deine Steuergeräte mögen es nämlich ganz und gar nicht, verpolt zu werden. Ich schätze mal davon hast du jetzt diverse gegrillt.

    Stell dich schonmal auf nen ziemlich teuren Spaß ein!

    Viele Grüße, Mirko
     
  4. Twixi

    Twixi Elchfan

    Dabei seit:
    10.04.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hi Mirko,

    diese Befürchtung habe ich auch, trotzdem hoffe ich dass es vielleicht nur ein Relais verschmort hat.


    Gruss Twixi
     
  5. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    ... also ab in die Werkstatt, das bringt Gewissheit.

    Viele Grüße, Mirko
     
  6. Volli

    Volli Elchfan

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Twixi,
    habe das gleiche Problem. Gibts schon Nachrichten aus der Werkstatt?

    Mulmige Grüsse
     
  7. cooper

    cooper Elchfan

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Redakteur
    Ort:
    Hannover/Eschwege
    Marke/Modell:
    B180 CDI (W245), A170L CDI (V168.109)
    ... was macht ihr denn ???

    Wo Plus und Minus ist, ist doch durch die dicken roten und braunen Kabel und die rote Polabdeckung kaum zu übersehen.

    Viele Grüße, Mirko
     
  8. #7 Heiko1983, 14.04.2007
    Heiko1983

    Heiko1983 Elchfan

    Dabei seit:
    20.08.2006
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    NFZ-Motenentwicklung Mercedes Benz
    Ort:
    Stuttgart
    Marke/Modell:
    A180CDI BJ.2005
    Da muss ich Cooper aber echt recht geben. Der Spaß wird euch mehere Hundert Euro kosten wenn ihr Pech habt. Wie habt ihr das aber gemacht??? Ist bei euch keine Abdeckung drauf oder Beider Kabel schwarz??? Aber selber auf der Batterie ist doch auch ein dickes +. Naja DC freut sich. Schnell verdientes Geld *daumen*
     
  9. Twixi

    Twixi Elchfan

    Dabei seit:
    10.04.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    nachdem mir die Garage einen neuen Anlasser eingebaut hat, läuft das Sternchen wieder einwandfrei. *daumen*Zudem haben sie noch eine neue Batterie eingebaut (sie hatte jedoch schon vor dem Überbrückungsversuch nicht mehr besonders viel Saft).

    Eine Rechnung habe ich noch nicht bekommen, jedoch hat der Meister einen Kostenvoranschlag von ca. Fr. 1600.-- gemacht. (das sind ca. € 1000.-- exkl. Batterie).

    Wie wird das bei DC gehandhabt?
    Ich habe sowohl mündlich als auch schriftlich von der Garage verlangt, dass die ausgetauschten Teile in den Kofferraum gelegt werden. Diesem Wunsch ist man mir nur bei der Batterie nachgekommen.
    Die Anlasser werden in der Schweiz nicht im Austausch angeboten, deshalb wurde bei mir ein Neuteil verbaut. Das defekte Ersatzteil konnte mir jedoch nicht gezeigt werden da es bereits retourniert wurde. *mecker*
    Ich frage mich deshalb wie kann man sich als Kunde wehren, falls einmal Teile unnötigerweise gewechselt wurden? *kratz*

    Gruss Twixi
     
  10. #9 Heiko1983, 16.04.2007
    Heiko1983

    Heiko1983 Elchfan

    Dabei seit:
    20.08.2006
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    NFZ-Motenentwicklung Mercedes Benz
    Ort:
    Stuttgart
    Marke/Modell:
    A180CDI BJ.2005
    Autsch ein richtiger schöner teurer Spaß. Also dass der Anlasser defekt geht durch das falsche überbrücken ist für mich nicht ganz verständlich. Aber nagut.
    Denke ein bisschen vertrauen gehört auch dazu, aber wenn du es dir schriftlich hast geben lassen, hätte ich theater gemacht um den anlasser zu bekommen.
    Grüße Heiko
     
  11. #10 funkenmeister, 16.04.2007
    funkenmeister

    funkenmeister ElektronikElch

    Dabei seit:
    23.04.2004
    Beiträge:
    1.991
    Zustimmungen:
    8

    Für mich schon. Der Starter ist bei einigen Modellen ( Bauserien bis Fahrgestellnummer j 954102 bis 06/03) anders konstruiert. Das Startrelais Tipstart) ist im Magnetschalter integriert. EIn leichter dreher in der Polarität und futsch ist er.

    Gruß
    Funki
     
  12. Twixi

    Twixi Elchfan

    Dabei seit:
    10.04.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Funki,

    soll das etwa heissen dass der Anlasser bei der Falschpolung keinen Schaden genommen hat und mit einem kleinen Trick wieder funktioniert hätte? :o

    Gruss Twixi
     
  13. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 funkenmeister, 16.04.2007
    funkenmeister

    funkenmeister ElektronikElch

    Dabei seit:
    23.04.2004
    Beiträge:
    1.991
    Zustimmungen:
    8
    Nein falsch interpretiert sorry
    Gruß
     
  15. Tobias

    Tobias Guest

    so nun ist es mal wieder so weit bei mir. der Elch steht irgend ein technischer defekt. Batterie Läd nicht mehr. Lichtmaschiene in Ordnung. Sowas hatte ich schonmal da war dann ne Hauptsicherung durchgebrannt. Meine Frage an euch wo finde ich denn diese? dneke mal das Relais und diese Hauptsicherung durchgeschmort sind.
     
Thema: Startproblem nach fehlerhaftem Überbrücken
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. warmstartproblem nach überbrücken

Die Seite wird geladen...

Startproblem nach fehlerhaftem Überbrücken - Ähnliche Themen

  1. ESP defekt, Notlauf....: Lenksäulenmodul fehlerhaft

    ESP defekt, Notlauf....: Lenksäulenmodul fehlerhaft: Hallo, auch meinen Kleinen hat´s erwischt. ESP defekt erscheint und er befindet sich im Notlauf. Nach dem Auslesen kam nun Lenksäulenmodul...
  2. w168 A190 Startproblem

    w168 A190 Startproblem: Hallo zusammen, der kleine Elch bringt uns bald noch um den Verstand. Er sprang immer schlechter an. Mittlerweile gewechselt: Anlasser (Zubehör)...
  3. Startproblem

    Startproblem: Startproblem beim A140 Bj 2004 Mein Elch hat vor ca. 6 Monaten einen gebrauchten Motor mit ca. 50 t km Laufleistung bekommen. Wenn ich den...
  4. Morgentliches Startproblem und Motorgeräusche wie ein LKW.

    Morgentliches Startproblem und Motorgeräusche wie ein LKW.: Hallo, Ich hab wieder zwei kleine Probleme mit meinem A140 und komme gleich mal auf den Punkt da ich im Forum keine passende Lösung finden...
  5. hallo brauche hielfe beim überbrücken

    hallo brauche hielfe beim überbrücken: hallo eine frage wo muss ich das battrie plus dranhängen das die led lampe läuchtet? Pin 03 (blau) = Airbag-Sensor pin 05 (grau) =...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.