Steuerkette gerissen! Motortausch?

Dieses Thema im Forum "W168 Allgemein" wurde erstellt von Pfalz-Elch, 05.06.2015.

  1. #1 Pfalz-Elch, 05.06.2015
    Pfalz-Elch

    Pfalz-Elch Elchfan

    Dabei seit:
    30.06.2012
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A190
    Hallo zusammen,

    ich habe leider sehr schlechte Nachrichten. Gestern bei 120 km/h auf der Autobahn gingen plötzlich alle Warnlampen wie ein Weihnachtsbaum an, dazu kurz ein aufheulendes Geräusch vom Motor :( . Zum Glück gab es an der Stelle, wo ich liegengeblieben bin, einen sehr großzügig bemessenen Standstreifen. Der Pannendienst meinte dann, dass das Schadensbild zu einer gerissenen Steuerkette passen würde.

    Nun steht der *elch* bei der Werkstatt auf dem Hof und ich mache mir ernsthafte Gedanken, wie es denn jetzt weitergehen könnte. Sollte es denn wirklich an der Steuerkette gelegen haben, kann es natürlich sein, dass es zu einem kapitalen Motorschaden gekommen ist. Ich möchte den Wagen eigentlich nur ungern ausmustern, da ich ihn bisher nicht nur sehr gern gefahren bin, sondern er auch gut ausgestattet ist. Darüber hinaus war er – klammert man mal die Steuerkette aus – in einem top Zustand.

    Daher die Frage an die Experten hier:
    Sollte der Motor irreparabel beschädigt sein, ist es dann möglich, den Motor aus dem A190 auch durch einen anderen ggf. schwächeren Motor (z.B. aus dem A160) zu ersetzen? Oder stehen da verschiedenartige Anschlüsse dieser Idee im Weg, so dass man bei einem A190 den Motor nur durch einen andern A190er ersetzen kann?

    Hintergrund dieser Frage ist, dass es bzgl. des A160 eine größere Auswahl an Aggregaten auf dem Gebrauchtteilemarkt gibt.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. rei97

    rei97 Elchfan

    Dabei seit:
    16.12.2009
    Beiträge:
    691
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Raum Esslingen
    Also:
    Leider erinnere ich mich nicht mehr an den Anblick, wenn man beim A190 den 710 Deckel wegschraubt.
    Ich meine, zumindest mit einem Zahnarztspiegel müsste man sehen können, ob die Steuerkette fehlt.
    Wenn dies möglich ist, dann kann man ja selber mal den Kopf runter bauen. Mehr kaputt kann dabei nicht gehen.
    Man sieht dann an den Kolben ob die Kontakt mit Ventilen aufgenommen haben und ob Ventile krumm sind. (Bremsenreinigertest) Wenn die Führungen nicht beschädigt sind, kann ein guter Instandsetzer die Sitze fräsen und neue Ventile verbauen. Das sollte den Rahmen noch nicht sprengen. Je nach den Schäden an den Kolben, so vorhanden, wird er auch dort instandsetzen wollen. Dann wird es schon etwas teurer.
    Am besten vom Instandsetzer einen Voranschlag machen lassen.
    Einen gebrauchten Tauschmotor ohne Instandsetzung betrachte ich als Büchse der Pandora...Das kann gut gehen, muss aber nicht, wie in der Sage.
    Regards
    Rei97
     
  4. PAX

    PAX Elchfan

    Dabei seit:
    01.07.2010
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Berlin
    Ausstattung:
    AHK, Automatik, rausnehmbarer Beifahrersitz, Parktronik,Tempomat, Klima.
    Marke/Modell:
    W168 - A170 CDI Lang - Bj 2003 - Automatik 210 Tkm
    Also ich würde auch sagen, ersteinmal Ventildeckel runter nachsehen ob die Kette wirklich gerissen ist.
    Sollte es wirklich so sein und die Schäden an den Kolben & Zylinderlaufbahnen sich als nicht so gravierend herausstellen. Auch eine gerissene Kette kann natürlich zusätzlich emensen Schaden an der Kurbelwelle bzw. an dem Zahnrad verursacht haben - dass musst du vorher abklären. Ansonsten tut es auch ein gebrauchter Kopf.
    Da du eh sicherheitshalber die Ölwanne runternehmen solltest - musst du so glaube ich gelesen zu haben- den Motor eh absenken - dann ist es zum Ausbau auch nicht mehr sehr viel mehr Arbeit.
    Aber dann gehen die Gedankenspiele weiter - in so fern, als selbst wenn du den Motor noch retten kannst - oder günstig an einen guten gebrauchten kommst welche Arbeiten an dem Abgesenkten oder ausgebauten Motor noch zusätzlich machen solltest um in einem halben Jahr nicht wieder den Motor abzusenken/auszubauen. Ich denke da an die Wasserpumpe und Kupplung z.B. - wenn du es alles selber machst könnte es sich durchaus noch lohnen ansonnsten sollte man lieber an einen "neuen" Elch denken.
    Ich tue mich auch immer schwer mit solchen Entscheidungen, aber wir lieben unseren Elch und wissen vor allem was wir schon alles gemacht haben.... Ist halt alles eine Frage des Geldes und der Möglichkeit es selbst zu machen....


    Gruß PAX.
     
Thema: Steuerkette gerissen! Motortausch?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. a160 steuerkette gerissen

Die Seite wird geladen...

Steuerkette gerissen! Motortausch? - Ähnliche Themen

  1. Steuerkette!!

    Steuerkette!!: Hilferuf an einen W168 Schrauber^^ Gibt es in diesem Forum einen Schrauber der mir die Steuerkette,natürlich gegen entsprechender Bezahlung,...
  2. Steuerkette wechseln

    Steuerkette wechseln: Hallo Elchfahrer! Habe vorgestern einen neuen Kettenspanner ohne Probleme eingebaut. Leider ist dieses Wup wup wup geräusch immer noch. Gibt es in...
  3. Steuerkette

    Steuerkette: Hallo Elchfahrer, habe vor kurzem einen A140 Automatik erworben.Soweit alles TOP leider macht die Steuerkette dieses berühmte wup wup wup........
  4. W169 A200 Steuerkette rasselt?

    W169 A200 Steuerkette rasselt?: Hallo, Ich hab das mal eine kurze Frage. Ich gedenke mir einen A200 zu kaufen Bj2006/67tkm. Macht an sich ein guten Eindruck. Ein paar...
  5. Dokumentation bzgl Kettentrieb (Steuerkette)

    Dokumentation bzgl Kettentrieb (Steuerkette): Hallo zusammen, nachdem unser Elch (A200CDI) relativ problemfrei die 200.000er Marke geknackt hat (naja, die Automatik wurde bei 185.000...