Stoßdämpfer (Schwingungsdämpfer) wechseln

Diskutiere Stoßdämpfer (Schwingungsdämpfer) wechseln im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo Zusammen, ich wollte heute die hinteren Stoßdämpfer meines Elch wechseln und bin aber so gut wie gar nicht rangekommen. Habe mir auch die...

  1. #1 suckofitall, 21.07.2011
    suckofitall

    suckofitall Elchfan

    Dabei seit:
    07.01.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    W168 BJ 04/1999
    Hallo Zusammen,

    ich wollte heute die hinteren Stoßdämpfer meines Elch wechseln und bin aber so gut wie gar nicht rangekommen.

    Habe mir auch die Anleitung der Do-It-Yourself-Seite angeschaut, hat aber nicht viel gebracht, weil die obere Schraube unerreichbar ist !!

    "Mutter ist zwischen Hinterachsträger, Längsträger-Verkleidung und Ersatzradmulde so versteckt, dass sie nur zu erahnen, aber nicht zu sehen ist."

    Wie macht Ihr das ?

    Gruß

    suckofitall
     
  2. Anzeige

  3. #2 Flitzpieper, 22.07.2011
    Flitzpieper

    Flitzpieper Guest

    Für 50 Euro bei einer Hinterhofwerkstatt wechseln lassen ;). Bin ich damals auch dran gescheitert :-X
     
  4. Falk

    Falk Guest

    es steht im diy das beide verkleidungen entfernt werden müssen. gemacht ?
     
  5. #4 suckofitall, 22.07.2011
    suckofitall

    suckofitall Elchfan

    Dabei seit:
    07.01.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    W168 BJ 04/1999
    Hallo,

    ja klar.

    Aber zwischen Rahmen und Stoßdämpferaufhängung ist kein Platz für das ansetzen eines Schlüssels bzw. für das Gegenhalter der neuen Mutter.

    Gruß

    suckofitall
     
  6. #5 Hupelmann, 23.07.2011
    Hupelmann

    Hupelmann Elchfan

    Dabei seit:
    18.06.2011
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Lager&Logistiker
    Ort:
    Niedersachsen/Raum Osnabrück
    Marke/Modell:
    A160/06-2003/94143 KM
    Hilft das ein wenig weiter...

    Innenkotflügel im Hinterkotflügel teilweise ausbauen. Steht hier.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
    Aduh gefällt das.
  7. #6 westberliner, 23.07.2011
    westberliner

    westberliner Elchfan

    Dabei seit:
    09.04.2009
    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    IT-Futzi
    Ort:
    Kronach (Bay)
    Marke/Modell:
    W203 - C270T
    Ich habe das gemacht und gebe zu, das man an die Mutter wirklich richtig scheisse rankommt - aber es geht!

    Solltest einen möglichst flachen und langen Schlüssel haben.

    Achja, mir ging eine Schraube kaputt beim rausmachen - untere. Da ggf. was auf Vorrat besorgen.
     
  8. #7 Mehrweg, 24.07.2011
    Mehrweg

    Mehrweg Elchfan

    Dabei seit:
    02.03.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Ich habe auch die Stoßdämpfer selber gewechselt. Selbstverständlich zuerst soll die beide Verkleidungen entfernt werden. An die Schraube kommst du nicht direkt durch den Schlitz. Versuch mal an verschiedene Stellen des Schlitzes die Schlüssel zu versenken oder ansonsten sollte man die schmalere Version zu besorgen. An die Schraube reinzukommen soll eigentlich nicht das Haupt Problem sein, sondern später die Schraube an die richtige Position zuhalten. Mein Typ, benutzt einfach die Kleberband mit Schraubenzieher. Das klappt 100 pro.

    Grüß
    Mehrweg
     
  9. #8 a_poison, 25.08.2011
    a_poison

    a_poison Elchfan

    Dabei seit:
    19.06.2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Das war wirklich ein Hammer Job, am besten macht man es zu zweit.

    Wagen so hoch aufbocken das einer drunter liegen kann oder besser eine Hebebühne benutzen.

    Dann die Achse lösen, danach kommt man mit einem dünnen schlüssel recht gut dran. ABER haltet die Mutter mit dem schlüssel fest. Die Zweite Person schafft fix den Dämpfer rann und steckt die Schraube durch. Anziehen fertig. Nun "nur" noch den Schlüssel wieder von der Mutter runter bekommen.

