W168 Stossdämpfer einbau? Das schein was falsch zu sein!

Diskutiere Stossdämpfer einbau? Das schein was falsch zu sein! im A-Klasse W168 (1997-2004) Forum im Bereich A-Klasse Forum; Hallo, da mir bei meiner ersten Frage schon so gut geholfen wurde, habe ich gleich die zweite :-) Ich habe vor ca. einem halben bis dreiviertel...

  1. #1 uwe3825, 15.11.2013
    uwe3825

    uwe3825 Elchfan

    Dabei seit:
    14.11.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rüthen
    Marke/Modell:
    A 190 (W168)
    Hallo, da mir bei meiner ersten Frage schon so gut geholfen wurde, habe ich gleich die zweite :-)
    Ich habe vor ca. einem halben bis dreiviertel Jahr meine vorderen Stossdämpfer und Federn erneuern lassen. Ich muss dazu sagen von einem Bekannten von mir, dieser ist aber gelernter KFZ Mechaniker.
    Das Problem seitdem ist, das ich jetzt vorn zwischen Rad und Radkasten gefühlt ne Kiste Bier dazwischen schieben kann. Da war vorher längst nicht so viel Platz. Ich hab das Gefühl ich fahre die Eiger-Nordwand hoch *thumbdown* Das war vor Einbau nicht so.
    Und seitdem Knackt es beim lenken vorn links. *thumbdown*
    Auf nachfrage sagte er mir das wäre normal und die Federn müssten sich erst setzen.
    Nach über einem halben Jahr kann ich mir das jetzt nicht so recht vorstellen und das knacken kann ja auch nicht normal sein.
    Daher glaube ich fast er hat mir die falschen Dämpfer und Federn eingebaut. (Hat er besorgt!)
    Hat jemand von euch die originalen Teilenummern für Federn,Stossdämpfer,und Domlager für einen W168,A190,Bj 2001.
    Dank vorab.
     
  2. Anzeige

  3. #2 Mr. Bean, 15.11.2013
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.797
    Zustimmungen:
    905
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Hast du mal Bilder?
     
  4. #3 uwe3825, 15.11.2013
    uwe3825

    uwe3825 Elchfan

    Dabei seit:
    14.11.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rüthen
    Marke/Modell:
    A 190 (W168)
    Kann ich leider erst morgen einstellen. Aber dann gern.
     
  5. Andy1

    Andy1 Elchfan

    Dabei seit:
    02.08.2011
    Beiträge:
    962
    Zustimmungen:
    342
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    W168 A1.4 Classic mit Automatik-Getriebe . . . . . . 3-1999 115Mm . . . . . Nächste HU 8- 2022 // WDB124 2.3 '92 . . . . . . . . . WDB123 2.0 '82 . . . . . . . . . . . . . . VW 1.2 '74
    Ich glaube, Du tust Deinem Bekannten unrecht. Ob er empfohlene Federn montiert hat, wäre zu klären, zumindest sind sie jetzt neu . . .
    Ich vermute, daß das "Knacken" nur bei starkem Lenkeinschlag hörbar ist:
    Weder Federn noch Federteller(Alu . . .) sind bisher korrodiert, so daß die Federn wenig Reibung mit den Tellern haben und daher (noch) geräuschvoll verrutschen können. Das klingt gefährlich, ist allerdings harmlos und wird sich mit der Zeit legen.
     
  6. Nitrei

    Nitrei Elchfan

    Dabei seit:
    24.06.2006
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    21
    Beruf:
    Maschinenschlosser
    Ort:
    Südtirol, Italien
    Marke/Modell:
    A170CDI
    Wie Mr.Bean schon schreibt: Bilder wären hilfreich. Ich nehm mal an dein Bekannter hat Schwingungsdämpfer und Federn besorgt, die für den Elch passen. Frage? Ist bzw. war dein Elch tiefergelegt? Nicht das dein Bekannter vorne wieder Originalteile eingebaut hat. Was das Knacken anbelangt: Bei korrekter Montage knackt da nix. Ich hab mir beim Zerlegen immer eine Markierung an den Federtellern gemacht. Man kann die nämlich auch verkehrt bzw. versetzt zusammenbauen. Und dann Knackts. Benutz mal die SuFu, es müsste hier im Forum auch eine gute Anleitung geben.
     
  7. Andy1

    Andy1 Elchfan

    Dabei seit:
    02.08.2011
    Beiträge:
    962
    Zustimmungen:
    342
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Ort:
    Hamburg
    Marke/Modell:
    W168 A1.4 Classic mit Automatik-Getriebe . . . . . . 3-1999 115Mm . . . . . Nächste HU 8- 2022 // WDB124 2.3 '92 . . . . . . . . . WDB123 2.0 '82 . . . . . . . . . . . . . . VW 1.2 '74
    Fehlt wohl hald ein Führungsstift am Stoßdämpfer, damit der Federteller sich nach dem Aufstecken nicht verdrehen kann . . . :D
    Die Zeit/der(Alu-)Rost wird's schon richten.
     
  8. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Stossdämpfer einbau? Das schein was falsch zu sein!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. stoßdämpfer falsch eingebaut

Die Seite wird geladen...

Stossdämpfer einbau? Das schein was falsch zu sein! - Ähnliche Themen

  1. W168 2 "dumme" Fragen zu den Stoßdämpfern

    2 "dumme" Fragen zu den Stoßdämpfern: Frage 1: Sind die Stoßdämpfer im Allgemeinen und im Besonderen für den a140 links und rechts identisch? Also nicht Spiegelsymmetrisch sondern...
  2. W168 Kein TÜV wegen Schwellerenden hinten, beide Stoßdämpfer vorne

    Kein TÜV wegen Schwellerenden hinten, beide Stoßdämpfer vorne: War am Freitag beim GTÜ. Hatte den freundlichster Prüfer den ich je gesehen habe. War nicht paranoid wegen Coroblabla. Hat mir auch beim...
  3. W414 Einbau Stoßdämpfer hinten

    Einbau Stoßdämpfer hinten: Hallo Wer könnte mir sehr kurzfristig im Raum Hamburg von privat die Stoßdämpfer an der Hinterachse einbauen? Danke für eine Mitteilung Grüsse...
  4. W246 Stoßdämpfer hinten W 246

    Stoßdämpfer hinten W 246: Hallo, Kann mir jemand sagen wo ich die obere Befestigungsmutter der hinteren Stoßdämpfer finde ? Vielen Dank für Antwort Gruss Lipper
  5. W169 Domlager Stoßdämpfer kompatibel

    Domlager Stoßdämpfer kompatibel: Ich hätte eine technische Frage. Ich verbaue gerade Bilstein B8 Dämpfer mit Eibach Federn und neue Domlager von Meyle. Beim Zusammenbauen des...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden