W169 Staub im Kombiinstrument

Dieses Thema im Forum "W169 Allgemein" wurde erstellt von Reiba, 09.04.2011.

  1. Reiba

    Reiba Elchfan

    Dabei seit:
    02.01.2010
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Neuwied-Heimbach
    Marke/Modell:
    W169 - A 180 BE
    Moin,

    hab ja seit letzter Woche einen A 180 BE aus 6/09. Ein Problem scheint Mercedes auch nicht in den Griff zu bekommen. Ich meine die Staubeinschlüsse, hinter der Scheibe des KI.
    Bei mir liegt nun ein großer Fussel genau auf dem unteren Anzeigefeld, im Bereich der angezeigten Uhrzeit. An der unteren Kante der Scheibe "kleben" auch jede Menge kleine Staubpartikel von innen.
    Das war bei meinem vorigen A 170 auch nicht anders.
    Statische Aufladung spielt da sicher eine Rolle.
    Ist das bei euch auch so, dass das im Laufe der Zeit immer mehr wird mit dem Staub?

    Viele Grüße
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 General, 09.04.2011
    General

    General Guest

    hmm also das hatte ich bei keinem meiner 2 W169er..
    Aber man kann das KI ja mal fix rausnehmen und von innen entstauben ;)
     
  4. #3 dafmanager, 10.09.2011
    dafmanager

    dafmanager Elchfan

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Umweltingenieur
    Ort:
    Hamm
    Ausstattung:
    Alles, bis auf´s Navi
    Marke/Modell:
    A 180 Autotronic Avantgarde und SLK 200
    Ich glaubte immer, der Einzige zu sein, der diesen blöden Staub im KI hat.
    Es ist grauenhaft, insbesondere, wenn das Auto insgesamt sehr gepflegt und sauber ist.
    Der Tip mit dem Ausbau und dem säubern ist ja toll.
    Allerdings sollte man dann auch mal kurz den Rat geben, wie es denn geht!
    Wer weiß, wie man das KI ausbaut und dann auch die Scheibe und das Gehäuse trennt?
    Dank im Vorraus an die Spezis, die es uns erklären.
    Grüße aus Hamm
    HK
     
  5. #4 Landgraf, 10.09.2011
    Landgraf

    Landgraf Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    226
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A200 (169.033)
    Hallo,

    da wir zum Glück kein VAG Produkt fahren ist das Kombiinstrument eingesteckt - man kann es mit speziellen Haken (seitlich durch die kleinen Schlitzlöcher) herausziehen.
    Man kann aber auch dünnen Schweissdraht oder eine Fahrradspeiche nehmen... nur aufpassen dass man den Softlack nicht beschädigt.

    Einfach leicht ziehen und irgendwann kommt aus seiner Höhle, hinten einen Stecker abziehen und gut ist.

    ACHTUNG! Die Batterie muss nicht ausgebaut werden wenn man nach dem Türe öffnen (und geöffnet lassen) immer eine Weile wartet bis der Strom zum KI wieder abgeschaltet wird. Ich meine es sind ca. 15sec.
    Dies beim Aus- und Einbau beachten! (sollte aber auch logisch sein!)

    Das KI an sich ist mit ein paar Torxschrauben verschraubt, aber auch geklipst. Man kann es vorsichtig öffnen.
    Die Plexiglasscheibe ist aber recht kratzempfindlich.

    [​IMG]

    Mein A200 und unser B200 haben keinen nennenswerten Staub im KI... beide aus 2007.

    Sternengruß.
     
  6. Reiba

    Reiba Elchfan

    Dabei seit:
    02.01.2010
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Neuwied-Heimbach
    Marke/Modell:
    W169 - A 180 BE
  7. #6 Landgraf, 12.09.2011
    Landgraf

    Landgraf Elchfan

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    226
    Ort:
    Köln
    Marke/Modell:
    A200 (169.033)
    Hallo Reiba,

    warum hattest Du denn dann angefragt!?
    Was hast Du denn jetzt unternommen gegen deinen Staub?

    Sternengruß.
     
  8. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Reiba

    Reiba Elchfan

    Dabei seit:
    02.01.2010
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Neuwied-Heimbach
    Marke/Modell:
    W169 - A 180 BE
    Hallo,

    ich hatte das KI damals ausgebaut und selbst gereinigt. Dass die Scheibe sehr kratzempfindlich ist, musste ich dabei auch feststellen. Staub war raus, Kratzer drin. Am besten reinigt man das Ding wohl mit Druckluft.

    Mit dem Link zum Ausbau des KI, wollte ich nur "dafmanager" weiterhelfen, der das Thema ja letzte Woche noch mal aufgriff.

    Viele Grüße
     
  10. #8 dafmanager, 20.09.2011
    dafmanager

    dafmanager Elchfan

    Dabei seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Umweltingenieur
    Ort:
    Hamm
    Ausstattung:
    Alles, bis auf´s Navi
    Marke/Modell:
    A 180 Autotronic Avantgarde und SLK 200
    Vielen Dank für die Informationen!
    Damit kann ich sicher gut an das Problem herangehen.
    Grüße aus Hamm.
    HK
     
Thema:

Staub im Kombiinstrument

Die Seite wird geladen...

Staub im Kombiinstrument - Ähnliche Themen

  1. Kombiinstrument ersetzen

    Kombiinstrument ersetzen: Guten Abend. Mein Kombiinstrument (W169 180 CDI Automatik Bj 2012) muss ersetzt werden. Ich würde gerne ein gebrauchtes Teil einsetzen erwerben,...
  2. Wackelkontakt im Kombiinstrument /Digitalanzeige

    Wackelkontakt im Kombiinstrument /Digitalanzeige: Hallo zusammen, seit einiger Zeit habe ich das Problem dass das Kombiinstrument ausfiel bzw so flackerte. Dank vielen, guten Anleitungen hier im...
  3. W168 Belegung der Stecker am Kombiinstrument

    Belegung der Stecker am Kombiinstrument: Kann mir vielleicht jemand die Belegung der Stecker am Kombiinstrument nennen? Wichtig wären mir vor allem Klemme 30, 31 und 15 und evtl. die Pins...
  4. Kombiinstrument (KI) ausbauen ohne Ausziehhaken A170 CDI Bj. 1999

    Kombiinstrument (KI) ausbauen ohne Ausziehhaken A170 CDI Bj. 1999: Hallo, da ich für den Einbau einer FFB mein Kombiinstrument ausbauen musste und ich leider nur die Version mit den Ausziehhaken hatte (selbst in...
  5. Kombiinstrument aus Brasilien

    Kombiinstrument aus Brasilien: Hallo zusammen, bei meinem W168 A140 BJ 2001 (Mopf) gab es so langsam Probleme mit dem Display im Kombiinstrument. Die Birne ist in Ordnung, aber...