    Es war eine Drecksarbeit. Habe auch schon gelesen das Leute 250,- € dafür bezahlen mussten. Wir waren zu dritt, mit nicht wenig Ahnung, aber es hat uns mit lösen der Schrauben 6 Std. gekostet bis wir auf die Lösung gekommen sind und beide Seiten fertig hatten.
     
  10. IPx200

    IPx200 Elchfan

    Dabei seit:
    07.11.2004
    Beiträge:
    2.193
    Zustimmungen:
    72
    Beruf:
    Werbetechniker • BWL'er
    Ort:
    Nastätten
    Ausstattung:
    classic2AMG
    Marke/Modell:
    150 PS DiesElch ;)
    ich hab bei mir auch einfach die HA abgelassen, Getriebestütz ding oder wie das heißt unten drunter gestellt angedockt, Achse los geschraubt und abgelassen so das ich perfekt dran kam war am einfachsten
     
  11. #10 Andreas Heiden, 07.06.2013
    Andreas Heiden

    Andreas Heiden Elchfan

    Dabei seit:
    07.06.2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A140
    Hallo Zusammen,

    ich muss den Thread mal wieder hochholen, weil ich aktuell ne Frage zu der Thematik habe.
    Ich möchte unter anderem die beiden hinteren Stossdämpfer wechseln weil die Dekra bei der HU diese bemängelt hat. Habe mir das alles mal am Wagen angeschaut und habe mich entschieden. Die beste Lösung scheint mir wirklich die HA abzusenken. Welche Schrauben muss ich dafür lösen? Reicht es wenn die beiden hinteren Schrauben gelöst werden, oder müssen die beiden (also jeweils rechts und links) auch gelöst werden um die Achse soweit abzusenken das man gescheit ann die Mutter rankommt?

    und...ist die Sache mit einem Wagenheber und aufbocken zu bewerkstelligen oder ist davon abzuraten?

    Gruss aus den Castropen...

    Andreas

    [​IMG]
     
  12. #11 flockmann, 07.06.2013
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.061
    Zustimmungen:
    647
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter / Smart Roadster 452 0,7 BJ 2004 / Smart ForTwo 451 1,0 BJ 2007
    Die beiden Schrauben je Seite solltest Du schon lösen um die Achse soweit absenken zu können um mit menschlichen Armen an die Mutter zu gelangen. Fzg so weit wie möglich aufbocken und die Achse dann mit dem Wagenheber absenken bzw nach der OP wieder hochdrücken sollte klappen. Die HA des Elchs ist ja um ein Vielfaches leichter als die des Vaneo...
    Grüsse vom F.
     
  13. #12 Andreas Heiden, 07.06.2013
    Andreas Heiden

    Andreas Heiden Elchfan

    Dabei seit:
    07.06.2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A140
    Ok..also beiden Lagerschrauben lösen oder ganz herausdrehen?
     
  14. #13 flockmann, 07.06.2013
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.061
    Zustimmungen:
    647
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter / Smart Roadster 452 0,7 BJ 2004 / Smart ForTwo 451 1,0 BJ 2007
    Du solltest die Schrauben denke ich mal ganz rausdrehen (sofern sie sich bewegen lassen). Sonst senkt sich die Achse nicht weit genug ab. (Meine Theorie). Ich habe die Achse bei meinem Elch auf der Bühne ja komplett ausgebaut. Aber wenn ich hier die Threads richtig gelesen habe müssen die Schrauben schon ganz raus.
    Grüsse vom F.
     
  15. #14 Mr. Bean, 07.06.2013
    Mr. Bean

    Mr. Bean HiFi-Mod
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    17.797
    Zustimmungen:
    889
    Beruf:
    Elektronik-Techniker
    Ort:
    Hagen
    Marke/Modell:
    W168 - A190 - Bj 2000 - PreMopf
    Der Dämpfer begrenzt den maximalen Ausfederweg der Feder ...
     
  16. #15 bingoman, 07.06.2013
    bingoman

    bingoman Elchfan

    Dabei seit:
    15.11.2009
    Beiträge:
    473
    Zustimmungen:
    131
    Beruf:
    Elektrotechniker
    Ort:
    Fürth
    Marke/Modell:
    A150 Avantgarde Autotronic
    Wieso denn die Hinterachse absenken ?( ?( ?(

    Der Wechsel der hinteren Stoßdämpfer beim Elch ist wohl eine der leichtesten Übungen überhaupt. Die einzige Herausforderung war die Mutter der oberen Schraube, weil in den schmalen Spalt zwischen Hinterachsträger und dem Längsträger der Karrosserie (oder wie das dort heißt?) nicht mal ein Fingerbreit Platz ist.

