Stossdämpferempfehlung

Diskutiere Stossdämpferempfehlung im W168 Allgemein Forum im Bereich A-Klasse W168 Forum; Hallo, das Fahrwerk des W168 meiner Frau vor MOPF nervt. Ich habe Standardfedern drin und vorne ziemlich neue Bilstein Standardgasdruckdämpfer....

  1. #1 willies13, 12.08.2017
    willies13

    willies13 Elchfan

    Dabei seit:
    12.08.2017
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    das Fahrwerk des W168 meiner Frau vor MOPF nervt.
    Ich habe Standardfedern drin und vorne ziemlich neue Bilstein Standardgasdruckdämpfer.
    Wenn ich anderen Beiträgen folge, dann ersetze ich die Lager der Stabis vorne und die Koppelstangen.

    Hinten würde ich auf Bilstein B6 gehen.
    Was meint Ihr dazu ?

    Danke !

    Grüsse;
    Willy
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für die A-Klasse!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. tippex

    tippex Elchfan

    Dabei seit:
    31.07.2012
    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    284
    Marke/Modell:
    A160 7/98
    Was auch immer nervt?!

    Bilstein war Erstausrüster, wenn ich richtig informiert bin, war Hermannstadt/Siebenbürgen die Produktionsstätte.

    Egal, die neueren B4 haben Dampmatic http://www.thyssenkrupp-bilstein.de/de/produkte/dampmatic.php , die B6 nicht.

    Das zu mixen halte ich für suboptimal.

    Grüße
     
  4. willies13

    willies13 Elchfan

    Dabei seit:
    12.08.2017
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo miteinander,
    habe nun
    - B4 Stossdämpfer hinten eingebaut (ergänzend zu den vorderen B4 nach Federbruch)
    - Meyle Koppelstangen und neue Stabilager.

    Der W168 (von 1998; 100 000 km) fährt sich deutlich besser. Gerade das Mitlenken/schwammige über Bodenunebenheiten ist viel besser geworden.

    Die Montage der oberen Mutter am Stossdämpfer hinten ist wie vielfach zu lesen ziemlicher Käse. Da hätte man ab Werk so einfach eine Mutter aufschweissen können.
    Der Tipp mit Klebeband, Gabelschlüssel und Mutter ist gut. Wenn man am Längsträger die Kunststoffabdeckung abmontiert wird´s minimal leichter. 2 Personen braucht man.
    Wir haben´s schließlich so gemacht:
    - Ohne Stossdämpfer die Mutter an die richtige Position gebracht.
    - Dann den Stossdämpfer an die richtige Position gebracht... und dabei ganz ruhig geblieben.

    Grüsse; Willy
     
Thema:

Stossdämpferempfehlung