    Ich machte es (aus dem Gedächtinis) so:

    Elch hinten aufbocken und sichern. Beide Räder müssen in der Luft sein, damit der Stabi entlastet ist. Räder runter. Die Schrauben und Muttern der Stoßdämpfer erstmal mit einer Ladung WD40 einsauen und wirken lassen.
    Unter die Hinterachsschwinge, wo man arbeitet, einen Rangierwagenheber ansetzen und etwas anheben zur Entlastung, damit nachher beim Lösen der Stoßdämpferschrauben die Schwinge durch die Kraft der Feder nicht nach unten gedrückt wird und man die Schrauben deshalb nicht herausbekommt. Die obere Mutter erreicht man nur mit einem ganz normalen Gabelschlüssel, wobei man etwas schräg ansetzen muss. Ringschlüssel scheidet aus. War glaube ich SW18 oder so, weiß nicht mehr genau. Die Mutter muß man ja nur gegenhalten, während man die Schraube mit einer Ratsche von der anderen Seite her rausdreht.

    Und die (neue) Mutter wieder draufkriegen?
    Auch kein Problem! Wieder der Gabelschlüssel, aber die Mutter mit einem Stück Klebeband in der Gabel fixieren und so dann beim Hinterachsrahmen in den Spalt hochstecken, dass die (neue) Schraube beim drehen sie findet. Ist mit etwas Fingerspitzengefühl verbunden, aber war an sich überhaupt kein Problem.

    [​IMG]

    Grüße
     
  17. #16 Andreas Heiden, 07.06.2013
    Andreas Heiden

    Andreas Heiden Elchfan

    Dabei seit:
    07.06.2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A140
    von wo hast du den Schlüssel angesetzt? Von unten oder von Seite? hab mal probiert den Schlüssel von der Seite anzusetzen..ist schon etwas abenteuerlich.
     
  18. #17 bingoman, 07.06.2013
    bingoman

    bingoman Elchfan

    Dabei seit:
    15.11.2009
    Beiträge:
    473
    Zustimmungen:
    131
    Beruf:
    Elektrotechniker
    Ort:
    Fürth
    Marke/Modell:
    A150 Avantgarde Autotronic
    Von unten oder von seitlich weiß ich nicht mehr. Jedenfalls so, daß ich die Mutter einigermaßen sicher mit der Gabel festhalten konnte, während ich die Schraube rausgedreht habe.
    Es nur eine Frage der Geschicklichkeit, das kann man schlecht mit Worten beschreiben.

    Die grundsätzliche Vorgehensweise habe ich diesem DIY von Jogi *thumbup* entnommen, das Mutter-Problem habe ich dann auf meine Weise gelöst.
    Aber es geht. Ich bin ja wirklich nicht der erste hier, wo es so geschafft hat!

    Grüße
     
  19. #18 Rudi_Rennsau, 07.06.2013
    Rudi_Rennsau

    Rudi_Rennsau Elchfan

    Dabei seit:
    23.05.2010
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    40
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Berlin
    Marke/Modell:
    A170 CDI/W168 Bj. 1999
    ich habe die Mutter mit nem Stück Nähgarn gegen Verlust gesichert, meine Hand gebrochen und dann direkt gegengehalten (aber eher mit zwei Fingern, wenn überhaupt) :huh:

    was ist seitlich, was ist unten? Es gibt doch nur einen Zugang oder? Etwas enger als der Geburtskanal, aber auch das ist machbar...
     
  20. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Andreas Heiden, 07.06.2013
    Andreas Heiden

    Andreas Heiden Elchfan

    Dabei seit:
    07.06.2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Marke/Modell:
    A140
    mit seitlich meine ich die Zugangsöffnung die man sieht wenn das Rad und die Radhausverkleidung runter sind. Mit unten meine ich wirklich unten:-) Wenn man untem Wagen steht oder liegt und dann zur oberen Stossdämpferbefestigung hochschaut kann man durch einen kleinen Spalt die Mutter sehen und auch vll mit einem passenden leicht gebogenen Schlüssel treffen. aber eben auch nur vll meiner Meinung nach.

    Ich muss es einfach probieren denke ich...
     
  22. #20 flockmann, 07.06.2013
    flockmann

    flockmann Elchfan

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    3.061
    Zustimmungen:
    647
    Beruf:
    Schraubendreher
    Ort:
    Bayern
    Marke/Modell:
    W168 A140 BJ 1999 Classic Schalter / Vaneo W414 1,9 LaVida BJ 2004 Schalter / Smart Roadster 452 0,7 BJ 2004 / Smart ForTwo 451 1,0 BJ 2007
    Wenn man sich diese Prozedur mit den Händen und Fingern brechen antun will gehts auch ohne absenken. Abenteuerlich und man braucht ne Menge an Nerven und Glück/Geschick. Ich würde einfach probieren ob sich die Schrauben lösen lassen. Dann ist es kein Problem an diese Mutter zu kommen. Im übrigen ist das Demontieren nicht das Problem sondern das "Wiedernafädeln" der besagten Mutter. Der Schlüssel der (wie auch immer diese Mutter festhält) muss von unten an die Schraube kommen. Seitlich geht´s nicht mal mit mehrfach gebrochenen Händen/Fingern.
    Grüsse vom F.
     
Thema: Stoßdämpfer (Schwingungsdämpfer) wechseln
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. w168 stoßdämpfer hinten wechseln

    ,
  2. w168 stoßdämpfer hinten wechseln anleitung

    ,
  3. a klasse stoßdämpfer wechseln hinten

    ,
  4. mercedes w168 stoßdämpfer hinten wechseln,
  5. a-klasse hinterachse lager wechseln,
  6. mercedes a 140 stoßdämpfer hinten wechseln,
  7. a klasse stossdämpfer hinten wechseln,
  8. sprinter 906 stoßdämpfer vorne wechseln,
  9. hinterachse w168 ausbauen,
  10. a 190 hinten stoßdämpfer wechseln,
  11. mercedes a klasse w168 stoßdämpfer hinten wechseln,
  12. Schwingungsdämpfer 1.achse undicht daimler 168,
  13. w168 stoßdämpfer hinten,
  14. stossdaempfer hinten wechseln beim w 168,
  15. mercedes sprinter 906 stoßdämpfer wechseln,
  16. hinterachsbuchse w168,
  17. Zeichnung Federbein vorne A 170 w169,
  18. Mercedes a klasse dämpfer wechseln hinten,
  19. sprinter 906 stoßdämpfer wechseln,
  20. sprinter aufbocken,
  21. stoßdämpfer a klasse w168,
  22. hinter Achse Mercedes A Klasse w168,
  23. a140 schwingungsdämpfer schrauben wie lang sind die sw18,
  24. a klasse w168 stossdämpfer hinten ,
  25. hintere Stoßdämpfer Mercedes-Benz Cdi 203 austauschen
Die Seite wird geladen...

Stoßdämpfer (Schwingungsdämpfer) wechseln - Ähnliche Themen

  1. Glühkerzen beim W245 er selber wechseln

    Glühkerzen beim W245 er selber wechseln: Hallo Zusammen Bin neu hier und eigentlich ein Motorrad Schrauber. Aber der B ler Diesel W245 CDI 103 PS Jg 2008 meiner Partnerin hat ein...
  2. Magnetschaltventil 3 wechseln, hat jemand Erfahrung damit?

    Magnetschaltventil 3 wechseln, hat jemand Erfahrung damit?: Hallo und guten Tag, bei meiner A Classe ist das Magnetschaltventil 3 defekt, hat das schon mal jemand gemacht?
  3. Kupplungsgeber wechseln. Aber wie?

    Kupplungsgeber wechseln. Aber wie?: Moin Elchfans, der Mann aus der Werkstatt NICHT meines Vertrauens hatte meinen kleinen A140 mit um Bremsflüssigkeit zu wechseln und Breme und...
  4. Servolenkung wechseln bei A Klasse W169 A 170 Bj.2006

    Servolenkung wechseln bei A Klasse W169 A 170 Bj.2006: Hallo,kann mir jemand sagen was es etwa kostet wenn die Lenkung ausgewechselt wird.Nicht bei DB.
  5. Kupplung wechseln

    Kupplung wechseln: Hallo zusammen, brauche wieder mal eure Hilfe. Meine Kupplung gibt langsam den Geist auf. Kann mir da jemand helfen? Brauche ich eine...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden